Forum307
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 3er
  6. 307
  7. Kaufberatung 307 cc

Kaufberatung 307 cc

Peugeot 307 (3B) CC
Themenstarteram 8. Juni 2020 um 10:49

Hallo, ich bräuchte mal bitte ein paar Infos.

Ich halte Ausschau nach einem Cabrio bis 4000€ und bin auf den Peugeot 307 cc gestoßen, welcher mir optisch sehr zusagt.

Ist der folgende ok, oder auf was sollte ich außer auf Funktion und Dichtheit des Daches noch so achten?

Dieses Angebot habe ich bei AutoScout24 gefunden.

https://www.autoscout24.de/.../...714b-a523-4648-a634-1258c75c8d57?...

Kilometerstand: 90.000 km

Erstzulassung: 06/2005

Preis: € 3.750,-

O.g. hatte ich ins Auge gefasst.

Dankeschön

Ähnliche Themen
15 Antworten

Servus

Ich fahre sein einem Jahr so einen.

Habe ihn aus erster Hand gekauft und Inspektion gemacht.

Jetzt hat er mittlerweile 280tkm und fährt immer noch top.

Kalt/Warmfahren dank Öltemperaturanzeige ist da leicht gemacht.

Wegen Zahnriemen würde ich mal nachfragen ob der aufgrund des Alters schon mal gewechselt wurde.

Bei der Probefahrt achten das nichts ausgeschlagen ist.

Axialgelenke sind bei dem Modell eine Krankheit.

Ansonsten macht das Auto richtig Laune.

Der Wagen wo du verlinkt hast hat ziemlich wenig Kilometer, da würde ich ebenfalls checken ob das passt.

Preislich wenn alles tiptop ist wäre der auch OK.

Hey

Ich fahre den Selben Motor. An sich rechts solide und Zuverlässig. Bisher keine Probleme gehabt.

Auf folgendes solltest du achten:

- Rasselndes oder blechernes Geräusch im Bereich des Kats bzw. Krümmerausgang. Hier muss evtl. geschweißt werden. Das hört man wenn du kurz Gas gibst und die Drehzahl wieder runtergeht.

- Hinterachslager prüfen. Wenn du auf schlechten Wegen fährst, sollte von hinten kein knallendes Geräusch zu hören sein. Wenn du dich auskennst, solltest du die Lager sehen können. Prüfe auf Risse, da Reparatur sehr teuer und aufwendig

- Prüfe ob Ölverlust zwischen Motor und Getriebe besteht. Das siehst du wenn du unter den Wagen schaust

- Ganz wichtiges Thema GETRIEBE. Fahr den Wagen warm. Anschließend lass ihn im Leerlauf laufen und hör genau hin ob du ein rasseln bzw. Klappern hörst. Tritt danach die Kupplung. Wenn eins der o.g. Geräusche bei getretener Kupplung verschwindet und nach loslassen wieder kommt, ist das Getriebe bzw. ein Lager darin defekt.

- Zündspule ist eine Krankheit. Prüfe ob der Motor ruhig läuft und über das ganze Drehzahlband gleichmäßig anzieht.

- Prüfe, ob der Motor die Temperatur von 90°C erreicht. Wenn nicht ist der Thermostat oder der Temperatursensor defekt. Auch eine Krankheit.

Generell würde ich mit dem Verkäufer vereinbaren, dass der Motor kalt ist, wenn du dort ankommst. Also mindestens 5 Stunden sollte er gestanden haben.

Lieber Sucher nach Antwort also dachte ich mir, da muss jemand antworten, der solch Gefährt sein eigen nennt und diesen dann auch schon eine Weile gefahren hat etc.Das wird wohl hier kaum der Fall werden weil, da können soviele Macken bei sein, die alle nicht benannt. Der Standort des Besitzers sollte nicht all' zu weit von Dir entfernt sein aber ich würde lieber örtliche Automärkte abklappern oder welche in der Nähe, glaube, da wärest Du besser beraten als das hier der Fall sein kann.

Viel Glück, ich selbst habe einen 307 Automatik 307T6 Premium A 110 5T51 Bj 2006 aber eben kein Cabrio.

Bin eigentlich damit sehr zufrieden, habe mich durch alle möglichen Krankheiten durch gekämpft!!!

Die Technik ist auch im Citroen C4 verbaut, alles sehr übersichtlich. Das Dach muss gut funktionieren, nach dem kauf gleich alle Gelenke mit Sprühöl behandeln, bitte kein WD40...

und für 4000€, dann würde ich auf jedenfall zum Facelift ab ca. 12/2005 mit den Nebelscheinwerfer in der Stoßstange tendieren ...

und keinen kaufen mit einem farbigen Ledercockpid... die reissen soo ziemlich alle an den Nähten auf ...

und die Abdeckungen der Rücklichter aussen müssen fest sein, die Kosten 200€ das Stück,

diese fällt früher oder später bei jedem 307cc ab ...

Zitat:

@memleketim05 schrieb am 8. Juni 2020 um 11:01:21 Uhr:

 

- Zündspule ist eine Krankheit. Prüfe ob der Motor ruhig läuft und über das ganze Drehzahlband gleichmäßig anzieht.

Zwischenfrage:

Obiger Satz hat mich aufhorchen lassen.

