ForumKäfer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. Karman ghia Vergaser Einstellung

Karman ghia Vergaser Einstellung

VW Karmann Ghia
Themenstarteram 30. April 2021 um 8:51

Guten Morgen ich habe da mal eine Frage und zwar kann mir jemand weiter helfen bzgl der vergaser Einstellung, und mir sagen ob es normal ist das der Drosselklappen hebel so hin und her wackelt und ich kriege die Drosselklappe schraube nicht weiter rein gedreht das er an die Grundeinstellung kommt siehe bitte bilder und mir bitter erklären wofür sie stellschraube daneben ist? Motor geht wenn man ihn nicht auf gas hält aus.

 

Weiss vllt auch jemand welcher vergaser verbaut ist?

Sind das Leerlauf und Co schraube oder?.jpeg
Wofuer ist diese schraube?.jpeg
Muss die schraube nicht unten Anliegen bei Motor aus?.jpeg
+1
Ähnliche Themen
16 Antworten

Mit Bild zwei stellst du das Spaltmaß ein, siehe Handbuch. Das muss als erstes stimmen und wird bei stehendem Motor eingestellt mittels Fühlerlehre.

Bild 1. Die große ist für den Leerlauf, die kleine fürs Gemisch. Vorraussetzung: Spaltmaß stimmt, Kaltstartautomatik hat geöffnet.

Beide ca. 2,5 Umdrehungen raus. Die Große langsam reindrehen bis der LL stimmt. Die kleine langsam rein, bis der Motor unruhig wird, dann wieder 1,5 raus. Hat sich der LL danach verändert, nochmal an der großen nachstellen, dann wieder die kleine.

Zum Spiel: wenn es nur der Hebel ist, macht das nix, die Drosselklappenwelle darf kein Spiel haben, sonst zieht er Falschluft, dann ist eine Überholung angesagt.

Mit Glück hängt noch eine Blechfahne an einer der Schrauben vom Schwimmerkammerdeckel, die ganz genau aussagt, was das für einer ist.

Leerlaufabschaltventil ist OK? Grundsätzlich ist es immer keine gute Idee bei Vergasern, einfach Mal eben irgendwo dran zu drehen, wenn was nicht passt.

 

PS: ich spiegel dir das Mal ins Käfer-Forum, die wissen bestimmt mehr dazu.

Zitat:

@Go}][{esZorN schrieb am 30. April 2021 um 10:15:01 Uhr:

 

Mit Glück hängt noch eine Blechfahne an einer der Schrauben vom Schwimmerkammerdeckel, die ganz genau aussagt, was das für einer ist.

 

PS: ich spiegel dir das Mal ins Käfer-Forum, die wissen bestimmt mehr dazu.

.... der sieht mir wie ein toller, neuer "BROSOL" (?) Vergaser aus.

Da scheiden sich die Geister, was besser ist. Alter, gereinigter SOLEX, oder neuer BROSOL.

Für die Anfrage hinsichtlich Technik wäre es stets sinnvoll Motor und Kennbuchstabe zu nennen.

der "Stevie"

P.S.:

Bei den lugekü VWs ist es egal wo die eingebaut sind.

Es liegt nicht am "SilverBug", wenn der Vergaser nicht funktioniert, sondern vmtl. am 34PS "D" Motor.

Themenstarteram 30. April 2021 um 13:12

OK wo finde ich die?

Themenstarteram 30. April 2021 um 17:01

Wie genau stelle ich das Spalt as denn ein? Und wo ist das leerlaufabschaltvent?

Themenstarteram 30. April 2021 um 20:40

Ja super danke wie kann ich mir denn die anderen rep Leitfäden kaufen?

... wieso kaufen - die auf der Webseite von classic-parts gelisteten Leitfäden kannst doch alle kostenlos durchklicken ...

Themenstarteram 1. Mai 2021 um 10:43

Aso ok

Hier gibt es beim tom viele alte VW-Bücher zu kaufen:

 

http://www.beetlebooks.de/

Themenstarteram 3. Mai 2021 um 11:22

Ist das normal das die Drosselklappe hin und her wackelt

Themenstarteram 3. Mai 2021 um 11:23

Geht im Leerlauf aus und schlechte gasannahme

Themenstarteram 3. Mai 2021 um 11:24

Ich kann die Drosselklappe bei der stellung mit der Hand hin und her bewegen?

IMG_20210503_112351.jpg
IMG_20210503_112408.jpg
Themenstarteram 3. Mai 2021 um 11:26

Vergaser einstellen ?

IMG_20210503_112522.jpg

Sehe ich das falsch oder wird hier gerade Drosselklappe

und Choke-/Kaltstartklappe verwechselt?

Deine Antwort
Ähnliche Themen