ForumS60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  6. Kaufberatung neuer VW Tiguan ./. Volvo XC60

Kaufberatung neuer VW Tiguan ./. Volvo XC60

Volvo XC60
Themenstarteram 31. Juli 2016 um 15:29

Moin Kollegen,

ich möchte hier auf euer geschätztes Know-how zurückgreifen. Ich habe heute den halben Tag in den diversen Beiträgen gelesen, aber zu meiner Thematik noch nichts direktes gefunden.

Ich fahre zurzeit einen VW Passat Highline, Baujahr 2013 mit der 150 PS Diesel-Maschine, der Ende des Jahres an VW-Leasing zurückgeht. Das nächste Fahrzeug soll gekauft werden, und bislang war der neue VW Tiguan der absolute Favorit. Diese Einstellung ist aber massiv ins Rutschen gekommen, nachdem ich letzten Montag eine Probefahrt mit dem Volvo XC 60 machen konnte.

Die ganze Diskussion um den Diesel in letzten Zeit hat mich dazu veranlasst, dem Diesel nach vielen Jahren den Rücken zu kehren. Beim Tiguan steht der 180 PS Benziner im Vordergrund, beim Volvo ist es der T5 mit 245 PS. Ausstattungsmäßig ist beim Tiguan die Highline-Ausstattung, beim Volvo die Linje Inscipition gewünscht, darüber hinaus wird bei beiden Varianten so ziemlich alles, was die Regale der Hersteller hergeben, geordert werden. Da bin ich mir schon recht sicher, was meinen Bedürfnissen entspricht. Der Preisunterschied zwischen den beiden Varianten ist natürlich nicht unerheblich, kann aber in dieser Diskussion erst einmal außen vor bleiben.

Mir geht es mehr um eure allgemeinen Einschätzungen und Erfahrungen zum Beispiel zu den Aspekten der Verarbeitung, Zuverlässigkeit, Kosten der Inspektion, Wiederverkaufswert usw. usw. Ganz wichtig ist für mich der Langstreckenkomfort, da ich demnächst viel privat unterwegs sein werde, vorzugsweise von Norddeutschland nach Süddeutschland bzw. weiter in die Alpenregion. Für diesen Zweck ist es für mich unheimlich wichtig, ein Auto zu fahren, das möglichst leise ist, über die modernen Assistenzsysteme verfügt und mich körperlich entspannt ans Ziel bringt.

Ich bin gespannt auf eure Anregungen und Beiträge und sage vorab schon einmal vielen Dank.

Ähnliche Themen
175 Antworten

Zitat:

@Perro-y-Volvo schrieb am 6. Januar 2020 um 14:45:14 Uhr:

Die Rückgabe war bei mir auch reibungslos, nur die folgende Rechnung nicht. Das ging dann auch bis nach Wolfsburg.

Der Verkäufer, den ich übrigens schon sehr lange kenne und der auch ein Kunde von mir ist, sagt, dass es von "oben" so angeordnet ist und er nichts machen kann.

Vor einigen Jahren war das noch besser, aber irgendwie soll wohl versucht werden mehr Marge zu erzielen.

Was ist da schief gelaufen? Bei mir hat der TÜV das Auto praktisch vor Ort abgenommen. Was wurde bei dir da nachträglich gefunden was bei der Vorort Abnahme nicht bemängelt wurde?

Die Chinesen haben überhaupt nichts dagegen, dass wir sie immer noch belächeln. So können sie wenigstens ungestört überholen.

Zitat:

@Matts.S schrieb am 6. Januar 2020 um 15:20:30 Uhr:

Die Chinesen haben überhaupt nichts dagegen, dass wir sie immer noch belächeln. So können sie wenigstens ungestört überholen.

In welchen Belangen denn? Als Billiglohnland in dem der Elektroschrott der Welt zusammen geschraubt wird? Im Umgang mit Menschenrechten? Masse ist nicht gleich Klasse.

Zitat:

@XC60_Ffm schrieb am 6. Januar 2020 um 15:14:52 Uhr:

Zitat:

@Perro-y-Volvo schrieb am 6. Januar 2020 um 14:45:14 Uhr:

Die Rückgabe war bei mir auch reibungslos, nur die folgende Rechnung nicht. Das ging dann auch bis nach Wolfsburg.

Der Verkäufer, den ich übrigens schon sehr lange kenne und der auch ein Kunde von mir ist, sagt, dass es von "oben" so angeordnet ist und er nichts machen kann.

