ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Jeep Grand Cherokee ZJ Öldruck fällt bei höherer Drehzahl

Jeep Grand Cherokee ZJ Öldruck fällt bei höherer Drehzahl

Jeep Grand Cherokee I (ZG/ZJ)
Themenstarteram 3. März 2020 um 21:41

Hallo.

Ich habe folgendes Phänomen:

Mein Jeep hat im Leerlauf einen konstanten Öldruck im Norm Bereich wenn er im Stand läuft.

Sobald man damit fährt und höhere Drehzahlen bekommt fällt dieser komplett ab und die Hydro´s fangen an zu tickern.

Also ist nicht nur der Geber defekt.

Woran kann dies liegen ?

Ölpumpe erneuern oder was würdet ihr machen ?

Ähnliche Themen
13 Antworten

Bypass am Ölfilter defekt... bzw bei hoher Drehzahl, also hohem Öldruck geht der Bypass auf weil der Filter dicht ist, geht aber nicht mehr zu. Also, erstmal Öl und Filter wechseln... nur so ne Idee...

Themenstarteram 3. März 2020 um 22:15

Danke das habe ich aber gerade erst gemacht.

Hast du die Möglichkeit, den Druck mit nem Manometer zu messen?

...und war das Problem vorm Ölwechsel schon da?

Themenstarteram 4. März 2020 um 13:41

Messen könnte ich den Druck wenn ich das Gerät ausgeliehen bekomme.

Das Symptom war zuvor schon da, allerdings eher der laute Hydro. Beim Druck fiel mir nichts auf, deshalb hatte ich einen Ölwechsel gemacht - Daher kann es dann nicht liegen.

Themenstarteram 5. März 2020 um 18:26

Könnte es sein das bei gehobener Drehzahl die Pumpe weniger Druck bzw. Öl fördert weil irgendein Teil an oder zu der Pumpe "rutscht" ?

Das wäre für mich jetzt mal ein Lösungsansatz.

Einmal Öldruck messen mit externem Gerät. Dass weisst du es ist entweder der Sensor/Elektronik oder das Motorinnenleben. Vorher würde ich keine Ratsche in die Hand nehmen.

Falls du keinen Öldrucktester hast, lege dir sowas zu: klick

MfG...Daniel

Hi,

falscher Ölpeilstab? Saug mal so viel Öl ab das er auf min steht.

Gruß Andy

Bis zu einem gewissen Grad hatte ich das bei vielen meiner Turbo K-Modelle (Le Baron etc). Der Öldruck geht auf sein Mass hinauf und ab ca. 2.500 rpm sinkt er wieder etwas ab. Bei mir war es der Bypass in der Ölpumpe (Feder schwach). Hab das damals etwas distanziert (Beilagscheibe untergelegt) und gut war es.

Wenndie Hydros zum Klickern anfangen, hast du ein echtes Problem und solltest das nicht anstehen lassen.

Die alten Ölpumpen sind mechanisch und mögen Ölfilter ohne Rücklaufventil nicht, in US-Foren wird ausdrücklich OEM Mopar Ölfilter empfohlen.

Die Lagerschalen sind auch ein gängiges Problem - wenn es mit dickerem Öl oder VI-Verbesserer als Zusatzadditiv verschwindet, dann hier mal suchen.

Themenstarteram 15. März 2020 um 10:05

Ich Danke euch und werde berichten wenn es was Neues gibt.

Themenstarteram 3. Juni 2020 um 18:29

UPDATE: Ich habe jetzt eine High-Volume Ölpumpe von Rockauto verbaut und siehe da (bis jetzt) ist der Öldruck einwandfrei und bricht auch nicht ein und das klackern der Hydro's ging weg bzw. bleibt auch weg wenn der Jeep ein paar Tage steht.

Problem war mMn dass das Ölansaugsieb von Dichtmasse und Ölkohle ziemlich verstopft war und konnte so wohl nicht ausreichend Öl fördern.

BTW: Ich habe vorsichtshalber die Ölpumpenwelle (siehe Foto) bei Rockauto mitbestellt werde diese aber nicht verbauen.

Klappt das mit der Rücksendung bei Rockauto ohne Probleme oder hat jemand einen Rat für mich parad ?

Danke

Jeep Grand Cherokee ZJ 5.2 Welle

Wenn sich zurücksenden rechnet, gibt es bei Vorabklärung mit Rockauto kein Problem.

Sollte es sich nicht rechnen, entweder in den Keller legen oder bei Kleinanzeigen rein, irgendeiner braucht sowas immer :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Jeep Grand Cherokee ZJ Öldruck fällt bei höherer Drehzahl