ForumHyundai
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Kaufberatung Hyundai Coupe 2.7 V6 GLS

Kaufberatung Hyundai Coupe 2.7 V6 GLS

Hyundai Coupe 3 (GK)
Themenstarteram 26. Dezember 2019 um 19:28

Hallo liebe Community, ich habe mir den oben genannten Hyundai ins Auge gefasst, dieser kommt vom Händler ,hat 157k gelaufen und sieht auf den Bildern auch recht gut aus. Er kostet ca 2300 € ,was mich etwas stutzig macht. Ich habe den Wagen nich nicht gefahren und würde euch gerne fragen, welche möglichen Probleme dieses Auto haben könnte.

Besonders in Sachen Motor und Rost, welche Stellen ich da besonders un Augenschein nehmen muss.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

 

Danke :)

Ähnliche Themen
18 Antworten

Hallöchen,

Erst einmal ist es gut, dass er vom Händler kommt, denn da hast du 1-2 Jahre Gewährleistung.

Ich selbst fahre den V6 GK.

Rostanfällig ist er an den Radläufen sowie an der Motorhaube.

Du solltest darauf achten, dass die Antriebswellen nicht hinüber sind.

Denn diese sind vom Werk aus nicht optimal für die Leistung.

Wird es ein Schalter oder Automatik?

Themenstarteram 26. Dezember 2019 um 21:07

Aha das mit dem Rost und der Antriebswelle ist schon mal gut zu wissen, werde meinen Freund mitnehmen ,der hat da einiges gelernt und mehr drauf als ich ^^

Zu deiner Frage: es ist ein Schaltgetriebe

Ja, jemanden mit Erfahrung mitzunehmen ist sinnvoll.

Aber der Preis ist vollkommen in Ordnung. Also ist nicht zu wenig.

In welcher Stadt steht denn das Fahrzeug?

Themenstarteram 26. Dezember 2019 um 21:15

Ist ein Geheimnis ;)

Also bei dem Preis muss ich nicht denken, dass daran iwas großartig kaputt ist? Habe sonst die meisten nämlich nur im Rahmen von ca 4000 gesehen

Bei dem Preis brauchst du dir keine Gedanken machen. Denn so wenig Kilometer hat er nun auch nicht mehr.

Ich hatte meinen mit 141tkm für 2800 gekauft.

Welches BJ ist der denn? Bzw. Erstzulassung?

Kauf dir ein ELM327 VII, dann kannst du ihn während der Probefahrt bereits großteils mit Android-Smartphone über Blue Tooth auslesen.

Themenstarteram 27. Dezember 2019 um 10:57

EZ war Januar 2004, da er 157k runter hat hat er also jedes Jahr ca 10k gelaufen, habe gelesen ,dass der V6 auch wohl easy bis 400k durchhält, wisst ihr da was von?

Ich weiß zwar nicht was ein ELM327 VII ist aber ich werde meinen Freund darauf ansprechen ^^

Mach die Haube auf und guck in jedes loch wo Flüssigkeit rein kommt. Wenn im kühler oder am Öldeckel schlamm drann hängt, lass die Finger weg. Guck wenn der Motor läuft obs hinten blau Qualmt. Mach ne Probefahrt, achte auf die Kupplung, hör auf dem Motor. Die kissten sind gerne Verheizt, da musst du aufpassen.

Hier die Beschreibung des Diagnosetools ELM:

https://www.ebay.de/c/16002806134

Du kommst damit zwar kaum in Airbag und Bremse/ESP rein, aber um das Wesentliche, nämlich den Motor zu checken, reicht es. Es zeigt auch, wann der letzte Fehler im Fehlerspeicher gelöscht wurde. Wenn also die letzten paar Tage vor dem Verkauf, dann würde ich nachhaken.

Ich hatte das Tool bisher an mehreren Fahrzeugmodellen, auch KIA/Huyndai, mit Smartphone und Tablet verwendet - funzt problemlos.

Zitat:

@Espargon schrieb am 28. Dezember 2019 um 18:17:34 Uhr:

Hier die Beschreibung des Diagnosetools ELM:

https://www.ebay.de/c/16002806134

Du kommst damit zwar kaum in Airbag und Bremse/ESP rein, aber um das Wesentliche, nämlich den Motor zu checken, reicht es. Es zeigt auch, wann der letzte Fehler im Fehlerspeicher gelöscht wurde. Wenn also die letzten paar Tage vor dem Verkauf, dann würde ich nachhaken.

Ich hatte das Tool bisher an mehreren Fahrzeugmodellen, auch KIA/Huyndai, mit Smartphone und Tablet verwendet - funzt problemlos.

Januar 2004 hatte das Coupe noch kein ESP gab es erst ab 2005 mit dem Facelift.

Für meine Teil ist das Hyundai Coupe das beste Auto was ich je hatte klar schnell ist was anderes.

