ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Kaufberatung für den Phaeton gewünscht? Gerne, hier ist der Sammelthread!

Kaufberatung für den Phaeton gewünscht? Gerne, hier ist der Sammelthread!

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 31. Juli 2015 um 12:40

Hallo,

Ich stehe vor der Entscheidung mir einen Phaeton zu kaufen.

Nun hab ich schon etliche Threads über den Phaeton und seine Probleme gelesen .

Ich hab jetzt 2 zur Auswahl die ich mir morgen ansehen möchte. Nur bin ich mir total unsicher, welches Auto die bessere Entscheidung ist.

Einmal ist es ein 2007er der bei einem BMW Autohaus steht. (Bei diesem ist das Scheckheft nicht lückenlos gepflegt letzter Eintrag bei 60tkm und dann bei 120tkm in einer freien

Werkstatt. http://m.mobile.de/fahrzeuge/inserat/212542089.html?od=UP&sb=p

Da handelt es sich ja um ein 200 7er Modell, hat dieser noch probleme mit den injektoren ?

Der andere ist ein 2009er bei einem kleinen freien Händler. Dieser ist durchgehend Scheckheftgepflegt. (Da hab ich die Frage, wenn ich jetzt einen Service (ist das ein grosser?) machen lasse ob die VW mobilitätsgarabtie dann weiter gilt?

http://m.mobile.de/fahrzeuge/inserat/212211554.html?od=UP&sb=p

Besteht die Gefahr ein groschengrab zu erwischen? (Ich hab dafür einen golf7 verkauft und hoffe nicht das der phaeton mich durch exorbitante reperaturkosten in den Ruin treibt)

Ich würde mich über jede Meinung freuen welchen wagen ihr bevorzugen würdet.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kaufberatung Phaeton -' überführt.]

Ähnliche Themen
6690 Antworten

Wenn Dir die Ausstattung gefällt ist das kein schlechtes Angebot.

Auf jeden Fall noch besser als die 224PS Version. Ich habe ein optisch vergleichbares

Auto, ziemlich mit Vollausstattung und habe damit einen sehr geliebten E 39

530 Diesel ersetzt. Inzwischen bin ich 30000km gefahren ( ohne Probleme jetzt

mit 160000 auf dem Tacho ) und wechsle ganz sicher nicht mehr das Fabrikat,

sondern vielleicht zum neueren Modell.

Der 2009 scheint eine gute Wahl und der Preis scheint mir in Ordnung zu sein.

Vorteile hat die neuere Unterhaltungselektronik und das Navi.

Ich habe mir bei meinem Auto die Bremsen sehr genau angesehen, m.E. erkennt man daran eine

Menge über den Fahrer und den Umgang mit dem Auto. Obwohl mein Auto bald 10 Jahre alt wird ergibt sich mit aufwändiger Pflege ein sehr gutes Bild.

Bei 28km täglich ist das Fahrzeug natürlich völlig unterfordert und auf der "Kurzstrecke" etwas teurer. Der eigene Beitrag zur Kostensenkung besteht also hauptsächlich im "überlegten" Betrieb.

Auch mein ACC funktioniert einwandfrei und ist im Gebrauch der Hammer. Bei Nebel zudem eine

Erhöhung der Sicherheit beim Fahren, was aber auch bei Regen gilt.

Ich habe ein OBD2 Modul eingesteckt und die entsprechende Software auf dem Handy. Damit

kann ich als Laie einen möglichen Reparaturaufwand nachlesen der im Fehlerspeicher registriert

wird. Bisher ist aber nur ein EGR Fehler (P0401) aufgetreten, der mit Reinigung beseitigt werden konnte.

Sicher braucht es auch immer etwas Glück aber seit 15 Monaten fahre ich mit größten Vergnügen

ein sehr gut aussehendes, liebevoll gepflegtes Luxusauto zum Kleinwagenpreis.

