Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Kauf Peugeot 508 SW GT (2012) und die ersten Fragen!

Kauf Peugeot 508 SW GT (2012) und die ersten Fragen!

Peugeot 508 8
Themenstarteram 17. Mai 2021 um 13:20

Guten Tag liebe Gemeinde,

ich bin seit dem letzten Wochenende Besitzer eines Peugeot 508 SW GT (Bj. 2012). Schöner Wagen mit einem tollen Preis-/Leistungsverhältnis. Nun aber zu meinen Fragen:

1. Ich habe zur Zeit noch die Winterfelgen drauf und mir wird nach ungefähr 60 km Fahrt angezeigt, dass der Reifendruck nicht stimmt. Kann ich diesen (wie bei anderen Fahrzeugen auch) selber bestätigen, sodass die Meldung nicht mehr erscheint?

2. Welches Kühlmittel muss ich denn nutzen? Leider steht in der Beschreibung nichts derartiges drinne.

3. Gibt es eine Möglichkeit die Stimme im Navi abzudaten? Mir kommt es vor, als ob die einen dezenten Sprachfehler hat. Lustig, aber auch nervig.

4. Muss das Reserverad tatsächlich mitgeführt werden? Ich finde der Wagen hat relativ wenig Ablageflächen und ich würde die Muölde gerne "Zweckentfremden" für andere Dinge.

5. Was muss bei der 100.000km Inspektion gemacht werden?

Vielen Dank und beste Grüße

Ähnliche Themen
8 Antworten

Zitat:

@BMW 318i HB schrieb am 17. Mai 2021 um 13:20:23 Uhr:

Ich habe zur Zeit noch die Winterfelgen drauf und mir wird nach ungefähr 60 km Fahrt angezeigt, dass der Reifendruck nicht stimmt. Kann ich diesen (wie bei anderen Fahrzeugen auch) selber bestätigen, sodass die Meldung nicht mehr erscheint?

Natürlich kannst du den Reifendruck entsprechend ändern.

Haste dazu mal ins Handbuch geschaut?

Zitat:

@BMW 318i HB schrieb am 17. Mai 2021 um 13:20:23 Uhr:

Welches Kühlmittel muss ich denn nutzen? Leider steht in der Beschreibung nichts derartiges drinne.

PSA Norm B71 5110, Farbe blau-grün.

Zitat:

@BMW 318i HB schrieb am 17. Mai 2021 um 13:20:23 Uhr:

Muss das Reserverad tatsächlich mitgeführt werden? Ich finde der Wagen hat relativ wenig Ablageflächen und ich würde die Muölde gerne "Zweckentfremden" für andere Dinge.

Wüsste nicht, dass es Pflicht ist.

Du solltest nur beachten, dass die entsprechende Ablage sich ggf. auf dem Ersatzrad und/oder der Halter abstützt.

Zitat:

@BMW 318i HB schrieb am 17. Mai 2021 um 13:20:23 Uhr:

Was muss bei der 100.000km Inspektion gemacht werden?

Das steht im Wartungsheft.

Hier die Version für 2012: https://peugeot-de-de.custhelp.com/.../...heft%20PEUGEOT%207_.2012.pdf

Alternativ dazu kann der örtliche P-Händler mit der VIN auch eine individuelle Übersicht ausdrucken.

Themenstarteram 17. Mai 2021 um 14:06

hab ich tatsächlich, aber leider konnte ich hierzu nichts finden. Wobei ich sagen muss, dass es schon sehr spät war. Ich schau heute Abend nochmals nach. Bei BMW war die Initiierung immer relativ easy. Besten Dank dür die Infos

Nicht das wir aneinander vorbei reden. Nach dem Luft nachfüllen muss man nichts machen. Das erkennt der Sensor selbst.

Nur die Systeme ohne Sensor müssen dann initialisiert werden.

Themenstarteram 17. Mai 2021 um 14:44

Ok. Muss ich dann tatsächlich schauen, ob die Winterreifen überhaupt Sensoren haben. Beim BMW musste ich nach jedem Räderwechsel im Stand den derzeitigen Reifendruck bestätigen, sodass der Wagen diesen Druck als optimal angesehen hat.

Kann auch gut möglich sein das der Vorbesitzer die Winterräder (speziell wenn sie auf Stahlfelge sind) ohne RDKS Sensoren gekauft hat. War bei meinem 407 auch so. Da kann man entweder mit dem einmaligen Piepen bei jeder Fahrt leben, sich das RDKS für den Winter raus codieren lassen (sofern überhaupt noch möglich) oder in den sauren Apfel beißen und Sensoren nachrüsten lassen inkl. anlernen.

Themenstarteram 17. Mai 2021 um 14:58

Sind originale 18 Zoll-Felgen mit Winterbereifung. Hab was in der Bedienungsanleitung gelesen und probier das später mal aus. Eventuell funktioniert das ja mit dem initieren.

Grüße

Themenstarteram 20. Mai 2021 um 15:16

Eine weitere Frage. Bin ja nun vom Benziner auf den Diesel umgestiegen. Hab im Benziner einmal im Monat V-Power oder Ultimate getankt. Kann ich dies bei dem Diesel auch mit dem Ultimate-Diesel machen? Oder verträgt der Wagen den Kraftstoff nicht?

Grüße

Vertragen tut der Motor den Premiumdiesel schon. Da er aber schlechtere Schmiereigenschaften hat als der Standard-Diesel, könnte die gelegentliche Zumischung von Zweitaktöl sinnvoll sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Kauf Peugeot 508 SW GT (2012) und die ersten Fragen!