ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Kaufberatung Fahrwerk und Felgen für bessere Traktion und Stabilität

Kaufberatung Fahrwerk und Felgen für bessere Traktion und Stabilität

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 21. Januar 2019 um 12:32

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und hoffe auf Hilfe.

Ich hab mir Ende letzten Jahres einen A4 Avant B9 TFSI 252PS Frontantriebler S Tronic aus Ende 2017 gekauft. Bisher bin ich im Allgemeinen sehr zufrieden mit der Kiste - komme von einem 12 Jahre alten Astra... Eine Sache stört mich jedoch mittlerweile immer mehr. Die Stabilität und Traktion. Beim Kauf habe ich mir nicht sonderlich viele Gedanken um Front oder Quattro gemacht. Außerdem hatte ich in meiner Region nicht viel Auswahl. Sonst hat er alles was ich mir wünsche.... Je besser ich aber das Auto kenne, desto mehr fällt mir auf, wie schwer es ist die 252PS adäquat auf die Straße zu bringen. Die Rollwirkung und das Ziehen am Lenkrad bei schnellen Überholmanövern sind schon deutlich zu spüren. Von durchdrehenden Reifen beim Anfahren ganz zu schweigen. Wobei ich das ganz gut unter Kontrolle habe. Nun möchte ich gerne dem Ganzen entgegenwirken und brauche diesbezüglich Rat.

Ich habe das standard Dynamikfahrwerk sowie die 18 Zoll Rotor Werksfelgen/Reifen die mit der S Line kommen. Ich bin generell kein Raser und muss nicht bei Wind und Wetter durch die Kurven heizen. Würde mir aber wünschen die 252PS sportlicher und sicherer nutzen zu können.

Meine bisherigen Überlegungen sind folgende:

1. Deutlich breitere Reifen mit 19 oder 20 Zoll mit Flat Reifen. 255/265 oder so sowas um mehr Grip zu haben. Ich hab gegenwärtig MAK Rennen 20 oder MSW 48 im Auge.

2. Sport Gewindefedern (KW, H&R oder Abt) um eine straffere Federung zu bekommen und den Schwerpunkt runterzubringen.

3. Distanzscheiben um der Rollwirkung weiter entgegenzuwirken. Keine Ahnung welche breite. Hängt wohl von der Felgenwahl ab.

(4.) Stabilisatoren (KW oder H&R)

Ich kenne mich mit den Sachen nicht sonderlich gut aus. Was ich hier aufgelistet habe ist das Ergebnis einiger Recherchen und Forenbeiträgen. Jede Hilfe und Meinung ist willkommen!

Danke schonmal!

Beste Antwort im Thema

Dashalb habe ich mir das GF Bilstein B16 PPS10 reingeschraubt. Zug- und Druckstufe ohne Werkzeug 10fach einstellbar. Ich fahre jetzt z.B. auf beiden Achsen auf Stufe 5. Damit liegt der A4 schon fast wie ein Brett auf der Straße (nix schwammig in schnellen Kurven oder beim Runterbremsen auf der AB) und trotzdem fährt die Muddi noch gerne mit. Stufe 1 fast wie Standartfahrwerk, Stufe 10 zu hart! Geschmacksache! Kann das Bilstein nur empfehlen.

47 weitere Antworten
Ähnliche Themen
47 Antworten

Bist du sicher daß du 18" Felgen hast, die Rotor gibt es beim B9 nur in 19" Wieso willst du unbedingt Gewindefedern. Entweder würde ich normale Tieferlegungsfedern wie Eibach oder H&R nehmen oder gleich ein Gewindefahrwerk. Also ich hab das orig. Sportfahrwerk und Eibachfedern, 19" Rotor mit 245 und 12mm Spurverbreiterung je Seite und muß sagen so paßt das Fahrwerk. Das mit der Traktion wirst mit Frontantrieb nicht wirklich verbessern können. Hab auch einen Frontkratzer, zwar nur 190 PS, Gas geben geht halt erst ab dem 3 Gang.

