ForumX3 E83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 E83
  8. Kaufberatung BMW X3 besser die Finger von lassen ?

Kaufberatung BMW X3 besser die Finger von lassen ?

BMW X5
Themenstarteram 31. März 2016 um 1:40

Hallo liebe Motortalk Gemeinde,

meine Freundin wollte sich Ihr erstes Auto zulegen und es soll unbedingt ein BMW X3 oder ein ähnlicher SUV von Mercedes oder VW werden.

Das Budget liegt bei ca. 10-11 K. Die Probleme mit der Steuerkette sind mir bekannt und sollen bei der 177 PS Maschine noch gewaltiger sein. Habe gehört das es die Probleme bei dem Modell ab 2009 nicht mehr geben soll... Ist das so richtig ? Mir ist klar das bei jedem Auto was kaputt gehen kann aber dieses bekannte Problem ist natürlich schon eine riesen Schwachstelle die bei einem Schaden in die tausende gehen wird und das bei einem Fahrzeug das gerade mal 8.000-10.000 Wert ist.

Welches Modell könnt Ihr mir empfehlen oder sollte ich am besten die Finger davon lassen ?

Vielen Dank im vorraus.

Grüße Dan

Beste Antwort im Thema

Hallo,

unsere Erfahrung mit mehreren N47 Motoren in de rFamilie und bei Kollegen:

1.) Die Steuerkette ist ein sehr häufiges Thema.

2.) Man kann sich nicht darauf verlassen, dass BMW die vollen Kosten übernimmt. Mein Vater ist schon auf annähernd 2000 € sitzen geblieben.

Bei einem Budget von ca. 10k € würde ich die Finger vom X3 lassen. Egal, welche Variante man nimmt, es drohen reichlich teuere Baustellen (z. B. Steuerkette, Turbo, Verkokung, Verteilergetriebe, Automatik, Panoramadach etc.)

Gruß Rainer

Bei einem Budget von

66 weitere Antworten
Ähnliche Themen
66 Antworten

Hallo miteinander

Eine Bekannte von mir Interessiert sich für den folgenden Wagen:

https://www.autoscout24.ch/.../...suv--gelaendewagen-2008-occasion?...

Sie würde ihn insbesondere am Wochenende für eine Fahrt in die Berge nutzen, ab und an auch mal unter der Woche. Sie wünscht sich ein SUV und möchte nicht mehr als 15'000.- CHF ausgeben. Ich würde sie nächste Woche zum Händler für eine Probefahrt begleiten. Worauf gilt es zu achten? Haltet ihr den Preis für angemessen?

Grüsse aus der Schweiz

Ruckeln beim Beschleunigen und Federbruch hinten.

 

Der Wagen sieht sauber aus. Lenkradheizung ist drinne, Sportsitze fehlen.

 

Wenn man mit der Farbe aussen/innen klar kommt bestimmt ein tolles Auto.

 

Der Preis wirkt was hoch, kenne aber ehrlich gesagt die Preise in der Schweiz nicht. Die Frage ist immer, gibt es was besser für weniger Geld im Umkreis?

Zitat:

@sparrow2904 schrieb am 14. Dezember 2019 um 17:39:12 Uhr:

Hallo miteinander

Eine Bekannte von mir Interessiert sich für den folgenden Wagen:

https://www.autoscout24.ch/.../...suv--gelaendewagen-2008-occasion?...

Sie würde ihn insbesondere am Wochenende für eine Fahrt in die Berge nutzen, ab und an auch mal unter der Woche. Sie wünscht sich ein SUV und möchte nicht mehr als 15'000.- CHF ausgeben. Ich würde sie nächste Woche zum Händler für eine Probefahrt begleiten. Worauf gilt es zu achten? Haltet ihr den Preis für angemessen?

Grüsse aus der Schweiz

Hallo,

wenn der Unterhalt die Schweizerin nicht stört, ist das ein sehr gutes Angebot!

Ob 2008 schon eine Lenkradheizung in der Preisliste stand?

1. Hand / scheckheft gepflegt evtl. gar bei BMW? - besser gehts nicht!

Eine sehr pflegeleichte Farbe und die Innenausstattung passt gut dazu.

Ich denke bis wieder so ein gleiches Angebot auftaucht wird einige Zeit vergehen, wenn überhaupt!

Schreib mal wie die Sache ausgegangen ist - ich tippe mal der ist dann schon weg.

Gruß

Danke schonmal für die Infos. Ich hab vorsichtshalber mal einen Eurotax gerechnet, da komm ich auf rund 10'000.- CHF. Da müsste also preislich - unter Berücksichtigung der 8-fachen Bereifung, Ablieferungspauschale etc. schon noch was gehen. Wie hoch sind denn so die Laufleistungen des 3.0si?

Zitat:

@sparrow2904 schrieb am 15. Dezember 2019 um 15:00:54 Uhr:

Danke schonmal für die Infos. Ich hab vorsichtshalber mal einen Eurotax gerechnet, da komm ich auf rund 10'000.- CHF. Da müsste also preislich - unter Berücksichtigung der 8-fachen Bereifung, Ablieferungspauschale etc. schon noch was gehen. Wie hoch sind denn so die Laufleistungen des 3.0si?

Hallo,

was ist Eurotax gerechnet?

Such mal bei mobile.de nach X3 3.0d - und schau mal auf die Laufleistungen dieser Fahrzeuge.

Bis Baujahr 2010 sind die X3 noch in Steyr/Österreich gebaut worden und sind praktisch rostfrei.

Und 160.000 km für einen gepflegten 3-Liter aus 1. Hand werden ganz andere Preise aufgerufen und von Kennern auch bezahlt.

Evtl. sind die hinteren Federn ja längst ausgetauscht worden und 200 Euro für eine Feder sollte man sich schon noch leisten können, wenn man solche Anforderung, wie deine Bekannte sie ja hat, an ein Autombil stellen möchte.

Ansonsten kleinere Brötchen backen!

Gruß

Zitat:

@ICT415 schrieb am 15. Dez. 2019 um 16:3:53 Uhr:

Such mal bei mobile.de nach X3 3.0d - und schau mal auf die Laufleistungen dieser Fahrzeuge.

Hier geht es um den "si". Nicht um Diesel (d, sd).

 

Trotzdem kann mobile.de hier bestimmt helfen!

Zitat:

@tuskg60 schrieb am 16. Dezember 2019 um 09:47:07 Uhr:

Zitat:

@ICT415 schrieb am 15. Dez. 2019 um 16:3:53 Uhr:

Such mal bei mobile.de nach X3 3.0d - und schau mal auf die Laufleistungen dieser Fahrzeuge.

Hier geht es um den "si". Nicht um Diesel (d, sd).

Trotzdem kann mobile.de hier bestimmt helfen!

Danke für den Hinweis - das hatte ich übersehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 E83
  8. Kaufberatung BMW X3 besser die Finger von lassen ?