ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Kaufberatung neues Autoradio bis ca. 300 Euro

Kaufberatung neues Autoradio bis ca. 300 Euro

Themenstarteram 21. September 2012 um 15:45

Hallo liebe Experten,

ich habe jetzt ein paar Seiten in diesem Forum durchgeblättert, bin jedoch nicht wirklich fündig geworden, deswegen hier mal ein neuer Post:

Wie bereits in der Überschrift beschrieben muss für mein neues Auto (SLK BJ 2001) ein neues Autoradio her, mit dem verbauten APS30 bin ich nicht zufrieden. Im ersten Schritt soll ein neues Radio kommen, im zweiten neues Frontsystem und ggf. noch ein kleiner Subwoofer in die vorgesehene Position im Beifahrerfussraum, hier gehts jetzt aber zunächst nur um das Radio.

Folgende Anforderungen hab ich:

- Soll was Gescheites sein, aber jetzt auch nicht High End

- Ich habe im Autos ein Google Nexus 7 Zoll Tablet verbaut, diese nutzte ich im alten Auto als Navi und via Bluetooth als Mp3 Player. Diese Funktion ist mir wichtig! Also volle Bluetooth Konnektivität!

- Das Handy soll via Bluetooth mit dem Radio verbunden werden, das Radio sollte somit eine Freisprechfunktion haben

- Ein CD- Laufwerk benötige ich nicht unbedingt!

Das Gerät sollte vom Display und Design nicht zu "knallig" aussehen, es sollte sich möglichst dezent in die Mercedes Optik einfügen

Hoffe diese Informationen genügen erstmal, vielen Dank im Voraus für ein paar Tips, meine Car-Hifi-Kenntnisse sind leider ein wenig outdated....

Ähnliche Themen
17 Antworten

Suchst du da ein 2-DIN - oder ein 1-DIN-Gerät ?

Themenstarteram 21. September 2012 um 16:56

Hallo Martin,

ich suche ein 1-DIN - Gerät!

Viele Grüße

Da du Wert auf eine bestimmte, von mir nicht näher einschätzbare Optik legst, rate ich dir, einfach mal die Angebote der bekannten Anbieter durchzusehen. Es ist ja leicht erkennbar, welche Geräte mit Bluetooth ausgestattet sind. Für eine normale Anlage sind alle über 200 € erhältlichen Geräte ausreichend ausgestattet, haben Cinch und Weichen/Equalizer integriert.

Geräte mit DSP/Laufzeitkorrektur bekommst du von Kenwood, Pioneer, Alpine und Clarion, teils zahlst du aber etwas über 300 € :

www.pioneer.eu/de/products/25/121/61/DEH-80PRS/index.html

http://kenwood.de/products/car/receivers/bluetooth/KDC-BT92SD/

http://clarion.com/.../de-de-product-hi_1259576959958.html

www.alpine.de/p/Products/bluetooth-and-usb8/cda-137bti

Themenstarteram 21. September 2012 um 19:25

Hallo Martin,

ganz herzlichen Dank für die Links, ich schau mir das mal an!

Die Cockpit Optik vom alten Slk ist halt schon wieder 15 Jahre alt, da passt keine Kirmis-Beleuchtung rein, die Radios von den Links gefallen mir aber schon. Typisch für Mercedes sind ja Becker Radios ;-) weil die sich optisch gut einfügen.. Gucke die Radios mal durch und melde mich dann!

Grüße und guten Start ins Wochenende euch allen

Zitat:

Typisch für Mercedes sind ja Becker Radios ;-) weil die sich optisch gut einfügen

Ich hatte auch bis vor einigen Jahren ein Becker-Gerät vom Nachrüstmarkt, so eines : http://autoradiodepoca.it/.../IMG_0838.JPG?1347561510

Eine vergleichbare Optik wirst du aber nicht mehr finden. Bei neuen Geräten in der höheren Preisklasse sind aber zumindest die Display/Beleuchtungs-Farben weiträuming verstellbar.

Themenstarteram 24. September 2012 um 15:57

Soderle!

Nach langer Recherche habe ich mich nun für das Kenwood KDC-BT92SD entschieden!

Habe es für 180 Euro geschossen und werde es morgen verbauen, ich bin gespannt :)

Zitat:

Habe es für 180 Euro geschossen

Da hättest du nicht schiessen müssen ! 172 € mit Versand zahlt man hier :

www.ars24.com/product_info.php?info=p7082

Themenstarteram 25. September 2012 um 20:37

Zitat:

Original geschrieben von martinkarch

Zitat:

Habe es für 180 Euro geschossen

Da hättest du nicht schiessen müssen ! 172 € mit Versand zahlt man hier :

www.ars24.com/product_info.php?info=p7082

Hey, vielen Dank noch für den Link, wirklich echt nett!

Ich habe es lokal gekauft, deswegen wars halt nen 10er teurer....

Habe es heute mal eingebaut, ich bin soweit sehr zufrieden, nur an die Menus muss man sich erstmal gewöhnen...

Jetzt habe ich noch direkt noch 2 Anschlussfragen:

1) Die originalen Lautsprecher sind Schrott, ich brauche ein neues Frontsystem, welche kann man hier so nehmen bis ca 15 Euro? In den Türen ist ein 16cm und ein Tweeter verbaut..

2) Dämmung: Ich wollte keine Dämmorgie machen, jedoch - wenn ich die Verkleidungen eh entfernt habe- das Aussenblech dämmen, was hat sich hier zwischenzeitlich bewährt? Früher haben wir diese selbstklebende Dachpappe genommen, das ist aber schon 15 Jahre her... Wichtig ist mir eine gute Verarbeitung und das aus dem Dämmmaterial keine Schadstoffe ausgasen.....

