ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Kaufberatung Passat CC 3.6 2010

Kaufberatung Passat CC 3.6 2010

VW Passat 3CC
Themenstarteram 24. April 2022 um 14:19

Hallo!

 

Ich überlege mir gerade ein neues Fahrzeug zu kaufen. Derzeit fahre ich einen Honda Accord 7 2,2 I-CTDi von 2006 (Stage 1 181PS, 89.000km).

 

Ich hab hier einen schönen Passat CC 3.6 299PS 4motion Automatik von 2010 gefunden. Km 150.000km. 2 Besitz. 12.000€

 

Da es mein erster VW ist, weiß ich leider wenig über die Motoren, Getriebe usw.

 

Gibt es allgemeine Probleme bei dieser Baureihe und bei dem 3.6er? Ich würde gerne auch etwas an der Optik ändern (Außen Body Kit). Wie viele Möglichkeiten hat man da?

 

Gruß

Ähnliche Themen
5 Antworten

Schau mal, da hab ich einiges zum CC und zu möglichen Themen am Fahrzeug geschrieben:

https://www.motor-talk.de/.../...assat-3c-oder-vw-cc-t7124558.html?...

Verbrauch ist nebensächlich?

Themenstarteram 25. April 2022 um 12:30

Zitat:

@HelmiCC schrieb am 24. April 2022 um 21:50:13 Uhr:

Schau mal, da hab ich einiges zum CC und zu möglichen Themen am Fahrzeug geschrieben:

https://www.motor-talk.de/.../...assat-3c-oder-vw-cc-t7124558.html?...

Verbrauch ist nebensächlich?

Verbrauch ist mir zu ca. 80% egal. Soll jetzt aber keine 20l verbrauchen.

20 Liter werden es nicht, aber ca. 10 in der Regel bei normaler Fahrweise schon.

Zitat:

@HelmiCC schrieb am 25. April 2022 um 16:53:10 Uhr:

20 Liter werden es nicht, aber ca. 10 in der Regel bei normaler Fahrweise schon.

es sind mehr 11 bis 12,5 Liter, je nach Ausstattung und Fahrweise

unter 12 Liter ist ein VR6 3.6 "schwer" zu bewegen, mein Rekord über eine Tankfüllung waren 9,2 Liter im normalen Straßenverkehr, also auch möglich

wenn Wartung sauber dokumentiert ist, sollte man auch keine Probleme haben

mir sind Ventildeckel-Entlüftungen (defekte Membranen) bekannt

defekte Steuerketten bzw. Gleitschienen und Stellglieder über Öldruck (Ansteller)

Verkokung der Ventile, da FSI Einspritzung

wage es, du wirst schon sehen, was so etwas kostet

mfg tom

 

Hey,

ich fahr seit Juli 2021 einen Passat CC 3.6 Bj2011 mit allem außer Sitzbelüftung und Standheizung. Km stand aktuell 117tkm

Macht riesigen Spaß der Motor in Verbindung mit dem DSG. Verbrauch bei mir auch so 12-13 liter im Schnitt bei Stadtverkehr, weniger ist auch möglich aber macht mir persönlich keinen Spaß. 600km Autobahn mit 80% Richtgeschwindigkeit waren es so 8-9 Liter. Wenn du allerdings auf S schaltest und es knallen lässt, sind 15-18 Liter keine Seltenheit.(macht man ja aber auch nicht immer)

Ich hatte im Mai Tüv, Feder hinten rechts gebrochen und bremsen vorne abgefahren. Kostenpunkt gesamt 900€

(Tüv, Teile, Einbau, Achsvermessung und Nachprüfung) Hab gleich H&R Federn eingebaut.

Mein Motor hatte beim Kauf gemessene 285ps = BEDI Reinigung und ein bisschen Software -> 309 Ps und 380Nm

Software hat mich nen Kasten Bier gekostet und Reinigung 750€

Bei meinem hab ich aktuell noch das Problem, dass ich an der hinteren Tür über der Zierleiste 2 Roststellen hab, bei einem 11 Jahre alten Auto aber kein Weltuntergang denke ich, wird behoben und gut.

Sonstige Probleme sind wie mein Vorredner Steuerkette, unbedingt die Werte auslesen lassen. Die Stoßdämpfer (DCC) könnten wenn bei 150tkm noch nicht getauscht auch durch sein.

Ansonsten echt ein tolles Auto, bin jetzt ca. 12tkm damit auf der Straße.

Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Kaufberatung Passat CC 3.6 2010