ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Kauf eines A5 in England

Kauf eines A5 in England

Audi A5
Themenstarteram 2. Januar 2009 um 16:00

Hallo,

seit ein paar Tagen beschäftige ich mich mit dem Kauf eines Audi A5 in England.

Durch die starke Abwertung des Pfund habe ich nun Nachforschungen angestellt.

Es ist möglich den A5 als Linkslenker zu bestellen (kostet 500 Pfund mehr). Die Preise und Ausstattung in England sind momentan der blanke Wahnsinn! S-line = Interieur & Exterieur inkl. Leder :-)

Habe bereits Kontakt mit den zuständigen Audi-Haus aufgenommen und bereits eine Preisliste erhalten.

NUN MEINE FRAGE: Hatte diese Idee schon jemand in diesem Forum? Wenn Ja bitte Infos posten.

Vielen Dank im voraus!

mfg

Tarun

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 2. Januar 2009 um 16:00

Hallo,

seit ein paar Tagen beschäftige ich mich mit dem Kauf eines Audi A5 in England.

Durch die starke Abwertung des Pfund habe ich nun Nachforschungen angestellt.

Es ist möglich den A5 als Linkslenker zu bestellen (kostet 500 Pfund mehr). Die Preise und Ausstattung in England sind momentan der blanke Wahnsinn! S-line = Interieur & Exterieur inkl. Leder :-)

Habe bereits Kontakt mit den zuständigen Audi-Haus aufgenommen und bereits eine Preisliste erhalten.

NUN MEINE FRAGE: Hatte diese Idee schon jemand in diesem Forum? Wenn Ja bitte Infos posten.

Vielen Dank im voraus!

mfg

Tarun

4115 weitere Antworten
Ähnliche Themen
4115 Antworten

Erzähl doch mal, was ein A5 in England kostet !

:)

Themenstarteram 2. Januar 2009 um 16:25

Gerne:

www.auditaxfree.co.uk und folgende Infos vom englischen Händler habe ich bekommen. PDF hat 5,02 MB. Wer es will kann mir seine Mail Adresse geben. Habe einen Screenshot angehängt.

startet bei 22 T Pfund excluding Tax.

Bei uns in Österreich kommt die Nova und die MWST hinzu und ich bin Ausstattungsbereinigt 35% unter dem österr. Preis. Weiters gibt der Händler einen 7% Rabatt.

mfg

Tarun

Zitat:

Original geschrieben von tarun123

 

Es ist möglich den A5 als Linkslenker zu bestellen (kostet 500 Pfund mehr).

Also wenn ich die FAQ richtig verstehe, sind 25 % des Auftragswertes als Aufschlag für einen Links-Lenker zu zahlen, oder?!

Themenstarteram 2. Januar 2009 um 18:25

Nein, sind 500 Pfund.

Er meint das jetzt 40% DOWN PAMENT zu zahlen sind und nicht 25% .

Das bedeutet das man 40% Anzahlung leisten muss.

Werde über das WE konfigurieren und am MO wenn alles passt bestellen. 2.0 TFSI MT Liefertermin ist mitte April.

Wer Interesse hat, dem kann ich die mails vom Händler weiterleiten.

mfg

Tarun

Zitat:

Original geschrieben von tarun123

Nein, sind 500 Pfund.

 

Er meint das jetzt 40% DOWN PAMENT zu zahlen sind und nicht 25% .

Das bedeutet das man 40% Anzahlung leisten muss.

 

Werde über das WE konfigurieren und am MO wenn alles passt bestellen. 2.0 TFSI MT Liefertermin ist mitte April.

 

Wer Interesse hat, dem kann ich die mails vom Händler weiterleiten.

 

mfg

Tarun

Anzahlung ???, mir grauts jetzt schon...

Themenstarteram 2. Januar 2009 um 19:35

Hi,

ja Anzahlung ist vorgesehen. Aber lies dir mal die Seite durch. www.auditaxfree.co.uk. Die verkaufen Diplomaten etc. ,

es gibt auch eine www.bmwtaxfree.co.uk.

Ob ich das geld jetzt oder erst im April überweise ist mir egal. Muss natürlich eh gegen den Pfund/EUR Kurs hedgen. (Sicher ist sicher) aber bei einer Ersparniss von mind 30% ....

Wollte eigentlich wissen ob jemand sich über diese Thematik Gedanken gemacht hat.

Danke

mfg

Tarun

Hallo Tarun,

Die Ersparniss klingt ja im ersten Moment verlockend aber die sich durch einen Kauf in England ergebenden Probleme (Einzelzulassung, Transportkosten, Kulanzverhalten der jeweiligen Händler, Ersatzfahrzeug und ähnliches) wären es mir persönlich nicht wert.

Gruß

Jan

Themenstarteram 2. Januar 2009 um 19:51

Hi Jan,

war heute diesbezüglich bei meinen Audi Händler und habe ihm beinhart mit dieser Tatsache konfrontiert.

Habe Ihm gesagt auch diese Themen gefragt:

1.) Einzelzulassung -> kein Problem da COC Papiere und das fahrzeug für den gebrauch in Deutschland bestellt wird (Tacho, Headlights, etc). Dauert 1h und macht der Händler.

2.) Die Transportkosten betragen 600 Pfund oder ca. 625 Euro :-) (vor die Haustüre) Wenn ich es selber abhole dann bekomme ich temp. kennzeichen und muss UK innerhalb von 2 Monaten verlassen.

3.) Europagarantie wird festgelegt. Diplomaten bzw. HR Forces in Deutschland haben auch keinen fixen Händler.

4.) Ersatzfahrzeug: Für die Differenz kann ich mir einen gebrauchten in die Garage stellen :-))

lg

Tarun

DANKE FÜR DIESEN INPUT!

Ich hoffe dir ist bewusst was alles an Kosten noch anfallen?

Nova + MwSt der Nova

Einzellgenehmigung beim Generalimporteur

Gegebenfalls CO2 Strafsteuer

UND die Kosten für den Transport vor deine Haustüre.

Spedition, Schiff? Überstellungskennzeichen, Versicherung.

Wie bekommst du das kostengünstig und unbeschädigt nach Österreich?

tja und dann wären dann noch diese 40 % Anzahlung. Würdest du dass gut verzinsen, sind dass in diesen paar Monaten auch ein paar Hunderter!

Themenstarteram 2. Januar 2009 um 19:59

Hi,

wie oben geschrieben belaufen sich die Kosten einer Zustellung auf 625 Euro (mit heutigen Kurs).

Vom ÖAMTC:

Nationale österreichische Bestimmungen - Neuerungen ab 01.07.2007

Fahrzeuge mit EU-Betriebserlaubnis (als Nachweis dafür gelten: COC-Papier, (ausländischer) Datenauszug, ausländischer Typenschein, ausländische Zulassungsbescheinigung): diese Fahrzeuge müssen in Österreich nicht mehr genehmigt werden. Für die erstmalige Zulassung dieser Fahrzeuge in Österreich ist es aber unumgänglich, dass die entsprechenden Daten in der Genehmigungsdatenbank eingetragen sind. Diese erforderliche Eintragung hat primär durch den Bevollmächtigten des Herstellers (Generalimporteur) zu erfolgen. Sollte dieser untätig sein, keiner vorhanden sein oder untätig sein, so erfolgt die Eintragung durch den Landeshauptmann (Technische Prüfstellen). Sind die Daten bereits eingetragen, so kann auch ein Auszug aus der Datenbank als Genehmigungsnachweis für die Zulassung verwendet werden.

Voraussetzung für die "erleichterte Typisierung":

EU-Betriebserlaubnis

Fahrzeug muss dem österreichischen Kraftfahrrecht entsprechen

Kosten:

Ersatz des Aufwandes für die Eingabe der Daten in die Genehmigungsdatenbank

Zitat:

Original geschrieben von tarun123

Hi,

wie oben geschrieben belaufen sich die Kosten einer Zustellung auf 625 Euro (mit heutigen Kurs).

Vom ÖAMTC:

Nationale österreichische Bestimmungen - Neuerungen ab 01.07.2007

Fahrzeuge mit EU-Betriebserlaubnis (als Nachweis dafür gelten: COC-Papier, (ausländischer) Datenauszug, ausländischer Typenschein, ausländische Zulassungsbescheinigung): diese Fahrzeuge müssen in Österreich nicht mehr genehmigt werden. Für die erstmalige Zulassung dieser Fahrzeuge in Österreich ist es aber unumgänglich, dass die entsprechenden Daten in der Genehmigungsdatenbank eingetragen sind. Diese erforderliche Eintragung hat primär durch den Bevollmächtigten des Herstellers (Generalimporteur) zu erfolgen. Sollte dieser untätig sein, keiner vorhanden sein oder untätig sein, so erfolgt die Eintragung durch den Landeshauptmann (Technische Prüfstellen). Sind die Daten bereits eingetragen, so kann auch ein Auszug aus der Datenbank als Genehmigungsnachweis für die Zulassung verwendet werden.

Voraussetzung für die "erleichterte Typisierung":

EU-Betriebserlaubnis

Fahrzeug muss dem österreichischen Kraftfahrrecht entsprechen

Kosten:

Ersatz des Aufwandes für die Eingabe der Daten in die Genehmigungsdatenbank

Schon richtig, ABER diese Eintragung alleine kostet dich 180 €!

Themenstarteram 2. Januar 2009 um 20:17

OK, um das Thema der "Peanuts" und kleine Beträge abzuwürgen.

A5 2.0 TFSI MT S-line und div. kostet in AT ca. 53 Euros.

Nach Steuern (NOVA & MWST + MWST) und Gebühren von 2000 Euro (setzen wir die Gebühren mal hoch an) komme ich auf maximal 38 T Euro.

Angenommen ich bekomme 10% beim Händler bin ich in AT noch immer auf 48 T Euro.

Differenz von 10 T Euro. Ist doch was oder sehe ich das falsch.

mfg

Tarun

Hi Tarun,

klingt ja hochinteressant!

Zwei Fragen hätte ich:

a) Gibt der Händler evtl. noch mehr als 7 % Rabatt? Bei uns in D sind durchaus mindestens 10 bis 15 Prozent drin, in Ausnahmefällen sogar 18-20. Sind die 7 % unverhandelt?

b) Kann man das Auto auch über eine deutsche Bank/Leasinggesellschaft leasen oder finanzieren?

Jedenfalls hochinteressanter Tipp, danke dafür!

VG Trolli

Themenstarteram 3. Januar 2009 um 15:35

Hi Michael,

Mail mit allen Details ist unterwegs.

lg

Tarun

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Kauf eines A5 in England