ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Japan-Import COC/Vollabnahme ???

Japan-Import COC/Vollabnahme ???

Themenstarteram 5. Juni 2020 um 1:32

Hallo,

 

und zwar habe ich ein Mercedes SL R230 aus Japan importiert, das Auto wurde nie in Deutschland zugelassen, deswegen gab es auch keine COC Papiere.

 

Jetzt ist meine Frage bräuchte ich für die Zulassung in Deutschland die COC Papiere oder reicht da auch nur die Vollabnahme?

 

 

Ähnliche Themen
4 Antworten

Das kann man sich nicht aussuchen:

Wenn das Fahrzeug einem genehmigten (EU-) Typ entspricht, muss ein CoC vorgelegt werden.

Wenn das nicht der Fall ist, muss eine Vollabnahme gemacht werden.

Wenn das Fahrzeug schon für den japanischen Markt gebaut wurde, wird es sicher keine EU-Typgenehmigung haben. Dann wäre im Rahmen einer Vollabnahme zu prüfen, ob es den hier geltenden Vorschriften entspricht. Dazu braucht man im ersten Schritt ein Datenblatt einer anerkannten Datenblattstelle, zum Beispiel vom TÜV Süd.

Hi!

Ist das Auto bereits für Rechtsverkehr umgerüstet?

Großer Service erledigt? Uralte Bremsflüssigkeit, Kühlwasser, Reifen, Getriebe-/Motor-/Differential - Öl gewechselt?

Dann kannst Du Dich zunächst mit der VIN an Mercedes wenden und ggf. dort ein COC erwerben.

Alternativ: Vollabnahme beim TÜV. Datenblätter haben sie vorliegen für die R230. M.W. ist auch die Diskussion um die Abgasnormen mittlerweile bei Mercedes gelöst.

Gruß,

ZK

Also COC Papiere wird's nicht geben und stellt auch MB nicht aus, da das Auto sicher eigens für den Export gebaut wurde und nicht der EG Version entspricht. Daher Vollabnahme beim TÜV, es wird aber billiger wenn du selbst das Datenblatt Fin bezogen bei MB anforderst , kostet ca. 100,-

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Japan-Import COC/Vollabnahme ???