ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Jemand Erfahrung mit der fiktiven Abrechnung bei der HUK (Kasko Select) ?

Jemand Erfahrung mit der fiktiven Abrechnung bei der HUK (Kasko Select) ?

Themenstarteram 20. April 2016 um 13:37

Hallo allerseits,

habe einen Einbruchschaden und bin am Überlegen, ob ich es fiktiv abrechnen oder reparieren lasse von einem Bekannten.

In den AGB der HUK steht zur Teilkasko Select (Wekstattbindung mit einer HUK Partnerwerkstatt) folgendes:

Zitat:

Sie lassen nicht reparieren

Wird das Fahrzeug auf Ihren Wunsch hin nicht repariert, ersetzen wir

die nach A.2.6.2 bis A.2.6.8 berechnete Leistung (ohne Umsatzsteuer)

so, wie sie bei Reparatur des Fahrzeugs durch die Ihrem Wohnsitz

nächstgelegene Werkstatt aus unserem Werkstattnetz entstanden

wäre. A.2.6.3.a bis A.2.6.3.d gelten nicht.

Nun war ich bei einer Partner-Werkstatt der HUK und habe mir einen Kostenvoranschlag geholt, den ich gerne fiktiv abrechnen lassen würde. Der AW auf dem Kostenvoranschlag beträgt 10,50€. Nun befürchte ich jedoch, dass die HUK irgendwelche speziellen AW/Stundensätze mit der Werkstatt ausgehandelt (AW 5-6€ z.B. ) hat und ich u.U. am Ende draufzahlen würde, denn nur diese Kosten würde ich ja bekommen und nicht den Netto-Betrag aus meinem Kostenvoranschlag.

Hat jemand von euch schon mal Erfahrungen gemacht mit der HUK Kasko Select und der fiktiven Abrechnung? Wie sind die Stundensätze bei den Partner/Werkstätten? Das würde mir und vielen anderen sehr helfen! Danke!

Beste Antwort im Thema

jaja.....

du kannst mich mich nicht blenden......:p

Lass mal gut sein hier.

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

Hast du die Versicherung schon informiert und wurdest du in die Partner-Werkstatt geschickt?

Ich habe letztes Jahr einen Kasko-Schaden per KaskoSelect gemeldet und auf Gutachtenbasis abgerechnet. Das war kein Problem, allerdings wurde ich von der HUK24 zur Partnerwerkstatt geschickt und dort ein Kostenvoranschlag für die Versicherung erstellt. Dabei wurden jedoch die AAW-Sätze der HUK24-Vereinbarung herangezogen.

Da ich aktuell einen weiteren KaskoSchaden am Laufen habe, der diesmal aber mit freier Werkstattwahl und Reparatur in der Markenwerkstatt abgerechnet werden soll, hat die HUK24 versucht, mir die AAW-Sätze von BMW zu kürzen, die sogar unter deinen Werten liegen. Von daher gehe ich fest davon aus, dass die HUK24 deine AAW kürzen wird, erst Recht wenn du KaskoSelect hast.

Zur Info kannst du gerne in meinem Thread hier: http://www.motor-talk.de/.../...attbindung-bei-huk24-t5635234.html?... nachlesen, wie die HUK24 versucht, ungerechtfertigt AAW zu kürzen. Aber in deinem Fall wird das vermutlich sogar rechtens sein, da due KaskoSelect gewählt hast und damit die HUK24 die Werkstatt mit eigener Abrechnung auswählen darf.

Das ist dann wahrscheinlich die Summe und mehr die du durch Werkstatbindung zwar Sparst aber irgendwie holen die sich diese Vergünstigung wieder! Dieses Tarif Modell kommt für mich nicht in Frage!

Du wirst am Ende etwa die Hälfte bekommen, als ein freier Gutachter in einer normalen Werkstatt hätte festgestellt hätte.

Man spart bei der Huk Geld.

... bis zum ersten Schaden ...

oder man kann bei der fiktiven Abrechnung nicht soviel erzielen

am 20. April 2016 um 18:46

naja wir sind hier ja im bereich der kasko und nicht im bereich der haftpflicht. insofern ist da eigentlich relativ wenig zu erzählen: pacta sunt servanda - verträge sind einzuhalten.

insofern gilt das vertraglich vereinbarte.

ob nun ein freier gutachter mehr errechnete hätte sei dahinzustellen, da es schlichweg irrelevant ist, wenn du mit der HUK entsprechende Passus vereinbart hast.

ich würde die huk einfach anschreiben, wieviel sie bei einer fiktiven abrechnung auszahlt und dann zwischen fiktiver abrechnung und reparatur entscheiden.

Zitat:

@Captain_Huk schrieb am 20. April 2016 um 13:37:55 Uhr:

...

Nun war ich bei einer Partner-Werkstatt der HUK und habe mir einen Kostenvoranschlag geholt, ...

Was hast du denen denn erzählt?

Zitat:

@MaxMueler schrieb am 20. April 2016 um 16:42:59 Uhr:

 

Man spart bei der Huk Geld.

... bis zum ersten Schaden ...

Das ist natürlich nicht so und hat auch mit der HUK speziell nicht das Geringste zu tun. Der Versicherte erhält seinen Schaden einwandfrei in Ordnung gebracht plus oft den Komfort eines gratis Ersatzfahrzeuges etc. - deswegen hat er als kluger Kopf die Versicherung abgeschlossen. JEDE Versicherung mit Werkstattbindung kürzt, wenn der Vertrag nicht eingehalten wird. In Worten: JEDE!!!

Ob jemand über die neuen Beulen an seiner alten Karre den Urlaub finanzieren will, überlegt er sich vor Abschluss einer Versicherung.

Als andere ist dumme Polemik.

HUK Mitarbeiter?

Nein, nur nicht bescheuert.

Zitat:

@MaxMueler schrieb am 20. April 2016 um 20:14:47 Uhr:

HUK Mitarbeiter?

Siehst Du eigentlich Deine Beiträge als Bereicherung für dieses Forum an?

Nö.

der grüne Daumen für deine Antwort ist von mir Christian.

Ist zwar -wie immer nur dämliches Gelaber von dir- aber ich dachte mir, dass ich dir hier mal eine Freude machen kann..:)

Themenstarteram 20. April 2016 um 21:02

Zitat:

@Oetteken schrieb am 20. April 2016 um 19:19:58 Uhr:

Zitat:

@Captain_Huk schrieb am 20. April 2016 um 13:37:55 Uhr:

...

Nun war ich bei einer Partner-Werkstatt der HUK und habe mir einen Kostenvoranschlag geholt, ...

Was hast du denen denn erzählt?

Dass ich gerne einen Kostenvoranschlag haben möchte für den Schaden. Habe "HUK" und "Partnerwerkstatt" nicht erwähnt.

Zitat:

@Dellenzaehler schrieb am 20. April 2016 um 21:00:30 Uhr:

der grüne Daumen für deine Antwort ist von mir Christian.

Ist zwar -wie immer nur dämliches Gelaber von dir- aber ich dachte mir, dass ich dir hier mal eine Freude machen kann..:)

Meine Tendenz liegt eher bei Olmo..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Jemand Erfahrung mit der fiktiven Abrechnung bei der HUK (Kasko Select) ?