ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Kauf 325i 330i Touring - Automatik oder Schalter?

Kauf 325i 330i Touring - Automatik oder Schalter?

BMW 3er E46
Themenstarteram 6. April 2020 um 20:46

Hallo,

bin auf der Suche nach einem bequemen Pendlerauto, dachte an einen 325i oder 330i als Touring. BMW hatte Früher den Ruf der nervösen Automaten (E34, E36, usw...). Wie sind die im E46 in den genannten Motorisierungen?

An den Motoren kann man ja nicht meckern denke ich.

Grüße

E500 AMG

Ähnliche Themen
10 Antworten

Hallo hab das Cab mit 2,5 er und Automatic. Von nervös keine Rede ist Selbstlernend und passt sich deinem Fahrstil an.Empfehlenswert ist auf jeden Fall ne getriebeölspülung dann schaltet es wieder butterweich

In meinem 325xi ist die GM-Automatik.

Der mag man vieles nachsagen, aber dass die nervös schalten sollte, bestimmt nicht.

325ti mit Automatik. Schaltung finde ich sehr gut abgestimmt. Beim 30er gibt es noch die Möglichkeit der Alpina Getriebesoftware. Hatte ich mal bei meinem 330i Touring. War absolut genial! Mehr Infos dazu gibts im e46 Forum.

 

Jau. Kann ich auch so bestätigen. 330 Touring mit Automatik. Absolut entspannt und auf S einigermaßen zackig. Der Wandler nimmt dem Motor aber einiges an Spritzigkeit und nen guten Liter mehr Verbrauch wirst auch haben. Am besten einmal Probe fahren. Ich war 22 Jahre lang überzeugter Automatikablehner. Den dicken habe ich geholt weil sonst alles mega war. War schnell überzeugt - noch bevor ich aus Hamburg raus war :D

Zitat:

@E500AMG schrieb am 06. Apr. 2020 um 20:46:52 Uhr:

bin auf der Suche nach einem bequemen Pendlerauto

Dann schau eher nach nem e39. Ich pendele Täglich etwa 160km. Hatte bis Dezember einen E39. Seit dem e46. Beides Touring. Kosten sind beim e46 deutlich geringer. In Punkto Bequemlichkeit kommt der e46 aber absolut nicht in die Nähe eines E39... Abgesehen vom Motor die man nicht wirklich vergleichen kann (530d zu 320d) ist das Fahrwerk und Platzangebot im e39 genau für Pendler etc. gemacht...

Bin aktuell nicht absolut unglücklich, aber der man merkt das schon...

Mal abgesehen davon, dass ein E39 nochmal eine Stange älter ist, habe ich, vor meinem E46-325xiA Touring, einen E39-523i Limousine gefahren.

Ich fand beim Umstieg, dass das Platzangebot im Innenraum, keine nennenswerten Abstriche erforderte.

Der E46 ist zudem knackiger, besonders mit Wohnwagen hinten dran, fahre ich den lieber.

also ob ich das ne stange älter bezeichnen würde weiss ich jetzt nicht. E39 lief von 95 bis 2004 vom Band. der E46 von 98 bis 2005 (cabrio bis 06 glaube ich) - da ist vom alter her ja ziemlich großer überlapp und das würde ich vernachlässigen. Motoren sind auch gleich M52(TU) zuerst und M54 später. Das würde ich von persönlichem Gusto und der qualität des angebots abhängig machen

Zitat:

@Oetteken schrieb am 07. Apr. 2020 um 10:45:17 Uhr:

Ich fand beim Umstieg, dass das Platzangebot im Innenraum, keine nennenswerten Abstriche erforderte.

Das Platzangebot ist ne ganz andere Dimension. Und ich bin grad mal 1,75. Platztechnich was ganz anderes.

Älter ist der e39 auch nicht. Wie gesagt. Wem die Kosten egal sind, sollte e39 fahren...

naja, ich bin ungefähr 1.9 kubikmeter groß und der E46 dürfte nicht viel kleiner sein :D irgendwie kam mir der Innenraum als Fahrer im E36 etwas luftiger vor *grübel*

Die E39 die ich probegefahren bin waren schon bequemer keine Frage - aber es war irgendwie immer was... von daher ist keiner geworden... Die designsprache ist ja auch innen wie außen sehr ähnlich

Themenstarteram 8. April 2020 um 19:04

Hallo,

der 3er wird mir reichen von der Größe. Werde mal einen 330i mit Automatik mal anschauen und Probe fahren.

Danke für eure Ratschläge.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Kauf 325i 330i Touring - Automatik oder Schalter?