Forum207 & 208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Kaufberatung 207 1.4 16V

Kaufberatung 207 1.4 16V

Peugeot 207 1 (W)

Hallo Peugeot-Freaks,

habe mich in einen 207 "verguckt" und könnte allerdings aus Kostengründen nur max. den 1.4 16 V (88PS) erwerben.

Was ich bis jetzt im I-Net gelesen habe war zum teil nicht gerade positiv was den Motor betrifft!

Würde gerne hier ein paar meinungen zu diesem Thema hören!

Fahre zur zeit einen Vectra B 1.6 100PS (also auch keine Rakete)

Schon mal Thnaks für Eure Meinungen

Ciao

Ähnliche Themen
23 Antworten

hallo, kann leider auch nicht viel helfen. habe nur gehört das der 88 ps peugeot eine lame kiste sein soll.der 110 ps soll nciht schlecht sein,habe da eigentlich nur positives gehört.

mfg

:D Wie heißt's so schön: Wer kann, der kann...

;)

Probefahrt wirst Du machen müssen - und nach Deinen eigenen Bedürfnissen entscheiden, ob 88 PS reichen oder nicht... das ist Deine ganz private Angelegenheit.

"Schlecht" im Sinne von "unzuverlässig" ist der Motor sicher nicht.

"Schlecht" im Sinne von "ich-werde-auch-wenn-ich-groß-bin-ganz-bestimmt-kein-Ferrari-oder-Porsche" schon eher...

Gruß

etku

... was aber weniger am motor selbst sondern eher am fetten speckgürtel des 207 liegt:D

Themenstarteram 17. Februar 2007 um 0:31

Hi,

schon mal Thanks für die Infos;

ich weiss das das kein Renner ist; aber auf der AB auch 180 (tacho) erreichen bevor 3 CDs gehört sind.....

Mein Vectra ist auch kein Renner, aber 190 (tacho) gehen und das ist OK

Weiss eigentlich jemand ob Lautsprechereinbauvorrichtung schon vorhanden ist wenn man ohne Radio kauft, oder muss man sogar die Lautsprecher-Löcher schneiden?

Thanks

am 17. Februar 2007 um 0:51

Für was für ne ausstattungslinie hast du dich entschieden???

am 17. Februar 2007 um 8:46

Huhu,

meine Mutter fährt den Citroen C4 Coupe mit dem 1,4L 16V 88PS ... fahre den gelegentlich auch mal ...

Der Wagen ist damit zwar kein Ferrari, aber einigermaßen beschleunigen kann man damit schon ... außer du schaltest schon bei 2000U/Min *g* ... über 3000U/Min ist der Motor dann doch verhältnismäßig sportlich zu fahren ... schlecht ist der Motor nicht ... der 109PS 1,6L hat gerade mal 14Nm mehr Drehmoment ... und das auch erst bei höhrerer Drehzahl ...

Wenn du einen sportlichen Motor willst würde ich den 1,6L HDI FAP empfehlen ... allerdings kostet der auch deutlich mehr ... der 1,4L 16V ist auf jeden Fall ein guter Kompromiss zwischen Wirtschaftlichkeit und Fahrbarkeit ... würde ihn aber trotzdem mal vorher zur Probe fahren ... nicht dass du nachher davon enttäuscht bist ...

Gruß

Robin

Hallo,

 

schonmal Thanks für die Infos; Hört sich bis hierhin ja alles OK an.

War heute bei einem Händler und fass mir jetzt noch an den Kopf!

Frage nach Probefahrt mit 1.4 14V wurde wie folgt beantwortet:

Verkäufer: Haben wir keinen da! den Diesel (110 PS) vielleicht?

Ich: Nein, macht wenig Sinn wenn ich den 1.4 16V testen will

Verkäufer: Wie sie sicher wissen haben wir in 3 Orten in der nähe auch Filialen. Rufen sie dort einfach an und fragen nach!

Das nenn ich Service!! Ich darf dort anrufen, ist doch nett!

SERVICEWÜSTE DEUTSCHAND!

 

@Karimi

Ausstattung ist als Tendance geplant (Klima u. Weisser Tacho!!)

Poseidon Blau oder Nevada Rot (das Rot ist der Hammer!)

Ansonsten nix weiter dazu; reicht mir was er drin hat.

Radio und Boxen werde ich selbst einbauen. (Radio Blaupunkt San Remo/ MP3)

 

Ciao

Ich hab nicht viel negatives über den 88PS Motor gehört.

Im Citroen C4 werkelt er ja auch und dort war er bei allen Tests sparsamer und temperamentvoller als der Golf-Basismotor mit 80 PS (7,x Liter im Testverbrauch).

Mit dem etwas kleineren 207 sind sicher 6 Liter machbar. Kann man den im 207 auch mit Start-Stop kombinieren?

Dann wäre er nochmal sparsamer.

Gruß

Markus

@ vierm

Ich habe mit meinem 207 Tendance 90 jetzt knapp 800 km auf der Uhr. Der Verbrauch liegt bei 6,6 Liter auf 100 km und dass in der "Einfahrphase".

Was die Motorcharakteristik betrifft, kann ich RobinCC nur zustimmen, am meisten Spass macht der Motor bei Drehzahlen um die 3.000 U/min. Da liegt das max. Drehmoment an. Aber auch vor dem Hochdrehen schreckt er nicht zurück (kenne den Motor schon aus unserem früheren 206). Auf der AB sind Tacho 180 locker drin, allerdings bei Gegenwind und an Steigungen geht ihm schon die Puste aus.

Habe privat auch noch den 110 PS Benziner im Fuhrpark und muss sagen, im täglichen Gebrauch (Landstraße & Stadtverkehr) nehmen sich beide nichts, lediglich auf der Autobahn ist der "Große" ab 140 km/h souveräner.

Gruß

ebe206

am 19. Februar 2007 um 14:34

Zitat:

Original geschrieben von ebe206

Habe privat auch noch den 110 PS Benziner im Fuhrpark und muss sagen, im täglichen Gebrauch (Landstraße & Stadtverkehr) nehmen sich beide nichts, lediglich auf der Autobahn ist der "Große" ab 140 km/h souveräner.

Hey ebe,

deine beiträge les ich immer besonders gern weil du die sachen immer so schön auf den punkt vbrinst....weiter so...*****DAUMEN_HOCH_MACH*****

nabend allerseits,

 

bringt mich jetzt doch ins Grübeln das ganze.

Zumal der 1.6er gerade mal beim Importhändler meines Vertrauens 1000€ teurer ist. Nichr wenig Geld, aber für etwas das man einige Jahre nutzen will..... !?

Ich grübel noch mal ne Woche (LoL)

Bis denne

am 20. Februar 2007 um 0:32

Zitat:

Original geschrieben von vierm

nabend allerseits,

 

bringt mich jetzt doch ins Grübeln das ganze.

Zumal der 1.6er gerade mal beim Importhändler meines Vertrauens 1000€ teurer ist. Nichr wenig Geld, aber für etwas das man einige Jahre nutzen will..... !?

Ich grübel noch mal ne Woche (LoL)

Bis denne

Wenn du die 1000€ hast würd ich den 1.6 nehmen zumal du damit auch gleichzeitig nen sport holst, da ist dann schon sowas wie esp (wer mal in der lage war weiss wie unverzichtbar es ist) und scheibenbremsen hinten dabei, amortisiert so bisl wieder die 1000 € zumal esp schon knapp 500 kostet!!!

am 20. Februar 2007 um 3:10

der artikel stellt alles auf den kopf was zum vergleich zwischen den motoren 1.4l zu 1.6l hier immer geschrieben wird!!!

http://www.focus.de/auto/fahrberichte/peugeot-207_fbid_568.html?img=10

bin doch wieder froh den 1.4l gewählt zu haben :-D

Zitat:

Habe privat auch noch den 110 PS Benziner im Fuhrpark und muss sagen, im täglichen Gebrauch (Landstraße & Stadtverkehr) nehmen sich beide nichts, lediglich auf der Autobahn ist der "Große" ab 140 km/h souveräner

Gut, dass der 207 Break nicht größer als der 207 ist... :rolleyes:

Glaubt ihr alles, was der Focus schreibt? Ich vertraue da lieber auf eigene Erfahrungen und kann dem TE nur zur Probefahrt raten. Übrigens kenne ich den Vectra B 1,6 und warne dich schonmal vor. Der 207 sieht flott und kleiner aus, aber der Vectra ist kräftiger und verbraucht nichtmal wirklich mehr.

Deine Antwort
Ähnliche Themen