Unbedingt auf die Kupplung und das ZMS achten da gab es damals oft fälle wo die nach 60 bis 80TKM matsch waren. Rost Radläufe, Motorhaube. (in letzter Zeit auch sehr viele mit durchgerosteten Türen gesehen)

Der Motor an sich ist gut kann aber manchmal Probleme mit Klappernden Ventilen bekommen (eher die Ausnahme erwähnen will ich es trd) BCM (Body Control Modul) ist damals auch sehr gerne Kaputt gegangen kostet bei Hyundai direkt 400 Euronen eine Reparatur beim Boschservice irgendwas um die 100 Euro.

Sonst wüsste ich jetzt spontan nichts mehr vllt fällt mir ja noch was ein.

Themenstarteram 30. Dezember 2019 um 22:11

Ich habe noch mal eine Frage, auf jeden Fall schon mal danke an alle die sich hier beteiligen. Die Sache ist die, ist der 2.7 V6 besser als der 2.0? Ich habe nämlich gelesen ,dass bei dem V6 alle 30k die Nachspannautomatik des Zahnriemens eine Inspektion braucht, was natürlich ins Geld geht ,außerdem hat ja der 2.0, im Gegensatz zum V6 ,CVVT was in Sachen Verbrauch ja auch nochmal einen Punkt drauf legt.

Was sagt ihr dazu? Eher V6 oder doch der 2.0? Mir kommt es nicht unbedingt darauf an schnell zu fahren sondern einfach nur ein zuverlässiges, schickes Auto zu haben.

Zitat:

@MoonDrop schrieb am 30. Dezember 2019 um 22:11:05 Uhr:

Ich habe noch mal eine Frage, auf jeden Fall schon mal danke an alle die sich hier beteiligen. Die Sache ist die, ist der 2.7 V6 besser als der 2.0? Ich habe nämlich gelesen ,dass bei dem V6 alle 30k die Nachspannautomatik des Zahnriemens eine Inspektion braucht, was natürlich ins Geld geht ,außerdem hat ja der 2.0, im Gegensatz zum V6 ,CVVT was in Sachen Verbrauch ja auch nochmal einen Punkt drauf legt.

Was sagt ihr dazu? Eher V6 oder doch der 2.0? Mir kommt es nicht unbedingt darauf an schnell zu fahren sondern einfach nur ein zuverlässiges, schickes Auto zu haben.

CVVT gab es wie ESP erst ab 2005 mit dem Facelift (143PS Modelle, Schwarze Scheinwerfer, Rot/weiße Rückleuchten) der 2 Liter war zum damaligen Zeitpunkt der Brot und Butter Motor von Hyundai gab es fast in jedem Modell, Sachen Verbrauch tun sich der V6 und der 2 Liter nicht viel 1,5 bis 2 Liter. Der V6 ist genau so wie der 2 Liter nicht Schnell (jeder empfindet es anders klar aber einen Hering ziehen beide nicht vom Tisch) wenn du Kostengünstig unterwegs sein willst Kauf den 2 Liter Fahr ihn immer Warm und Spendier ihm regelmässig einen Ölwechsel dann hast du lange Spaß dran. V6 wäre mir mittlerweile naja zu "unsicher".

Themenstarteram 3. Januar 2020 um 1:15

Also Ölwechsel sollte ja eh spätestens alle 2 Jahre gemacht werden, daher würde ich das jährlich machen lassen, kostet ja im Regelfall ca 90€

In Sachen warm fahren, ich fahre meistens Kurzstrecken,zur Arbeit sind es nur 3 km und ansonsten fahre ich meistens wegen von ca 50km, ausnahmen sind die Wege zu meinem Freund was mal eben 300km sind. Ich weiß da halt nicht wie sich dieses Verhalten auf den Motor auswirkt. Inwiefern bist du dir denn bei dem V6 unsicher ? Habe nämlich grade auch einen 2.0 im Auge der grade 149k runter hat und 2.9k kostet.

Mein Budget ist halt nicht das größte.

Zitat:

@MoonDrop schrieb am 3. Januar 2020 um 01:15:44 Uhr:

Also Ölwechsel sollte ja eh spätestens alle 2 Jahre gemacht werden, daher würde ich das jährlich machen lassen, kostet ja im Regelfall ca 90€

In Sachen warm fahren, ich fahre meistens Kurzstrecken,zur Arbeit sind es nur 3 km und ansonsten fahre ich meistens wegen von ca 50km, ausnahmen sind die Wege zu meinem Freund was mal eben 300km sind. Ich weiß da halt nicht wie sich dieses Verhalten auf den Motor auswirkt. Inwiefern bist du dir denn bei dem V6 unsicher ? Habe nämlich grade auch einen 2.0 im Auge der grade 149k runter hat und 2.9k kostet.

Mein Budget ist halt nicht das größte.

Der V6 hat wie gesagt das mit den Ventilen vom 2 Liter hingegen hört man nichts. Dein Fahrprofil passt gut auf meins, bei mir kommt der Motor mit klar.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Kaufberatung Hyundai Coupe 2.7 V6 GLS