ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Internet Geschwindigkeit / LTE / Audi Connect

Internet Geschwindigkeit / LTE / Audi Connect

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 25. Oktober 2018 um 14:59

Hi zusammen,

ich fahre einen A4 Avant BJ 3/18 mit allen Connect und Online Features / MMI+.

Mir ist von Beginn an schon aufgefallen, dass die verbaute Mobilfunkeinheit wohl nicht wirklich aktuell übliche LTE Geschwindigkeiten liefern kann. Aber in den letzten Wochen scheint es eher schlechter zu werden. Ich höre viel Webradio über die MyAudi App / WLAN Verbindung mit dem Auto. In den letzten Wochen ist es so, dass ich kaum 30 Sekunden Musik ohne Unterbrechung hören kann. Gleiches Spiel auch bei Amazon Music, Liegt also nicht am Webradio.

Wenn ich am Smartphone bei WLAN Verbindung zum Auto einen Speedtest mache, dann bekomme ich im Download max. 7 MBit/s, in den letzten Wochen aber eher immer öfter max. 1.5 MBit/s. Ehrlich gesagt, ich finde es eine Frechheit bei solchen Geschwindigkeiten von LTE zu sprechen. Übrigens nutze ich eine eigene zweit-SIM (Telekom) im SIM Slot. Wenn ich das Smartphone vom WLAN trenne, und darüber direkt die LTE Speed des Smartphones test, bekomme ich 150MBit/sec. Sprich am Telekom Empfang liegt es auch nicht.

Ich erwarte und brauche jetzt nicht unbedingt 150 MBit im Auto. Jedoch wären bei laut MMI 4 Balken LTE Telekom Empfang 20-30MBit bei wie gesagt tatsächlich möglichen 150 doch ganz nett, um auch Puffer zu haben, evtl. während des Musik streamens auch den WLAN Hotspot durch Mitfahrer nutzen zu können ganz nett.

Weiterhin ist auffällig, dass ich in den bescheidenen Speedtests, im Upload durchaus auch mal 15-20 MBit/s sehe.

Kann mir das wer erklären? Was denkt sich Audi dabei, wenn überhaupt irgendwas, eine solch grottige Mobilfunkeinheit zu verbauen, die im Downstream höchstens durchschnittliche 3G Speed liefert, im Upstream aber deutlich mehr?

Bin ich damit alleine? Gibt es evtl. Software oder gar Hardware Upgrades die das Problem zumindest ein bisschen in den Griff kriegen?

Viele Grüße und vielen Dank,

boba

Ähnliche Themen
25 Antworten

Bist du dir sicher, das im Hintergrund dein Audi keine Connect deinste wie google.maps für VI etc laufen hat? 1,5MBits ist schon richtig bescheiden.... Was hattest du davor für werte?

Wie hoch ist den die Geschwindigkeit wenn du deine eigene Sim ausbaust und die Contectdienste über Audi nutzt?

@boba23

Hast du dein Datenpaket gebucht?

Webradio geht ausschließlich nur über eine eigene Sim Karte oder man bucht ein Datenpaket für die eSIM.

Themenstarteram 25. Oktober 2018 um 17:07

Ich habe kein Datenpaket gebucht, da ich ja ne eigene SIM Karte von der Telekom für den SIM Slot habe inkl. mehr als ausreichendem Datenvolumen.

Und nur für einen Speedtest durchzuführen dort ein Datenpaket zu kaufen halte ich dann auch für übertrieben. Ich glaube echt nicht, dass es am Provider/Empfang liegt. Das Auto zeigt mir vorm Haus LTE mit 4 Balken. Und wie gesagt mit meinem Galaxy S9 direkt per Telefon Mobilfunk im Auto habe ich hier 120-150 MBit/sec Download im Speedtest.

Hab mal die Audi Hotline bemüht. Die Dame meinte sie gibt's weiter an die Technik und die melden sich dann ... bin mal gespannt.

Ah übrigens, ne O2 SIM hab ich auch getestet im SLOT, genau so bescheiden .....

Habe eine Vodafone Karte drin und habe es eben auch mal getestet. Habe auch nur so ca. 5 MBit/s im Up- und Download.

Ich gebe zu bedenken, dass zum einen Connect Dienste im Hintergrund laufen und zum zweiten das am WiFi hängendes Handy gerne über sämtliche Dinge nach Hause telefoniert, und sei es Upload von Bildern und Videos in die Clouds und/oder Updates etc.

Aber ja, grundsätzlich ist auch bei mir die Verbindung über MMI Hotspot lahmer als direkt.

Zitat:

@DJ BlackEagle schrieb am 25. Oktober 2018 um 16:44:03 Uhr:

@boba23

Hast du dein Datenpaket gebucht?

Webradio geht ausschließlich nur über eine eigene Sim Karte oder man bucht ein Datenpaket für die eSIM.

