ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Kaufberatung Motor Caddy FL

Kaufberatung Motor Caddy FL

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 4. März 2011 um 17:14

Welcher Motor bewegt den normalen Caddy FL ausreichend gut in der Stadt und bei gelegentlichen Urlaubsfahrtenn.

77 Kw TSI

55 Kw TDI

75 Kw TDi

oder der EcoFuel

Ich fahre zur Zeit einen VC als 77 Kw TDI

Danke nuknuk

Ähnliche Themen
15 Antworten

Was erwartest du jetzt?

Alle vier bewegen den Caddy ausreichend gut - objektiv zumindest.

Welcher Motor subjektiv für dich o.k. ist, das können wir dir nicht sagen. Rechne dir die wirtschaftliche Seite aus (da wird vermutlich der Ecofuel der Gewinner) und mach mit den Motoren, die wirklich in Frage kommen, eine Probefahrt. Und dann Entscheide dich, was dir der Dieseldampf des 75-kW-TDI wert ist. Oder ob die anderen Maschinen nicht die sinnvollere Alternative sind.

Die Postings mit "lahm" und "Schnecke" zu manchen Motoren sind jedenfalls humbuk. Um ausreichend komfortabel und sicher ans Ziel zu kommen, sind alle eine gute Wahl.

Jens

Nun, da ich dem Downsizing überhaupt nicht vertraue, würde ich einen Blick auf den 4-Motion werfen, den gibt es als 2,0 TDI mit 81kW und hat bei dem Aufpreis auch gleich das 6-Gang-Getriebe mit drin. 1,6l bei 1,6t Leergewicht, das bereitet mir Bauchschmerzen. Ich kenne nicht die Drehzahlen, aber ich denke, daß der kleine Motor höher drehen muß als der 1,9 TDI mit 105 PS.

Gefahren habe ich ihn nicht, es ist eher ein ungutes Gefühl mit so wenig Hubraum.

Gruß

Uli

Themenstarteram 4. März 2011 um 19:11

Hallo Jens,

es geht mir weniger um die wirtschaftliche Betrachtung, die ist mir vertraut.

Mir geht es mehr um den Vergleich der Leistungscharakteristig dieser Motoren mit dem mir bekannten alten 1,9 77 Kw TDI.

Der 1.6 l Benziner war mir beim kauf des VC als TDI-Fahrer zu schlapp.

Danke für Eure Antworten

nuknuk

Alle Deine vorgeschlagenen Motoren bieten vernünftige Fahrleistungen; der 55 kW TDI mag bei voller Beladung vielleicht etwas in die Knie gehen, aber das ist Geschmackssache. Der Eco geht auch gut, sofern man nicht vor hohen Drehzahlen bei Bedarf scheut. Der TSI wird überall gelobt, für den Caddy fehlen hier noch die Erfahrungen. Der 75 kW-TDI wird hingegen schon gelobt.

Zitat:

Original geschrieben von nuknuk

Hallo Jens,

es geht mir weniger um die wirtschaftliche Betrachtung, die ist mir vertraut.

Mir geht es mehr um den Vergleich der Leistungscharakteristig dieser Motoren mit dem mir bekannten alten 1,9 77 Kw TDI.

Der 1.6 l Benziner war mir beim kauf des VC als TDI-Fahrer zu schlapp.

Danke für Eure Antworten

nuknuk

... zu spät gelesen!

=> da wirst Du um den 2.0 TDI nicht rumkommen! Die Commonrail-Diesel haben alle eine homogener Leistungsentfaltung, gehen eher schon in Richtung guter Turbo-Benziner, und der Eco und 1.2 TSI dürften dann auch rausfallen!

Der 2.0 TDI hat zwar den Pumpe-Düse-Bumms auch nicht mehr, aber die 280 Nm/ 320 Nm und 110 / 140 PS merkt man schon...

Hallo,

drei Dinge kann ich hier beitragen:

Auf dem Papier erreicht der 1.6TDI 75kW CR seine maximale Leistung erst bei 4400 Umin, 70kW aber schon bei 3000 Umin; der 1.9TDI 77kW PD erreicht seine maximale Leistung schon bei 4000 Umin, 70kW aber auch erst bei 3000 Umin.

Untenrum sollte der 1.6TDI eher etwas stärker sein.

Praktisch bin ich einen 1.9TDI in einem Maxi Team und einen 1.6TDI Bluemotion in einem Maxi FL nacheinander Probe gefahren:

Mein subjektiver Eindruck ist: bis 1700 Umin ist der 1.6TDI etwas schlapper, darüber hinaus sind beide sehr ähnlich, wobei ich beide nicht bis zum Drehzahlmaximum getreten habe.

