ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. K1200S Bremsen Probleme

K1200S Bremsen Probleme

Themenstarteram 9. August 2007 um 19:40

Hallo. ich habe auch ein Problem mit meiner K1200S Bj. 10.2005 die Bremsen machen Geräusche. ABS Lampe geht manchmal an. Meine Werkstatt  wartet auf ein neues Bremssystem. Stimmt das? Gruss Bronia

Ähnliche Themen
30 Antworten
am 10. August 2007 um 14:26

Mahlzeit...

Zitat:

Original geschrieben von bronia

Hallo. ich habe auch ein Problem mit meiner K1200S Bj. 10.2005

Das ist schade für dich...

Zitat:

Original geschrieben von bronia

die Bremsen machen Geräusche.

Ich würd mal sagen 99,9 % aller Bremsen machen bei betätigung _irgend_ ein Geräusch...

Zitat:

Original geschrieben von bronia

ABS Lampe geht manchmal an.

Das soll sie auch........!

Z.B. wenn du die Zündung anschaltest, damit du siehst, das die Lampe geht.....

Zitat:

Original geschrieben von bronia

Meine Werkstatt  wartet auf ein neues Bremssystem.

Naja......wenn se eins bestellt haben, werden se wohl drauf warten müssen bis es geliefert ist......dauert idR. bei BMW aber max. 48h.

Zitat:

Original geschrieben von bronia

Stimmt das? Gruss Bronia

Das kann dir nun wirklich nur deine Werkstatt beantworten ob die auf irgendwelche Bremsen warten........vielleicht sind das ja auch Spaßvögel und die haben dich angeflunkert.

BTW: Was ist eigentlich deine Frage?

Themenstarteram 16. August 2007 um 18:58

Hallo Jörg, danke für deine Antwort. Mein Motorrad war wieder mal in der Werkstatt und jetzt war man ehrlich zu mir. Bmw hat Probleme mit den Bremsscheiben und dem Abs. Beim Abs ist es so,dass auch während der Fahrt Batterieschwankungen auftreten so dass die Lampe rot leuchtet. Abhilfe kann man nur erreichen wenn die Batterie immer voll ist. Das heitßt es darf nicht mehr stehen. Das neue Bremssystem kommt erst Ende September.

 

Gruss

Hallo Leute

Mein Sohn hat sein Moped gründlich gereinigt und die Batt. ersetzt.Jetzt spinnt das ABS und die Bremskraft ist schlecht.Vor allen die Geräuche machen mich etwas stutzig:rolleyes:Was könnte es sein ,Bremskraftverstärker?,ABS Mod.?

Lg Mike

Video ist privat. Kein Zugriff.

Zitat:

@simitile schrieb am 26. Mai 2020 um 05:49:38 Uhr:

Video ist privat. Kein Zugriff.

jetzt müßte es flutschen...man man man ist das kompliziert:rolleyes:

Vermute der Druckmodulator ist hinüber ... das klingt gar nicht gut.

Zitat:

@chefffe schrieb am 26. Mai 2020 um 09:10:04 Uhr:

Vermute der Druckmodulator ist hinüber ... das klingt gar nicht gut.

Das Teil ist vor 4 Jahren schon mal gewechselt wurden...über 1oooeuronen:mad:

Für Steuergeräte gibt es spezielle Reparaturfirmen, weiss nicht obs das auch für die Modulatoren gibt. In jedem Fall muss das Teil erstmal ausgelesen und das Problem sicher eingegrenzt werden.

Da ist von Anfang an Druck auf dem Bremssystem. Deswegen kann sich das i-ABS nicht initialisieren bzw. den Selbsttest abschließen.

Hatte ich auch schon mal.

Hab dann unten am Fußbremshebel an der Gewindstange den Druckpunkt eingestellt und dann ging es wieder.

Kann aber auch gut sein, dass der Modulator defekt ist. Ich tippe mal auf die Fehlermeldung "zu hoher Druck hinterer Bremskreislauf".

Guck mal, ob das Bremslicht leuchtet.

Zitat:

@mauritzki schrieb am 26. Mai 2020 um 05:08:31 Uhr:

Hallo Leute

Mein Sohn hat sein Moped gründlich gereinigt und die Batt. ersetzt.Jetzt spinnt das ABS und die Bremskraft ist schlecht.Vor allen die Geräuche machen mich etwas stutzig:rolleyes:Was könnte es sein ,Bremskraftverstärker?,ABS Mod.?

Lg Mike

Einmal komplett neu entlüften bitte !

Ok wollen das nächste Woche mal in Angriff nehmen. Die Vorgehensweise beim entlüften wie beim PKW?Oder gibt's da was zu beachten beim Bike?Hab mir die "Nippel " noch nicht angeschaut, zwecks Schlüsselgrösse ,vielleicht kann mir einer nen Tipp geben.

LG.mike

Wenn du den BKV hast, lass vorsichtshalber die Finger davon!

Hier wäre eine Anleitung (ich hab mir das Video nicht komplett angeschaut):

 

https://youtu.be/dUkhb2KzQV4

1. Nein

2. Ja

 

https://drive.google.com/folderview?... ... dort findest du die entsprechenden Anleitungen

 

Habe mir gerade mal das Video angeschaut/angehört. Die Pumpe läuft ja schon bei Zünding ein ohne Betätigung des Handbremshebels ... das darf nicht sein! Ist der Bremslichtschalter in der Handarmatur in Ordnung? Leuchtet das Bremslicht bei Zünding ein dauerhaft???

 

Bevor es an's Modul geht, würde ich erst einmal die Peripherie prüfen ... aber das hat JB auch schon geschrieben ...

 

Wurde mal das ABS ausgelesen? Welcher Fehler wird gemeldet?

@bronia

Wie ist denn der Stand der Dinge ??

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. K1200S Bremsen Probleme