Vor einigen Jahren war das noch besser, aber irgendwie soll wohl versucht werden mehr Marge zu erzielen.

Was ist da schief gelaufen? Bei mir hat der TÜV das Auto praktisch vor Ort abgenommen. Was wurde bei dir da nachträglich gefunden was bei der Vorort Abnahme nicht bemängelt wurde?

Selbst der kleinste Kratzer wurde moniert. Der größte Batzen waren aber die Felgen. Die musste ich komplett neu bezahlen, bei einem 4 Jahr altem Auto, natürlich den Listenpreis von den Felgen. So waren die Kosten für die Rückgabe bestimmt 20 % des Restwertes.

Der VW Händler hat den Wagen nach dem Leasing nicht übernommen. Hätte er es getan, dann hätte das der Felgendoktor für 100 € gelöst, das war die Aussage vom Verkäufer.

In unsere Flotte kommt kein Fahrzeug mehr von der Volkswagen AG, selbst wenn es sich ein Mitarbeiter noch so sehr wünscht.

Zitat:

@Perro-y-Volvo schrieb am 6. Januar 2020 um 15:31:51 Uhr:

Zitat:

@XC60_Ffm schrieb am 6. Januar 2020 um 15:14:52 Uhr:

 

Was ist da schief gelaufen? Bei mir hat der TÜV das Auto praktisch vor Ort abgenommen. Was wurde bei dir da nachträglich gefunden was bei der Vorort Abnahme nicht bemängelt wurde?

Selbst der kleinste Kratzer wurde moniert. Der größte Batzen waren aber die Felgen. Die musste ich komplett neu bezahlen, bei einem 4 Jahr altem Auto, natürlich den Listenpreis von den Felgen. So waren die Kosten für die Rückgabe bestimmt 20 % des Restwertes.

Der VW Händler hat den Wagen nach dem Leasing nicht übernommen. Hätte er es getan, dann hätte das der Felgendoktor für 100 € gelöst, das war die Aussage vom Verkäufer.

In unsere Flotte kommt kein Fahrzeug mehr von der Volkswagen AG, selbst wenn es sich ein Mitarbeiter noch so sehr wünscht.

Wow, das ist natürlich hart und da kann ich verstehen, dass man keinen Bock mehr auf VW hat.

Zitat:

@XC60_Ffm schrieb am 6. Januar 2020 um 15:26:46 Uhr:

Zitat:

@Matts.S schrieb am 6. Januar 2020 um 15:20:30 Uhr:

Die Chinesen haben überhaupt nichts dagegen, dass wir sie immer noch belächeln. So können sie wenigstens ungestört überholen.

In welchen Belangen denn? Als Billiglohnland in dem der Elektroschrott der Welt zusammen geschraubt wird? Im Umgang mit Menschenrechten? Masse ist nicht gleich Klasse.

Elektroschrott der Welt? Du musst tief geschlafen haben in den letzten Jahren.

Aber mit dieser Arroganz hat man die Japaner auch mal abgetan. In den 90ern hat dann keiner mehr gelacht. (Auch hier vorsorglich der Hinweis, dass der deutsche Automarkt nur schwer als repräsentatives Beispiel taugt).

Zitat:

@XC60_Ffm schrieb am 6. Januar 2020 um 15:26:46 Uhr:

Zitat:

@Matts.S schrieb am 6. Januar 2020 um 15:20:30 Uhr:

Die Chinesen haben überhaupt nichts dagegen, dass wir sie immer noch belächeln. So können sie wenigstens ungestört überholen.

In welchen Belangen denn? Als Billiglohnland in dem der Elektroschrott der Welt zusammen geschraubt wird? Im Umgang mit Menschenrechten? Masse ist nicht gleich Klasse.

Das ist zumindest technologisch eine völlige Fehleinschätzung, bzgl. der Menschenrechte und den Möglichkeiten des Individuums aber natürlich richtig.

China ist kein Land, in dem ich leben möchte, kommunistisch verpackter Turbokapitalismus. Technologisch ist uns China jedoch sicherlich mehr als 10 Jahre voraus, mit ansteigender Tendenz. Wer mal eine chinesische Großstadt besucht hat, reibt sich verwundert die Augen. Das ist in allen Dimensionen ein gigantistischer Science-Fiction-Film mit weit fortgeschrittener Digitalisierung.

Die Chinesen belächeln umgekehrt insbesondere die Europäer als zurückgebliebene grasende Kühe, die wiederkäuend stumpf auf der Wiese stehen und dem regen Treiben um sie herum verständnislos zusehen.

Zitat:

@CAHammes schrieb am 6. Januar 2020 um 17:32:10 Uhr:

Zitat:

@XC60_Ffm schrieb am 6. Januar 2020 um 15:26:46 Uhr:

 

In welchen Belangen denn? Als Billiglohnland in dem der Elektroschrott der Welt zusammen geschraubt wird? Im Umgang mit Menschenrechten? Masse ist nicht gleich Klasse.

Das ist zumindest technologisch eine völlige Fehleinschätzung, bzgl. der Menschenrechte und den Möglichkeiten des Individuums aber natürlich richtig.

China ist kein Land, in dem ich leben möchte, kommunistisch verpackter Turbokapitalismus. Technologisch ist uns China jedoch sicherlich mehr als 10 Jahre voraus, mit ansteigender Tendenz. Wer mal eine chinesische Großstadt besucht hat, reibt sich verwundert die Augen. Das ist in allen Dimensionen ein gigantistischer Science-Fiction-Film mit weit fortgeschrittener Digitalisierung.

Die Chinesen belächeln umgekehrt insbesondere die Europäer als zurückgebliebene grasende Kühe, die wiederkäuend stumpf auf der Wiese stehen und dem regen Treiben um sie herum verständnislos zusehen.

Sorry, dass ist m.E. Quatsch. Nur weil systemisch punktuell Hochtechnologie eingesetzt wird ist China keine 10 Jahre vor uns. Im großen und ganzen werden westliche Technologien kopiert und unter eigenem Name produziert. Wenn man sich mal das ländliche China anschaut stellt man fest, dass das Land teilweise Jahrzehnte zurück hängt. Absolut nicht erstrebens- und wünschenswert.

Nenne mir doch mal ein paar achso tolle chinesische Entwicklungen die mich 10 Jahre in die Zukunft bringen? Ernst gemeint.

Die Chinesen sind gegenwärtig stark im Bereich KI (künstliche Intelligenz) aktiv. Ob das alles chinesische Erfindungen, weiss ich nicht. Aber ich würde die nicht unterschätzen.

 

Aber irgendwie driftet der Blog vom Thema ab.

 

Ich denke es gibt bei jeder Marke etwas Gutes und etwas Schlechtes zu berichten.

 

Ich entscheide mit meinem Bsuch denn in letzter Konsequenz bekommt man meines Erachtens kein mathematisch eindeutiges Ergebnis.

 

Ich finde, dass auch der Händler sympathisch sein muss, denn der kann auch viel bewirken.

 

Ich habe bei Volvo wie auch bei VW Erfahrungen gemacht und würde mich daher eher zu Volvo hingezogen fühlen.

 

Aber meine Erfahrungen basieren nicht auf den neusten Modellen.

Zitat:

@thrusty schrieb am 6. Januar 2020 um 19:14:19 Uhr:

Die Chinesen sind gegenwärtig stark im Bereich KI (künstliche Intelligenz) aktiv. Ob das alles chinesische Erfindungen, weiss ich nicht. Aber ich würde die nicht unterschätzen.

Aber irgendwie driftet der Blog vom Thema ab.

Ich denke es gibt bei jeder Marke etwas Gutes und etwas Schlechtes zu berichten.

Ich entscheide mit meinem Bsuch denn in letzter Konsequenz bekommt man meines Erachtens kein mathematisch eindeutiges Ergebnis.

Ich finde, dass auch der Händler sympathisch sein muss, denn der kann auch viel bewirken.

Ich habe bei Volvo wie auch bei VW Erfahrungen gemacht und würde mich daher eher zu Volvo hingezogen fühlen.

Aber meine Erfahrungen basieren nicht auf den neusten Modellen.

Absolut, du hast recht. Wollte hier auch keine Diskussion über verschiedene Weltanschauungen führen. In der Tat ist der Händler/Wertstatt vor Ort ein wichtiger Aspekt. Was hilft der schönste Wagen wenn man eine besch....after sales Betreuung vor Ort hat.

Die Chinesen belächeln umgekehrt insbesondere die Europäer als zurückgebliebene grasende Kühe, die wiederkäuend stumpf auf der Wiese stehen und dem regen Treiben um sie herum verständnislos zusehen.

 

Made my Day!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  6. Kaufberatung neuer VW Tiguan ./. Volvo XC60