ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Kaufberatung für Tourenbike mit Sozia

Kaufberatung für Tourenbike mit Sozia

Themenstarteram 20. Juni 2022 um 16:18

Hallo Leute,

Kurz zu mir:

2015 den A2 gemacht. Aufstieg auf A ist geplant.

1,77m groß. 90 Kg.

Seitdem nur noch in Urlauben Bikes geliehen und gefahren.

Jetzt wächst aber der Wunsch in mir, wieder mehr zu fahren und evtl auch Bike Urlaube mit der besseren Hälfte zu machen. Sie ist knapp 1,75 groß, +-70 Kg.

Daher suche ich ein Motorrad, welches tourentauglich ist und auch eine Sozia gut mitfahren kann. Mit Touren meine ich so maximal 1-2 Wochen Urlaube mit bisschen Gepäck. Selbst fahren möchte sie nicht.

Vom Prinzip her gefallen mir Bikes wie die

Yamaha MT-07

Honda CB500X

Oder KTM 690 Duke.

Jetzt neu entdeckt und richtig geil finde ich die KTM 390 Adventure. Die dürfte aber auf Dauer mit Sozia eher zur Qual werden, oder?

Den Führerschein habe ich damals auf einer F650 GS gemacht. Fuhr auch sehr gut, würde ich mir persönlich aber irgendwie nicht kaufen wollen, da sie mir optisch nicht so gefiel.

Budget würde ich sagen ~7000€. Wenn ich für 1-2000€ mehr aber den heiligen Gral bekommen sollte, würde ich natürlich aufstocken ??

Ich habe schon ein wenig im Forum gesucht, aber fand es mit den Körpermaßen ein wenig zu individuell und habe deshalb irgendwie keine passenden ähnlichen Themen gefunden.

Danke euch schon mal!

Viele Grüße

Ähnliche Themen
41 Antworten

Zitat:

@PeterBH schrieb am 21. Juni 2022 um 17:59:40 Uhr:

Unsinn :D, was nutzt Drehmoment ohne PS, was PS ohne Drehmoment. Beides zusammen ergibt erst ein anständiges Motorrad.

Mal so nebenbei, wie sind wir eigentlich früher der damals geringen Leistung klargekommen? Mein erstes Motorrad hatte 17 PS, das zweite 43 PS.

Also der Wolf ist vor kurzem mit der Versys 650 und Sozia diverse Pässe gefahren. 67PS und 650ccm reichen für Soziabetrieb.

 

Wir leben in einer Überflussgesellschaft. Man kann von allem nie genug bekommen. Für die Ehefrau den dicken SUV um die Kinder in die Schule zu fahren. Mindestens iPhone 13 Pro, etc. Denkt mal drüber nach, ob das wirklich Sinn macht.

 

@Threadopener:

 

Die Kawasaki Versys 650 wäre meine Empfehlung für Dich. Ausreichend Leistung und Platz. Mögliche Zuladung über 200kg. Der Preis geht auch in Ordnung für ein etwa 2-3 Jahre altes Modell bis ca. 10tkm, ca. 7-8k€.

 

https://youtu.be/bXXj9ogfVzM

 

https://youtu.be/8Zw9vHsy7UY

 

https://youtu.be/5uCHqava68I

 

https://youtu.be/vFZn7ZYUfHg

 

 

 

 

Ein Daumen für eine überzeugende Empfehlung. Aufrechtes Sitzen mit Verkleidung, Koffer etc., guter Motor, gutes Fahrwerk, angemessene Preise - was will man mehr?

 

Gruß Michael

Zitat:

@cng-lpg schrieb am 22. Juni 2022 um 16:49:04 Uhr:

Ein Daumen für eine überzeugende Empfehlung. Aufrechtes Sitzen mit Verkleidung, Koffer etc., guter Motor, gutes Fahrwerk, angemessene Preise - was will man mehr?

Dann passt doch die vom TE favorisierte MT-07. Problem gelöst.

Zitat:

@Martinoo schrieb am 22. Juni 2022 um 17:22:35 Uhr:

Zitat:

@cng-lpg schrieb am 22. Juni 2022 um 16:49:04 Uhr:

Ein Daumen für eine überzeugende Empfehlung. Aufrechtes Sitzen mit Verkleidung, Koffer etc., guter Motor, gutes Fahrwerk, angemessene Preise - was will man mehr?

Dann passt doch die vom TE favorisierte MT-07. Problem gelöst.

No, MT-07 taugt nicht für den Soziabetrieb, auch nicht als Tracer. Ich bin die Tracer MT-07 (MJ 2017) gefahren und habe sie genau aus diesem Grund verkauft. Zu wenig Zuladung von ~170kg und zu wenig Platz auf dem Soziasitz. Des Weiteren ist das Fahrwerk zu weich und die Verstellung via des serienmäßigen Bordwerkzeuges eine Qual. Die Versys 650 ist die eindeutig bessere Wahl in dieser Klasse.

Ich werf' einfach mal die BMW F800R (Naked) oder wahlweise ST (Verkleidet) in den Raum.

Alternativ: BMW R1200R (bis Bj. 2014, also die luftgekühlte).

 

Noch eine persönliche Meinung:

Windschutz wird massiv überbewertet. Wenn man auf der Autobahn nicht ständig über 150km/h fahren will, ist das überhaupt kein Problem.

Auch ein Naked Bike ist absolut tourentauglich, solange man alles unterbringt, was man mitnehmen möchte.

Zitat:

@WorldEater666 schrieb am 23. Juni 2022 um 09:2:19 Uhr:

Auch ein Naked Bike ist absolut tourentauglich, solange man alles unterbringt, was man mitnehmen möchte.

Das kann ich absolut unterschreiben!

 

Mfg

"Windschutz wird massiv überbewertet."

Ja und nein. Verstellbare Scheibe - bei schneller Fahrt oder Regen ist die oben, im Normalbetrieb in der Mitte und bei höheren Temperaturen unten.

Und was genau sagt uns das jetzt? ;)

Selbst mit Scheibe unten hast Du auf Deinem Schlachtschiff ja immer noch sehr viel Windschutz.

Dass Windschutz keinesfalls überbewertet ist. Es sei denn, du hast das Glück, nur im Trockenen zu fahren, schnelle Autobahnetappen vermeidest.

Kommt doch eh Tempolimit.... ;)

Und Regen fällt auch immer weniger...

ttps://www.1000ps.de/...ws-3007207-top-5-a2-reiseenduros-fuer-die-grosse-tour

Aber einen richtigen Tourer gibt es nicht in der Klasse, soweit ich weiss.

Es gaaab mal die Honda Pacific Coast. Das war ein echter Tourer. Mit um die 50 PS, so aus der Erinnerung.

Die Honda Silverwing. Ebenso. 500 und 650 ccm.

Die Sportster 1200 T...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Kaufberatung für Tourenbike mit Sozia