ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Kaufberatung/Meinungen 320d

Kaufberatung/Meinungen 320d

BMW
Themenstarteram 26. März 2015 um 4:39

Gähn... und guten Morgen zusammen,

ich bräuchte mal Eure Meinungen.

Mein alter E46 320d wird wenn er wieder fit ist an meinen Neffen weitergegeben und wir wollen ihn durch einen F31 ablösen.

Gestern habe ich mir folgenden F31 320d bei der hiesigen Niederlassung angesehen und für nächste Woche einen Termin vereinbart:

F31 320d

EZ 3/2014

Ex Mieter.................! (leider der einzige mit akzeptabler Konfiguration)

23.000km

Saphirschwarz metallic

Leder Dakota schwarz/schwarz

M Sportpaket

Komfortpaket

Navi (dummerweise habe ich ernsthaft vergessen zu fragen welches)

M Lederlenkrad (ist extra aufgelistet, gehört das nicht sowieso ins M Paket?)

M Sportfahrwerk (gleiche Frage wie oben)

Spurwechselwarnung

Freisprecheinrichtung

Servotronik

Tempomat mit Abstandhalter

Sitzheizung

Lenkradheizung

Instrumentenkombi Erw. (Was genau bedeutet das?)

Isofix Befestigung

Dachreling

Spiegel automatisch abblendend

Adaptives Kurvenlicht

Anhängerkupplung (sportlich!!! :-D)

Active Protection

Panorama Glasdach

Xenon

Hochglanz Shadow Line

PDC

Individual Dachhimmel anthrazit

Sonnenschutzglas (er ist hinten sehr dunkel getönt, keine Ahnung ob das nochmal was anderes ist)

Euro Plus

Premium Selection.....

LP 58.400€

Angebot 36.000€

Was haltet ihr davon. Ich bin unsicher wegen der Ex Mieter Sache und HUD wäre toll gewesen. Der Rest entspricht absolut meinen Vorstellungen. Automatik.... nunja..... man wird nicht jünger und der Verkehr dichter, wäre also auch toll gewesen, aber ich bin seit jeher Schalten gewohnt (ausser im SLK und jetzt im F11 war ich immer Getriebeumrührer).

Ist die Steuerkettenproblematik so massiv wie es hier im Forum wirkt?

Ps... Ausserdem steht noch ein 325d auf dem Hof, alles andere sind 318d und 316d und fallen deswegen raus. Den 325d habe ich mir noch nicht weiter angeschaut, da mir im 3er der 20d reicht.

Beste Antwort im Thema

Man muss sich mal eins vergegenwärtigen:

Auch derjenige, der einen Leasingwagen für 1 Jahre hat, wird den nicht zärtlich streicheln oder 5.000 km sanft einfahren. Alle 1jährigen Gebrauchten wurden mehr oder weniger getreten, denn der "Besitzer" gibt den wieder ab, lange, lange bevor Langzeitschäden auftreten oder die Garantie abläuft.

Insofern greif ruhig zum Ex-Mieter, der wird NICHT besser oder schlechter behandelt, als das Vorführfahrzeug vom Autohaus, dass angeblich nur der Chef mit ruhigem Fuß auf der Landstraße bewegt hat ;)

Ich fahre viel und oft Mietwagen. Ich brettere nicht mit quietschenden Reifen vom Hof, aber ich fahr die auch nicht 30km zärtlich warm. Mach ich übrigens mit meinem eigenen 320d auch nicht.

Und ich fordere die Leistung ab, die ein Auto mir bietet. Wenn ein Auto es nicht aushält 1.00km0 mit 80% Nennleistung über die Autobahnen zu düsen, dann ist das Auto eine Fehlkonstrunktion.

Insofern finde ich es merkwürdig, wenn Mietwagenfahrer als "Heizer" gelten, nur weil sie ihren PKW auf der Autobahn dazugebrauchen, wozu er gedacht ist:

Schnell von A nach B fahren.

Insofern:

Ja, du kannst davon ausgehen, dass ein 320d Ex-Mietwagen die meiste Zeit seines jungen Lebens mit 160+ über die Autobahn gedüst ist. Aber wenn ein 320d das nicht 1 Jahr lang ohne Schaden aushält, dann weiss ich auch nicht mehr ;)

81 weitere Antworten
Ähnliche Themen
81 Antworten

Zitat:

@Sven210779 schrieb am 5. April 2015 um 18:15:54 Uhr:

mein 330d touring hat damals 3000 euro weniger mit ähnlicher ausstattung allerdings ohne m-paket gekostet.

verstehe nicht warum alle so scharf drauf sind... meiner sieht, abgesehen von den felgen, wie ein 318d aus ;-)

Das war dann aber ein sehr guter Preis!

Ich entscheide mich an Dienstag und berichte.

am 5. April 2015 um 19:57

Naja was heisst ähnliche Ausstattung? ;)

Zieh mal xDrive, M-Paket, vielleicht noch Panoramadach und Sitzheizung im Fonds ab und du hast gute 6.000 EUR weniger Neupreis.

Dann noch berücksichtigt, dass der Preis für Fahrzeuge mit M-Paket und xDrive ohnehin etwas höher ist, weil es davon wenige Jahreswagen gibt und die gefragt sind. Schwupp, so kommt das ;)

meiner hatte einen listenneupreis von 63000 euro.

ehrlicherweise muss ich sagen ich hatte zum kaufzeitpunkt wohl auch etwas glück. es gab und gibt aktuell keinen mit dem preis / leistungsverhältnis zu meinem.

vermutlich lag es aber auch daran das der wagen optisch in keinem tollen zustand war, allerdings wurden alles schäden behoben und dinge wie geradeauslauf, gut schaltende automatik waren in ordnung.

ist für mich manchmal unverständlich warum ein bmw händler autos in dem preissegment in so einem verwahrlosten zustand zum verkauf anbietet. vermutlich wäre meiner keine 2 monate gestanden und 3x im preis gesenkt worden obwohl er mit abstand der günstigste war.

am 5. April 2015 um 20:20

Wann hast du gekauft? Erfahrungsgemäß ziehen die Preise jetzt im Frühjahr wieder an.

PS:

Ich hatte mir damals auch einen 330d mit xDrive angeschaut, der lag ebenfalls bei knapp 38.000 EUR. War mir dann am Ende zuviel Schotter, aber solche Angebote scheint es immer wieder mal zu geben.

ende november letzten jahres. wobei ich den wagen wie gesagt über 2 monate und 3 preissenkungen beobachtet hab bevor ich mit dem verkäufer handelseinig wurde.

irgendwann hat er nach den 2 monaten klein bei gegeben ;-) hätte zwar auch in die hose gehen können, aber manchmal funktionierts.

einige andere ( f30 ) sind mir duch die lappen weil ich zu lange gepokert habe, aber den wollte irgendwie niemand haben.

am 5. April 2015 um 20:33

Hmm, das war nicht zufällig ein Weißer, der bei einer B&K-Niederlassung stand? :D

nee, von b&k war keiner dabei ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen