Forum626 & 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 626 & 6
  6. Ist schon jemand den neuen M6-kombi gefahren?

Ist schon jemand den neuen M6-kombi gefahren?

Themenstarteram 14. März 2008 um 10:34

Moin zusammen,

ist vielleicht schon jemand den neuen Mazda 6 Kombi gefahren und kann seine Eindrücke insbesondere von Platzverhältnis/Raumgefühl schildern?

Da inzwischen Schiebetüren nicht mehr zwingend notwendig sind, möchte ich von einem Van auf Kombi oder SUV wechseln.

Besonders wichtig sind mir die Platzverhältnisse im Fond (messe selber 1,98 m und die Kinder sind mit 1,95 + 1,75m auch nicht gerade klein).

Die Platzverhältnisse im neuen V70 (unser bisheriger Favorit) sind leider bei vollständig zurückgeschobenen Fahrersitz nicht ausreichend. Bisher waren die Platzverhältnisse nur im Fond nur vom Santa Fe, Outlander/C-Crosser gut ausreichend. Rausgefallen sing schon Tiguan, X3 und alter C5-Kombi, sowie auch der alte V70. Passat, Mondeo, neuer C5, und A6 werden noch in Augenschein genommen.

Grüße aus dem Norden

Marten

Ähnliche Themen
24 Antworten

Hallo Marten,

was die Knie-und Beinfreiheit im neuem Mazda 6 angeht,so kannst du davon ausgehen,dass auch deine Kinder ausreichend Platz haben werden.Die Kopffreiheit ist generell auch zufriedenstellend,die coupeartige dachlinie täuscht auch sehr,von innen verläuft sie fast gerade.

Gruß

Mrs.Sparkle

Hallo

War heute beim Händler und weil ich warten mußte, habe ich mir den

neuen 6er Kombi angeschaut.

Was ich auf der IAA 2007 beim Fließheck und Stufenheck festgestllt habe,

hat der Kombi auch.

Nämlich die Mittelkonsole ist extrem breit, daher weniger Platz als im alten.

Und die Nebellampen sehen aus, als wäre versucht wurden sie einzubauen

und dann einfach aufgehört.

Insgesamt gefällt mir der neue 6er nicht so gut.

Mal sehen wenn ich in ca. 3 Jahren einen neuen suche ob ich mir noch mal

einen Mazda kaufe.

Gruß

Harald

Und mir gefallen generell keine deutschen Autos wie z.b. Audi. Die alten sind noch vllt in Ordnung aber die neuen der reinste schrott alle Modelle sehen von vorne gleich aus und die qualität wird immer schlechter der Preis aber höher. Ist meine Meinung!!!Was Mazda noch bieten kann gegenüber den deutschen Autobauern ist Zuverlässigkeit, Qualität und Preis was die deutschen schon seit langem nicht mehr tun.

 

Wenn in 2 Jahren das Facelift Modell vom 6er rauskommt hol ich mir den zu 80% als Stufenheck;)

 

Schönes wochenende MfG A.

Hallo

Diese Idee kann man überlegen.

Aber Du sprichst unter anderem den Preis an.

Ich habe mir im Mai 2004 mir einen 6er Kombi, Exklusiv

mit 141 PS, Benzin für 23.600€ gekauft.

August 2007 hatte ich einen Unfall gehabt.

Habe mir als Ersatzwagen einen 6er Kombi mit 121PS Diesel

als Vorführwagen für 23.500 € gekauft. Neupreis liegt bei

ca. 28.000€.

Jetzt am Freitag habe ich den neuen 6er Kombi in Exlusiv mit

147PS Benzin für knapp 30.000€ angeschaut.

Das sind in 3 Jahren von meinem ersten 6er bis heute ca. 7.000€

mehr.

Ich finde das ganz schön viel, zu mal sich in der Ausstattung nicht viel geändert

hat.

Wenn ich da bei anderen Hersteller umschaue, wenn die ein neues Modelle auf den

Markt bringen, werden die Preise nicht so stark angehoben und ich habe die

möglichkeit, was Ausstattung angeht, auch mehr möglichkeit.

