ForumMercedes
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Kaufberatung Mercedes Benz R107 280/350SLC

Kaufberatung Mercedes Benz R107 280/350SLC

Mercedes
Themenstarteram 27. Juni 2021 um 18:57

Guten Tag in die Runde

 

Ich bin länger auf der Suche nach einem 280 oder 350SLC und habe aktuell einen 280er in der engeren Auswahl und wollte hier nach Hilfe fragen, da ich leider nahezu keinerlei Erfahrung mit Oldtimern habe. Bevor mich jemand verurteilt, wieso ich denn überhaupt solch ein Auto erwerben möchte, wenn ich denn doch keine Ahnung von Oldtimer hätte. Als ich dieses Auto, das erste Mal gesehen habe, wusste ich, dass ich solch ein Auto fahren möchte und da ich bis heute noch kein eigenes Auto hatte, wollte ich mir nun etwas gönnen und bin entschlossen solch ein Auto zu erwerben. Kurz noch etwas zu meiner Person. Mein Name ist Batu und ich bin 23 Jahre alt. Studiere aktuell einen Ingenieurstudiengang und werde voraussichtlich nächstes Jahr meinen Bachelor machen. Ich glaube, dass das fehlende Wissen mit der Zeit kein Problem sein sollte, da ich neue Themen relativ schnell auffassen kann und ich ein relativ solides Grundwissen habe was allgemeine Technik angeht. Ich habe mich schon mehrere Stunden eingelesen (natürlich ist im Vergleich zu manchen in diesem Forum, die wahrscheinlich Ihr Leben diesem Auto gewidmet haben nichts) und weiß, dass dieses Auto nicht besonders einfach ist, was den Kampf gegen Rost angeht.

Mein Budget beträgt ca. 12.000 € und reicht damit wahrscheinlich nur für einen 3er Zustand

Nach meiner kurzen Vorstellung hätte ich ein paar Fragen und hoffe, dass ich hier jemanden Finde, der mir helfen könnte :)

1) Habe nun in mehreren Beiträgen versucht herauszufinden, ob es ein 280 oder 350 SLC sein soll. Auf der einen Seite ist der V8-Motor im 350 SLC stabiler, als der 6 Zylinder Reihenmotor im 280 SLC, aber wenn man es von außen betrachtet kann man sich ja eigentlich fast auf jeden Motor der alten Baureihen von Mercedes verlassen.

2) Was würdet Ihr mir vorschlagen wie ich das ganze angehen soll. Würdet Ihr mir empfehlen einen Experten auf diesem Gebiet zu suchen und für eine Vergütung mit zum Kauf nehmen? Falls ja, wo kann ich solche Experten finden?

3) Nun etwas konkreter. Ich habe folgendes Angebot gefunden und hoffe es kommt mir zwar niemand vor, aber ich brauche leider die Hilfe von anderen, deshalb muss ich ihn hier zeigen: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../1802821305-216-7537

- 3.1) Könnte ich den Käufer darum beten, ein neues Wertgutachten zu machen (natürlich würde ich dafür aufkommen)

- 3.2) In der Beschreibung steht, dass ein paar kleinere Mängel vorhanden sind, jedoch habe ich Angst wagen der. Lüftung, da ich in mehreren Foren gelesen habe, dass viele Druckschläuche sehr kompliziert in Autos mit automatischer Klimaanlage verbaut sind und dies schnell teuer werden kann. Beeinträchtigt eine defekte Lüftung/Klimaanlage das Bestehen bei der HU?

Sonst wirkt das Auto sehr solide für den Preis, was meint Ihr?

Ich würde mich über alle anderen Tipps und Tricks bezüglich dieses Autos bedanken.

P.S verteilt mich bitte nicht für grammatikalische Fehler, da ich hier ein Auto und keinen Deutsch-Lehrer suche :) (nicht falsch verstehen)

Ähnliche Themen
1 Antworten

Ich mache es kurz und allgemein, wenn dein Budget von 12 000€ mit dem Erwerb des Fahrzeuges erschöpft ist, dann ist das Projekt zum Scheitern verurteilt. Du solltest bei so einem Fahrzeug mindesten 5000-10000€ jederzeit zur Verfügung haben um kostspielige Reparaturen ausführen zu lassen. Falls du auf das Fahrzeug zum Fortbewegen angewiesen bist musst du damit rechnen das es mehrer Wochen dauert Ersatzteile zu bekommen. Z. B. ein Scheinwerferglas für diesen Typ kostet ca. 500€ falls man eins bekommen kann. Schau dir ein paar Videos zur Reparatur MB R107 SL an. Rost und Technik sind sehr ähnlich.

Ich selbst bin auch auf der Suche nach einem 450SL (aber kein US-Reimport) habe ein Einkaufsbudget von ca. 35000€, ein zusätzliches Fahrzeug für den täglichen Gebrauch, eine vertraute Werkstatt mit MB Klassikererfahrung und bin seit 3 Jahren nicht fündig geworden. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, das alle breit inserierten Fahrzeuge nur Schrott waren. Wenn man so ein Fahrzeug zum „ehrlichen“ Preis verkaufen will muss man nicht inserieren, das geht dann per „Mundpropaganda“.

Bedenke einen Kauf sehr gut. Er könnte erhebliche Folgekosten mit sich bringen.

Übrigens hab ich meinem „Experten“ schon über 500€ zugesteckt das er mich vor einer Dummheit bewahrt die ich aus einem Bauchgefühl heraus begangen hätte.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Kaufberatung Mercedes Benz R107 280/350SLC