Viel wichtiger ist, meiner Meinung nach, das der 4. und 5. Gang beim FL länger und beim Bluemotion viel länger übersetzt sind. Daher ist die Beschleunigung von 80-120 deutlich schlechter. Die Zahlen auf dem Papier 14s im 4.Gang und 19s im 5.Gang für den Maxi Bluemotion kann ich bestätigen, beim 1.9TDI kann ich die 12s im 4.Gang auch bestätigen, im 5. waren es aber eher 16s als 14,5s. Für mich ist das auch beim 1.6TDI BMT ok, da ich bisher auch nicht schneller auf 120 bin. Der kleine Caddy geht vermutlich etwas besser. Aber wenn man beim Überholen nicht genug Geduld hat, kommt man, meiner Meinung nach, zumindest beim Maxi um den 2.0TDI 103kW CR nicht herum.

Geht Dir das wirklich um die Beschleunigung beim Caddy ?

Bei so einem Familienauto geht es mir darum , von A nach B

zu kommen. Mit wenig Spritverbrauch und ruhiges fahren.

Würde mir einen schönen laaangen 5. oder 6. Gang wünschen.

Thomas

ich habe einen 75 KW CRD 5G Handschaltung im Maxi und bin damit sehr zufrieden.

Sehr leise, ausreichend durchzugsstark und sparsam (6,2 L).

Aus meiner Sicht deutlich besser als der alte 77 KW TDI.

Ich hatte auch schon einmal einen EcoFuel. Dieser kommt an den 75 KW CRD nicht ran.

Der 77 KW TSI wird ähnlich komfortabel wie der Diesel sein aber nicht so sparsam.

55 KW wäre mir zu wenig.

Der 80 KW CRD ist bestimmt nicht merklich durchzugsstärker aber wegen 4M durstiger.

Der kommt nur in Frage, wenn man 4M will.

Um an der ursprünglichen Fragestellung dranzubleiben:

Wenn man fast nur Stadverkehr fährt und in den Urlaub fast nur Autobahn, dann ist der 1.6TDI CR genauso gut wie der 1.9TDI PD nur sparsamer(6,6l gegn 7,4l beim kurzen innerorts) und leiser.

Beim Umstieg von einem Diesel auf einen gleichstarken Benziner glaubt man immer, nicht von der Stelle zu kommen, obwohl es nicht so ist. Daher vermute ich, dass Dir der 1.2 TSI auch nicht gefallen wird. Aber überleg Dir noch mal den 1.6TDI BMT...

am 5. März 2011 um 18:08

Hallo,

wir stehen vor einer ähnlichen Frage wie du. Inzwischen sind wir uns ziemlich sicher das wir den 55KW 1.6 TDI nehmen werden.

Ich werde damit jeden Tag rund 20km zu Arbeit fahren und wie du gelegentlich mal Autobahn.

Zwischenzeitlich war ich der Meinung ECO zukaufen da hier um Forum ganz klar eine Tendenz in diese Richtung geht. Aber das Tankstellennetz ist ungünstig für meine tägliche Fahrstrecke.

Warum jetzt doch der 55KW. Ich bin in ihn einen Caddy von einen Freund Probe gefahren und habe ihn für ausreichend empfunden.

Klar das ist kein Leistungsschwein, muss aber für eine Familiekutsche auch nicht sein.

Klar würde der 75KW elatischer sein, aber der Aufpreis ist meiner Meinung nach deutlich zu hoch. Gerade beim Anfahren zählt fasst ausschliesslich das Drehmoment eines Motors. Da liegen die beiden Leistungsstufen nicht weit auseinander.

Von BMT bin ich inzwischen auch wieder weg. Da lohnt es sich genau das Streckenprofil das man im Durchschnitt fährt anzuschauen. Da Start/Stopp nur unter bestimmten Bedingungen arbeitet ( Motortemp, Heizung, Aussentemp, Spannung etc.) und da bliebe auf meiner Strecke genau eine Ampel.

Zudem kann man im BMT keine Climatronic und Ganzjahresreifen bestellen bliebt als Vorteil der längere Gang und das Aerodynamikpaket und die Steuerersparnis von 10g CO2.

Liebe Grüsse aus der Autostadt

Dennis

Themenstarteram 5. März 2011 um 18:16

Zitat:

Original geschrieben von famili- kutsch

Um an der ursprünglichen Fragestellung dranzubleiben:

Wenn man fast nur Stadverkehr fährt und in den Urlaub fast nur Autobahn, dann ist der 1.6TDI CR genauso gut wie der 1.9TDI PD nur sparsamer(6,6l gegn 7,4l beim kurzen innerorts) und leiser.

Beim Umstieg von einem Diesel auf einen gleichstarken Benziner glaubt man immer, nicht von der Stelle zu kommen, obwohl es nicht so ist. Daher vermute ich, dass Dir der 1.2 TSI auch nicht gefallen wird. Aber überleg Dir noch mal den 1.6TDI BMT...

