ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Jahreswagen mit 18.000km, wie gut sollten die Reifen noch sein?

Jahreswagen mit 18.000km, wie gut sollten die Reifen noch sein?

BMW 3er
Themenstarteram 19. August 2011 um 7:56

Ich habe mir einen sehr interessanten Jahreswagen angeschaut aber komischer Weise waren die Reifen ziemlich abgefahren. Der Händler meinte die sind noch gut genug. Ja, legal sind sie auf jedenfall auch noch und in zwei Monaten kommen ja auch die Winterreifen drauf. Aber im Frühjahr müsste ich neue kaufen.

Sollte ich da auf neuen Reifen bestehen und den Wagen nicht nehmen wenn der Händler sich da nicht bewegt (Niederlassung)? Sollte das ein Ausschlusskriterium sein?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Gurkengraeber

...

 

Ansonsten, kann man vom einem Premium Selektion Fahrzeug eine komplett fehlerfreie Technik erwarten? Oder könnte es einem trotzdem passieren dass man vom Hof fährt und der Wagen hat einen kapitalen Motorschaden?

fehlerfreie Technik: Nein erwarten kann man gar nichts.

 

Kapitaler Motorschaden: Ja. das kann passieren und weder BMW EuroPlus noch BMW Garantie (bzw. Gewaehrleistung) werden nicht dafür haften.

 

So ist halt das Leben...

 

Mann o mann - mir fehlen die Worte - nimmst Du Dich selber noch Ernst?

 

Kopfschüttelnde Grüße,

Frank

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten
am 19. August 2011 um 19:15

Also meine 245/35 R18 Hinterreifen sind nach 10.000 - 15.000 km auf 3mm runtergefahren!! :rolleyes:

Vorne halten sie ca. 30.000 km

am 19. August 2011 um 19:44

Zitat:

Original geschrieben von redheat

Also meine 245/35 R18 Hinterreifen sind nach 10.000 - 15.000 km auf 3mm runtergefahren!! :rolleyes:

Vorne halten sie ca. 30.000 km

also redheat, kann das mit deinen Hinterreifen gar nicht glauben. Wenn man sich spritmonitor ansieht, bist Du vom Verbrauch sehr gemäßigt, mein Rückschluss: du fährst auch gemäßigt. Wie passt das zusammen? Oder spielt auch die Reifenmarke mit? Übersehe ich etwas?

Gruß

Lutz

am 20. August 2011 um 3:20

Ein paar Runden am Nürburgring drehen, und schon sind mehrere mm Profil weg.

Wenn der Wagen sonst ok ist und ihr euch über den Preis einig seit, sollte es bei 40K an den Reifen nicht scheitern. Der Verkäufer sollte bei dieser Summe nachgeben. Wenn er sich weigert, würde ich bei ihm kein Wagen kaufen. Man bedenke das der Händler Einkaufspreise hat, für 4 Reifen wird er keine ATU Preise zahlen wie wir.

am 20. August 2011 um 8:50

Zitat:

Original geschrieben von lutz_125i

Zitat:

Original geschrieben von redheat

Also meine 245/35 R18 Hinterreifen sind nach 10.000 - 15.000 km auf 3mm runtergefahren!! :rolleyes:

Vorne halten sie ca. 30.000 km

also redheat, kann das mit deinen Hinterreifen gar nicht glauben. Wenn man sich spritmonitor ansieht, bist Du vom Verbrauch sehr gemäßigt, mein Rückschluss: du fährst auch gemäßigt. Wie passt das zusammen? Oder spielt auch die Reifenmarke mit? Übersehe ich etwas?

Gruß

Lutz

Klingt komisch, ist aber so! :D

Fahre viele Strecken, wo außerorts Stoppschilder sind und ich versuche die Reisegeschwindigkeit so schnell wie möglich zu erreichen! :rolleyes: Gang 1 und 2 zerren schon sehr am Reifen. Auch fahre ich ohne ESP, da kommt es schon mal vor, dass man, beim Abbiegen nen dezenten Drift macht! :D

An sonsten fahre ich ausschließlich Langstrecken und da in hohen Gängen und so gut wie nie Innerorts, dass zieht den Verbrauch runter. Außerdem zieht dei Wintersaison auch den Verbrauch runter, bei 205er Reifen drehen die Räder schon beim Ansehen das Gaspedals durch! :(

Themenstarteram 22. August 2011 um 20:37

So, war heute da und neue Reifen hinten kommen drauf, alles halb so wild, es waren in der Tat Räder von einem anderen Wagen drauf. :D

Ansonsten, kann man vom einem Premium Selektion Fahrzeug eine komplett fehlerfreie Technik erwarten? Oder könnte es einem trotzdem passieren dass man vom Hof fährt und der Wagen hat einen kapitalen Motorschaden?

Zitat:

Original geschrieben von Gurkengraeber

...

 

Ansonsten, kann man vom einem Premium Selektion Fahrzeug eine komplett fehlerfreie Technik erwarten? Oder könnte es einem trotzdem passieren dass man vom Hof fährt und der Wagen hat einen kapitalen Motorschaden?

fehlerfreie Technik: Nein erwarten kann man gar nichts.

 

Kapitaler Motorschaden: Ja. das kann passieren und weder BMW EuroPlus noch BMW Garantie (bzw. Gewaehrleistung) werden nicht dafür haften.

 

So ist halt das Leben...

 

Mann o mann - mir fehlen die Worte - nimmst Du Dich selber noch Ernst?

 

Kopfschüttelnde Grüße,

Frank

als ich mein auto probegefahren bin,waren noch die ersten reifen montiert.. 90.000 km und die waren alle 4 abgefahren.. hab dann 4 neue bridgestones bekommen

Themenstarteram 22. August 2011 um 21:35

Zitat:

Original geschrieben von domingo1001

 

fehlerfreie Technik: Nein erwarten kann man gar nichts.

Kapitaler Motorschaden: Ja. das kann passieren und weder BMW EuroPlus noch BMW Garantie (bzw. Gewaehrleistung) werden nicht dafür haften.

So ist halt das Leben...

Mann o mann - mir fehlen die Worte - nimmst Du Dich selber noch Ernst?

Kopfschüttelnde Grüße,

Frank

Jup.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Jahreswagen mit 18.000km, wie gut sollten die Reifen noch sein?