Herzlichen Dank im Voraus für Antworten, wirklich klasse hier!

 

Themenstarteram 25. September 2012 um 20:40

Zitat:

Original geschrieben von TDI-Dompteur

Zitat:

Original geschrieben von martinkarch

 

Da hättest du nicht schiessen müssen ! 172 € mit Versand zahlt man hier :

www.ars24.com/product_info.php?info=p7082

Hey, vielen Dank noch für den Link, wirklich echt nett!

Ich habe es lokal gekauft, deswegen wars halt nen 10er teurer....

Habe es heute mal eingebaut, ich bin soweit sehr zufrieden, nur an die Menus muss man sich erstmal gewöhnen...

Jetzt habe ich noch direkt noch 2 Anschlussfragen:

1) Die originalen Lautsprecher sind Schrott, ich brauche ein neues Frontsystem, welche kann man hier so nehmen bis ca 150 Euro? In den Türen ist ein 16cm und ein Tweeter verbaut..

2) Dämmung: Ich wollte keine Dämmorgie machen, jedoch - wenn ich die Verkleidungen eh entfernt habe- das Aussenblech dämmen, was hat sich hier zwischenzeitlich bewährt? Früher haben wir diese selbstklebende Dachpappe genommen, das ist aber schon 15 Jahre her... Wichtig ist mir eine gute Verarbeitung und das aus dem Dämmmaterial keine Schadstoffe ausgasen.....

Herzlichen Dank im Voraus für Antworten, wirklich klasse hier!

Zitat:

1) Die originalen Lautsprecher sind Schrott, ich brauche ein neues Frontsystem, welche kann man hier so nehmen bis ca 150 Euro? In den Türen ist ein 16cm und ein Tweeter verbaut..

Für den Betrieb OHNE separate Endstufe ?

Ich würde mal sagen, das Eton POW 172 ist da sehr beliebt in dieser Preislage. Das bietet ordentlich Klang und nutzt die Leistung des Radios mit am besten.

Radios haben ja immer nur 15 Watt pro Kanal, auch wenn die Hersteller gerne was anderes schreiben...nicht jedes System arbeitet mit so wenig Leistung schon richtig gut.

Zitat:

Dämmung: Ich wollte keine Dämmorgie machen, jedoch - wenn ich die Verkleidungen eh entfernt habe- das Aussenblech dämmen, was hat sich hier zwischenzeitlich bewährt?

Alubutyl ! Durch die spezielle Machart gibt es zusammen mit dem Wagenblech eine Art Verbundkonstruktion, das garantiert leichtes Gewicht und hohe Dämmwirkung.

Da du dir Mühe machst, machst du es am besten gleich richtig, auch wenn die Kosten etwas höher ausfallen. Auf das Alubutyl klebt man daher noch eine schallschluckende Schicht.

Bei diesem Set ist zum fairen Preis alles in hochwertiger Qualität dabei, auch ein Schallabsorber-Material :

www.audiophile-store.de/.../...-fuer-2-tueren-lowbudget.151.718.1.html

Das reicht für beide Türen komplett. Das hier wird auch noch gebraucht :

www.audiophile-store.de/.../store.variotex-hybridkleber.0.542.1.html

www.motor-talk.de/forum/aktion/Attachment.html?attachmentId=675499

Zitat:

Wichtig ist mir eine gute Verarbeitung und das aus dem Dämmmaterial keine Schadstoffe ausgasen.....

Alubutyl kannst du relativ gut verarbeiten, man muß es nicht erhitzen, es klebt stark und lässt sich je nach Machart moderat bis gut verarbeiten. Ausgasungen oder Gerüche wie bei Bitumenprodukten gibt es nicht.

Themenstarteram 25. September 2012 um 21:17

Hallo Martin,

danke für die schnelle Antwort und die hilfreichen Links!

Ich wollte das System OHNE zusätzlich Endstufe betreiben!

Sorry, ich hatte eben die falsche Größe durchgegeben, die originalen Lautsprecher haben nicht 16cm sondern 16,5 cm Durchmesser!

Da man Nachrüstsysteme wohl nur mit Adapterringen verbauen kann hab ich mir diese bestellt:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=370450509158

Eaton hatte ich früher mal im Golf und war sehr zufrieden damit, aber wird hier zwischen 16 und 16,5cm differenziert? 16,5 kommt mir als Maß etwas "krumm" vor...

EDIT: Habe das 16,5cm System gefunden, musste ja nur googlen, sorry!

Gruß

Ralf

Zitat:

aber wird hier zwischen 16 und 16,5cm differenziert? 16,5 kommt mir als Maß etwas "krumm" vor...

Die ETON und so gut wie alle Lautsprecher am Nachrüstmarkt haben genau die passende Standardgröße für die Adapterringe.

Themenstarteram 28. September 2012 um 18:44

So, es geht weiter!

Ich habe das Eton POW 172 Set bestellt und hier liegen, ebenso die Einbaringe, das Dämmaterial ist auch geordert..

Frage:

Die Einbauringe haben auf der Rückseite solche Lammellen:

http://www.ebay.de/itm/370450509158?...

 

, zwischen de Magneten des Lautsprechers und dem "Gitter" ist noch ein paar mm Luft.

Erfüllen diese Lammellen irgendeinen Zweck oder ist es besser die wegzudremeln?

Zitat:

Die Einbauringe haben auf der Rückseite Lamellen..... Erfüllen diese Lamellen irgendeinen Zweck ?

Vermutlich bietet der Einbauring dadurch Abschirmung gegen herunterlaufendes Wasser im Türinneren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Kaufberatung neues Autoradio bis ca. 300 Euro