ForumAudi Q3 F3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Q3
  6. Audi Q3 F3
  7. Kaufberatung Diesel

Kaufberatung Diesel

Audi Q3 F3
Themenstarteram 13. Dezember 2018 um 21:58

Da jetzt nun das neue Forum eröffnet ist, hier die Kaufberatung zum Diesel.

Beste Antwort im Thema

Für diejenigen, die von eunem A6 oder A7 träumen mag das zutreffen - dieser Auftritt, und dann noch der Status.....einfach traumhaft!

Wenn man die Wagen in den USA oder primär über deutsche Fernstrassen bewegt, trifft das durchaus zu. Wehe jedoch, wenn man ihn tagtäglich für so wenig prestigeträchtige Aufgaben wie etwa Brötchenholen nutzt und dabei womöglich noch ein Parkhaus ansteuert; dann können fast zwei Meter Breite und nahezu 5 Meter Länge auch zum Fluch werden. Wenn man sich einmal am Innenraum sattgesehen hat, kann sich der voluminöse Body zur echten Spaßbremse entwickeln.

Drum prüfet, was Ihr wirklich braucht!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'A6 Avantfahrer zum Q3 wechseln, lohnt sich überhaupt?' überführt.]

215 weitere Antworten
Ähnliche Themen
215 Antworten

Zitat:

@marc4177 schrieb am 13. Dezember 2018 um 21:58:08 Uhr:

Da jetzt nun das neue Forum eröffnet ist, hier die Kaufberatung zum Diesel.

Themenstarteram 2. Januar 2019 um 5:55

Wo ist sie?

Ich habe mir vor drei Wochen den Audi Q3 40 TDI quattro bestellt.

Aktuell fahre ich einen A3 2.0 TDI quattro mit 184 PS. Das Auto macht Spaß und geht gut vorwärts.

Aufgrund der (unnötigen) Debatten um Dieselfahrzeuge, habe ich auch über die Anschaffung eines Benziners nachgedacht. Als Vergleich habe ich einen A5 2.0 TFSI quattro S tronic (BJ 2017).

Letztendlich vermisse ich gerade beim anfahren und beschleunigen immer den Wums des Diesels.

Weiter fahre ich mit dem Q3 mehrere 10t km im Jahr und da ist der Verbrauchsvorteil auch wegen der Größe des Autos einfach gegeben.

Leider stand zur Probefahrt nur der 35 TDI mit Frontantrieb und S tronic zur Verfügung. Für mich käme diese Motorisierung in einem solchem Fahrzeug nicht in Betracht. Gerade beim Anfahren kommt das Gefühl auf, über weniger Leistung zu verfügen. Ja, der Diesel braucht etwas Drehzahl, aber das Auto ist auch groß und schwer. Wenn er dann einmal rollt geht es. Beschleunigt man oder möchte gar überholen, wird der Motor laut (Automatik schaltet runter) und man vermisst wieder mal Leistung.

Natürlich sind das alles subjektive Eindrücke, aber ich fahre auch gerne zügig und der 35 TDI reicht mir da nicht aus. Ich hoffe, dass der 40 TDI ein spürbares plus bringt.

habe noch keinen neuen Q3 gefahren, beim alten konnte ich zwischen 140 ps Front und 177 Ps Quattro keinen Leistungsvorteil feststellen !

Also beim A3 merkst du den Unterschied zwischen 150 und 184 PS schon.

Gerade beim beschleunigen oder wenn du bei etwas höheren Geschwindigkeiten nochmal aufs Gas gehst.

Zitat:

@Q3aic schrieb am 3. Januar 2019 um 16:22:10 Uhr:

habe noch keinen neuen Q3 gefahren, beim alten konnte ich zwischen 140 ps Front und 177 Ps Quattro keinen Leistungsvorteil feststellen !

Laut ADAC Messwerte (0-100km/h)

8,2 sec für den 177PS Quattro und

9,6 sec (140PS Frontantrieb). Den Unterschied müsste man auf jeden Fall merken.

Ich fahre einen Audi S3 0-100 in 4,6sec und einen BMW 0-100 in 6 sec, da sind die Unterschiede sehr sehr deutlich spürbar

Hat schon jemand den Q3 40 TDI zur Probe gefahren? Steht das Modell überhaupt schon zur Verfügung?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Q3 40 TDI Probefahrt' überführt.]

Die würden noch nicht ausgeliefert. Meiner soll im März kommen, ein anderes Autohaus sagte mir gestern, dass die ersten April bis Mai kommen :-(

Ich bin wie gesagt den 150 gefahren. Mir persönlich hat der überhaupt nicht zugesagt. Deshalb blind 190 PS bestellt

Da gab es aber auch noch keinen zugelassenen 190

Servus!

Gestern war ich mit meiner Frau wegen tolles Wetter dort bei Freundlichen, haben uns umgeschaut, alle Audies verglichen, leider waren keine neue aktuelle A4 Avant vorhanden(schon komisch),aber jede Menge Q3, da hat meiner Frau sehr gefallen von aussen her, innen da muss man echt gewöhnen.

Wieso stehen so viele turboblaue Q3 mit einfachen Ausstattungen? Meistens 35TDI und auch einige TFSI.

Hat einer von Euch das Wechsel gewagt? Ich konnte leider auf die Schnelle keine Probefahrt machen, da muss ich nächste Woche tun. A6 Avant C8 schon geschnuppert(ist mein Favorit)

Früher hatte ich SQ5 gehabt, war wirklich ein Top-Auto. Leider ist der neue Q5 innen ned mein Fall.

Der neue Q3 schaut ned schlecht aus, bin nur gespannt wie ich als A6 Avant Fahrer mit kleineren SUV zurecht komme.

Grund, ich muss Ende Juli 2019 mein A6 Avant wegen Leasingsende abgeben, daher muss ich bald neues bestellen.

Meine Frau möchte mal was anders haben. Seit 1998 fahre ich Audies, habe immer positives erlebt.

Sicher wäre ein großer Rückschritt für mich, für meine besserer Hälfte nicht;) ideal wegen diese SUV-Größe.

Sicher, ich muss mich selber entscheiden, aber die Entscheidungen zum treffen, ist leider zu schwer geworden.;-)

Wie ist der 190PS TDI quattro? Hat jemand von Euch eine Probefahrt gemacht oder bestellt?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'A6 Avantfahrer zum Q3 wechseln, lohnt sich überhaupt?' überführt.]

Kann den Gedanken jetzt nicht nachvollziehen vom a6 zum Q3 würde ich sagen von der Anmutung innen 3 Stufen zurück

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'A6 Avantfahrer zum Q3 wechseln, lohnt sich überhaupt?' überführt.]

Es nach meiner Meinng "der" Vorteil des Q3 die "richtige" Größe zu besitzen.

Um allerdings so, ohne Verlustängste, denken zu können, sollte man die langen. die dicken und auch die schnelleren "Dinger" durch haben.

Für einen erheblichen Anteil der A6 Fahrer wird sich die Frage ohnehin nicht stellen, da der A6 ein gestelltes Dienstfahrzeug ist.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'A6 Avantfahrer zum Q3 wechseln, lohnt sich überhaupt?' überführt.]

Danke, das sind 100 Prozent Trefferquote! Zumindest, was die für mich „richtige“ Größe anbetrifft.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'A6 Avantfahrer zum Q3 wechseln, lohnt sich überhaupt?' überführt.]

Ok, danke für eure Feedback, damit hat sich erledigt.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'A6 Avantfahrer zum Q3 wechseln, lohnt sich überhaupt?' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen