ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. K&N 57i Performance Kits, neue Typenliste

K&N 57i Performance Kits, neue Typenliste

Themenstarteram 21. Dezember 2005 um 8:19

Beim zufälligen googlen ist mir aufgefallen, dass Racimex die K&N Filter des Types 57i nun auch für viel mehr Opel Modelle anbietet.

Opel Liste

Unter anderem jetzt auch brandneu für den 2,0T. Denke das Ding werde ich mir mal gönnen!

Ähnliche Themen
21 Antworten
am 21. Dezember 2005 um 14:38

Jetzt mal meine Senf dazu.

Früher war ich in der VW-Schrauber-Szene zu Hause.

Damals haben wir auf jeden Motor soeinen Pilz gesteckt. Gerade beim VR6 ergab das einen Mörder-Sound. Als wir jedoch mal den Lader von nem G40 geöffnet haben, wurde uns allerdings klar, dass der K&N ne Menge an Dreck durchlässt.

Gerade bei Fahrzeugen mit LMM ist das ne riskante Sache. Mein Vento TDI hatte auch einen K&N drin. Das hat dann auch nen LMM gekostet, wobei ich nicht behaupten will, dass das nur von dem K&N gekommen ist.

Alles in Allem würde ich bei den heutigen High-Tech-Motoren von einem K&N abraten.

Aber wie gesagt, nur meine Meinung.

Hi,

ich hab nen offenen Lufi jetzt seit Juni drin.Es macht Lärm,in einem gewissen,kleinen Drehzahlband.

Leistung?

Es bringt nix und raubt auch nix!Zumindest bei mir.

Sobald endlich meine Abgasanlage fertig wird,fliegt der Lufi wieder raus.Einfach nur deshalb,weil mich das "Gedröhne" von vorn stört.Wenn er in der richtigen Drehzahl ist,brummt er nämlich sehr brutal!

Bis denne...

Ich hab übrigens nen Universall mit gebauten Adapter

Kostet nix glaube ich nicht beim 3.2er. Dafür gibt es einfach zuviele Gegenbeweise (übrigens auch auf richtigen Prüfständen mit ordentlichem Gebläse.

Ansonsten muss wohl jeder seine eigenen Erfahrungen mit diesen Dingen sammeln.

Hi,

das wichtigste bei nen offenen Lufi,ist die Frischluft.Wenn dafür gesorgt ist,dass ausreichend zum Trischter kommt,dann wird der Lufi auch was bringen,da wesentlich mehr Luftdurchsatz vorhanden ist.

Das Problem bei den "Neumodischen" Motoren,ist die Elektronik,die evtl.damit ein Softwareproblem hat.

Befreit mal einen 3,0 24 V aus nem Senator von aller Elektronik und baut ihn um auf Vergaser,und Ihr werdet sehen,was wirklich in dem Motor steckt!

 

Bis denne...

Themenstarteram 23. Januar 2006 um 7:29

So, seit Samstag ist er verbaut! Erst mal grob ohne spezielle zusätzliche Rohre für die Kühlluft, das kommt noch!

Geräuschentwicklung hält sich im Rahmen- untenherum bei mehr Last sehr dumpf, im nomalen Fahrbetrieb hört man ein Schlürfen, klingt schon irre und ich mag es.

Leistung- subjektiv sehr gleichmässig und wie ich es schon beim TT gefühlt habe, setzt sie etwas früher ein. Bei Vollast und vor dem Schalten, also wenn man vom Gas geht, hört man das Blow up jetzt recht laut. Passt halt sehr gut zum Turbo!

Für die gezahlten 125 Euro bin ich mehr als zufrieden! Für den Sommer bastelt mir Wimmer dann noch ein großes Rohr, damit mehr Kühlluft angestrahlt wird. Platz ist ja zum Glück genug vorhanden.

In der Einbauanleitung für meine Tuning Box (PBox) steht als Empfehlung drinnen, dass man einen anderen Luftfilter verwenden sollte um das Ergebniss noch zu verbessern. Jetzt ist halt meine Frage ob es nur ein Plattenfilter sein soll oder ein Pilz. Hat diesbezüglich schon mal jemand Erfahrungen gemacht? Merkt man bei einem gechipten Motor wirklich den unterschied zwischen Serienfilter und K&N?

mfg

Michi

Themenstarteram 23. Januar 2006 um 11:16

Klare Antwort- NEIN! Da merkst Du nichts, die Höchstleistung bleibt- oder geht im Zweifel bei einem Pilz zurück, wenn die Kaltluftzufuhr nicht optimal ist!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. K&N 57i Performance Kits, neue Typenliste