ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Kann man sein Motorrad draußen lassen ? (BMW 800R)

Kann man sein Motorrad draußen lassen ? (BMW 800R)

BMW R 1200
Themenstarteram 16. März 2016 um 12:25

HAllo,

kann man sein Motorrad draußen lassen ?

Oder ist es zu gefährlich (Rost problem...).

Leider gibt es keine Garage bei mir :/

wäre es besser mit etwas so was ?

https://www.louis.de/.../10008985?list=97516337

Danke

Ähnliche Themen
22 Antworten

Hallo,

ich bin leider auch Laternenparker. Auch die Plane verhindert die Korrosion auf Dauer nicht. Da gegen hilft nur Moped pflegen, pflegen und nochmals pflegen.

Planen fördern u.U. eher die Korrosion -> wirken wie eine Dampfsperre.

bleibt also alles schön dampfig-feucht darunter wenn die Sonne draufscheint.

Grüße, Martin

schließe mich der Meinung an..ebensolche Erfahrungen gemacht!

Außerdem gibt es Leute, die solche Planen gebrauchen können..garantiert!

Irgendwann habe ich mich dann entschlossen, eine Garage zu mieten..einen km entfernt.. und mir einen 2. Biker dazu gesucht..per Anhang im Supermarkt...damit waren die Kosten erträglicher!

Grüße Werner

Ich würde auch versuchen irgendwie und irgendwo eine Garage zu suchen. Zumindest für den Winter.

Zu solchen Planen kann ich dir leider nicht viel berichten. Benutze diese nur in Garagen oder überdachten Stellplätzen.

Ich hatte immer die dicke Plane von Polo, ca. 10 Jahre lang, immer die selbe.

Hat das Moped super geschützt, also kein Rost, keine Kratzer, etc.

Alle zwei Jahre hab ich die Plane mal abgeschrubbert und in der Sonne getrocknet.

Hatte mein Moped im Innenhof neben den Fahrrädern geparkt. Wurde geduldet.

http://www.polo-motorrad.de/de/abdeckplane-sponsor-outdoor-l.html

Eventuell auch mal mit offenen Augen das eigene Grundstück oder die Nachbarschaft durchforste ob nicht irgendwo ein trockenes Plätzchen zu finden ist, was keine Garage sein muss.

Ich hatte in einem Mehrparteienhaus z.B. genügend Platz unter dem Balkon. Nach Absprache mit der Hausverwaltung ein par Steinplatten lose ausgelegt und schon hatte ich das Mopped unter.

Im Winter kam dann noch ne hochwertige Pelle drüber (innen gefüttert), aber die haben sie mir irgendwann geklaut (Mopped stehen gelassen, sollte mir das zu denken geben? :D)

Solang sie Dir nicht die Quietsche-Ente geklaut haben… :D

Zitat:

@Jungbiker schrieb am 16. März 2016 um 14:28:45 Uhr:

Solang sie Dir nicht die Quietsche-Ente geklaut haben… :D

Das wäre wirklich schlimm :D

Aber das war damals bei meiner SR500, da war die noch nicht drauf.

Meine steht seit mehreren Jahren den ganzen Sommer draußen unter einer Plane. Keinerlei Rost oder Verschleiß dadurch.

:D:D:DGaragen abschaffen......??:rolleyes::p:rolleyes:

Schade das sie den ganzen Sommer steht. Andere fahren damit. ;)

Grüße, Martin

Ich nehme an, du hast die F800R?

 

Die hatte ich auch. Nach 4 Jahren trotz Garage gab es wen man genau hingesehen hat, hier und da bereits Korrision.

Und das alles trotz Garage.

 

Ich persönlich würde behaupte, Pflege ist schon wichtig. Jedoch sollte man nicht nur Putzen... Sondern nacher auch wieder schön Fetten.

 

Und zwar nicht nur die Kette.

Danach 2 Wochen gut trockenen lassen und erst dann unter solch eine Plane packen.

 

Grüße

 

P.s. Im f800-forum.de bist du wohl etwas besser aufgehoben als hier ;)

ja..das Thema (Ent)-Lüftung ist in der Tat wichtig..wenn man´s Möpp..nass..in ne schlecht - oder gar nicht - durchlüftete Garage unterbringt..isses auch nicht gut!

Die - meist vorhanden - Lüftungsschlitze müssen frei sein!

Ein Carport ist da schon besser..und die Maschine mit nem Bettlaken zudecken..gegen Staub schützen..ist eigentlich ideal..für die Unterbringung!

Gruß

Ich würde eine atmungsaktive Plane nehmen, oder mir einen einfachen Carport aus Holz für´s Motorrad bauen. Auf jeden Fall schauen, dass die Sache gut durchlüftet ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Kann man sein Motorrad draußen lassen ? (BMW 800R)