Themenstarteram 21. Januar 2019 um 13:13

Ah ja, mein Fehler. Meine Felgen nennen sich 5 Doppelspeichen Design. 245/40 R18. Bei den Gewindefedern möchte ich dem Hängearsch des Avant vorbeugen. Das ist eigentlich der einzige Grund. Eben einfach flexibler zu sein. Zudem werde ich wohl aus Kostengründen bei 18 Zoll Winterrädern bleiben. Falls da dann was nicht mehr passt lässt sich das mit dem Gewinde wieder fixen schätz ich.

Denkst du breitere Reifen helfen wenig bei dem Anfahrproblem bzw. in Kurvenlagen?

Na ja 255 sind gerade einmal einen cm breiter, ob das so viel bringt wage ich zu bezweifeln. Straßenlage schon ein bißchen!

Mit den Eibach 45/40 hast du garantiert keinen Hängearsch siehe Foto von meinem!

004
Themenstarteram 21. Januar 2019 um 13:24

Oh ja, das sieht top aus! Aber ich glaube die Federn sind nicht ganz geeignet für mein Standardfahrwerk. Eibach schreibt, dass bei diesen Federn das Sportfahrwerk empfohlen wird da wohl sonst die Gefahr besteht, dass die Federn aufliegen. Aber keine Ahnung ob das wirklich so ist.

ein originales Sportfahrwerk, war vor kurzen auf willhaben um 120 Euro zu kaufen. ich schau einmal ob es das noch gibt!

Ist glaub ich noch zu haben

https://www.willhaben.at/.../

Themenstarteram 21. Januar 2019 um 13:54

Ok, danke! Das schau ich mir an.

Themenstarteram 21. Januar 2019 um 14:01

Mhhh das ist aus nem TDI. Sind die dann nicht etwas anders ausgelegt als beim TFSI?

Könnte bei den Federn was mit der Traglast zu tun haben, da der Dieselmotor schwerer ist, kann ich dir aber nicht genau sagen! Die Stoßdämpfer müßten gleich sein, aber das läßt sich bei Audi leicht herausfinden. Nur der Preis wäre super, da du ja sowieso nur die Stoßdämpfer brauchen würdest!

Themenstarteram 21. Januar 2019 um 14:27

Ja das ist richtig! Brauche nur die Stoßdämpfer. Werd mich da erkundigen. Oder vielleicht kommt ja noch jemand der das weiß. Danke aber schonmal.

Gern geschehen:-)

Themenstarteram 21. Januar 2019 um 19:42

Ich seh gerade, dass man das Eibach B12 Sportline 45/40 für knapp 650,- bekommt. Überall lese ich nur gute Erfahrungswerte über dieses Fahrwerk. Die 45/40 kombi scheint ja beim A4 Avant perfekt zu passen. Das reizt mich.

In den Online Shops sehe ich, dass es wohl einen Unterschied zwischen 48,5mm und 50mm Dämpferdurchmesser gibt. Kann ich das irgendwo fahrzeugspezifisch nachlesen oder ist da händisches messen angesagt?

Federn und Performance wiedersprechen sich aber.

Wenn du so bedacht darauf bist wirst um nen ordentliches Gewinde nicht drum herum kommen. Alles andere ist murks.

Ich persönlich fahre momentan 9Jx19 auf 235 mit dem STXA und will es nicht mehr missen.

Gemessen wird der Dämpfer, im Anhang mal nen Bild.

Lg beN

A
Themenstarteram 21. Januar 2019 um 20:25

Alles klar. Heisst der Durchmesser kann sich selbst beim gleichen Modell unterscheiden oder gibts da generelle Maße für das Dynamikfahrwerk im Avant B9 zum Beispiel. Ansonsten pack ich morgen mal den Messschieber aus.

Wegen dem Fahrwerk. Das heisst en Gewindefahrwerk währe besser als z.B. Das B12 Kit? Ich bin davon ausgegangen, dass das Gewinde letztlich nur noch für ne passende Optik flexibler ist aber von der Performance her keinen Unterschied macht. Wenn das nicht der Fall ist, sollte ich vielleicht tatsächlich über ein ganzes Gewindefahrwerk nachdenken. Mhhh

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Kaufberatung Fahrwerk und Felgen für bessere Traktion und Stabilität