ForumKäfer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. Käfer Motor mit Notstromaggregat

Käfer Motor mit Notstromaggregat

VW Käfer
Themenstarteram 30. Juli 2013 um 22:11

Hallo Käferfans,

hoffe Ihr verzeiht mir, dass ich mich als Mercedesfahrer auch mal hier im Käfer-Forum rumtreibe.

Ich möchte ein Notstromaggregat veräußern, dass anscheinend mit einem Käfermotor betrieben wird. Wurde zwar längere Zeit nicht in Betrieb genommen, sollte aber eigentlich laufen.

Kann jemand so was hier gebrauchen und welche Angaben zu dem Motor sollte ich Euch dazu liefern?

Gruß

burky350

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von murkspitter

aber wie sieht es mit herd und backofen aus?

Eine typische konventionelle Herdplatte hat zwischen 1 und 2 KW Nennleistung. Der ganze Ofen wird mit 3 KW angegeben, natürlich ist das abhängig davon, wieviele Kochstellen man einschaltet und wie er angeschlossen ist.

Normalerweise werden Herde 3-Phasig an den "Drehstrom" angeschlossen, weil die Leistung für eine einzelne Phase eher grenzwertig ist. Da jedoch nicht in jeder Küche ein Drehstromanschluss vorhanden ist, ist es bei den mir bekannten Geräten normalerweise möglich, durch Brücken auf reinen Wechselstrom umzustellen. Dadurch kann es aber passieren, dass die Sicherung auslöst, wenn Mutti alle Platten anstellt und den Auflauf in den Ofen schiebt.

Wie es bei den modernen Induktionsherden aussieht, weiß ich nicht genau, wird aber nicht viel anders sein. Man braucht eben die Leistung zum Kochen. Wenn man einen schmächtigen Generator hat, müsste man vielleicht auf die Benutzung des Einbauherds verzichten und sich eine separate Kochplatte anschaffen, vielleicht sogar Propan-betrieben.

Ähnlich sieht es mit weiteren Killer-Applikationen im Haushalt aus. Der 5-Liter-Erhitzer unter der Spüle heizt ja nur sporadisch, aber wenn, dann auch mit 2 KW.

Bei der Anschlussleitung der Ölheizung muss man die Maximalleistung annehmen, also Pumpen, Zündtrafo etc.

Insgesamt fände ich den Käfer-Generator für ein Einfamilienhaus mit Ölheizung auch etwas oversized; wenn man im Betrieb aufpasst, sollte man wohl mit einem 7 KW-Gerät hinkommen.

Bei mir hilft diese Überlegung leider nichts, hier geht alles mit Strom, auch die Heizung. Ich setz' mich im Zweifelsfall in den Käfer und fahr' nach Süden, um nicht zu erfrieren...

Grüße,

Michael

 

37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten

Moin!

Ich bin zwar nicht auf der Suche nach sowas, aber generell könnten ein oder zwei Bilder vom Gesamtzustand und speziell dem Motor sicher nicht schaden.

Dann noch ein paar technische Infos wie bspw.

- Daten/Bilder von etwaigen Typenschildern

- Baujahr

- Betriebsstunden falls bekannt

- Preisvorstellung

- etc.

Viel Erfolg beim verkaufen! :)

Beste Grüße

SideWinder80

Da ja die Deutschen weder Atomkraftwerke noch Stromtrassen für Windenergie wollen, ist es vielleicht nicht dumm, das Notstromaggregat zu behalten :D :D

Themenstarteram 31. Juli 2013 um 11:51

Zitat:

Original geschrieben von Karl-der-Käfer

Da ja die Deutschen weder Atomkraftwerke noch Stromtrassen für Windenergie wollen, ist es vielleicht nicht dumm, das Notstromaggregat zu behalten :D :D

Denke nochmal drüber nach, aber im Grunde ist der 16KVA-Generator für den Hausgebrauch doch etwas überdimensioniert. Damit könnte ich ja theoretisch die ganze Nachbarschaft bei Stomausfall mit "Saft" versorgen, wenn der Nachschub an Super Plus mit Bleiersatz sichergestellt wäre. :-)

Ich suche heute Abend mal die Daten zum Motor raus und mache ein Paar Fotos.

Kann SideWinder80 nur rechtgeben:

 

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte:

Bitte knips das Teil doch einfach mal von allen Seiten, so dass man die Anbauteile und das Typenschild sieht. Dann ist eigentlich schon alles klar.

 

Ach ja, der Standort wäre auch ganz spannend. Wenn es "H-" ist, bin ich raus... :D

Themenstarteram 31. Juli 2013 um 11:57

Zitat:

Original geschrieben von Hafi545

Ach ja, der Standort wäre auch ganz spannend. Wenn es "H-" ist, bin ich raus... :D

Ja, von MG bis H ist es schon ein Stück. Aber wer gerade soetwas sucht, fäht evtl. auch ein Paar km dafür.

Zitat:

Original geschrieben von burky350

wenn der Nachschub an Super Plus mit Bleiersatz sichergestellt wäre. :-)

Der (normale) Käfermotor braucht aber weder Super plus noch Bleiersatz.

