ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Kabel der Lambdamonitorsonde angefressen. Reparabel?

Kabel der Lambdamonitorsonde angefressen. Reparabel?

BMW 3er F31, BMW 3er F30
Themenstarteram 2. April 2020 um 17:30

Hallo in die Runde,

 

beim Service Anfang der Woche wurde festgestellt, dass das Kabel der "Lambdamonitorsonde", die hinter dem Kat sitzt, wohl durch einen Marder angefressen wurde. Von den vier dünnen Drähten sind zwei komplett durch.

 

Die Werkstatt hat die zu erwartenden Reparaturkosten mit ca. € 400 (€290 für die neue Sonde und €110 für den Einbau) beziffert. Dazu sollen einige Garantiearbeiten (insb. Tausch des AGR-Sensors etc) kostenfrei erledigt werden.

 

Abgesehen davon, dass der Ersatz der Sonde (einschließlich der Demontage vom Unterbodenschutz) wohl kaum länger als 15 Minuten dauern sollte, stellt sich für mich die Frage, ob man die dünnen Drähte nicht wieder verbinden kann. Vorausgesetzt natürlich, dadurch werden keine Störungen in der Elektronik entstehen.

 

Da wir bei der Teilkasko einen Selbstbehalt von €300 haben, würde ich die entsprechen Kosten gerne minimieren. Zumal ich beobachten muss, ob das Vieh nicht wieder kommt.

 

Danke im voraus

20200327_085718.jpg
20200327_085645.jpg
20200327_085738.jpg
+1
Ähnliche Themen
6 Antworten

Nur ganz speziell und ausnahmsweise für dich (ich bin ja weg hier ...),

weil ich angesichts dieser Preise wieder einen Schluckauf bekomme:

Selbstverständlich selbst reparierenbar:

Da sind 4 isolierte, unkritische, ungefährliche 12 Volt Drähte drin, deren Länge auch egal ist und die mir auf den Bildern sogar unverletzt erscheinen.

Also einfach alles schön, dicht und dick mit Kunststoff-Isolierband umwickeln und das evtl. mit Kabelbinder "sichern" damit sich das im nassen Alltagsbetrieb nicht wieder "aufdröseln" kann.

(Sollten Drähte durchgebissen sein, diese wieder zusammenlöten und einzeln gut vor der "Gesamtumwicklung isolieren)

Ich würde aber zum besseren/leichteren Arbeiten dafür die ganze Lamdasonde "abnehmen/abschrauben" .

Zitat:

@eljefe01 schrieb am 2. April 2020 um 17:30:59 Uhr:

Abgesehen davon, dass der Ersatz der Sonde (einschließlich der Demontage vom Unterbodenschutz) wohl kaum länger als 15 Minuten dauern sollte, stellt sich für mich die Frage, ob man die dünnen Kabeln nicht wieder verbinden kann. Vorausgesetzt natürlich, dadurch werden keine Störungen in der Elektronik entstehen.

Die Autodoktoren bei VOX reparieren dauernd irgendwelche Kabel, ich würd's mir auch zutrauen.

Kabel verlöten, besser vercrimpen

Schrumpfschläuche drüber (am Besten mit KLeber drinnen, vorher auffädeln :D

Gut Isolieren/polstern

:)

Themenstarteram 2. April 2020 um 18:12

Besten Dank für die schnelle Antworten.

 

Ich habe mir schon gedacht, mal schnell austauschen und kassieren.

 

Das einzige Problem ist, man kommt da ohne eine Hebebühne nicht dran. Der Unterbodenschutz muss halt runter.

 

Ich gucke mal, ob ich damit mal zu einem Schrauber um die Ecke fahre.

Themenstarteram 2. April 2020 um 18:15

Zitat:

@moonwalk schrieb am 2. April 2020 um 17:55:36 Uhr:

Zitat:

@eljefe01 schrieb am 2. April 2020 um 17:30:59 Uhr:

Abgesehen davon, dass der Ersatz der Sonde (einschließlich der Demontage vom Unterbodenschutz) wohl kaum länger als 15 Minuten dauern sollte, stellt sich für mich die Frage, ob man die dünnen Kabeln nicht wieder verbinden kann. Vorausgesetzt natürlich, dadurch werden keine Störungen in der Elektronik entstehen.

Die Autodoktoren bei VOX reparieren dauernd irgendwelche Kabel, ich würd's mir auch zutrauen.

Kabel verlöten, besser vercrimpen

Schrumpfschläuche drüber (am Besten mit KLeber drinnen, vorher auffädeln :D

Gut Isolieren/polstern

:)

Gerade bei den Autodoktoren auf Youtube: "geschätzt 85% aller Lambdasonden werden unnötig getauscht" ;)

...wenn die Kabellänge es hergibt, kann man die gekürzten Drähte mit neuen Kontaktfedern vercrimpen und direkt in den Kompaktstecker führen. Federkontakte und - wenn man das alte nicht verwenden will - das Steckergehäuse gibt es bei BMW.

Wagenheber oder Auffahrrampen sind für diesen niedrigen Schwierigkeitsgrad völlig ausreichend.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Kabel der Lambdamonitorsonde angefressen. Reparabel?