ForumCivic 10
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 10
  7. Kaufberatung: Ausstattungsvarianten im Vergleich - Elegance vs Executive

Kaufberatung: Ausstattungsvarianten im Vergleich - Elegance vs Executive

Honda Civic 10 (FK1,FK2,FK3,FK7)
Themenstarteram 24. Januar 2019 um 13:24

Da es hier keinen eigenen Kaufberatungsthread gibt, eröffne ich mal einen neuen Thread. :)

Ich wollte ich mal um ein paar Meinungen bitten, in wie weit die Ausstattungen eure Kaufentscheidung beeinflusst haben. Ich schwanke stark zwischen Elegance und Executive.

Ich lasse mir den Civic nicht konfigurieren, sondern möchte ihn als Gebrauchtwagen kaufen. Bis jetzt dachte ich immer, die Ausstattungsvariante ist mir egal, aber als ich dann mal genauer verglichen habe, habe ich festgestellt, dass es nur mit der Executive Ausstattungslinie LED Scheinwerfer gibt. :eek:

Das Halogenlicht hat mich ehrlich gesagt schon bei meinem letzten Autokauf vor sieben Jahren geärgert. Aber gerade bei den Gebrauchten ist der Preisunterschied zwischen Executive und Elegance exorbitant. Die Honda Händler in meiner Stadt haben beispielsweise nur Elegance-Civics. Wenn ich den Suchradius auf 100 Kilometer erhöhe finde ich zwar einige Executives, das sind dann aber Neuwagen und die kosten dann gleich mal zarte 6000,- Euro mehr. :o

Ich habe hier mal die Sachen grün markiert (grau ist für mich persönlich eher unwichtig), die mir wichtig sind, also summa summarum sind das tastsächlich "nur" das LED Licht und die Keyless Funktion. :(

Honda-civic-ausstattungsvarianten-im-vergleich
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 14. Febuar 2019 um 10:38

Ich habe es nun endlich geschafft, mir eine Executive Limosine mit CVT zu kaufen. Herzlichen Dank an euch alle für fünf Seiten voller Erfahrungen, Tipps und Beratung. :)

Ich habe mit dem Auto natürlich eine Probefahrt gemacht und ich muss einfach sagen in das CVT bin ich am meisten verliebt. Hoffen wir mal, dass der Vorbesitzer den Wagen nicht so hart geknüpppelt hat und das CVT und sonstige betreffende Teile lang halten.

Was mir noch auffiel ist, dass ich persönlich finde, dass sich die Motorisierung, für das was auf dem Datenblatt steht (1.5 Liter, Turbo, 180 PS) relativ zart anfühlt. Ich bilde mir ein schon 1.4 TSI Motoren von VW mit weit weniger PS gefahren zu sein, die wesentlich mehr Power haben (ja natürlich spielt Gewicht auch eine Rolle). Aber das ist aber nicht so negativ gemeint wie es gerade klingt, denn ich wollte ja eine Limosine, einen Cruiser und kein schnelles Auto für Viertel Meile Rennen.

Ich bin sehr gespannt darauf wie es mir nach den ersten Flitterwochen (hoffentlich Flittermonaten) mit dem Auto geht.

71 weitere Antworten
Ähnliche Themen
71 Antworten

Es geht um den 5-Türer? Tja, es kommt wohl letztlich auf Dich an. Vernünftig gesprochen reicht der Elegance vollkommen. Das LED-Licht ist ein guter Grund für die höhere Ausstattung, aber soooo schlecht wie immer gesagt wird ist auch das Halogenlicht nicht. Nicht so schlecht dass man sich ärgern muss, da bin ich schon schlechteres gefahren (was teurer war).

Executive bietet halt aber noch ein paar Dinge mehr, die ich über Deine Angaben hinaus interessant finde:

- Schiebedach

- Komfortschließung

- CTM

- BSI

- die adaptiven Dämpfer sind auch nett

- genauso der Abblendende Innenspiegel

- Beifahrer freuen sich evtl über die Lendenwirbelstütze.

Ansonsten bietet der Sport mit dem 1.5T im groben die Ausstattung des Elegance + LED-Licht, Spoilerkit, Auspuff, Motorleistung. Dürfte evtl. Ein guter Kompromiss sein?

Durch das Keyless landest du automatisch beim Exe oder höher.

Und auf LED Abblendlicht würde ich nicht mehr verzichten wollen.

Ich denke du solltest das Geld in die Hand nehmen, auf Dauer ärgerst du dich sonst.

Was mich persönlich überrascht hat, ist mein Spaß am so genannten Panorama Dach.

Hatte früher in meiner prä Klimaanlagen Zeit auch schon Spaß am Schiebedach, nur irgendwie vergessen.

Angefangen zu gucken habe ich mit dem Elegance, geworden ist es ein Prestige.

Themenstarteram 24. Januar 2019 um 14:04

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 24. Januar 2019 um 13:42:38 Uhr:

Es geht um den 5-Türer?

Wo ist mein Denkfehler, Schrägheck, Limosone und Type R haben doch alle fünf Türen? Das dreitürige Coupé gibt es doch in Deutschland gar nicht. :confused:

Ich bin mir noch nicht ganz sicher ob Limonse oder Schrägheck. :rolleyes:

Das mit dem CTM (Cross Traffic Monitor / Ausparkassistent) genau wie die anderen Sachen sind für mich eher nicht so interessant aber der (Blind Spot Information / Toter-Winkel-Assistent) fehlt in meiner Tabelle, der ist natürlich eine große Bereicherung. :eek:

 

Zitat:

@darkestmind schrieb am 24. Januar 2019 um 13:55:40 Uhr:

Durch das Keyless landest du automatisch beim Exe oder höher.

Und auf LED Abblendlicht würde ich nicht mehr verzichten wollen.

Ich denke du solltest das Geld in die Hand nehmen, auf Dauer ärgerst du dich sonst.

Ja stimmt schon, so sieht es momentan aus.

Zitat:

@darkestmind schrieb am 24. Januar 2019 um 13:55:40 Uhr:

Angefangen zu gucken habe ich mit dem Elegance, geworden ist es ein Prestige.

Ich wusste bis zu deinem Beitrag gerade eben nichteinmal, dass es einen Prestige gibt. :confused:

 

Hallo, was bedeutet 100km Radius, von wo gemessen?Der Prestige wird in D nicht mehr mit 6 Gang Handschaltung und 1,5/182PS angeboten.Wie teuer und welche Laufleistung darf er haben?

Limousine ist ein 4-Türer, keine große Heckklappe, ist länger. Und sie unterscheidet sich auch noch in ein paar anderen Punkten, es gibt hier zB in Executive schon Leder, Sitzheizung hinten, aber kein Adaptives Fahrwerk und schmalere Bereifung. Da musst Du echt gucken was Du willst.

Und unterschätze CTM nicht - eingeparkt zwischen Handwerkerbulli und dunkel verglastem SUV siehst Du beim rückwärts ausparken erst was vom Querverkehr, wenn 2/3 Deines Wagens schon auf der Straße stehen. CTM warnt Dich vorm Querverkehr.

Für mich gab es nur auch nur zwei Gründe den Exe zu nehmen:

- LED Licht

- Toter Winkel Assistent (das Auto ist schon ziemlich zugebaut, bzw. die Sicht zur Seite ist recht schlecht.

Hätte es einen Exe ohne Panoramadach gegeben, hätte ich den präferiert. Bringt ja meistens nur Probleme (klappern) und kaum Mehrwert.

Also das LED Licht ist jedenfalls top, kann ich nur empfehlen. Ansonsten mal im Rahmen einer Probefahrt schauen, ob es die Halogenfunzeln nicht auch tun. Die Frage ist dann nur, wie es in einigen Jahren mit dem Wiederverkaufswert ausschaut, da ja bereits jetzt schon gefühlt jedes zweite Auto mit LED durch die Gegend fährt.

Wenn du das fehlende LED aber verschmerzen kannst dann wird auch der Elegance völlig reichen.

LED's gehen eigentlich auch nicht mehr kaputt. Birnenwechsel entfällt dann. Und selbst bei ausgeschaltetem Licht sehen die LED Scheinwerfer geiler aus.

Hatte bei meinem FK2 Xenonlicht, dann zwei Japaner mit Halogen, jetzt LED im FK7.

Der Unterschied ist im wahrsten Sinne wie Tag und Nacht!

Und ausgeschaltet sehen sie tatsächlich ziemlich gut aus.

D1e98649-77b7-4704-bee0-2721bc6c13a4
Themenstarteram 24. Januar 2019 um 14:54

Zitat:

@dartingjoe schrieb am 24. Januar 2019 um 14:09:37 Uhr:

Hallo, was bedeutet 100km Radius, von wo gemessen?Der Prestige wird in D nicht mehr mit 6 Gang Handschaltung und 1,5/182PS angeboten.Wie teuer und welche Laufleistung darf er haben?

Suchradius von München aus. Die Laufleistung sollte bei bis zu 30.000 liegen. Baujahr am liebesten 2018. Es sollte ein CVT mit 1.5 und 182 PS sein. Wie gesagt ob Schrägheck oder Limosine da bin ich mir noch nicht ganz sicher. :rolleyes::rolleyes::rolleyes:

Preislich gäbe es da eine weiße Executive Limosine für 21.000 in Frankfurt. In Augsburg also gut erreichbar gäbe es eine Executive Limosine (allerdings ein Neuwagen), dieser kostet dann 26.000 Euro, dafür stände dieser in Augsburg.

Am liebesten wären mir schon unter 21.000 Euro, der darf auch gerne äußerlich ein paar Schrammen haben, die bekommt er in meiner Straße sowieso früher oder später.... danke Nachbarn. :mad:

 

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 24. Januar 2019 um 14:09:53 Uhr:

Limousine ist ein 4-Türer, keine große Heckklappe, ist länger. Und sie unterscheidet sich auch noch in ein paar anderen Punkten, es gibt hier zB in Executive schon Leder, Sitzheizung hinten, aber kein Adaptives Fahrwerk und schmalere Bereifung. Da musst Du echt gucken was Du willst.

Ja ich weiß, ich werde nächste Woche welche Probefahren und kann mich bis jetzt nicht wirklich entscheiden. In diesem Thread ging es schon um das Thema:

https://www.motor-talk.de/forum/limousine-oder-stufenheck-t6427948.html

 

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 24. Januar 2019 um 14:09:53 Uhr:

Und unterschätze CTM nicht - eingeparkt zwischen Handwerkerbulli und dunkel verglastem SUV siehst Du beim rückwärts ausparken erst was vom Querverkehr, wenn 2/3 Deines Wagens schon auf der Straße stehen. CTM warnt Dich vorm Querverkehr.

Da hast du vollkommen recht, aber so blöd das klingt hier gibt es relativ wenige solcher Parkplätze und in solche Lücken fahre ich sowieso grundsätzlich mit dem Heck zuerst rein, außer natürlich wenn es Verbotsschilder gibt (Schild: Rückwärtseinparken verboten)

Du solltest auch auf 6dTemp achten, wird vermutlich noch relevant werden.

Die aktuellste Abgasnormen gab es aber erst Ende 2018.

Ansonsten, wenn es dir egal ist, kannst du das gut in die Verhandlungen einfließen lassen.

Ich fahre die Executive Limo mit Diesel und Automatik. Zur Executive hat mich der gefühlt schlechte Stoff der Sitzbezüge in den anderen Varianten bewogen sowie die LED-Scheinwerfer und Sitzheizung hinten.

Die Limo wollte ich primär wegen der Optik des 5Türers und des komfortableren Fahrgefühls. Die schmalere Bereifung auf der Limo bringt im halbwegs gesetzestreuen Fahrbetrieb keine Nachteile und trägt eher zum Spritsparen bei. Straßenlage ist auch mit den 215ern top. Verstellbares Fahrwerk brauche ich auch nicht.

Da ich das Auto zu 98% benutze um zur Arbeit zu fahren (48km einfach), kams mir auf zuerst Bequemlichkeit und dann auf Sparsamkeit an. Wenn ich zu IKEA will, nehm ich den Anhänger mit. Das schont die Innenverkleidung generell :D

Nachtrag: Mit einem kürzeren Arbeitsweg hätte ich auf jeden Fall die Limo mit dem 1.5T in Executive genommen. Allerdings ist auch der Diesel im Listenpreis bei Neuwagen 1,5k günstiger als der Benziner. (vermutlich bedingt durch den Leistungsunterschied)

Zitat:

Es sollte ein CVT mit 1.5 und 182 PS sein.

Beim Hatchback gibt es CVT mit dem 1.5er nur beim Sport Plus und Prestige.

Bei der Limousine bekommst du das CVT in allen Ausstattungen.

 

Also wenn man einmal LED-Licht hatte, will man das nicht mehr missen. Hatte letztens den Civic ohne LED als Leihwagen und fand dort das Licht richtig, richtig schlecht.

ganz ganz klare antwort: EXECUTIVE

für mich persönlich ist schon alleine das licht ausschlaggebend, da ich viel nachts fahre.

ich habe einmal den fehler gemacht, und bin damals von Xenon zurück auf H7 halogen

gegangen, weil ich einen Gebrauchtwagen unbedingt wollte. ich habe 2 jahre lang,

wirklich jede nachtfahrt bereut, wieder mit halogen funzeln zu fahren. nie wieder.

die Sicherheit, und frühe Erkennbarkeit ist mit led einfach ungleich besser.

das ist wie mit dem fehrsehen- wenn du einmal fullHD gesehen hast, möchtest

du kein SD mehr...

auch die anderen extras, die die exe mit sich bringt, sind sehr angenehm.

wenn möglich, volleder wählen. bei 2 kindern will ich nix anderes mehr.

und das leder sieht auch nach jahren würdevoll aus, und lässt sich

leicht pflegen! in der summe gesehen, ist der Aufpreis zur exe das Geld wert.

PS: meine vorherigen Hondas (accord`s waren auch alles exe)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 10
  7. Kaufberatung: Ausstattungsvarianten im Vergleich - Elegance vs Executive