Super (E5) reicht

Zitat:

Original geschrieben von burky350

Ja, von MG bis H ist es schon ein Stück. Aber wer gerade soetwas sucht, fäht evtl. auch ein Paar km dafür.

Wenn es nur aus MG wäre... Eher mal doppelt so weit. Und das beeinträchtigt die Wirtschaftlichkeitsüberlegungen bei so einem Kauf ganz massiv. ;)

Themenstarteram 31. Juli 2013 um 13:49

Zitat:

Original geschrieben von Karl-der-Käfer

Zitat:

Original geschrieben von burky350

wenn der Nachschub an Super Plus mit Bleiersatz sichergestellt wäre. :-)

Der (normale) Käfermotor braucht aber weder Super plus noch Bleiersatz.

Super (E5) reicht

Das mit dem Benzinnachschub war auch nicht ganz ernste gemeint. Haben das Aggregat meines Wissens auch immer nur mit Super (E5) betankt. Der Tank sollte sogar noch ziemlich voll sein.

Ich persönlich kenne die 122er (1200er 34 PS) 126A (1600er Einkanal, sehr schön zu fahren) und 616er (lechz) Industriemotoren.

Am Motor habe ich kein Interesse, aber eventuell am Generator. Also vielleicht können ja ggf. zwei hier für kleines Geld ;) glücklich werden.

Themenstarteram 31. Juli 2013 um 19:00

Also es handelt sich bei dem Motor lt. Typenschild um einen:

Typ 122

1.192 cm3

25PS bei 3000 U/min

Bj. 1963

mit Zubehör wie Handkurbel, Ersatzzündkerzen, Keilriemen, div. Werkzeug, ...

mit gerade mal 207 Betriebsstunden auf der Uhr.

Als Besonderheit sei erwähnt, dass der Motor für diese stationäre Verwendung über eine lastabhängige Drehzahlregelung bei Betrieb automatisch auf Soll-Drehzahl gehalten wird.

Die Starterbatterien sind leider defekt. Motor lässt sich aber mit der Kurbel manuell zumindest schon mal gut durchdrehen.

Zum Aggregat als solches:

Fa. Still

15KVA

50/60Hz

60Lt Tank (randvoll)

1 x 400V (32A)

1 x 400V (16A)

2 x 230V Schuko

1 x 12V

diverses Zubehör wie Erdspieß mit Kabel, flexibles Auspuffrohr muss auch noch irgendwo rumliegen, versch. Kabel, Ersatzsicherungen, ...

Das Teil wurde irgendwann in den 80er Jahren von der Vebeg für 5130DM gekauft und war zu dem Zeitpunkt auf einem Einachsanhänger montiert. Da der Anhänger anderweitig verwendet wird, wurden stabile Rollen an dem Rahmen des Aggregats angebracht (2 starr, 2 lenkbar).

Die Grundmaße liegen etwa bei ca. 1 x 2m

Preisvorstellung 900 EUR VB

Bitte nur Abholung!

Fotos sind beigefügt. Besichtigung nach Absprache am Standort in der Region Hannover.

Img-20130731-174656
Img-20130731-174813
Img-20130731-174915
+5
Themenstarteram 3. August 2013 um 11:14

Keiner Interesse an so einem Motor? Passt der etwa nicht in den Käfer, Bus oder Kübel? Dachte das ist, evtl. mit ein Paar kleinen Veränderungen, der Standard vom 1200er.

Die 25PS Leitung beziehen sich ja auf die Drehzahl von 3.000 U/min, da das für die Anwendung im Aggregat die Standarddrehzahl ist. Das ist doch bestimmt identisch mit dem 30PS bei 3.400 oder 34PS bei 3.600, oder irre ich mich da etwa?

Und mit 207 Betriebsstunden (= weniger als 9 Tage durchgehend) ist der Motor ja praktisch neu und eigentlich noch nicht mal eingefahren. :-)

Über den Preis lässt sich nochmal reden, aber verschenken möchte ich das gute Teil nicht.

ehrlich gesaqgt, ist dein preis zu hoch.

ich habe so eine notstromaggregat für 500 euro gekauft mit weniger betriebsstunden.

meins hatte umgerechnet (96 betriebsstunen) 4800km runter gehabt. deins hat 10350km runter.

man sagte damals, eine betriebsstunde 50km.

für den betrieb im käfer muss natürlich der motor umgebaut werden, ist aber nicht so das problem.

der vergaser drosselt übrigens den motor.

umbau der gemacht werden muss: klappen und thermostat verbauen, schwungrad, vergaser, saugrohr, und zündverteiler.

sollte ich was vergessen haben,bitte ich um verbesserung.

hatte bis zu deiner preisansage interesse , besonders da du um der ecke wohnst (50km).

 

Themenstarteram 3. August 2013 um 21:39

Zitat:

Original geschrieben von DominicDaytona

hatte bis zu deiner preisansage interesse , besonders da du um der ecke wohnst (50km).

Dann schick mir doch mal Deine Preisvorstellung per PN. Danach sehen wir weiter.

Themenstarteram 13. August 2013 um 13:26

Das Aggregat mit dem VW-Motor ist noch zu haben. Bei Interesse einfach ´ne PN an mich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen