ForumCarens, Carnival, Soul & Venga
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Carens, Carnival, Soul & Venga
  6. Ist der neue 2007er Kia Carnival III, Autom., empfehlenswert ???

Ist der neue 2007er Kia Carnival III, Autom., empfehlenswert ???

Themenstarteram 14. April 2007 um 1:41

Hallo !

Mein bester Freund sucht für sich und seine Familie ( 2 Erw.+ 2 Kinder) einen neuen VAN mit Dieselmotor und Getriebe-Automatic.

Ich begleitete ihn zu einigen Markenhändler und wir haben u.a. auch den neuen 2007 Carnival 2.9 Autom. probegefahren.

Unser Eindruck :

+ viel Auto für´s Geld

+ enorm viel Platz

+ Fahrwerk u. Lenkung gut

+ bis 5 J. Gewärleistung

- lauter u. schwacher Motor (evtl. durstig ?)

- Bremsen etwas schwach

1) Hat jemand von Euch so einen neuen Carnival 2.9 ab Herbst 2006 ?

2) welche Erfahrung habt Ihr gemacht ? Verbrauch,Zuverlässigkeit, usw.

3) Ist er empfehlenswert ? Würdet Ihr ihn wieder kaufen ?

Herzlichen Dank für Eure ehrliche Meinung !

Grüße

jakson1958

Beste Antwort im Thema
am 28. Juni 2008 um 10:42

Hallo zusammen,

hier meine persönliche Anleitung zum Ausbau der Autoradioblende beim KIA Carnival. So bin ich auch zu diesem Forum gestoßen, weil ich einfach die Blende nicht abhebeln konnte und ohne einem Hinweis in diesem Forum womöglich Schaden an meinem neuen KIA Carnival angerichtet hätte:

Wichtiger Hinweis: Die werkseitig angebrachte Autoradioblende ist hinter der Mittelkonsolenabdeckung geschraubt und nicht geclipst und kann daher nicht ausgehebelt werden!

So meine Vorgehensweise:

1. Hinter dem Aschenbecher befindet sich eine Schraube (Kreuz). Diese Kreuzschraube als erstes einmal entfernen.

2. Schaltknauf herunterschrauben, entfernen und dann in den Schaltsack greifen und den Rahmen mit doch etwas Kraftaufwand nach unten ziehen. Dadurch sollten sich rechts und links unten der Rahmen aus den Clips lösen. Rechts u. links oben zwickt es meist ganz extrem, daher hier mit viel Kraft Richtung waagrecht nach vorne ziehen, damit sich die Clips lösen (Rahmen sind zum Glück sehr stabil und deshalb brechen sie nicht so leicht). Wenn sich der Rahmen gelöst hat, diesen zur Seite geben (Verbindung ist noch gegeben mit dem Innenraum der Mittelkonsole)

3. Schrauben der darunterliegenden Rahmen lösen (sind alles Kreuzschrauben) und abheben, bis man links und rechts oben bzw. unten zu den Schrauben der Autoradioblende hinkommt. Abschrauben und Autoradioblende entfernen.

4. Selbe Vorgehensweise nur rückwärts für das Anklipsen bzw. Schrauben der Rahmen wählen.

Hoffe, jemanden zumindest viel Ärger damit zu ersparen, da von meiner Werkstatt keinerlei brauchbare Tipps zu erhalten waren.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ausbau der werkseitig installierten Autoradioblende beim KIA Carnival' überführt.]

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

+ viel Auto für´s Geld

+ Platz

+ Fahrwerk u. Lenkung gut

+ bis 5 J. Gewärleistung

- lauter u. schwacher Motor. Ja, wenn man vom 6 Zylinder kommt, auch sonst evtl. etwas lauter als teurere Diesel.

 

- Bremsen etwas schwach. Stimmt, die Kohlefaserbremsen vom 911er sind besser. Aber wer vorausschauend fährt kommt damit klar.

Verbrauch zwischen 8 und 11 Liter Diesel.

Für das Geld gibt es kaum eine Alternative.

am 18. April 2007 um 8:50

Moin, moin

ich hatte mich auch mal für einen Carnival interressiert und bin diesen auch längere Zeit Probe gefahren (ziehe einen Caravan im Urlaub hinter mir her).

Platz mehr als ok, Bremsen sehr schlecht, Motor geeignet aber hoher Verbrauch und dann hab ich die Kosten rein kaufmännisch analysiert (Versicherung, Steuer, Verbrauch , wie oft Werkstatt und welche Ersatzteile, Kaufpreis, Fahrleistung 150tkm in 8 Nutzjahren, Verkauf nach Schwacke) und bin leider zu dem Schluß gekommen, das der KIA zu den teuersten gehört, und darum habe ich mich anders entschlossen.

Viele Grüße

am 18. April 2007 um 9:11

Zitat:

- Bremsen etwas schwach. Stimmt, die Kohlefaserbremsen vom 911er sind besser. Aber wer vorausschauend fährt kommt damit klar.

