ForumSagt's uns!
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Ist deutsch so schwer ?

Ist deutsch so schwer ?

Themenstarteram 10. November 2007 um 11:54

ich lese hier öfters threads in dem es so dermassen von schreib- und grammatikfehlern wimmelt das man oftmals nur mit phantasie den sinn des threads erraten kann ,wäre es nicht möglich für solche fälle ein deutsch/ausländisches übersetzungsprogramm einzusetzen oder könnte das nicht ein moderator erledigen ? manches mal weiss man da nicht welche frage der ersteller hatte

Ähnliche Themen
97 Antworten

Wie wär´s, wenn der TE sich darum kümmert, dass sein Post verständlich ist? Warum sollte das nen Mod machen? Wenn ich nen Post verfasse den keiner kapiert, muss ich mit rechnen, dass keiner drauf antwortet.

Also das Board bietet ja nun wirklich jede Menge Optionen hilfe zu kriegen, aber sich verständlich zu machen liegt glaub ich noch im Aufgabenbereich eines jeden selbst.

Zitat:

Original geschrieben von dibirnium

ich lese hier öfters threads in dem es so dermassen von schreib- und grammatikfehlern wimmelt das man oftmals nur mit phantasie den sinn des threads erraten kann ,wäre es nicht möglich für solche fälle ein deutsch/ausländisches übersetzungsprogramm einzusetzen oder könnte das nicht ein moderator erledigen ? manches mal weiss man da nicht welche frage der ersteller hatte

War das jetzt ein Beispiel deinerseits? Groß-Kleinschreibung, Satzzeichen - Das gehört auch zur Deutschen Sprache in Wort und Schrift ;)

am 10. November 2007 um 12:12

Zitat:

Original geschrieben von dibirnium

könnte das nicht ein moderator erledigen

:D:D:D

 

Es werden dann 20 User zu Moderatoren gemacht, nur um die gröbsten Rechtschreibfehler zu beseitigen:rolleyes:

 

Diesen Arbeitsaufwand kann wohl niemand bewältigen.

Themenstarteram 10. November 2007 um 12:28

ich weiss schon das ich im internet nicht alles gross oder klein schreibe wie es in einem brief der fall wäre ,aber man versteht ja bei mir wenigstens den inhalt und da ist es je egal ob ein T gross oder klein geschrieben ist

Aber damit fängt es ja schon an.

Die anderen denken sich dann auch, ist ja egal, wenn da mal ein Rechtschreibfehler passiert.

Ansonsten seh ich da nicht so das Problem drin, hab bis jetzt noch alles verstanden.

Gruß

Mirco, der dann den Posten als Rechtschreib-Mod übernimmt - aber nur wenn ich auf die Yacht darf und Erdbeeren bekomm... :p :D :D

Missachtung von Groß- und Kleinschreibung nervt, viel anstrengender find ich den Verzicht auf jegliche Interpunktion.

Ich bin für eine Anglizismen-Polizei. Dieses ganze Neudeutsch versteht eh nicht jeder. Wenn schon, dann richtig!

:rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von fate_md

Missachtung von Groß- und Kleinschreibung nervt, viel anstrengender find ich den Verzicht auf jegliche Interpunktion.

Stimmt. einigeleuteverzichtensogarauflückenzwischendenwörternundsatzzeichen

-sodennüberhauptvorhanden und wnen dnan ncoh Rhtecbicrnuhesg und Gmraaitmk nhict smtiemn... nicht ganz einfach zu lesen.

Selbst wenn wie in meinem Satz eben alle Buchstaben vorhanden sind und nur die Reihenfolge etwas verschoben ist, macht das die Sache nicht einfacher.

Kleine Fehler können jedem passieren und da sollte sich auch niemand dran hochziehen. Und wenn ein Beitrag nicht lesbar ist, dann ist er eben nicht lesbar. Who cares?

Zitat:

Original geschrieben von morf

Ich bin für eine Anglizismen-Polizei.

Tach,

ich schau beim Konrad D nach, wehe ist wat versautes. ;'-))

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von dibirnium

ich weiss schon das ich im internet nicht alles gross oder klein schreibe wie es in einem brief der fall wäre ,aber man versteht ja bei mir wenigstens den inhalt und da ist es je egal ob ein T gross oder klein geschrieben ist

Du machst selber vor, was Du bemängelst:

1.) Du achtest nicht auf Groß-/Kleinschreibung (was allerdings tatsächlich im Internet häufig zu beobachten ist, trotzdem nicht zur Lesbarkeit beiträgt)

2.) Du machst Rechschreibefehler

3.) Du machst keine Abschnitte, die das Lesen erleichtern

4.) Du machst zu wenige Satzzeichen

5.) Wenn Du dann doch ein Komma machst, plazierst Du das Leerzeichen fälschlicherweise vor das Komma und nicht nach dem Komma!

Wer im Glashaus sitzt...

Was man Dir allerdings zugute halten muss: Man versteht den Sinn Deiner Postings.

Themenstarteram 10. November 2007 um 14:18

zu 2) heisst es nicht rechtschreibfehler anstatt rechschreibefehler ?:confused:

Zitat:

Original geschrieben von dibirnium

zu 2) heisst es nicht rechtschreibfehler anstatt rechschreibefehler ?:confused:

Wenn Du einen gefunden hast, darst Du Ihn behalten. :)

Allerdings gehört das Fragezeichen immer noch direkt an das letzte Wort - ohne ein Leerzeichen.

Schau mal hier hinein: Plenk

Moin,

man darf aber auch nicht vergessen, dass nicht alle der 82 Mio. Einwohner unseres Landes deutsch als ihre Muttersprache betrachten können.

Ich finde diese Diskriminierung ehrlich geschrieben, sehr bescheiden.

Ich bin froh, wenn sich hier auch Leute trauen eine Frage zu stellen, die die hier vorherrschende deutsche Sprache eben nicht perfekt beherrschen. Es ist doch dann an uns, die es vermeintlich besser zu können glauben ;), den Sinn zu erkennen und dann trotzdem einen sachlich-hilfreichen Beitrag darauf zu schreiben.

Ich weiss, dass das noch nicht in allen Teilen des Forums passiert, aber wir sollten uns schon alle Mühe geben ;)

Beste Grüße

ist euch langweilig????

ich passe mich halt den anderen an, und wenn ich fehrlerfrei schreiben würde, würde ich aus der reihe tanzen. :D

solange auf meine postings geantwortet wird, ist es mit meiner rechtschreibung nicht ganz so schlimm. kritisch wird es wenn ich was poste, oder gar einen thread eröffne, und keiner postet, weil er meine hyroglyphen nicht entziffern kann.

ansonsten schönes wochenende, ich muss vorhänge aufhängen.

 

EDIT, na ja im BMW 3er forum wird integration grossgeschrieben :D :D :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Ist deutsch so schwer ?