Gruß

Harald

Jeder sieht es anders aber Mercedes baut schon lange keine qualität.

 

Seh das selber immer und ein Kumpel von mir hat sich einen 200er CLK gekauft nur Probleme angefangen von Rost bis hin zur Elektronik alles dabei gewesen. Aber ich denke nicht das du einen Audi (Diesel) für 30000€ mit der Ausstattung bekommst was der M6 hat.

 

War auch schon beim Mazda Händler und da stand ein M6 stufenheck für 30000€ mit der 2.5 Liter Maschine und das Auto hatte Komplett ALLES was man brauch und was man überhaupt nicht brauch. Hab mal aus langeweile nach einem Audi A4 geguckt was die so kosten mit Vollausstattung und der Leistung und der Preis liegt bei Knappen 40000€.

 

MfG A.

Ja,genau wie Mazda GF schreibt, ist es auch. Habe viele PKWs konfiguriert, da ich im Februar bestellen wollte. Hätte nie geglaubt,mal einen Mazda zu kaufen. Jedoch hat mich bereits bei der Automesse in Wien der neue 6 er sehr angesprochen.

Als ich dann die ersten Probefahrten unternommen habe, so ist mein Entschluss bald fest gestanden. Das Preis - Leistungsverhältnis ist fast nirgends ein besseres.

Bei uns in Österreich heisst die höchste Ausstattung Mazda GT. Habe einen 140 PS Diesel in der Ausstattung Sport GT (mit Hecklappe)bestellt, der eben wirklich ALLES um 28.500 (Rabatt bereits abgezogen) bietet.

Hatte dann auch noch den neuen Citroen C5 im Auge....aber auch kein Vergleich und ausserdem keine Heckklappe mehr im Angebot.

Ein gleich ausgestatteter Audi hätte bei uns in Österreich mindestens 38.000,- (auch bereits mit Prozentenabzug) gekostet.

Und SO viel besser ist die Qualität des Audis auch nicht mehr... l. Gr. aus Österreich - Weinviertel

Hallo

Die Preise schhwaken anscheinend.

Ich bin Kombifan und habe mir den neuen 6er Kombi,

Exklusiv mit 147 PS angeschaut.

Preis laut Aushang knapp 30.000€.

Da kommen Überführungs- und Zulassungskosten dazu

bin ich locker bei 31.000€.

Der neue 6er läuft auf 17 Zollfelgen. da heißt ich brauche

neue Winterreifen, kosten je nach größer locker 500,00€.

Kofferraumwanne benötige ich auch noch.

Ich will übertreiben, mit allen drum und dran bin bei über 34.000€,

nur fürs Auto. da sind keine Versichrung oder Steuern dabei.

Abzüglich meines 6ers müßte ich ca. 15.000€ aufbringen.

Da geht mir die Luft aus.

Abwarten was Mazda mit dem neuen 3er auf den Markt bringt.

Ansonsten den alten 6er fahren oder umschauen was es als

Vorführwagen bzw. Tageszulasung gibt.

Mazda hat es verstanden wie es geht mit Geld verdienen.

Gruß

Harald

Ich bin eben den neuen 6er Kombi gefahren.

Kosten rund 30TEuro für alles was man sich denken kann ;-)

Werde nun meinen Mazda 3 meiner Frau geben und mir den neuen 6er mit Vollaustattung kaufen.

Ich war echt begeister als ich den gefahren bin. ES gab mal einige Einträge hier das der neue 6er von innen Billig aussehen soll. Wer das schreibt hat noch nie in nen BMW 1er gesässen. Ich bin begeistert und finde ganz und gar nicht das der 6er billig aussieht......weder innen noch außen..........

Ich werde nun heute Mittag zum Händler gehen und mit einen bestellen. Bin mal gespannt wann ich den dann bekomme ;-)

Halll HoBre !

L. Grüsse aus Österreich - Weinviertel. Kann dir nur vollst zustimmen. Genau so sehe ich den neuen 6 er auch. Habe am 6. Februar bestellt und soll den Wagen zwischen 10. u. 20 Mai bekommen.

