ForumG20
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. G20
  7. ist das KW Gewindefahrwerk V3 besser als das adaptiv Fahrwerk von BMW?!?!

ist das KW Gewindefahrwerk V3 besser als das adaptiv Fahrwerk von BMW?!?!

BMW 3er G20
Themenstarteram 8. Febuar 2020 um 13:03

Hallo,

ich überlege in meinen BMW G20 330i M-Sport das adaptiv Fahrwerk durch ein KW Gewindefahrwerk V3 zu ersetzen... hat da vllt schon jmd. Erfahrungen mit gemacht! Lohnt der Wechsel? Den Fahrwerken wird ja nachgesagt das sie in Punkte Komfort und Performance nochmal eine Schippe drauflegen? :-)

Aber wenn der Unterschied am Ende kaum zu merken wäre müsste ich noch 2-3 mal überlegen ob die 2000€ nicht wo anders investiert werden sollten :-D

Asset.JPG
Asset.HEIC.jpg
Ähnliche Themen
38 Antworten

Zitat:

@picxar schrieb am 10. Februar 2020 um 08:46:14 Uhr:

Ich sehe das Ganze eher kritisch, dass Gehirn neigt dazu bei einer gewissen Erwartungshaltung Dinge zu registrieren die so gar nicht vorhanden sind. Man zahlt 2000€ also ist die Erwartungshaltung "es muss besser sein", wie auch immer sich dieses besser äußert. Wir reden hier von ein paar Stahlfedern und einem Großkonzern wie BMW, ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die das werksseitig nicht so gut abgestimmt bekommen, dass am Schluss noch so viel Raum für Verbesserungen ist. Bei anderen Herstellern kann ich mir das noch eher vorstellen, aber nicht bei BMW. Wer sein Auto tiefer legen möchte, okay, aber ob das 2000€ Wert ist sei mal dahingestellt.

Da muss man sich nichts vorstellen oder schönreden, es ist definitiv besser als das Auto nur mit Federn tiefer zu legen, bei KW sind die Dämpfer an die gekürzten Federn angepasst und natürlich könnte BMW das auch bauen wahrscheinlich sogar besser , aber dann würde das ganze Auto auch wieder viel teurer und das kann man dem Standard Firmenleasingkunden schlecht vermitteln.

Themenstarteram 10. Febuar 2020 um 23:26

Zitat:

@Patrice_F schrieb am 10. Februar 2020 um 09:05:53 Uhr:

Aber dem Threadstarter ist schon bewusst, dass es mit dem Einbau nicht getan ist? Das V3 muss dann auch abgestimmt werden inkl Vermessung, sonst wird das wohl ein Placebo Effekt bleiben, wenn nicht sogar nach hinten losgehen. Du schreibst zwar von KW Partnern ec, aber ich bezweifle, dass der BMW Händler das richtig abstimmen kann. Da braucht es so ne Bude wie RaederMotorsport oder so...

Bedenke es einfach, mit dem Einbau und bissl runterschrauben ist es nicht getan.

Edit: Johnny_Mnemonic hat eigentlich alles gesagt (habe Beitrag überlesen)...

Hi :-) also ich hab jetzt einfach mal stumpf gegoogelt und 3 Werkstätten in Hamburg gefunden die offizielle KW vertreiber sind und laut KW auch in der Lage sein sollen das ganze richtig einzubauen und einzustellen :-) bmw ist da komplett raus^^ ich werde die Tage mal zu einer dieser Werkstätten fahren :-) aber das ganze geht auch erst in 2 Monaten los weil... noch die Kohle fehlt :D

Gruß

Thomas

Themenstarteram 10. Febuar 2020 um 23:34

Zitat:

@picxar schrieb am 10. Februar 2020 um 08:46:14 Uhr:

Ich sehe das Ganze eher kritisch, dass Gehirn neigt dazu bei einer gewissen Erwartungshaltung Dinge zu registrieren die so gar nicht vorhanden sind. Man zahlt 2000€ also ist die Erwartungshaltung "es muss besser sein", wie auch immer sich dieses besser äußert. Wir reden hier von ein paar Stahlfedern und einem Großkonzern wie BMW, ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die das werksseitig nicht so gut abgestimmt bekommen, dass am Schluss noch so viel Raum für Verbesserungen ist. Bei anderen Herstellern kann ich mir das noch eher vorstellen, aber nicht bei BMW. Wer sein Auto tiefer legen möchte, okay, aber ob das 2000€ Wert ist sei mal dahingestellt.

Also ich brauch es jetzt nicht tiefer, härter und breiter aber mein Wunsch ist, das mein ohnehin schon tolles Fahrzeug noch einen ticken toller wird^^ ist auch son bisschen neues Hobby^^ und ich schätze mal, dass eine Firma die ihren Fokus nur auf Fahrwerke legt da einfach noch einen ticken weiter geht als der Hersteller selber. Das BMW das selber hinbekommen würde, glaube ich auch... die haben ja genug Erfahrungen im Rennsport gesammelt etc. Aber die breite Masse möchte das ja gar nicht und für uns paar Helden nehmen die das sicherlich nicht in den Katalog mit auf^^ aber um diese Feinheiten können sich dann ja andere Profis kümmern wie z.B. kW etc^^

Gruß

Thomas

Themenstarteram 10. Febuar 2020 um 23:38

Zitat:

@Johnny_Mnemonic schrieb am 10. Februar 2020 um 15:40:46 Uhr:

@BMW-328i-NEULING Ich habe hinten auch noch ein wenig was gemacht... :-)

@Meisterman Keine Ahnung, wie, aber alles ist eingetragen, und auch ohne Probleme oder "Hühneraugenzudrücken". Was anderes würden auch weder ich noch meine Motorsport-Werkstatt machen...

