ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Kaufberatung M4

Kaufberatung M4

BMW M4 F82 (Coupe)
Themenstarteram 13. Januar 2020 um 1:31

Schönen Guten Abend,

ich habe vor mir im Frühjahr ein M4 zu kaufen, am liebsten wäre mir die "competition" - Ausführung. (kein Muss)

Ich bräuchte eure Hilfe bei ein paar Inseraten, ob diese vom Preis-Leistungs-Verhältnis und der mit einhergehenden Austattung passen. Mein Budget lege ich bei 55.000 fest und stehe auf Sonderfarben. Benutzt wird das Auto im Alltag und mein 330XI muss dafür verkauft werden. Danke schon mal im vorraus.

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

BMW M4 M4 Coupé M-Performance, Competition

Erstzulassung: 05/2016

Kilometerstand: 25.000 km

Kraftstoffart: Benzin

Leistung: 331 kW (450 PS)

Preis: 50.900 €

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

BMW M4 Coupe DKG, Head-up, SurroundView, Competition

Erstzulassung: 03/2014

Kilometerstand: 76.000 km

Kraftstoffart: Benzin

Leistung: 317 kW (431 PS)

Preis: 50.990 €

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

BMW Baureihe M4 Coupe//M-Performance/Carbon Design/

Erstzulassung: 07/2017

Kilometerstand: 34.500 km

Kraftstoffart: Benzin

Leistung: 331 kW (450 PS)

Preis: 48.990 €

Ähnliche Themen
17 Antworten

Guten Morgen,

was ist dir denn wichtig? OPF, kein OPF, LCI oder kein LCI?

beide Blauen sind sowohl US - Re Import als auch reparierte Unfallschäden, davon würde definitiv ich die Finger lassen, für 55 Steine bekommt man was ordentliches aus erster Hand ohne Unfall und deutscher Herkunft.

Am gelben habe ich nichts auszusetzen, außer dass es halt einer der ersten M4 ist, recht alt und für den Alltag meiner Meinung nach etwas zu tief, das ist ja aber Geschmacksache :) und er hat KEIN Competition Paket, die Teile sind nachgerüstet. Also auch keine Mehrleistung.

Ich hoffe das hilft.

LG

Morgen,

Ich würde auch Abstand halten von Import/Reimport Fahrzeugen, sind meist die billigeren Angebote und würde immer vorher die VIN überprüfen lassen. Vielleicht auch eher Privat oder direkt beim Bmw Händler kaufen.

Ich hab damals 1 ganzes Jahr gesucht bis das der passende dabei war ;)

Gruß

Ich würde auch ein Fahreug ab 3. Quartal 2016 nehmen, ist bei deinem Budget realistisch.

Der gelbe hat auch noch ein Tuning drauf...

Würde noch was weiter suchen und auf jeden Fall einen mit Competition nehmen. Lieber mehr ausgeben aber dann ein gutes Fahrzeug!

Viel Erfolg.

Ich verstehe es einfach nicht warum immer nach US Fahrzeugen gefragt wird, es wird überall davor gewarnt. Aber immer kommt die Frage auf "was haltet ihr davon". Geh zum BMW Händler kauf dir da einen mit Garantie. Kostet wohl etwas mehr, aber man ist auf der sicheren Seite. Wenn das Geld nicht reicht kauf dir einen 440er. Hab Freude und gut ist. Meine Meinung.

Du stehst scheinbar nicht nur auf grelle Farben, sondern auch auf Schrott. Die beiden blauen sind solch ein US-Import-Schrott (such mal nach Salvage Title). Der gelbe ist halt ein Privatverkauf. Aus meiner Sicht etwas teuer, gerade wenn getunt.

Müsste ich einen der drei nehmen, dann den gelben, da die beiden blauen No-Gos sind. Würde ich gerne einen der drei nehmen (oder empfehlen)? Nein bzw. keinen.