Allerdings habe ich den 5 Türer - Mazda 6 Sport CD 140 Ps GT - . Die Vollausstattung heisst bei uns in Österreich GT. bestellt.

Listenpreis incl. Metallic 31.928. Nach Rabatt dann 28.500,-- Habe jedoch statt der 18 Zöller auf 16 Zoll Reifen bestanden. Mit den 18 er Felgen hat er mir zu wenig Ferderungskomfort. An Ausstatttung ist aber alles enthalten was das Herz begehrt. Wünsch dir u. mir eine angenehme Wartezeit.

Themenstarteram 20. März 2008 um 12:22

:)Hallo,

schönen Dank für die bisherigen Erfahrungsberichte/Antworten.

Habe inzwischen einen Anruf von einer netten Mazda-Mitarbeiterin erhalten, dei mir frühesten Ende April eine Probefahrt mit dem M6-Kombi in Aussicht stellte.

Inzwischen habe ich den Mondeo von meiner Liste streichen können, bin aber wo ich schon bei Ford war einmal in den S-Max gestiegen. Bei ganz zurückgeschobenen Fahrersitz kann selbst ich im Fond noch relativ gut sitzen. War ganz überrascht:). Er ist jetzt auch mit 175PS Diesel zu erhalten. Also noch eine Probfahrt zu erledigen....

Grüße aus dem Norden

Marten

Zitat:

Original geschrieben von Cpt.Ulysse

:)Hallo,

schönen Dank für die bisherigen Erfahrungsberichte/Antworten.

Habe inzwischen einen Anruf von einer netten Mazda-Mitarbeiterin erhalten, dei mir frühesten Ende April eine Probefahrt mit dem M6-Kombi in Aussicht stellte.

Inzwischen habe ich den Mondeo von meiner Liste streichen können, bin aber wo ich schon bei Ford war einmal in den S-Max gestiegen. Bei ganz zurückgeschobenen Fahrersitz kann selbst ich im Fond noch relativ gut sitzen. War ganz überrascht:). Er ist jetzt auch mit 175PS Diesel zu erhalten. Also noch eine Probfahrt zu erledigen....

Grüße aus dem Norden

Marten

Da ich auch zwischen Mondeo und Mazda 6 schwanke: Was hat dich denn dazu bewogen, den Mazda dem Mondeo vorzuziehen?

Themenstarteram 20. März 2008 um 13:23

Moin Nelke3,

einer meiner Hauptauswahlkriterien ist der Platz im Fond für "große" Menschen. Natürlich spielen noch Dinge (Preis/erzielbarer Rabatt, Verbrauch, Ambiente, Werkstatt etc.) eine Rolle.

Im neuen M6-Kombi habe ich noch nicht einmal gesessen (ebensowenig im neuen C5 Tourer).

Bei der ersten Anprobe vom Mondeo herrschte eine sofortige Einigkeit zwischen meiner Frau und mir: "Geht gar nicht", welches wir aber nicht mit rationellen Argumenten begründen können (Platz war ausreichend, aber kein Vergleich zum S-Max).

Grüße in den Süden

Marten

Hallo

Ich habe in der " Auto Zeitung " von 19.03.2008,

einen Vergleichstest zwischen VW Passat,

Ford Mondeo und Renault Laguna gelesen.

Der neue 6er kam nur auf Platz 4.

Unter anderem weil Sicherheitsausstattung sehr

mager gegenüber der Konkurenz ausfällt.

Und keine Maßstäbe im Kombisegment setzt.

Ich muß persönlich eins sagen, der neue 6er,

bittet weniger Platz vorne als der alte.

Mir fällt es sehr schwer, sich für einen Mazda

zu endscheiden.

Gruß

Harald

Hallo Harald,

magere Sicherheitsausstattung?Was fehlt denn angeblich in dem 6er.meines Wissens nach,ist er schon ab serie komplett ausgestattet,was sicherheit angeht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 626 & 6
  6. Ist schon jemand den neuen M6-kombi gefahren?