Vernünftig bremsen sollte der Bock schon können.. Das wäre für mich ein k.o.-Kriterium. Schließlich kann man schlecht vorausschauen, wenn einem z.B. ein Kind vor die Karre läuft.

vg Steve

Themenstarteram 18. April 2007 um 23:51

kein 2007 Carnival-Eigentümer hier ?

 

Hallo !

Danke für Eure Antworten.

Aber ... ist denn wirklich kein Eigentümer eines Carnival (neues Modell) hier im Forum ? ... der uns über seine Erfahrungen berichten könnte ???

Ich denke da wirste hier im Forum noch nicht so viele finden, der is ja nunmal noch ziemlich neu.

Ich fahre mittlerweile den zweiten Carnival II und bin immer noch zufrieden.

Habe den neuen auch schon Probegefahren, weil ich genau als der rauskam meinen alten im Baum geparkt hatte und schnell Ersatz brauchte.

Meine Meinung dazu der neue ist teurer, und bietet weniger Platz als sein Vorgänger, und sofort lieferbar war er in bei uns in L.E. auch nicht.

Ich habe mich wieder für ein zweier-Modell entschieden, zwar gebraucht aber gut...

am 25. April 2007 um 22:37

Zitat:

Original geschrieben von OXEFROSCH

Für das Geld gibt es kaum eine Alternative.

Da muss ich eindeutig Einspruch einlegen :)

Ich würde da ganz klar den neuen Galasy vorziehen, da der eigentlich alles besser kann. Er ist billiger(!), da deutlich weniger verbrauch, weniger Steuern und erheblich bessere Versicherungseinstufungen. Besserer Motor, trotz 55 PS weniger bessere Fahrleistungen, besseres Fahrwerk (dass kan Ford), leicht bessere Bremsen, deutlich leichter, ich glaube fast 350 kg leichter. Dazu dann die bessere Variabilität, die Sitze lassen sich sehr einfach umlegen, beim KIA musst du die schweren Dinger ausbauen.

Zitat:

Original geschrieben von Audilenker

Vernünftig bremsen sollte der Bock schon können.. Das wäre für mich ein k.o.-Kriterium. Schließlich kann man schlecht vorausschauen, wenn einem z.B. ein Kind vor die Karre läuft.

vg Steve

Wenn ich mit 30 oder 50 durch die Stadt fahre habe ich null Probleme mit den Bremsen.

Auf dem Nürburgring hingegen komme ich schnell an die Grenze der Anlage.

Trotzdem liegt meine Rundenzeit bei nur 12:24;58.

Zitat:

Original geschrieben von Tofffl

Da muss ich eindeutig Einspruch einlegen :)

Ich würde da ganz klar den neuen Galasy vorziehen,

Gibt es den auch mit Automatik?

Motor und Fahrwerk besser? Von den Werten her; ja.

Mir reicht der Motor und das Heck kommt selten quer.

Ich bewege Ihn selten am Limit.

Sitze sind beim Kia sehr variabel, Ausbau, naja nichts für schwache und Leute ohne Keller/Garage.

Billiger ??? Bitte mal vorrechnen. Leder, Automatik, CD-Radio etc. nicht vergessen.

am 26. April 2007 um 21:14

Zitat:

Original geschrieben von OXEFROSCH

Gibt es den auch mit Automatik?

Motor und Fahrwerk besser? Von den Werten her; ja.

Mir reicht der Motor und das Heck kommt selten quer.

Ich bewege Ihn selten am Limit.

Sitze sind beim Kia sehr variabel, Ausbau, naja nichts für schwache und Leute ohne Keller/Garage.

Billiger ??? Bitte mal vorrechnen. Leder, Automatik, CD-Radio etc. nicht vergessen.

Es ist für mich nun mal verwunderlich, dass der Kia bei 55 PS mehr doch so "lahm" ist, und auch so schwer, denn der Galaxy ist ja sogar ein klein wenig größer.

BIlliger daher, da der Wertverlust geringer ist und die Fixkosten erheblich geringer sind: 150€ Steuern im Jahr, 1,5-2,5l weniger verbrauch auf 100 km, deutlich geringere Versicherungseinstufung, bessere Werkstattintervalle. Zudem ist die Aufpreisgestaltung des KIA wie bei jedem Koreaner/Japaner unflexibel, da an versch. Pakete gebunden.

Reicht den der Carens nich aus? Den finde ich sehr gelungen, nicht nur optisch!

Zitat:

Original geschrieben von Tofffl

Es ist für mich nun mal verwunderlich, dass der Kia bei 55 PS mehr doch so "lahm" ist, und auch so schwer, denn der Galaxy ist ja sogar ein klein wenig größer.

BIlliger daher, da der Wertverlust geringer ist und die Fixkosten erheblich geringer sind: 150€ Steuern im Jahr, 1,5-2,5l weniger verbrauch auf 100 km, deutlich geringere Versicherungseinstufung, bessere Werkstattintervalle. Zudem ist die Aufpreisgestaltung des KIA wie bei jedem Koreaner/Japaner unflexibel, da an versch. Pakete gebunden.

Reicht den der Carens nich aus? Den finde ich sehr gelungen, nicht nur optisch!

Carens reicht nicht, da 4 Kinder.

Wertverlust ? Darüber diskutiere ich nicht, nicht nachdem ich für meinen 8 Jahre und 120 Tkm alten Sharan nichts mehr bekommen habe. Neu knapp 60 TDM, Restwert 2000 Euro.

Ansonsten kann ich bei 12 tkm pro Jahr die Rechnung erst nach Jahrzehnten nachvollziehen.

Bin halt bei 30 %, da macht die Versicherung nichts aus.

Der einzige Schwachpunkt ist die Steuer.

Werkstatt? Mal sehen, so in 5 Jahren, wenn die Garantie um ist.

Nichts gegen den Galaxy, aber mir war er zu teuer und es gab keine Automatik. Denn ehrlich gesagt, die Paketausstattung hab ich mehr bei Ford denn bei Kia.

Bei Kia gibt es für mich nur Voll- oder Sparausstattung.

Bin nach 30 Jahren nur Made in Germany, Ok der Sharan kam aus Portugal, wurde aber bei Vertragskaputtrepariereren gewartet auf Kia umgestiegen.

Preis und Modell hat halt gepasst.

Den Carens gibt es auch mit 7 Sitzen. Ich bin bisher nur den Benziner probegefahren, war von dem aber recht begeistert. Den Diesel werde ich demnächst mal fahren (aber als Schalter).

Der Carens ist sicher um einiges weniger durstig.

Gruß

am 27. April 2007 um 15:39

Moin, moin

ich gebe hiermit die Daten, die ich ermittelt habe bekannt (AT=Automatikgetriebe, vergleichbares Ausstattungsniveau, PDC, Sitzheizung, AHK, Tageszulassung, 14 Nutzjahre zu je 11800km)

Die Betriebskosten enthalten Kraftstoff, Wartung, Steuer, Versicherung 35%, Reifen

Die jährlichen Kosten enthalten Betriebskosten und die linear verteilte Abschreibung

Fahrzeug niedrigster Kaufpreis Betriebskosten jährliche Kosten

Carnival 2.9 5AT 25870 3700 5548

Espace 2.2 5AT 28990 3388 5547

Galaxy 2.0 6AT 27334 2843 4795

Es sind auch andere Laufzeiten denkbar, ohne das die Tendenz sich grundsätzlich ändert. Preiswert gekauft ist noch nicht preiswert gefahren. Wer den Carnival mag oder dringend braucht, für den ist die Argumentation ohnehin unsinnig. Der CarniII hatte jedenfalls wesentlich höhere Verkaufszahlen. Ob die KIA Preiserhöhung II > III ca. 3500€ den Verkauf fördert, wage ich erst einmal zu bezweifeln.

Viele Grüße von

am 28. Juni 2008 um 10:42

Hallo zusammen,

hier meine persönliche Anleitung zum Ausbau der Autoradioblende beim KIA Carnival. So bin ich auch zu diesem Forum gestoßen, weil ich einfach die Blende nicht abhebeln konnte und ohne einem Hinweis in diesem Forum womöglich Schaden an meinem neuen KIA Carnival angerichtet hätte:

Wichtiger Hinweis: Die werkseitig angebrachte Autoradioblende ist hinter der Mittelkonsolenabdeckung geschraubt und nicht geclipst und kann daher nicht ausgehebelt werden!

So meine Vorgehensweise:

1. Hinter dem Aschenbecher befindet sich eine Schraube (Kreuz). Diese Kreuzschraube als erstes einmal entfernen.

2. Schaltknauf herunterschrauben, entfernen und dann in den Schaltsack greifen und den Rahmen mit doch etwas Kraftaufwand nach unten ziehen. Dadurch sollten sich rechts und links unten der Rahmen aus den Clips lösen. Rechts u. links oben zwickt es meist ganz extrem, daher hier mit viel Kraft Richtung waagrecht nach vorne ziehen, damit sich die Clips lösen (Rahmen sind zum Glück sehr stabil und deshalb brechen sie nicht so leicht). Wenn sich der Rahmen gelöst hat, diesen zur Seite geben (Verbindung ist noch gegeben mit dem Innenraum der Mittelkonsole)

3. Schrauben der darunterliegenden Rahmen lösen (sind alles Kreuzschrauben) und abheben, bis man links und rechts oben bzw. unten zu den Schrauben der Autoradioblende hinkommt. Abschrauben und Autoradioblende entfernen.

4. Selbe Vorgehensweise nur rückwärts für das Anklipsen bzw. Schrauben der Rahmen wählen.

Hoffe, jemanden zumindest viel Ärger damit zu ersparen, da von meiner Werkstatt keinerlei brauchbare Tipps zu erhalten waren.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ausbau der werkseitig installierten Autoradioblende beim KIA Carnival' überführt.]

am 28. Juni 2008 um 18:19

Hey die Leben davon !!!

mfg CB5GTI

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ausbau der werkseitig installierten Autoradioblende beim KIA Carnival' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Carens, Carnival, Soul & Venga
  6. Ist der neue 2007er Kia Carnival III, Autom., empfehlenswert ???