Hallo,

das gehört zwar nicht ganz zum Thema, da der Fragensteller eine eigene SIM-Karte hat, aber dennoch möchte ich es kurz erwähnen. Meiner Erfahrung nach funktioniert Webradio auch mit der eingebauten Connect-SIM. Es gehen alle Connect-Dienste außer der WLAN-Hotspot.

Und jetzt wieder zum Thema: Aber auch mit der Connect-SIM habe ich das gleiche Problem. Ich kann zwar keinen Speedtest machen, da der WLAN-Hotspot darüber schließlich nicht geht. Aber ich bekomme regelmäßig Abbrüche beim Streaming und das auch in Regionen, in denen ein Streaming des gleichen Senders per Handy kein Problem ist.

Viele Grüße!

Andreas

Webradio funktioniert ohne Datenpaket nur, wenn trotz WLAN an die mobile Daten ans Handy ankommen, zB mit der Entwickleroption oder 3rd-Party-App.

Ansonsten ergibt dein Post irgendwie kein Sinn. Entweder hast du Streaming an und beziehst die Daten durch den Netzwechsel von WiFi zur Mobiler Datenverbindung, daher kommen auch die Abbrüche oder du hast doch irgendwie Dartenpaket gebucht. Audi schenkt kein Volumen extra fürs Webradio...

Zitat:

@steel234 schrieb am 25. Oktober 2018 um 19:53:01 Uhr:

Webradio funktioniert ohne Datenpaket nur, wenn trotz WLAN an die mobile Daten ans Handy ankommen, zB mit der Entwickleroption oder 3rd-Party-App.

Ansonsten ergibt dein Post irgendwie kein Sinn. Entweder hast du Streaming an und beziehst die Daten durch den Netzwechsel von WiFi zur Mobiler Datenverbindung, daher kommen auch die Abbrüche oder du hast doch irgendwie Dartenpaket gebucht. Audi schenkt kein Volumen extra fürs Webradio...

Hallo,

nochmal zur Situation: Ich habe kein Datenpaket gebucht. Das iPhone ist mit dem WLAN des Autos verbunden, damit auf die myAudi-App zugegriffen werden kann. Das iPhone selbst nutzt aber dennoch für eigene Apps die mobile Datenverbindung des Handys, da ich die WLAN-Einstellungen so manipuliert habe, dass es keine Internetverbindung über das WLAN bekommt (ist hier schon in vielen Posts erklärt worden).

Das mit dem Streaming im letzten Post meinte ich so, dass ich in dieser Konstellation laufend Verbindungsabbrüche bei der Nutzung von Webradio auf dem MMI habe. Starte ich aber eine Streaming-App direkt auf dem Handy, läuft es wesentlich besser.

Daher dachte ich, dass das Webradio über die Connect-SIM geht. Wenn ich dich richtig verstehe, holt sich das MMI nun aber über die WLAN-Verbindung zum iPhone die mobilen Daten vom Handy? Und das nur für Webradio und andere Connect-Dienste gehen weiter über die Connect-SIM? Das kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.

Zumindest Datenverbrauch vom Webradio kann ich auf dem Handy nicht nachvollziehen. Das könnte aber auch daran liegen, dass ich einen Telekom-Vertrag mit StreamOn habe, radio.de StreamOn-Partner ist und das meines Wissens nach auch der Dienst hinter dem Webradio ist.

Viele Grüße!

Andreas

Kann ich leider auch bestätigen. Webradio auf dem MMI macht mir kaum noch Spaß da permanent Aussetzter da sind. Starte ich jedoch Spotify auf dem Handy, das per BT mit dem Audio gekoppelt ist, funktioniert alles super - keinerlei Aussetzer. Irgendwas stimmt mit dem Webradio auf dem MMI nicht.

Zitat:

@andreas_ol schrieb am 25. Oktober 2018 um 20:13:20 Uhr:

Zitat:

@steel234 schrieb am 25. Oktober 2018 um 19:53:01 Uhr:

Webradio funktioniert ohne Datenpaket nur, wenn trotz WLAN an die mobile Daten ans Handy ankommen, zB mit der Entwickleroption oder 3rd-Party-App.

Ansonsten ergibt dein Post irgendwie kein Sinn. Entweder hast du Streaming an und beziehst die Daten durch den Netzwechsel von WiFi zur Mobiler Datenverbindung, daher kommen auch die Abbrüche oder du hast doch irgendwie Dartenpaket gebucht. Audi schenkt kein Volumen extra fürs Webradio...

Hallo,

nochmal zur Situation: Ich habe kein Datenpaket gebucht. Das iPhone ist mit dem WLAN des Autos verbunden, damit auf die myAudi-App zugegriffen werden kann. Das iPhone selbst nutzt aber dennoch für eigene Apps die mobile Datenverbindung des Handys, da ich die WLAN-Einstellungen so manipuliert habe, dass es keine Internetverbindung über das WLAN bekommt (ist hier schon in vielen Posts erklärt worden).

Das mit dem Streaming im letzten Post meinte ich so, dass ich in dieser Konstellation laufend Verbindungsabbrüche bei der Nutzung von Webradio auf dem MMI habe. Starte ich aber eine Streaming-App direkt auf dem Handy, läuft es wesentlich besser.

Daher dachte ich, dass das Webradio über die Connect-SIM geht. Wenn ich dich richtig verstehe, holt sich das MMI nun aber über die WLAN-Verbindung zum iPhone die mobilen Daten vom Handy? Und das nur für Webradio und andere Connect-Dienste gehen weiter über die Connect-SIM? Das kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.

Zumindest Datenverbrauch vom Webradio kann ich auf dem Handy nicht nachvollziehen. Das könnte aber auch daran liegen, dass ich einen Telekom-Vertrag mit StreamOn habe, radio.de StreamOn-Partner ist und das meines Wissens nach auch der Dienst hinter dem Webradio ist.

Viele Grüße!

Andreas

Um zweifelsfrei herauszufinden, welche Verbindung das Webradio bei mir nimmt, habe ich heute Abend noch einen Test gemacht. Ich habe in meinem beschriebenen Szenario die Verwendung der mobilen Daten für die myAudi-App deaktiviert und schon ging Webradio nicht mehr. Also streamt tatsächlich die myAudi-App das Webradio mit den mobilen Daten des Handys und der fehlende Datenverbrauch muss bei mir an der StreamOn-Funktion liegen.

Das macht es aber noch seltsamer. Wenn sowohl beim Webradio, als auch beim Streaming über eine Streaming-App auf dem Handy (z.B. radio.de) die gleiche mobile Verbindung verwendet wird, aber nur beim Webradio die Verbindung regelmäßig abbricht, dann muss es doch entweder am MMI selbst oder an der myAudi-App liegen.

Themenstarteram 25. Oktober 2018 um 23:50

Zitat:

Um zweifelsfrei herauszufinden, welche Verbindung das Webradio bei mir nimmt, habe ich heute Abend noch einen Test gemacht. Ich habe in meinem beschriebenen Szenario die Verwendung der mobilen Daten für die myAudi-App deaktiviert und schon ging Webradio nicht mehr. Also streamt tatsächlich die myAudi-App das Webradio mit den mobilen Daten des Handys und der fehlende Datenverbrauch muss bei mir an der StreamOn-Funktion liegen.

Das macht es aber noch seltsamer. Wenn sowohl beim Webradio, als auch beim Streaming über eine Streaming-App auf dem Handy (z.B. radio.de) die gleiche mobile Verbindung verwendet wird, aber nur beim Webradio die Verbindung regelmäßig abbricht, dann muss es doch entweder am MMI selbst oder an der myAudi-App liegen.

Ok, unabhängig davon, dass in meinen Augen Audi hier einfach Mist liefert, sowohl was Hardware als auch Software angeht (LTE Stand 2018, max. wenn's gut geht 8MBit sind ein großer Witz sonst nichts) kann ich deine Meinung hier nicht teilen.

Folgendes, wie schon beschrieben hab ich en Android Smartphone, das S9. Kann also nicht sicher für Apple sprechen, da ich Apple hasse :-) Denke aber doch recht sicher, dass ohne manuellen Eingriff, bei einer bestehenden WiFi Internetverbindung (hier über das MMI), genau so wie bei Android KEINE Daten über die Mobilfunkverbindung gehen. Das ist unter Android de Facto so. Bin nicht ganz themenfremd als Informatiker. Im Zweifel kann ich dir gerne einen tcpdump liefern ;-)

Lange Rede, kurzer Sinn, mit einem Standard Android Smartphone gehen alle Daten über das MMI und dessen Mobilfunkmodem raus ins Internet. Wie Audi das genau regelt mit ihren Webdiensten (Webradio, Amazon Music etc.) kann ich nicht sagen. Ob das alles dann nochmal über Audi Server, und dann zum Dienstanbieter geht usw. kann man nicht mit Sicherheit ohne Einblick in die Infrastruktur dahinter sagen.

Vielleicht noch einen Satz zum Thema "Infrastruktur" oder auch Architektur. Dass ich, um sog. Apps wie Webradio oder Amazon auf dem MMI nutzen zu können, zwangsweise die myAudi APP und eine WiFi Verbindung zum Auto brauche, finde ich gelinde gesagt sowieso suboptimal. Die Masterminds, die sich dieses Setup bei Audi ausgedacht haben ... würde ich nicht einstellen ;-) Die Apps sollten komplett im MMI integriert sein, das würde diverse Probleme, die bei der myAudi App schon anfangen, beheben.