Ich beobachte an meinem 307 CC HDI zwischenzeitlich, vor allem im mittleren und unteren Drehzahlbereich, dass mein Peugeot NICHT durchgängig und gleichmäßig anzieht.

Im Leerlauf läuft er hingegen einwandfrei rund.

Außerdem springt er im Winter nicht gut an

(man muss beim Anlassen etwas Gas geben, dass er kommt...bei wärmeren Temperaturen also über 5 Grad cirka springt er hingegen einwandfrei ohne Gasgeben an!)

Keine Fehlermeldungen mit Diagbox!

Glühkerzen und Vorglührelais wurden vor ca 10000km gewechselt !

Ich hör zum ersten mal, dass die ZÜNDSPULE öfter mal Probleme macht. Kann dies auch bei mir die Ursache sein (schlechte Kaltstarts unter 5 Grad und vor allem dieses leichte Ruckeln immer wieder im Abzug!)

An den Kaufinteressent:

Ansonsten bin ich mit dem Peugeot zufrieden. Schön, auch flott, zu fahren!

Bei Partikelfilter und der zusätzlichen Einspritzung über den Additivbehälter ist auf korrekte Funktion bzw Fehler in der Vergangenheit bzw. aktuell darauf zu achten!

Im Zweifelsfall den Wagen von einem guten Meister durchschauen lassen...ein fairer Verkäufer, der nichts zu verbergen hat, wird dem zustimmen...

 

 

Da du einen Diesel fährst, hat dein Wagen keine Zündspule. Das ist nur bei den Benzinern vorhanden. Wie du sagtest, hast du ein Vorglührelais.

Muss wohl an etwas anderem liegen. Könnten auch die Einspritzdüsen bei dir sein, welche verunreinigt sind.

Da gibt es spezielle Additive, die man in eine volle Tankladung beigibt. Vielleicht als Anfang mal damit probieren.

Zitat:

@memleketim05 schrieb am 9. Juni 2020 um 12:47:34 Uhr:

Da du einen Diesel fährst, hat dein Wagen keine Zündspule. Das ist nur bei den Benzinern vorhanden. Wie du sagtest, hast du ein Vorglührelais.

Muss wohl an etwas anderem liegen. Könnten auch die Einspritzdüsen bei dir sein, welche verunreinigt sind.

Da gibt es spezielle Additive, die man in eine volle Tankladung beigibt. Vielleicht als Anfang mal damit probieren.

okay danke. Wie peinlich! Ich hab völlig überlesen, dass es hier um einen Benziner geht!

Also ich hab sämtliche Rechnungen mit dem Auto mitgekauft und da wurde noch nie etwas an den Einspritzdüsen gemacht...jetzt hat er schon 190000km auf dem Buckel, da könnte natürlich schon mal was mit den Einspritzdüsen sein, gell...

Ich hab mal vor längerer Zeit viel in unterschiedlichen Foren über das Reinigen von Einspritzdüsen gelesen...war unübersichtlich und jede Einspritzdüse ist wahrscheinlich nicht gleich.

Unterm Strich glaube ich gelesen zu haben, dass der Ausbau, das Zerlegen und Reinigen die gründlichere Form der Reinigung ist...oder gleich Austausch...

bei diesen Zusätzen für den Tank waren viele Leute auch dagegen, weil es zu wenig oder gar nichts bringt...keine Ahnung, wer da jetzt wirklich recht hat...es gibt auch positive Meldungen dazu...

Beim HDI als erstes den Dieselfilter wechseln, und dann schauen, was die Rücklaufmengen der Injectoren sagen ..

okay danke, das werde ich machen!

Du kennst Dich ja offenbar sehr gut aus mit dem Modell!

Das mit den hochpreisigen Schlußleuchten kann ich übrigens bestätigen. Ich hab vom Vorgänger eine Rechnung vorliegen. Der zahlte bei Peugeot für die beiden Schlußleuchten links, also auf dem Kotflügel und eine auf der Kofferraumklappe 590,- Euro für beide zusammen, netto...dazu der Arbeitspreis von 210,- Euro netto !! Ob es sich um einen Anstoßschaden handelte oder um lockere, verloren gegangene Schlußleuchten kann ich nicht genau sagen...zur schlechten Verklebung ist ja schon oft in Foren geschrieben worden...

Themenstarteram 9. Juni 2020 um 17:16

Ohhh ich Danke Euch, dann habe ich ja eine Liste, welche ich kontrollieren werde. Habt Dank für die Infos, werde sie alle beherzigen. Melde mich bei Erfolg.

Als Frau?? müsste ich das auch schaffen.

VF

Ooooh...da wär ich jetz aber vorsichtig! ;-)

Themenstarteram 9. Juni 2020 um 21:25

felixbeck....dünnes Eis :-)

Keine Ahnung...das hängt ganz von Deiner Empfindlichkeit, Deinem Selbstbewußtsein und NICHT ZULETZT von Deinem Humor up! :-)

Themenstarteram 7. Juli 2020 um 15:50

hallo an Euch ich habe morgen eine Besichtigung für einen

Peugeot 307 CC 140 JBL aus 04/2006 133.000 km

Kupplung, Öl, ist gemacht.

Aber der hat doch einen Zahnriemen oder??

Danke für eure Hilfe nochmal

Deine Antwort
Ähnliche Themen