@picxar Prinzipiell stimme ich dir zu, auch wegen den Stahlfedern (die übrigens von KW deutlich härter sind als ///M Serie), aber bei einem Dämpfer ist das eine andere Geschichte. Hier kann man mit Geld definitiv auch mehr Qualität holen... bei BMW muss der Dämpfer auch wegen Baukasten in sehr viele Modelle passen, das ist bei KW nicht so.

@Patrice_F ...oder die Motorsportprofis von Allied Racing! :-)

Sieht MEGA aus!!! Hast du ihn gleich so bestellt oder nach und nach zugeschlagen? Mir kribbelt es auch schon in den Händen wenn ich diese geilen Teile sehe :-D vllt muss es die nächsten Monate doch nur Brot und Wasser geben... und irgendwie muss der Sommerurlaub mit der Freundin ins Wasser fallen... denn ich will viel lieber die Kohle ins Auto stecken :D

Themenstarteram 10. Febuar 2020 um 23:42

Zitat:

@Genius MC 10 schrieb am 10. Februar 2020 um 21:44:27 Uhr:

Sehr guter Bericht von Jonny_Mnemonic zum KW V3

Ich konnte vor 2 Jahren auch den Unterschied live erleben und war begeistert vom V3, das mein Bekannter bekam. Der Performance Unterschied zu meinem Serienfahrzeug war enorm und jeden Euro wert. Ein absoluter Profi in der Fahrwerksabstimmung mit KW ist WWMotorsport.... Nichts für schwache Nerven ist allerdings die abschliessende Probefahrt, wenn der Chef selbst ins Lenkrad greift und dem Kunden das ganze Potential von Fahrzeug und Fahrwerk zeigt.

Hi Genius,

 

also das klingt genauso wie ich es mir vorgestellt habe!!! Das bestärkt mich nur noch mehr in meinem Vorhaben.

Ich Hab gerade mal geguckt... leider ist WWMotorsport 9 Stunden Fahrt von mir entfernt^^

Vielen Dank mein bester ;)

Gruß

Thomas

@picxar Nein, keine Spiegelkappen... die finde ich unverschämt teuer. Der Frontplitter ist eigentlich schwarz hochglanz (kein Carbon), bei mir aber mit Carbondigitaldruckfolie foliert...

@BMW-328i-NEULING Alles von Anfang an... also die ///M Performance Parts. Fahrwerk etc. nach 1.000 km, wenn sich alles ein wenig gesetzt hat.

Themenstarteram 14. Febuar 2020 um 23:20

Zitat:

@Johnny_Mnemonic schrieb am 11. Februar 2020 um 13:54:39 Uhr:

@picxar Nein, keine Spiegelkappen... die finde ich unverschämt teuer. Der Frontplitter ist eigentlich schwarz hochglanz (kein Carbon), bei mir aber mit Carbondigitaldruckfolie foliert...

@BMW-328i-NEULING Alles von Anfang an... also die ///M Performance Parts. Fahrwerk etc. nach 1.000 km, wenn sich alles ein wenig gesetzt hat.

Nicht schlecht :-) an dem Punkt war mein Geldbeutel leider leer :-D Ich hab gestern mal mit KW telefoniert und der Herr meinte das auch bald das DDC für den g20 kommen wird. Würdest du sagen das DDC kann mit dem V3 mithalten?

Gruß

Thomas

@BMW-328i-NEULING Mit dem DDC habe ich keine Erfahrung. Aber ich denke, dass es auf jeden Fall deutlich teurer sein wird...!

Generell stellt sich halt die Frage, ob man ein adaptives Fahrwerk überhaupt braucht.

In meinem F31 hatte ich das adaptive ///M Fahrwerk drin: in Comfort war es mir zu "synthetisch", da fehlte einfach das Fahrbahn-Feedback für das Popometer, und in Sport war es dann überhart. Letztendlich habe ich mir dann härtere Federn eingebaut und bin immer in Comfort gefahren...

Ich denke, wenn man ein vernünftiges konventionelles Fahrwerk hat, das auf die eigene Bedürfnisse optimal eingestellt ist, kann man sich den ganzen Schnickschnack mit DDC bzw. adaptiv sparen. Und das kann das V3 auf jeden Fall! :-)

Das adaptive im F31 ist doch garnicht wirklich wahrnehmbar. Den G2X hab ich noch nicht gefahren, die Spreitzung soll ja weiter sein...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. G20
  7. ist das KW Gewindefahrwerk V3 besser als das adaptiv Fahrwerk von BMW?!?!