ForumCX-3, CX-5, CX-7, CX-9 & CX30
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. CX-3, CX-5, CX-7, CX-9 & CX30
  6. Kaufberatung cx3

Kaufberatung cx3

Mazda CX-3
Themenstarteram 18. November 2019 um 12:16

Guten Tag zusammen.

Meine Eltern sind derzeit auf der Suche nach einem neuen Auto mit höherem Einstieg.

Nach kurzer Suche bin ich auf den cx3 gekommen, da er 2l Hubraum hat. Meiner Meinung nach taugen die kleinen 1.0 Turbo motörchen nicht. Traue denen nicht wirklich.

Nun kenne ich mich mit dem CX 3 nicht aus und wollte Mal fragen, wie sich der Wagen so macht.

Haltbarkeit, Reparaturen, Schwachstellen...

Habe von einem Bekannten der beim ADAC gehört, die Motoren sollen gut sein aber die Verarbeitung wäre nicht so gut. Sitze knarzen. Lenkrad schnell abgegriffen usw.

Könnt ihr mir was dazu sagen?

VG

Ähnliche Themen
28 Antworten

unser ist fast 2 Jahre alt und macht keine Probleme (müssten fast 40000 km sein). Die Meisten sind wohl sehr zufrieden, paar kleine Dinge kann man aber immer finden wenn man will.

Hast bestimmt auch im CX3-Forum gelesen .... hier ist einer mit 5 Jahren und 220000km ohne Rost oder irgendwelchen größeren Sachen, allerdings Diesel. Der Benziner ist aber wohl auch problemlos. Lenkrad-Abnutzung habe ich auch schon gelesen... (ich muss mir das bei unseren mal genauer ansehen ;) )

https://www.cx3-forum.de/.../?postID=145293

Preis/Leistung stimmt mMn.

Themenstarteram 18. November 2019 um 15:58

Danke für die schnelle Antwort. Ja die Ansprüche sind auch nicht astronomisch. Sollte trotzdem gut Durchhalten und nicht ständig in der Werkstatt sein oder klappern und quietschen

Hallo Vitalkapb,

unser CX-3 ist jetzt vier Jahre alt und hat ca. 42000 km. Genutzt wird er vorwiegend im Kurz- und Mittelstreckenbereich. Er war eines der ersten in Deutschland verkauften CX-3. Mit dem Lenkrad hat es bisher keine Probleme gegeben, sieht noch sehr gut aus. Verschmutzungen am Leder lassen sich sehr einfach mit etwas Wasser (ohne Zusätze) abwischen. Wir haben uns damals für die Sports-Line mit Technikpaket entschieden, da die Übersicht nach hinten eingeschränkt ist. Hier hilft eine Rückfahrkamera. Motor: 2 Liter Benzin, 120 PS, Automatik. Außer den üblichen jährlichen Inspektionen war lediglich einmal eine außerplanmäßige Reparatur notwendig, nämlich der Austausch der Heckklappendämpfer. Der Austausch erfolgte im Rahmen einer Rückrufaktion im Rahmen der Inspektion. Klappergeräusche hatten wir bisher nur einmal. Ursache war eine Brille im Brillenfach. Nach dem wir die Brille anders in das Fach gelegt haben ist das Klappern weg. Für zwei Personen ein gutes Fahrzeug.

Grüße vom Salier

Zitat:

@Salier schrieb am 18. Nov. 2019 um 21:13:06 Uhr:

Für zwei Personen ein gutes Fahrzeug.

Und das ist genau der richtige Satz. Für mehr Personen nicht geeignet. Der Cx-3 stammt vom 2er ab. Darum haben wir einen Cx-5 genommen. Jetzt könnte man sich aber auch den Cx-30 anschauen!

 

Gruß Pepi

Themenstarteram 19. November 2019 um 12:16

Der CX 30 liegt derzeit noch etwas über Budget. Wollen bis 20k ausgeben.

Für 2 Personen ist es auch gedacht. Aber die 2 Enkel sollten schon Mal mitfahren können

Themenstarteram 19. November 2019 um 12:17

Ist der CX 30 viel besser. Lohnt sich die Investition?

Zitat:

@pepi72 schrieb am 19. November 2019 um 09:59:36 Uhr:

Zitat:

@Salier schrieb am 18. Nov. 2019 um 21:13:06 Uhr:

Für zwei Personen ein gutes Fahrzeug.

Und das ist genau der richtige Satz. Für mehr Personen nicht geeignet. Der Cx-3 stammt vom 2er ab. Darum haben wir einen Cx-5 genommen. Jetzt könnte man sich aber auch den Cx-30 anschauen!