Hab in Österreich in Oktober nen 12/2016 mit 50k km gekauft. Fast alles drinnen bis auf ceramic Bremse und dab Radio, tv und spurhalteassi.

Erstbesitz mit Garantieverlängerungen, wartungspaket bis 60k km und direkt von bmw Händler.

Also sollte sowas in Deutschland schon gute 6 bis 8k billiger sein im selben Alter usw.

weil das is bei uns alleine die Nova teurer.

Sonst von Österreich exportieren.

Themenstarteram 13. Januar 2020 um 17:22

Hey,

Danke für die viele Antworten und es tut mir leid, dass ich noch nicht über eines der heiss disskutiertesten Themen (us-reimporte) gestossen bin und anscheinend einen wunden Punkt bei einigen getroffen habe.

@dirty_e_thirty haben OPF nicht nur Autos ab Baujahr 2018?! und LCI ist zwar nett, aber kein Muss.

@sash_14 also würdest du sagen competition auf jedenfall wegen AGA, Fahrwerkwerk, mehr PS und Sitzen.

@Atze4200 hatte aus Österreich auch ein paar Inserate gesehen, ist das denn kompliziert?

@J325DGREUEL Suche nun auch schon seid ein paar Monaten , lasse mir Zeit und fülle die letzten Wissenslücken hier im Forum.

@afis Leben und Leben lassen ?! ich mag eben "grelle" Farben, sehe dort nichts verwerfliches. Das dies Autos "Schrott" sind wusste ich bis dato nicht.

Danke LG

Ja genau deshalb CP ;-)

Auf die US Reimporte musst du echt schauen. Die Dinger sind komplett im a*** und werden im Osten billigst zam geschustert. In den USA dürfen die Autos nicht mehr verkauft werden geschweige den repariert. Die Versicherungen verkaufen dann den Schrott an Händler im Osten und die bauen die dann wieder auf. Teilweise mit Ausstattung die halt grade da war...

Viel Erfolg.

Ja manche sind da etwas empfindlich :D

wenn du es nicht wusstest, mach dir nichts draus. Ich würde aber generell darauf achten, ein Import Auto nicht zu kaufen.

@sash_14 kann ich nur zustimmen, wenn das Budget es erlaubt (55k - easy) immer als Competition.

Ich war vor einem halben Jahr genau an der Stelle wo du jetzt bist und habe noch ein paar Autos geparkt, kannst mir gerne eine Pn schicken, dann schick ich dir die Links durch.

LG

Zitat:

@lacerta88 schrieb am 13. Jan. 2020 um 17:22:00 Uhr:

Danke für die viele Antworten und es tut mir leid, dass ich noch nicht über eines der heiss disskutiertesten Themen (us-reimporte) gestossen bin und anscheinend einen wunden Punkt bei einigen getroffen habe.

Das ist kein wunder Punkt. Man möchte nur Unwissende davor warnen. Kannst dir ja mal bei YouTube so ein Video anschauen, wie die so einen Schrott reparieren.

Themenstarteram 13. Januar 2020 um 18:10

@Ralf997 verstehe dich schon und bin nun informiert... betreffende Fahrzeuge sind vom Parkplatz geflogen. lg

Hab mir im Sommer auch einen gegönnt.

 

Meine Kriterien waren:

 

-Kein Schiebedach

-Leder auf den Armaturen

-Tiefer oder Federn einbauen

-kein Tuning

-vom Händler mit Garantie

-Egal ob DKG oder Schalter (hat beides Vorteile)

-Kein OPF

-Eher kein LCI (außer den Rückleuchten sehe ich keinen Vorteil, ja auch das Navi und die Beleuchtung innen finde ich nicht schöner)

-Competition nur wegen den Sitzen. Die 19 PS merkt niemand.

-ohne Keramik! Viel zu teuer bei einem Schaden!

Deine Antwort
Ähnliche Themen