ForumW213
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Inspektionskosten W213 E200d 60000km

Inspektionskosten W213 E200d 60000km

Mercedes E-Klasse W213
Themenstarteram 18. Dezember 2019 um 19:03

Hallo, gibt es hier irgendwo eine Übersicht der jeweiligen Inspektionskosten.

Beispiel bei 60000 km mit Automatikgetriebeölwechsel bzw. spülen beim Freundlichen?

Beste Antwort im Thema

Ich finde das nur oft klasse das hier Leute Auto´s fahren die zwischen 75T und 150T Euro kosten und dann wegen 50,- Euro für ein Werkstattersatzwagen meckern. Und die Krönung ist, das diese Leute nicht mal 5 Euro über haben um die 3 Liter Sprit die Sie verfahren haben nachzutanken. Kann ja der Nachfolger übernehmen.

Gruß

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Hi

Wieso Automatikgetriebölwechsel bei 60.000 km? Das Intervall beträgt 120.000 km.

Peter

wenn man bereit wäre das Geld dafür auszugeben, würde es doch nicht schaden oder?

Ölwechsel schadet nie

Ich denke auch

Themenstarteram 19. Dezember 2019 um 22:09

Hallo Mrcedes Fans, mir hat der Freundliche mitgeteilt das es bei dem 9Gang Getriebe bei 60000 km ist. B7 sollte dann angezeigt werden.

Der Normale Service B 14ZE a=12,50€ 175,00€ Netto,

Staubfilter 1ZE a=12,50€ 12,50€ Netto

Bremsflüssigkeit ern. 8ZE a=12,50€ 100,00€ Netto

Verschlussschraube 1ST a= 7,95€ 7,95€ Netto

Feinstaubfilter 1St a= 64,23€ 64,23€ Netto

TS Filt.Einsatz 1St a= 24,96€ 24,96€ Netto

Shell Helix Ultra 0W30 6Ltr. a= 27,01€ 162,06€ Netto

Bremsflüssigkeit 1Ltr. a=20,56€ 20,56€ Netto

Scheibenw. 1St. a= 4,25€ 4,25€ Netto

Staubfilter 1St. a= 26,94€ 26,94€ Netto

Gesamt 598,45€ Netto +MWST=712,16€

So etwas möchte ich auch wisen für Komplette Inspektion mit Automatikgetriebeölwechsel. Danke

Zitat:

mir hat der Freundliche mitgeteilt das es bei dem 9Gang Getriebe bei 60000 km ist

Der Freundliche hat sicher sein Jahresziel noch nicht erreicht und möchte noch ein wenig dazuverdienen....

Steht das Wechselintervall nicht auch in der Betriebsanleitung?

Alternativ neben 125tkm wären noch 5 Jahre - je nachdem, was zuerst eintritt - aber so alt ist noch kein 213.

Vielleicht hat dein Freundlicher bislang auch nur an 5G geschraubt, da sind es in der Tat 60tkm.

Themenstarteram 19. Mai 2020 um 19:35

Danke. seit den Tagen bin ich schlauer. Der Service A3 ist in 60 Tagne dran bei ca. 60000km. Angebot vom freundlichen 870€ mit Pluspaket. Allerdings musste ich die Tage schon AD-Blue nachfüllen.

Zitat:

@DON_Krawallo schrieb am 19. Mai 2020 um 19:35:06 Uhr:

Danke. seit den Tagen bin ich schlauer. Der Service A3 ist in 60 Tagne dran bei ca. 60000km. Angebot vom freundlichen 870€ mit Pluspaket. Allerdings musste ich die Tage schon AD-Blue nachfüllen.

Getriebeöl wechseln ist richtig kostentreibend. Beim Freundlichen 5 Jahre oder 120000 km je nachdem was zuerst erreicht wird. Eine Spülung soll ca. 300-400€ kosten und komplett kommen schon über 600-700 € zusammen. Das Material ist sehr aufwendig. (Dichtung , Deckel mit Filter). Wurde aber hier irgendwo schon mal behandelt im Forum.

Zitat:

.... steht das Wechselintervall nicht auch in der Betriebsanleitung? ....

In meiner Betirebsanleitung oder dem Serviceheft (W213 / T350d von 07/2019) steht NICHTS mehr drin, was den Umfang von Wartungs- und Zusatzarbeiten anbelangt !! Es wird schlicht auf die Werkstatt verwiesen ...

Aber in mercedes me soll kurz vor der Inspektion ein Hinweis kommen, wo drinsteht, mit was für Kosten man maximal zu rechnen hat.

Zitat:

@Gerdchen schrieb am 19. Mai 2020 um 22:33:02 Uhr:

Zitat:

.... steht das Wechselintervall nicht auch in der Betriebsanleitung? ....

In meiner Betirebsanleitung oder dem Serviceheft (W213 / T350d von 07/2019) steht NICHTS mehr drin, was den Umfang von Wartungs- und Zusatzarbeiten anbelangt !! Es wird schlicht auf die Werkstatt verwiesen ...

Aber in mercedes me soll kurz vor der Inspektion ein Hinweis kommen, wo drinsteht, mit was für Kosten man maximal zu rechnen hat.

Also ein Serviceheft gibt es nicht mehr und in Mercedes Me kommt kurz vor der Inspektion auch kein Hinweis mit was für Kosten man rechnen muss....

Man kann über seinen Mercedes Me Account ein Angebot über den anstehenden Service von seiner Werkstatt anfordern.

am 20. Mai 2020 um 11:22

Habe mir mal fast alles durchgelesen und mich auch teilweise geärgert.

Ich fasse mal zusammen, wie ich es verstanden habe. Bildlich dargestellt.

Du kannst Dir bei Sixt eine A-Klasse für 80 € (fiktiver Preis) am Tag leihen wenn Deine E Klasse beim Kundendienst ist.

Wenn der als Ersatzwagen bei Mercedes 400 € (proportional zum Ölpreis) am Tag kosten würde, dann würden das die Sixt Mieter als Wucher empfinden, die anderen Mercedes Mieter jedoch als angemessen Preis, weil man ja schliesslich eine E-Klasse gekauft hat.

Und die leistet man sich auch gerne.

Der Sixt Mieter würde dem Mercedes Mieter erzählen, dass er abgezockt wird, der Mercedes Mieter dem Sixt Mieter, dass er doch Dacia fahren soll, wenn er keine 400 € Tagesmiete zahlen will/kann.

Jeder, wie er denkt...

Ich habe weder bei Opel noch bei Mercedes jemals für ein Ersatzfahrzeug etwas bezahlen müssen.

Beim Service gab es immer einen Vorführer und bei Garantieleistungen ein Fahrzeug aus den Pool.

Nur als ich einmal bei meinem Opel bei einem Betrieb, der hauptsächlich VW, aber auch Opel-Händler ist eine Garantiesache hatte, wurde mir ein kostenloses Ersatzfahrzeug verweigert. Deshalb bin ich dort bis auf diesen einen Fall auch kein Kunde geworden.

am 20. Mai 2020 um 11:42

Zitat:

@C320TCDI schrieb am 20. Mai 2020 um 11:38:48 Uhr:

Ich habe weder bei Opel noch bei Mercedes für ein Ersatzfahrzeug etwas bezahlen müssen.

Beim Service gab es immer einen Vorführer und bei Garantieleistungen ein Fahrzeug aus den Pool.

Nur als ich einmal bei meinem Opel bei einem Betrieb, der hauptsächlich VW, aber auch Opel-Händler ist eine Garantiesache hatte, wurde mir ein kostenloses Ersatzfahrzeug verweigert. Deshalb bin ich dort bis auf diesen einen Fall auch kein Kunde geworden.

Das mit dem Ersatzfahrzeug diente ja auch nur als bildliches Beispiel, dass einer gerne spart und der andere gerne für das ein und dasselbe Produkt den 5-fachen Preis zahlt.

Und jeder fühlt sich toll dabei!:D

Und ich will das hier jetzt bewusst nicht bewerten. Weil ich kann und will weder den Einen noch den Anderen überzeugen.:D

Jeder soll es doch so machen, dass er sich gut dabei fühlt.:)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Inspektionskosten W213 E200d 60000km