ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kamera über 13 poligen Stecker ?

Kamera über 13 poligen Stecker ?

Themenstarteram 4. Juli 2021 um 15:14

beim 13 poligen Stecker für die Anhängerkupplung sind nicht alle Pins belegt.

ist es möglich über 2 dieser Pins eine Rückfahrkamera anzuschließen ?

gibt es da Erfahrungen ?

Ähnliche Themen
15 Antworten

Zitat:

@alter-Meckersack schrieb am 4. Juli 2021 um 15:14:30 Uhr:

..ist es möglich über 2 dieser Pins eine Rückfahrkamera anzuschließen?

Eigentlich ist nur Pin 12 frei. Das heißt, du könntest die so mit Strom versorgen, aber was ist dann mit dem Antennen-, bzw. Datenübertragungskabel? Ich habe deshalb eine Funkkamera. Die kann man dann wahlweise mit Standlicht oder mit dem Rückfahrscheinwerfer einschalten. Völlig unabhängig von der AHK-Steckdose.

Themenstarteram 4. Juli 2021 um 15:28

die Stromversorgung lässt sich vom Licht abzapfen

funkt, wollte ich eigentlich nicht

an ich sollte ein freier Pin und Masse genügen, um ein Signal zu übertragen ...

Welche Masse? Du brauchst ein zweiadriges Kabel für die Datenübertragungskabel und kein Plus und Minus.

Du könntest dazu aber Pin 10, 11 und 12 nutzen, wenn darüber kein geschalteter Ladestrom läuft.

Aber diese Datenübertragungskabel sehen eigentlich immer wie Antennenkabel aus.

Kannst es ja erstmal mit einem Lautsprecherkabel probieren.

Zitat:

@4Takt schrieb am 4. Juli 2021 um 15:22:39 Uhr:

Eigentlich ist nur Pin 12 frei. Das heißt, du könntest die so mit Strom versorgen,

Hä?

Spannung hast auf 9 (dauer) und 10 Ladeleitung, sprich geschaltet -also bleibt dir 12 über...

Aber mittlerweile gibt´s doch Cams die über Funk laufen....

Ja……es gibt für die Videoübertragung generell auch Systeme für 2 Drahttechnik. (Bspw Türklingelsysteme)

Und dafür könnte man zwei „normale“ Kontakte in der Anhängerkupplung theoretisch nutzen, wenn man sie denn „freischaufeln“ könnte.

Allerdings liegt der Teufel wie immer im Detail.

Vermutlich brauchst Du Umwandler , also einen 2 Draht Sender (Video-Kamerasignal auf 2 Draht) und einen Empfänger, (2-Drahtsignal zurück auf Videosignal wandeln)

Als Beispiel mal dies Set hier, ob’s funktionieren würde…..keine Ahnung.

https://www.abus.com/.../2-Draht-Analog-HD-Uebertragungsset

Eine „normales“ Kamerasignal, das für die Koaxialkabel Übertragung gedacht ist auf zwei normalen, parallel verlegten Adern zu übertragen, dürfte scheitern.

Weiter sind für den Übertragungsweg in der Regel zwei verdrillte Adern (TwistedPair-Kabel) als Datenübertragungskabel notwendig um Störeinflüsse zu minimieren. Was auch nicht vorhanden sein dürfte und verlegt werden müßte.

Weiter stellt sich die Frage nach Kompatibilitätsproblemen der Kamera/Wandler und Software, auch da kann’s Überraschungen geben. Die Kontakte in der AHK sind wohl eher das kleinste Problem.

Ich denke das wird den Aufwand nicht lohnen. Da ist die Funktechnik flexibler.

Aber wenn Du es mal „wagen möchtest“…wäre ein Bericht darüber sixher interessant.

Zitat:

@MrFleetwood schrieb am 4. Juli 2021 um 16:20:09 Uhr:

..Spannung hast auf 9 (dauer) und 10 Ladeleitung, sprich geschaltet -also bleibt dir 12 über...

Aber mittlerweile gibt´s doch Cams die über Funk laufen....

Erst lesen und dann erst meckern. Ich schrieb doch extra, das er nur dann Pin 10 dafür nutzen darf, wenn kein geschaltetes Plus angeschlossen ist, was ja nicht bei allen Autos immer angeschlossen ist.

Und das mit dem Funk hatte ich auch schon erwähnt, aber du liest diesen Thread scheinbar von hinten und nicht von Anfang an.

Habe sogar selbst eine Rückfahrkamera mit Funk.

Ich würde mich da nicht quälen. Mittlerweile habe ich schon mehrere Pferdeanhänger umgerüstet auf Funkkamera. Strom von der Beleuchtung oder Rückfahrbeleuchtung und Funk.

https://www.globus-baumarkt.de/...ueckfahrkamerasystem-10-9-cm-display

Wo positionierst du denn den Sender? Vorgezogen an der Deichsel/Frontwand oder direkt hinter dem Kennziechen?

Der Sender meiner Funk-Kamera und auch die Antenne sind in, bzw. an der Kamera.

Wirkt sich dabei die Beladung des Trailers auf die Qualität der W-Lan/Wifi-Verbindung aus (bzgl. Durchdringung von Massen)?

Ein Kumpel hat sie hinten am LKW-Auflieger fest, aber obwohl der Auflieger "im Weg steht", funktioniert die Übertragung gut.

Danke, dann erweitert das die Möglichkeiten schon recht erheblich. :)

Themenstarteram 4. Juli 2021 um 21:56

liebe Leute .. danke für die vielen Anregungen ...

ich habe eien Kamera am Auto eingebaut die normale Chinch Kabel hat ... = 2 Leitungen

das mit dem Funk-Sender in der Kamera ist mir neu ... Danke für den Hinweis

Cinch = RCA = Composite video sollte überhaupt kein Problem sein, da reicht der eine Pin locker zu - der kommt dann an den inneren Anschluss deines Cinch-Kabels. Es gibt auch kleine RCA-Breakout-Boards, die du dann in Nähe der AHK verbauen kannst.

Der äußere Anschluss kommt an die Masse - idealerweise an Pin 13, Pin 3 sollte aber auch gehen.

Im Fahrzeug noch so ein Board und dann wieder als Cinch-Kabel nach vorn.

Vorausgesetzt natürlich, der Pin 12 ist an beiden Stecker physisch vorhanden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kamera über 13 poligen Stecker ?