ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. ist das ein guter preis??? a5 sportback 2,0 tfsi : -38000,-€

ist das ein guter preis??? a5 sportback 2,0 tfsi : -38000,-€

Themenstarteram 8. November 2009 um 12:59

moin,moin zusammen!

ich brauche mal einen rat von kennern:

nachdem ich den a5 sportback gesehen habe -= begeisterung pur!

jetzt hat ein händler mir ein angebot gemacht für 38.000,-.€ , vorführer

a5 , sportback, 132kw, phantomschwarz pereffekt, 09.2009, 2000km -

kauf o leasing

ausstattung mit sline exterieurpaket, sline sportpaket,navi und noch n paar features.

vorweg gesagt - bis darauf das ich diesen wagen wunderschön finde, habe ich

keine ahnung . Leider bin ich vor 5 j beim autokauf ziemlich übervorteilt worden

-was den preis eines mitsubishi outl. betrifft - deswegen wäre ich euch ziemlich

dankbar für tipps und rat!

Gruss Ralf

Ähnliche Themen
33 Antworten

Ich würde mir an deiner Stelle mal diesen A5 Sb auf Audi.de konfigurieren und sehen was dabei für ein Brutto Preis raus kommt. Danach bist du wahrscheinlich schon um einiges schlauer. ;)

Themenstarteram 8. November 2009 um 13:22

lucky , danke für die antwort. vom händler hab ich ergänzend eine auflistung der

extras erhalten = summe 8495,-€

uvp gesamt damit 44.900,-€

in der differenz zum angebot 38000, klingt das für mich interessant ,

aber welche wertaussagen haben in der heutigen angebotsvielfalt

mit "rabattschlachten" noch eine klare aussage???

deswegen bin ich verunsichert, was zum jahresende ein gutes angebot bedeutet?

ein listenpreis mit den heutigen umfeldbedingungen ist glaube ich nicht mehr

die verbindliche masseinheit...

Ich finde das nicht gut.. Ne gebrauchte Hure.. und das für so wenig Prozente...

Dafür bekommste den fast schon neu! Sind ja keine 15 Prozent! Unter 25 % ist das uninteressant.

Mein Händler hatte mir letztens mal ein Angebot unterbreitet, allerdings für das Coupe, wo er mir von sich aus 12% eingeräumt hat und das ohne das ich gehandelt habe.

Nebenbei bemerkt wollte ich eigentlich gar kein Angebot haben, sondern lediglich nur was über die Lieferzeit bei meiner Konfiguration erfahren. Dabei hat er mir dann eben dieses Angebot rübergemailt.

Ich war schon sehr überrascht über die 12%, mit soviel habe ich eigentlich gar nicht gerechnet ( zumindest nicht ohne handeln). ;)

Aber ich werde mit dem bestellen des A5 noch bis zum Januar warten, ich denke dann geht noch was mit dem Rabatt.

Themenstarteram 8. November 2009 um 13:33

zur gebrauchten hure : also 25% ist minimum - richtig?

sollte ich mit einem kauf tatsächlich doch eher bis zum jahresanfang 2010 warten?

fällt tatsächlich schwer, weil dieses auto tatsächlich infektionsgefahr mit sich bringt...

naja.. mindestens 20%

bei 15% kannste den auch neu bestellen!

Themenstarteram 8. November 2009 um 13:41

ok, hab ich verstanden.

wann habe ich eurer meinung nach die bessere verhandlungsposition:

jetzt o. warten bis dez o. jahresanfang?

ich kaufe mir demnächst nen 2 Jahre altes RS4 Cabrio...

Und ich warte noch bis Januar. Kein Mensch kauft im Dezember oder Januar ein Auto... Ich hoffe das wirkt sich dann auf die Preise aus. Und die Abwrackprämie ist dann auch längst vergessen ;)

Themenstarteram 8. November 2009 um 13:57

nun ja, autokauf war bei mir in den letzten jahren immer eine eher "praktische" bedarfsthematik

-3kinder + hund- = komib o.ä. bis max 25tsd €

jetzt solls auch spass machen...und da bin ich halt etwas vorsichtiger - +unwissend-

scheint so als ob ich jetzt entweder noch mind 10% vom angebotspreis runterhandeln

muss oder ab 02/10 wieder anfangen darf mich zu informieren, um das bestmögliche

zu erhalten...???

ich denke nächstes jahr geht das munter weiter mit der Rabattschlacht.

Das wird doch nicht besser nächstes Jahr.

Aber da es ja mega Steuersenkungen geben wird kann ich mich auch täuschen :D

Ausgehend vom UVP Preis 44900 € wäre der Nachlass ja dann " nur " knapp 15,4 %. Das ist kein besonders gutes Angebot für einen gebrauchten - auch wenn er nur 2 Monate alt ist und nur 2000 km runter hat ...

Bei APL ( Vermittler im Web ) bekommt man den 2.0 TFSI Sportback als NEUwagen immerhin derzeit mit 14,2 % Rabatt ! Du würdest also dort für den Wagen mit 44900 € UVP ganze 38524 € plus 520 € für die Werksabholung = Gesamt 39044 € zahlen.

Ähnlich bei Intercar24 und einigen anderen Vermittlern im Web.

Auch bei einigen grossen Händlern ( wie den z.B. den Audi Zentren ) sollte ein Preisnachlass von ebenfalls 14-15% derzeit drin liegen.

Also für ca. 1000 € mehr bekommt man schon einen Neuwagen . Das Angebot für den gebrauchten ist also defintiv nicht so toll. Den würde ich keinesfalls für mehr als 35000 € kaufen.

Vergiss den Gebrauchten. Du fandst 38.000 ja akzeptabel und wolltest diesen Betrag investieren. Nun weißt du, dass du dafür einen Neuen bekommst. Also: Konfigurieren, bestellen, fertig.

Und frag deinen Händler doch noch mal, ob er dir dein Auto auch wartet, wenn du es nicht bei Ihm kaufst. Der wird sicher zustimmen. Und wenn er fragt warum, dann sagst du ihm, dass du es woanders billiger bekommst. Aber sag ihm nicht wo. Falls du da konkrete Tipps brauchst, sei dir die Suchfunktion ans Herz gelegt. Lass dich nicht verarschen. ;)

Andreas

Der Vollständigkeit wegen:

Habe ohne große Verhandlungen 13% bekommen. Daher würde ich bei den ca. 15% auch nicht zuschlagen. Erst recht nicht bei einem Vorführwagen, bei jeder mal rumgefummelt hat und der vermutlich nicht vernünftig behandelt wurde etc...

Grüße,

Frank

Hab ich das jetzt richtig verstanden Neupreis war 44.900€ und du kannst ihn haben für 38.000€ ?

Das sind nach meiner Rechnung keine 15 % sondern 18,1%, das aber nur beiläufig.;)

Wenn du diesen Wagen neu bestellen würdest und sagen wir mal 12% bekommst, müßtest du 39500 € hinblättern.

Aufgrund dieser Rechnung würde ich dir dazu raten den Wagen neu zu bestellen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. ist das ein guter preis??? a5 sportback 2,0 tfsi : -38000,-€