ForumDucati
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Ducati
  5. Kaufberatung: Monster 900S - 42k km

Kaufberatung: Monster 900S - 42k km

Ducati Monster 900
Themenstarteram 29. Juni 2015 um 14:13

Hallo Ducati-Freunde :) ,

ich wollte nur mal kurz eure Meinung zu folgendem Angebot wissen:

Klick!

Sind 3500 € für eine Monster 900S von `99 mit 42.000 km zu viel?

Wie lange wird sie noch "durchhalten" und muss ich mich auf große Reperaturen einstellen?

Das Motorrad wäre doch eigentlich ideal für den A2 Schein (keine Drossel!), oder?

Meint ihr auch längere Touren sind mit ihr möglich?

Vielen Dank!

Heidenfuerst :)

Ähnliche Themen
28 Antworten

Hallo ! Wenn das gute Stück immer ihre Wartung bekommen hat mit allem was dazu gehört,

Und die große Inspektion bei 40.000 km gemacht wurde mit Zahnriemen und Ventile dürfte es keine Probleme geben. L G Uwe

Theoretisch halten die Motoren sehr lange. Meine 1000er Monster hat den 992ccm Motor, da kenn ich ne Multistrada, die damit schon über 100tkm drauf hat.

Wenns vom Zustand gut ist und der Kundendienst gemacht wurde mit Zahnriemen, ist der Preis nicht billig, aber geht. Bissle Handeln geht immer :)

Ich find sie preislich relativ weit oben angesetzt. Sie sollte also in wirklich tollem Zustand sein.

Ansonsten ist das ein schönes Model welches mir sogar etwas besser gefällt als die Späteren.

Die Zweiventiler sind wirklich robust. Die Laufleistung würde mir da keine Sorgen machen.

Touren sind problemlos :)

Grüße der Chris

Themenstarteram 30. Juni 2015 um 11:34

Ok, danke für die Antworten!

Wisst ihr ob die alten Modelle größer sind als die neuen?

Lg

Die Größe ist hier nicht entscheidend.

Du musst unbedingt Probesitzen. Das Verhältnis Lenker zu Sitz zu Rasten muss zu dir passen.

 

Die verlinkte Maschine ist etwas teuer.

500€ muss da noch runter. Und dann muss sie wirklich im Top-Zustand sein.

Mach dir über Laufleistung und Tourentauglichkeit keinen Kopf, das geht.

Themenstarteram 30. Juni 2015 um 12:07

Okay, vielen Dank!

Und wisst ihr noch etwas zu den (wenigen) 45PS?

Ist das Serie?

LG :) :)

Dann ist die bestimmt gedrosselt. Müsste irgendwas um 75 PS haben.

Themenstarteram 30. Juni 2015 um 14:48

Okay. Habe eine Probefahrt vereinbart!

Bezüglich der Touren:

Meint ihr auch Autobahnfahrten (falls unvermeidbar) sind mit ihren 45PS gut möglich?

Kennt jemand die Höchstgeschwindigkeit?

LG

P.S.: Oder doch lieber die 6 Jahre jüngere? :(

Zitat:

@Heidenfuerst schrieb am 30. Juni 2015 um 14:48:34 Uhr:

Okay. Habe eine Probefahrt vereinbart!

Bezüglich der Touren:

Meint ihr auch Autobahnfahrten (falls unvermeidbar) sind mit ihren 45PS gut möglich?

Kennt jemand die Höchstgeschwindigkeit?

LG

P.S.: Oder doch lieber die 6 Jahre jüngere? :(

Ich meine die hat original 77PS.

Scheint also gedrosselt zu sein.

Höchstgeschwindigkeit weiß ich leider nicht.

Dürfte aber auf der Bahn auch seine 160 laufen. Das macht eh keinen Spaß.

 

Wenn das Budget es hergibt die neuere.

Schwarz kommt eh besser. :)

Nach 5 Minuten 140 auf der Bahn hängen deine Beine weg wie bei nem toten Frosch die Froschschenkel. Ist also nicht das richtige Revier :) Auf Autobahn fahr ich nicht schneller als 120, außer ich geb mal kurz Knallgas, ansonsten Meide ich sie wie der Teufel das Weihwasser, weil sich mein Hinterreifen sonst eckig fährt :)

Sei ihr sicher das es eine "S" ist.

Ich meine die sieht so aus

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Sie hat anscheinend die einstellbare Gabel, also müsste es schon ne S sein.

Jaa aber keine Bremsmomentabstützng (oder wie das heisst) und z.B. keine Carbon-Fender

Also wenn vorne verstellbare Showa Gabel und hinten Öhlins Federbein, ist es ne S, normalerweise, denn das eigentlich schon fast der größte Unterschied.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Ducati
  5. Kaufberatung: Monster 900S - 42k km