ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. K100RS Bj.84 Vibrationen an Lenker u.Fussrasten

K100RS Bj.84 Vibrationen an Lenker u.Fussrasten

Themenstarteram 19. September 2010 um 13:19

Kann mir jemand bitte einen Tipp geben. Habe starke Vibrationen an Lenker und Fussrasten bei Ca.3,5 tsd.aufwärts, das sich mein Seitenständer selbständig bewegt :mad:. Habe aber keine nebengeräusche und Leistungverlust. Laufleistung des Motors 220 000 tsd.Km. PS.Hoffe das ich alles richtig gemacht habe, bin seit heute neu im forum eingestiegen.;)

Ähnliche Themen
16 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von randy 5

Kann mir jemand bitte einen Tipp geben. Habe starke Vibrationen an Lenker und Fussrasten bei Ca.3,5 tsd.aufwärts, das sich mein Seitenständer selbständig bewegt :mad:. Habe aber keine nebengeräusche und Leistungverlust. Laufleistung des Motors 220 000 tsd.Km. PS.Hoffe das ich alles richtig gemacht habe, bin seit heute neu im forum eingestiegen.;)

Moin Ziegelsteinfahrer.. ;o)

Seit wann fährst du das Motorrad ( oder gerade erworben..?..e-bay..Händler ?)

Bisserl was zur Historie wäre nicht schlecht..etwa so : wann die letzte Inspektion war..was da gemacht wurde usw..

Aus der Ferne kann man nur schreiben--> wenn unter 3500 U/min. nix feststellbar ist--> entweder Synchronisationsmisstand oder evtl. ein KW-Problem..?..Pleuellagerschaden (220000km)..und..und..oder..sonst.

Aus der Ferne isset nur Vermutung..

Schreibsel mal mehr..dann melden sich auch die "Wissenden".. ;o)

Grysserle

P.S.

K100RS Bj.84 Vibrationen an Lenker u.Fussrasten

Hallo Randy5, sind die Vibrationen Drehzahl- oder Geschwindigkeits abhängig? Falls Geschwindigkeits abhängig würde ich auf Unwucht in den Rädern tippen.

Gruß Arno

Themenstarteram 19. September 2010 um 17:54

Ist zwar ein alter Eisenhaufen aber trotzdem noch sehr Flott unterwegs. Habe das Moped vor drei Jahren von meinen Kumpel geschenkt bekommen ist fast 15 Jahre gestanden. Wurde immer schön warm gefahren und dann erst voll hergenommen. Wartung wird von mir selbst durchgeführt da ich gelernter KFZettler bin und gerne selbst schraube. Glaube nicht an einen Lagerschaden hätte sonst irgendwelche Klopfgeräusche,höre aber nichts. Motor hat auch überhaupt keine Leistungsschwäche.Hat hin u. wieder mal ne Fehlzündung,zieht irgendwo Falschluft aber das find ich auch noch.Hat das Moped aber schon lange.Kann mir auch nicht vorstellen das es an der Synchroneinstellung liegen sollte.Die Vibrationen sind Drehzahlabhängig und werden auch im oberen Drehzahlbereich schwächer mein ich zumindest einmal.Tippe eher auf Getriebe..Kardan Endantrieb oder sowas.Hatte auch gestern bei voller Beschleunigung einen kurzen aussetzer, wie wenn etwas blockiert hätte.

Danke mal :)

Gruß Thomas

Hallo eine K hat bei rund 4000 u/min immer etwas mehr Vibrationen!

Fällt vorallem dann auf, wenn du Konstante Geschwindigkeit fährst!

ansonsten würde ich mal bei Flyingbrick.de einen

Sachkundigen in deiner Nähe suchen!

Bin bis heute beindruckt was die da drauf haben!

Gruß Alex

PS einen Tipp vielleicht Ansaug gummis die Falschluft ziehen!

Richtig! Da findest Du einen, der das besondere k-taugliche Synchronisationsgerät hat. Das ist vermutlich das Geheimnis.

Zitat:

Original geschrieben von randy 5

Hat hin u. wieder mal ne Fehlzündung,zieht irgendwo Falschluft aber das find ich auch noch.Hat das Moped aber schon lange.Kann mir auch nicht vorstellen das es an der Synchroneinstellung liegen sollte.Die Vibrationen sind Drehzahlabhängig und werden auch im oberen Drehzahlbereich schwächer mein ich zumindest einmal.Tippe eher auf Getriebe..Kardan Endantrieb oder sowas.Hatte auch gestern bei voller Beschleunigung einen kurzen aussetzer, wie wenn etwas blockiert hätte.

Danke mal :)

Gruß Thomas

Bei Falschluft kann es Teil 1 und Teil 4 oder auch Teil 10 sein.

Wie sieht es denn mit der Ventileinstellung aus. Wann wurde es das letzte mal gemacht und das schießen könnte ein undichter Auspuff sein.

Mit dem Aussetzen hatte ich damals auch Probleme und meinte auch auch, daß irgendwas am Antrieb sei, aber es war die eine Zündspule, die sich verabschiedet hat.