Ja bei den Spritpreisen ist eine okonomische Variante sicher richtig.

Ich frage mich nur ob die länger übersezten Gänge den Caddy nicht das entscheidende Quäntchen an Spritzigkeit nehmen.

Ich nehme nan Du sprichts oben von der 75 Kw Variante.

Ist die 55 kW Version insbesondere als BMT auch ausrechend? Das Drehmoment ist mit 225 Nm zu 250 Nm ja fast gleich.

Gruß Nuk Nuk

 

BMT kann ich nur dringend empfehlen weil der Aufpreis so gering ist, dass man gar nicht fahren muß um den Mehrpreis rein zu holen.

Dieser ist freilich nur dann gering, wenn man sowieso eine GRA wollte.

Diese ist aber seit dem FL sehr schön bedienbar und ich würde sie sowieso empfehlen. Den Berganfahrassistent braucht man sicher nicht aber nimmt man auch gern mit. Mit eingeschränkter Haltbarkeit bei BMT würde ich mir keine Sorgen machen. VW produziert das mittlerweile ausreichend lange genug. Neben der Pfennigfuchserrei darf man den Komfortgewinn bei BMT nicht übersehen:

- Ruhe an der Ampel weil der Motor ausgeht

- Automatikstart wenn man den Motor abwürgt

- bessere Beschleunigung weil die Lichtmaschiene abgeschalten wird

Ob 55 oder 75 KW ausreichend sind, ist dagegen eine persönliche Geschmackssache und kann nicht objektiv beantwortet werden.

Zitat:

Original geschrieben von nuknuk

Zitat:

Original geschrieben von famili- kutsch

Um an der ursprünglichen Fragestellung dranzubleiben:

Wenn man fast nur Stadverkehr fährt und in den Urlaub fast nur Autobahn, dann ist der 1.6TDI CR genauso gut wie der 1.9TDI PD nur sparsamer(6,6l gegn 7,4l beim kurzen innerorts) und leiser.

Beim Umstieg von einem Diesel auf einen gleichstarken Benziner glaubt man immer, nicht von der Stelle zu kommen, obwohl es nicht so ist. Daher vermute ich, dass Dir der 1.2 TSI auch nicht gefallen wird. Aber überleg Dir noch mal den 1.6TDI BMT...

Ja bei den Spritpreisen ist eine okonomische Variante sicher richtig.

Ich frage mich nur ob die länger übersezten Gänge den Caddy nicht das entscheidende Quäntchen an Spritzigkeit nehmen.

Ich nehme nan Du sprichts oben von der 75 Kw Variante.

Ist die 55 kW Version insbesondere als BMT auch ausrechend? Das Drehmoment ist mit 225 Nm zu 250 Nm ja fast gleich.

Gruß Nuk Nuk

Entschuldigung für die Unklarheit, ja ich meinte den 1.6TDI 75kW.

Der 1.6TDI 55kW und der 1.6TDI 55kW BMT haben die schlechtesten Beschleunigungswerte von allen Caddy's, also noch schlechter als die vom Eco. Die 225 Nm sind schon bei 2200 Umin zu Ende. Wenn Dir der alte 1.6l Benziner zu schlapp war, könnte es der 1.6TDI 55kW auch sein. Ok, beim Anfahren wird der 1.6TDI 55kW besser sein als der alte 1.6l Benziner und im Stadtverkehr vermute ich, wird es gleichauf sein. Ich würde Dir dringend empfehlen den 1.6TDI 55kW Probezufahren bevor Du Dich dafür entscheidest. Wenn er dann für Dich ok. ist, so wie für Dennis, dann sparst Du eine Menge Geld zum 75kW. Der Unterschied zwischen 1.6TDI 55kW und 1.6TDI BMT 55kW scheint nicht so groß zu sein: Die Beschleunigungswerte sind fast gleich und die Kraftstoffersparnis wird Hauptsächlich von der Start-Stop Automatik erzeugt, über die hier im Forum schon seitenweise gestritten wurde. Das sind jetzt natürlich alles nur Rückschlüsse aus dem Papier, da ich bisher nur Maxis Probegefahren bin.

am 5. März 2011 um 20:30

Hi,

ich kann dir nur empfehlen eine Probefahrt zumachen. Nur so wirst du es einschätzen können. Das persönliche Empfinden ist stark unterschiedlich.

Ich möchte nochmal auf BMT zurückkommen. Wollte ich auch erst bestellen aber folgenden Gründe haben mich davon abgebracht.

Contra

1. keine Climatronic

2. keine Ganzjahresreifen

Pro

1. GRA

So macht es vor allem auch klar, dass ist dem Wechsel auf Ganzjahrereifen die Ersparnis nicht so gross ausfallen wird.

Gruss

Dennis

Deine Antwort
Ähnliche Themen