Gruß Pepi

Finde ich auch. Meine Eltern haben den CX-5 und ein Raumwunder ist der nicht. Weniger sollte es nicht sein.

Zitat:

@Vitalkapb schrieb am 19. November 2019 um 12:17:33 Uhr:

Ist der CX 30 viel besser. Lohnt sich die Investition?

Der CX-30 ist viel besser (Fahreigenschaften, Komfort, Platzangebot, Innenraum Anmutung). Lohnt sich schon, aber das ändert vermutlich nichts daran, dass er über dem Budget liegt?

Sehr zuverlässig sind beide. Der CX-3 wird vermutlich noch zuverlässiger sein, da er schon länger auf dem Markt ist und weniger Technik an Bord hat.

Mitsubishi ASX würde auch gut zu den genannten Kriterien passen, der hat auch einen 2.0 l Motor, eine höhere Sitzposition als der relativ niedrige CX-3, mehr Platz und liegt als gut ausgestattete Intro Edition im Budget zb: https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Es stehen auch noch ein paar Vorfaceliftmodelle Restexemplare mit schwächerem 1.6er Motor bei den Händlern, sozusagen im Abverkauf. zb: https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Edit: falscher Link korrigiert

Der CX-3 ist ungefähr so beliebt wie der CX-5. Und das wird nicht ohne Grund so sein. Meiner Meinung nach das typische Fahrzeug, was früher ein Meriva war. Genügt für 2 Personen + ab und an mal 2 weitere. Vorteile des SUV, aber nicht zu groß.

Gibt einige Videos vom CX-3. Aber man kann sich in jedem Autohaus auch einfach mal Probeweise reinsetzen. Dann merkt man schnell ob das eine zu groß oder das andere zu klein ist.

Themenstarteram 19. November 2019 um 16:08

Der asx ist auch nicht schlecht. Danke. Habe vergessen zu erwähnen, dass es zwingend ein Automatik sein muss.

Einfach mal wirklich in ein Autohaus und Probe sitzen. Kinder mitnehmen. Meiner ist 1,82m und musste den Kopf beim Cx-3 schräg halten. Aber für kurze Strecken reicht es. Urlaub Nein. Beim Cx-5 dran denken das die Versicherung teuer ist. 280€ dieses Jahr mehr. Also so toll der Wagen ist aber das geht zu weit. 900€ im Jahr bei SF 30. Vollkasko. Sowas auch immer bedenken.

Der ASX ist im Vergleich zum CX-3 recht schlecht geräuschgedämmt (Motor- und Abrollgeräusche).

Und das sage ich, obwohl der CX-3 im Innenraum noch merklich lauter ist als der CX-5.

Aber das eindeutig zu hohe Geräuschniveau im Innenraum vom ASX würde ich heutzutage nicht mehr akzeptieren.

Wir haben seit 02/17 einen CX3 2.0 AWD Revolution(Sportsline) mit 150 PS in der Familie. Er wurde als Reimport neu gekauft. Aufgrund des hohen Einstieges wird er meistens von meinen Eltern gefahren, die Gelegentlich auch die beiden Enkel (2,5 Jahre und 3 Monate alt) damit transportieren. Die Rückbank ist für Kleinkinder ausreichend, sollte Erwachsenen aber nicht zugemutet werden. Für zwei Personen aber ein tolles Auto zu einen guten Preis(als Reimport neu mit Allrad und Navi 22.400 Euro), was außer den beiden Inspektionen(Jährlich oder nach 20.000 KM bis heute keine Defekte oder Mängel aufweisst. Allerdings ist der Wagen mittlerweile auch erst ca. 12.000 KM gelaufen. Das einzige was uns seinerzeit gestört hat, war die nicht eingehaltene Lieferzeit. Bestellt im August 2016, mit einem Liefertermin Ende November/Anfang Dezember. Auslieferung erfolgte erst nach 6 Monaten Ende Februar 2017.

Zitat:

@Vitalkapb schrieb am 19. November 2019 um 16:08:24 Uhr:

Der asx ist auch nicht schlecht. Danke. Habe vergessen zu erwähnen, dass es zwingend ein Automatik sein muss.

Dann schau dir auch mal den Subaru XV an. Gibts auch mit 2l Sauger. Den besseren Allrad hat er eh, da permanent. Der CX3 ist verdammt klein, hinten ist schon verdammt wenig Platz. Dann geht zur Not auch ein gebrauchter CX5.

Deine Antwort
Ähnliche Themen