( Dieses Jahr Ölwechsel mit Filter, Dieselfilter, 3x Luftfilter (Motor und Innen),Bremsflüssigkeit

gewechselt, Bremsleitungen gegen flex-Edelstahl gewechselt, Getriebeöl und Filter gewechselt

Klima gewartet, aufgefüllt und gereinigt alles in "meiner" Werkstatt (Material meist von mir und ca.

150.-- Arbeitslohn = 450.-- Wartung. (Allerdings hier am Ballaton in Ungarn)

VW Betriebe sind für mich unbezahlbar und wurden bisher auch nicht benötigt. Ich habe einige

aber ganz verschiedene Spezialisten die z. T. sogar Erfahrung mit dem Phaeton haben und keine

Angst vor hohen Reparaturkosten verursachen. Teile gibt es gebraucht und neu reichlich im normalem

Rahmen über Ebay.

Also viel Glück, Dich erwartet einfach ein tolles Auto das in vielen Details unvergleichlich ist

Nicht verzichten möchte ich u.a.,:

auf das wunderschöne Holzlenkrad,

das Schiebedach mit der "Solarkühlung"

Sitze mit Heizung, Kühlung, Massage und 18 Wege Verstellung

Cominghomefunktion

auf Xenon umgebaute Nebellampen

ACC Tempomaten

1000W Soundsystem

Alles Gute

Hermann

 

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kaufberatung Phaeton -' überführt.]

Themenstarteram 6. Mai 2016 um 17:39

Die Produktionseinstellung des Phaeton I wird nach meiner Überzeugung verstärkt zu Kaufberatungswünschen im Phaeton Forum führen.

Ich würde diese gerne zusammenführen und deshalb zukünftige Beratungswünsche in diesen Thread verschieben.

Es darf und soll hier natürlich nach Herzenslust auch auf alte Freds verwiesen und diese verlinkt werden.

Meine Vision ist es, künftig nur noch einen Thread für Kaufberatungswünsche zu "füttern".

Würde etwas dagegensprechen?

LG

Udo

 

Themenstarteram 6. Mai 2016 um 17:39

Zitat:

@nimach schrieb am 11. September 2018 um 10:20:40 Uhr:

 

Hast Du schon mal ein Blick auf den LS460 von Lexus geworfen ? In Europa nicht zu haben, in USA dagegen quasi Massenware. Saugermotor mit einigen PS mehr, bisschen leichtere Karosserie, ähnliche Geräuschkulisse innen, keinesfalls schlechter unterwegs. Den kann man sogar mit einem Quantum Glück mit dem Standardantrieb ausgestattet bekommen, im Gegenteil zu VAG Produkte. Dafür müssen gewisse Umbauten (Radio, Lichter, Getriebe- und Differentialkühler) für TÜV einkalkuliert werden.

Nur so eine Idee ...

Ideen, um einem Interessenten beim Kauf eines Phaeton bei der Entscheidung zu helfen, sind immer Willkommen.

Es ist aber keine so gute Idee, hier in diesem Thread andere Fabrikate in die Beratung einzubringen.

Für eine Herstellerübergreifende Kaufberatung gibt es dieses Themenforum auf MT:

https://www.motor-talk.de/forum/allgemeine-kaufberatung-b816.html

LG

Udo

 

 

 

Gute Idee, wäre schön wenn der Thread oben angepinnt wird

Wenn da genug drin steht, dann kannst Du den Link ja auch jedem Autohändler zur Verfügung stellen, der einen P zu verkaufen hat ????

Zitat:

@nordrudi schrieb am 8. Mai 2016 um 08:21:55 Uhr:

Wenn da genug drin steht, dann kannst Du den Link ja auch jedem Autohändler zur Verfügung stellen, der einen P zu verkaufen hat ????

...genau, dann können diese die kleinen Schwachstellen vor dem Verkauf schön vertuschen! :D

(Klugscheißermodus aus)

Wir könnten ja auch eine MT-Plakette vergeben"Prooved by MT P-Forum und Zottel stellt die aus. Dann haben die Händler ein Verkaufsargument mehr.

@Zottel: Warum verkaufst Du eigentlich keine durch Dich geprüften Phaetons. Würde sicher den Einen oder Anderen bewegen, sein nächstes Auto bei Dir zu holen. Und DU hast dann sicher einen Servicevertrag für jeden Eigner dabei.

" Blöde Ideenmodus aus"

am 8. Mai 2016 um 10:47

wenn du idee mit der Prüfplakette blöd findest, nehme ich sie:

Mega-Speziell-Phaeton-PrüfPlakette (MSPPP)

Prüfgebühr: EUR 150,00

Patentgebühr: 20 % an mich :-)

Zottel und ich bladovern das dann aus.

das mit dem Handel hatte ich mich auch schon gefragt, hab da aber schon eine vermutung, warum er das nicht macht bzw. sich nicht antun möchte :-)

Sie jedoch auszusprechen, wäre nicht forentauglich.

Themenstarteram 8. Mai 2016 um 13:44

Die Idee für einen Sammelthread ist übrigens nicht neu.

win7 hatte diese in ähnlicher Form schon vor zwei Jahren, es ist dann aber leider im Sande verlaufen.

Als Forenpate habe ich nun aber die technischen Möglichkeiten zur Verfügung, diese Idee in die Praxis umzusetzen.

Den Vorschlag von Danielpassat (Daniel) habe ich bereits aufgegriffen, warte noch auf eine Rückmeldung von MT.

LG

Udo

Themenstarteram 9. Mai 2016 um 13:55

Geschafft :)

Dieser Sammelthread wird nun dauerhaft als erstes Thema in der Themenübersicht unseres Forums angezeigt.

Jetzt bin aber echt gespannt, wann die ersten Kaufberatungswünsche direkt in diesem Thema landen :D

Mein besonderer Dank gilt unserem Moderator chris.at (Chris) und Golf Cl (Nico) vom MT-Team.

Jungs, ihr habt es wieder mal blitzschnell erledigt :)

LG

Udo

Wollen wir dann nicht hier zumindest auf die FAQ´s verweisen? Das sollte doch das Erste sein, was sich potenzielle Interessenten ansehen sollten. Ist nur ein Vorschlag.

LG

Jens

Themenstarteram 18. Mai 2016 um 13:16

Jens,

sobald sich ein Interessent in diesem Thread beraten lassen möchte, sollte sebstverständlich als Erstes mit einem Link auf die FAQ verwiesen werden.

Jedesmal, bei jedem neuen Beratungswunsch.

Wenn hier nur einmalig auf die FAQ hinweisen, geht das im Verlaufe des Threads wieder unter.

Bestes Beispiel dafür ist die Teilnehmerliste für das Phaeton Treffen am 30.07. 2016. Kaum ist sie nicht mehr auf der aktuellsten Seite, bemüht sich kaum noch ein neuer potenzieller Teilnehmer, diese im Fred zu suchen.

"Wo kann ich mich anmelden?, kommt dann oft als Frage.

LG

Udo

 

Ich möchte mehr über den Phaeton V6 Langversion erfahren.

Hallo Monticchiello,

Könntest Du deine Frage bitte etwas präzisieren.

Unterschied zwischen Kurz- und Langversion sind neben der Länge, die den Mitfahrern in der 2. Reihe zu Gute kommt, ist hauptsächlich, dass die Türen hinten länger sind.

Und das man nur bei der Kurzversion einen Dachträger montieren kann/darf.

Themenstarteram 30. Mai 2016 um 9:07

Dann gibt es noch die Langversion als 4-Sitzer oder 5-Sitzer.

In beiden Versionen sind ein paar Extras bereits in der Serienausstattung enthalten.

LG

Udo

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Kaufberatung für den Phaeton gewünscht? Gerne, hier ist der Sammelthread!