Michi

Themenstarteram 27. September 2010 um 16:31

Danke für deine Infos. Auspuff wurde im Winter geschweißt und Entlüftungsschlauch erneuert, Ventile vor ca. 5000 Kilometer geprüft und sind in ordnung. Könnten die Ansaugstutzen sein habe ich noch nicht geprüft.

DANKE Gruß Thomas

hi jungs

hab lange zeit bei bmw im zweiradbereich gearbeitet!

ganz ehrlich, wäre verwunderlich wen ein bmw 4-z nach der laufleistung und bei dem alter keine vibrationen aufweisen würde.

sorgen machen musst du dir erst dann wen sie im kompletten drezahlbereich vibriert.

gruß

horst

Themenstarteram 17. Februar 2011 um 18:12

Habe mein Problem gefunden. Motor zieht Falschluft an Ansaugstutzen die sind nämlich bockelhart. Daher die starken Vibrationen, hatte bei diesen Drehzahlen starken unrunden Motorlauf. Danke an alle die mir geantwortet haben. Gruß Thomas:D

Habe ich doch gesagt, daß es Teil 1 und 4 sein könnten.

Michi

am 15. Oktober 2015 um 20:07

Zitat:

@Sito SnoP schrieb am 19. September 2010 um 13:38:08 Uhr:

Zitat:

Original geschrieben von randy 5

Kann mir jemand bitte einen Tipp geben. Habe starke Vibrationen an Lenker und Fussrasten bei Ca.3,5 tsd.aufwärts, das sich mein Seitenständer selbständig bewegt :mad:. Habe aber keine nebengeräusche und Leistungverlust. Laufleistung des Motors 220 000 tsd.Km. PS.Hoffe das ich alles richtig gemacht habe, bin seit heute neu im forum eingestiegen.;)

Moin Ziegelsteinfahrer.. ;o)

Seit wann fährst du das Motorrad ( oder gerade erworben..?..e-bay..Händler ?)

Bisserl was zur Historie wäre nicht schlecht..etwa so : wann die letzte Inspektion war..was da gemacht wurde usw..

Aus der Ferne kann man nur schreiben--> wenn unter 3500 U/min. nix feststellbar ist--> entweder Synchronisationsmisstand oder evtl. ein KW-Problem..?..Pleuellagerschaden (220000km)..und..und..oder..sonst.

Aus der Ferne isset nur Vermutung..

Schreibsel mal mehr..dann melden sich auch die "Wissenden".. ;o)

Grysserle

P.S.

am 15. Oktober 2015 um 20:23

hallo bmw fans.!habe selbst eine k 100 rt und die gleichen probleme gehabt.vor 2 jahren tauschte ich die zuendkabel und stecker gegen solche die zum vw golf 3 ælteren baujahres passen.die sind aus einem guss,stecker und kabel und haben dieselbe længe.der motorlauf hat sich radikal geændert,vibrationen sind nicht zu spueren,weder am lenker noch an den fussrasten!!!! mit freundlichen gruessen

am 17. Oktober 2015 um 16:47

Zitat:

@Sito SnoP schrieb am 19. September 2010 um 13:38:08 Uhr:

Zitat:

Original geschrieben von randy 5

Kann mir jemand bitte einen Tipp geben. Habe starke Vibrationen an Lenker und Fussrasten bei Ca.3,5 tsd.aufwärts, das sich mein Seitenständer selbständig bewegt :mad:. Habe aber keine nebengeräusche und Leistungverlust. Laufleistung des Motors 220 000 tsd.Km. PS.Hoffe das ich alles richtig gemacht habe, bin seit heute neu im forum eingestiegen.;)

Moin Ziegelsteinfahrer.. ;o)

Seit wann fährst du das Motorrad ( oder gerade erworben..?..e-bay..Händler ?)

Bisserl was zur Historie wäre nicht schlecht..etwa so : wann die letzte Inspektion war..was da gemacht wurde usw..

Aus der Ferne kann man nur schreiben--> wenn unter 3500 U/min. nix feststellbar ist--> entweder Synchronisationsmisstand oder evtl. ein KW-Problem..?..Pleuellagerschaden (220000km)..und..und..oder..sonst.

Aus der Ferne isset nur Vermutung..

Schreibsel mal mehr..dann melden sich auch die "Wissenden".. ;o)

Grysserle

P.S.

am 19. Oktober 2015 um 18:04

Zitat:

@rainerschmidt schrieb am 15. Oktober 2015 um 20:23:31 Uhr:

hallo bmw fans.!habe selbst eine k 100 rt und die gleichen probleme gehabt.vor 2 jahren tauschte ich die zuendkabel und stecker gegen solche die zum vw golf 3 ælteren baujahres passen.die sind aus einem guss,stecker und kabel und haben dieselbe længe.der motorlauf hat sich radikal geændert,vibrationen sind nicht zu spueren,weder am lenker noch an den fussrasten!!!! mit freundlichen gruessen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. K100RS Bj.84 Vibrationen an Lenker u.Fussrasten