ForumA8 D4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Inspektion bei Audi oder Freie Werkstatt

Inspektion bei Audi oder Freie Werkstatt

Audi A8 D4/4H
Themenstarteram 2. Juli 2020 um 18:07

Moin Leute,

Brauche mal eure Erfahrungswerte und Einschätzungen.

Fahre eine. A8 4.2 Tdi EZ 2013 mit ca 200.000km.

Jetzt steht bald die nächste Inspektion und der nächste Service an, daher meine Frage ob man bei so einem Auto auch zu einer guten Werkstatt fahren kann oder ist die Technik so komplex, dass man das nur bei Audi machen sollte?

Wie sieht es aus mit Kulanz (falls es das bei dem km stand noch gibt?) und vor allem der Mobilitätsgarantie?

Danke für eure Antworten!

Ähnliche Themen
26 Antworten

Bei der Laufleistung kannste die den Freundlichen knicken. Zudem der nur die "Todessoftware" auf's Motorsteuergerät drauf laden wird...

Themenstarteram 4. Juli 2020 um 16:21

Zitat:

@AHD schrieb am 4. Juli 2020 um 16:04:23 Uhr:

Bei der Laufleistung kannste die den Freundlichen knicken. Zudem der nur die "Todessoftware" auf's Motorsteuergerät drauf laden wird...

Habe heute das entsprechende rückrufschreiben bekommen

Das haben alle...

Guten Morgen

Habe eine ähnliche Fragestellung. Bin glücklich jetzt einen A8 zu haben. (2014, 105000 km) Mein Ziel ist es den Wagen die nächsten Jahre zu fahren (pro Jahr 40-50tkm)

Macht es Sinn den Service bei Audi durchzuführen (Wegen Kulanz) oder eine freie Werkstatt zu nutzen die Audi gut kennt?

Danke und Grüße

Ulrich

Kulanz ist ja freiwillig und muss nicht 100% Übernahme bedeuten. Sofern es kein generelles Problem des D4 ist, dürfte (mag Ausnahmen geben) ab dem 5. Jahr und bei der Laufleistung Deines Wagens ggf. Kulanz sehr fraglich sein.

Muss jeder für sich abwägen, ob er einen "Audi Stempel" und die Mobilitätsgarantie (kostet bei einer Versicherung kleines Geld) braucht.

Aus eigener Erfahrung, Audi ist mindestens doppelt so teuer wie meine freie Werkstatt.

Sofern es einen Rückruf geben sollte, ist dieser unabhängig vom Service bei Audi.

P.S. Man kann es auch erst mal vom nächsten Serviceumfang abhängig machen. Spätestens wenn die Zündkerzen bei meinem fällig sind, überlege ich mir, ob der Wagen noch zu Audi muss...

Nach 4 Jahren und über 100tkm kannst du das vergessen mit Kulanz.

Es gibt auch gute freie Werkstätten.

Oder selbst Hand anlegen.

So ganz pauschal kann man es nicht sagen. Bei mir wurden beide 4F auch im höheren Alter bezüglich der scheuernden Dichtungen auf Kulanz nachgearbeitet (andere Dichtung, Schweller lackiert, Schutzfolie). War aber sicher auch wegen Image bezüglich Rostfreiheit. Ansonsten sehe ich die Grenze spätestens wie Du.

Ganz theoretisch könnte es auch eine Händlerkulanz geben (langjähriger Kunden etc.).

Für die Inspektion beim Audi-Vertragspartner spricht eventuell noch der Weiterverkauf. Ein z.B. Porsche ohne PZ-Scheckheft ist schwierig, wollen viele Käufer generell nicht, egal wie die Zustand ist.

Vielen Dank für eure Hinweise, werde vermutlich eine gute freie Werkstatt mit VW/Audi Erfahrung mit suchen

Gibt es bestimmte Servicepunkte, die man neben den normalen Intervallen speziell beachten sollte (z.BGetriebeöl)?

Welchen Motor hast Du denn im A8?

Laut meinen beiden Mechanikerfreunden - Getriebeölwechsel nur bei Problemen. Aber da gehen die Meinung sicher auseinander.

Den 3,0 tdi mit 258 ps

Bei Dieseln bin ich nicht im Thema.

Eben in der Klassik gelesen, Getriebölwechsel wird "regelmäßig" empfohlen. Was immer das heißen mag. Keine Spülung bei Autos älter als 15 Jahre, da hat der D4 noch etwas Zeit.

Bei neuem Auto und innerhalb der Garantie würde ich auch zum AZ fahren. Der große Service kostet gerne mal 1800 bis 2000€ beim großen Diesel. Meist wird zum Gebrauchtwagen auch ein Inspektionspaket mit an geboten. Sollte dein Wagen in den nächsten 2 Jahren oder in absehbarer Zeit in das 60. 120. Oder 180.000 km Intervall fallen auf jeden Fall mit nehmen. Denn kommt man auf die 2 Jahre gesehen bei der Hälfte raus.

2Ghost kann dir ja mal wenn er möchte die Wartungsliste zukommen lassen. Was da drauf steht kann man auch selber machen. Scheibenwischer kontrollieren, Frostschutz und wischwasser nachfüllen, Motor auf Undichtigkeiten kontrollieren.... kann man alles selbst machen und rechtfertigen mmn nicht die Preise die dafür im AZ aufgerufen werden.

Zum Getiebeölwechsel oder Spülung würde ich ganz klar einen ZF Stützpunkt vorziehen. Die haben täglich damit zu tun und kennen sich aus. Schon alleine das Audi sagt das Wandlergetriebe hat Lifetime Füllung sagt Eigendlich alles über die Kompetenz aus.

Zitat:

Zum Getiebeölwechsel oder Spülung würde ich ganz klar einen ZF Stützpunkt vorziehen. Die haben täglich damit zu tun und kennen sich aus. Schon alleine das Audi sagt das Wandlergetriebe hat Lifetime Füllung sagt Eigendlich alles über die Kompetenz aus.

Ja definitiv, ich meinte nicht einen Wechsel bei Audi. Ich glaube in der Klassik stand was von 300 - 350,00 Euro Kosten (nicht Audi).

Die meisten Hersteller geben/gaben keinen Wechselintervall für Wandler an, da ist Audi nicht alleine. :)

Leider macht ZF keine Audi 8HP Getriebe

(auch kein Ölwechsel)!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Inspektion bei Audi oder Freie Werkstatt