ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Ist es möglich beim 6er Isofix für die Beifahrerseite nachzurüsten ?

Ist es möglich beim 6er Isofix für die Beifahrerseite nachzurüsten ?

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 27. Juli 2014 um 15:49

Hallo,

würde gerne wissen ob dies möglich ist und welche Modelle von VW sowas als Serie bieten !

Vielen Dank

Beste Antwort im Thema

Wer so blöd ist als Laie am Airbag rumzufummeln.....

Der Hinweis bezüglich Skoda teilenummern ist Super und sehr hilfreich finde ich, der Hinweis bezüglich Airbag kann sicherlich für den ein oder anderen auch nicht Schaden.

Ich werde das mit meiner freien Werkstatt des Vertrauens mal besprechen. Die dürfen an Airbags arbeiten, das weiss ich und wenn die mir mit dem Hinweis auf die Skoda teilenummern das Ding einbauen kann ist das doch Super!

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Mal ganz blöd gefragt: Was spricht dagegen die Kindersitze hinten einzubauen? Spätestens beim 2. Kind geht es ohnehin nicht mehr anders. Und glaubt mir, Kinder überleben das durchaus, wenn sie mal 10 Minuten lang nicht betüddelt werden...

Gruß

Tom

Und spätestens beim 3. muss man wieder nach vorn ausweichen.

Hier noch ein Link zu einer recht umfangreichen Anleitung, zwar bei einem Golf 5 aber Sitz sieht da nicht so viel anders aus und vom Prinzip her bekommt man einen guten Eindruck über den Aufwand.

http://www.motor-talk.de/forum/golf-v-isofix-beifahrersitz-nachruesten-t1499958.html

Zitat:

Original geschrieben von tom667de

Mal ganz blöd gefragt: Was spricht dagegen die Kindersitze hinten einzubauen? Spätestens beim 2. Kind geht es ohnehin nicht mehr anders. Und glaubt mir, Kinder überleben das durchaus, wenn sie mal 10 Minuten lang nicht betüddelt werden...

Wenn es nur 10 Minuten wären... Wenn man 5 bis 6 Stunden unterwegs ist und die Kleinen noch recht jung sind, dann ist es schon hilfreich, wenn ein Erwachsener die Flasche während der Fahrt halten kann. Das Ältere kann dann vorne sitzen.

Bei solchen längeren Fahrten haben wir sehr gute Erfahrung mit der speziellen Babywanne Transporter 2 von Jané gemacht. Da kann das Kleine sehr gut und entspannt eine lange Strecke schlafen und ist nicht so eingeengt, wie in den winzigen Babyschalen, die auch nur bis 30 Minuten-Fahrten akzeptabel sind.

Nur Babywanne und ISOFix-Sitz nehmen so viel Platz, daß hinten kein Erwachsener mit sitzen kann. Konsequenz sind dann häufigere Fütterpausen und damit eine insgesamt längere Fahrt, was wieder für die Kleinen unangenehmer sein kann.

am 9. August 2014 um 9:30

Zitat:

Original geschrieben von tom667de

Mal ganz blöd gefragt: Was spricht dagegen die Kindersitze hinten einzubauen? Spätestens beim 2. Kind geht es ohnehin nicht mehr anders. Und glaubt mir, Kinder überleben das durchaus, wenn sie mal 10 Minuten lang nicht betüddelt werden...

Gruß

Tom

Mal ganz blöd geantwortet: UnserZweitwagen ist ein 2012er Golf Cabrio. Bei dem ist es auf Grund der besonderen Enge für ein 50 Kilo-Frauchen schon besonders anstrengend ein Kleinkind hinten "einzufädeln". Sie(meine Lebensgefährtin) hat zwar keine Probleme damit -da wir ja vorne keine Isofixhken haben- aber wenn man einen Komfortgewinn für Kurzstreckenfahrten einbauen kann, warum sollte man das dann nicht tun?

Um "10 Minuten Nichtbetüdelung" geht es dabei ganz sicher nicht. Schließlich gibt es unzählige PKW- Marken&Modelle, bei denen die Isofix für vorne rechts mitbestellbar/mitgeliefert ist

Gruß

Rom

So ist es - beim 6er Golf (2-Türer) passt ein MaxiCosi überhaupt nicht durch die Öffnung, die sich bei vorgeklapptem Sitz ergibt. Man muss also den Tragebügel vom MaxiCosi runterklappen und das Kind dann schräg durch die Öffnung fädeln. Nicht gerade ideal, erst recht nicht wenn man unmittelbar nach der Entbindung ein bisschen darauf achten muss, wie schwer und wie schräg man Lasten trägt...

Welche Teilenummern braucht man denn nun - die vom Octavia oder die vom Yeti? Habe einen 2010er GTI..

*edit* Nach meiner Recherche habe ich das Sitzgestell 1K3881106EJ und brauche somit den ISOFOX-Bügel 1K0881545. Schauen wir mal ob das passt ;)

So, dank der hervorragenden Anleitung von micha225 habe ich es in 1,5h geschafft, bei unserem Golf VI GTI vorne den ISOfix nachzurüsten. Die Längsnaht im Sitzbezug habe ich auf beiden Seiten nachgenäht damit sie nicht aufgeht, das ist meines Erachtens unumgänglich. Sonst wäre es wahrscheinlich in 1h erledigt gewesen :D

Teilenummer ISOFIX: 1K0881545 (1x)

Teilenummer Schrauben: N 10622701 (2x)

Gesamtkosten 46,70€ (Stand 21.08.2015)

Image
Image
Image

Kurze Rückmeldung nach über einem Jahr Nutzung: Das hat sich richtig gelohnt, es ist soooo praktisch und alles passt und funktioniert ganz hervorragend, als wäre es ab Werk so gewesen :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Ist es möglich beim 6er Isofix für die Beifahrerseite nachzurüsten ?