Themenstarteram 26. Oktober 2018 um 0:15

Zitat:

@steel234 schrieb am 25. Oktober 2018 um 19:53:01 Uhr:

Webradio funktioniert ohne Datenpaket nur, wenn trotz WLAN an die mobile Daten ans Handy ankommen, zB mit der Entwickleroption oder 3rd-Party-App.

Ansonsten ergibt dein Post irgendwie kein Sinn. Entweder hast du Streaming an und beziehst die Daten durch den Netzwechsel von WiFi zur Mobiler Datenverbindung, daher kommen auch die Abbrüche oder du hast doch irgendwie Dartenpaket gebucht. Audi schenkt kein Volumen extra fürs Webradio...

Sorry, aber mit Entwickleroption kommst du hier auch nicht weiter. Zumindest wenn du die im Screenshot meinst... die ist per default an. Das heißt aber nicht, dass deshalb Daten über Mobilfunk laufen, besser gesagt gerouted werden. Das bedeutet nur, daß die grundsätzliche Datenverbindung zum Mobilfunknetz hast. Ändert aber nichts an deiner Routing Tabelle, die nun mal sagt: wenn WiFi Verbindung, dann route über das default Gateway der WiFi Verbindung und nicht über Mobilfunk.

Na dann grüße ich mal den Kollegen ;) Bin zwar mittlerweile weit abseits der Administration und Programmiererei in der Sattelittenkommunikationswelt, auch wenn ich Anwendungsprogrammierung mal gelernt habe.

Jedoch bin ich der Meinung das die Dienste wie Webradio so oft Abbruch haben weil es zum einen keine Premiumdienste sind, zum zweiten nicht weit genug vorgebuffert werden. Selbst bei den kleinen Inmarsat-BGAN-Anlagen bekommen wir mit Premiumdiensten (~460 kbs, vorgebuffert, geostationäre Satelliten, d.h Ping ist unterirdisch bei 36000km hoch und runter + Landline) sehr stabile VIDEOkonferenzen hin. Bei den etwas größeren Anlagen die über Intelsat mit bis zu 20/2 mbs (DVB-RCS) rausgehen kann man die Filme locker in Full HD anschauen und immerhin gutes HD übertragen, wobei es alles IP-kommunikationsbasiert ist ist und Broadcast nur ein Abfallprodukt ist.

An der Geschwindigkeit liegt es eher weniger, wie denn auch bei 128 kbs mp3 Standardkomprimierung vom Webradio, sondern an den Abbrüchen und ich denke dass es über udp rausgeht ;)

Ansonsten versuche mal bei deinem Galaxy die Entwicklerfunktionen, da verbergen sich coole Sachen dahinter, wie Downloadboost oder auch mobile Datenverbindung immer aktiv lassen usw. Man könnte ja auch mit WinSCP oder Wireshark reinschauen, aber da habe ich schlicht keine Lust drauf. :)

Themenstarteram 26. Oktober 2018 um 0:42

Hi Kollege ;-)

da mag schon was dran sein. Völlig richtig, für Audio, sagen wir 384kbps zu streamen sollten auch 2 MBit (wenn sie denn stabil und immer zur Verfügung stehen) ausreichen. Ich kann natürlich nicht während der Fahrt ständig die verfügbare Bandbreite kontrollieren, aber wie gesagt getestet habe ich vor der Haustür im Stand mit stabiler Telekom LTE Verbindung. Nochmal ... ich finde es völlig unabhängig davon, was Audi in Sachen Apps und Buffering vielleicht noch alles verpeilt, einen Witz, dass über das LTE Modem im MMI nicht mehr als wenn's gut geht 8 MBit/sec rüber gehen. Ich sag nur Vorsprung durch Technik. Mein 7 Jahre altes Galaxy S4 schafft über LTE 100MBit, locker. Ich schätze mal, man hat hier mal wieder auf die minimalste und günstigste Hardware gesetzt, die primär mal das MMI allgemein einigermaßen flüssig betreibt, aber dann mit allem was darüber hinaus geht, sprich hier Internet Funktionalität an ihre Grenzen stößt.

Zu den Entwickleroptionen hatte ich ja schon was geschrieben, die werden mir und dir nicht helfen. Mobile Datenverbindung aktiv lassen tut einfach gar nichts in dieser Situation. Ich hab ne WiFi Verbindung zum MMI aktiv, damit geht nichts über mobile Daten. Glaub's mir, ich mach in Netzwerken und Security seit dem Studium .... ohne Root, änderst du an deinem Netzwerk Routing gar nichts, weder unter Android noch unter Linux allgemein. Und dein Routing geht bei aktivem WiFi über das WiFi Gateway ;-) und nicht über das Mobilfunkgateway des Smartphones.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Internet Geschwindigkeit / LTE / Audi Connect