ForumInsignia B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia B
  7. Insignia B OPC, ähnliche Probleme mit der Fahrleistung wie bei Insignia A?

Insignia B OPC, ähnliche Probleme mit der Fahrleistung wie bei Insignia A?

Opel Insignia B
Themenstarteram 4. Juni 2017 um 19:05

Wird der neue Insignia B OPC auch so `ne Krücke wie sein Vorgänger?

Beste Antwort im Thema

Kann man doch direkt wieder zumachen den Toll-Post oder?

75 weitere Antworten
Ähnliche Themen
75 Antworten

@thegian

Exakt dieser SechsZylinder (3.6 L) fährt doch längstens bereits in Europa, in Cadillac Modellen wie z.B. XT5

www.cadillac.de

Wie ist eigentlich die Flottenbilanz von Cadillac? Rechnet man dort bei dem geringen Volumen ohnehin mit Strafzahlungen? Für Opel als Volumenhersteller macht das ungefähr 500 Mio € pro Jahr aus, hatte ich mal ausgerechnet.

EU Norm ist schön und gut, aber die Co2-Bilanz nicht außer acht lassen.

Interessant dass man hier "Abgasgesetzgebung" verallgemeinert....es gibt da ja doch unterschiedliche Bestandteile und auch unterschiedliche Grenzwerte.

Und es gibt in Europa noch eine CO2 Diskussion die es nicht in den USA gibt.

Und die nächste Euro6 Punkt Schlag mich tot klopft ja auch schon an der Tür ;)

 

Demnach ist die Cadillacs fahren den Motor auch kein Argument, da die schon gute 2 Jahre vor einem möglichen Insignia B OPC am Markt waren

Zitat:

@Frisch-Denker schrieb am 6. Juni 2017 um 08:51:51 Uhr:

@thegian

Exakt dieser SechsZylinder (3.6 L) fährt doch längstens bereits in Europa, in Cadillac Modellen wie z.B. XT5

www.cadillac.de

Der ist mit schon länger bekannt. Nur...Cadillac ist aufm Markt, der Insignia B will ja erst noch eingeführt werden und dann ist da noch die Firmapolitik von GM.

Nur weil der eine Heute schon den 3.6 so einführen konnte, heisst das noch lange nicht das der Opel Insignia OPC 2018-2019 dann auch noch so darf, wenn man dann als ganzen die CO2 Billanz einhalten möchte.

Ich hoffe mal, dass die OPC-Abteilung nicht eingestampft wird. Das wäre schade, weil sich hier durch die Zusammenarbeit mit Peugeot durchaus neue Chancen ergeben können.

 

Ich glaube momentan aber auch nicht mehr an einen neuen Insignia OPC. Ich rechne eher mit einem neuen Astra OPC, dann natürlich mit nem 4-Zylinder.

@Feivel88

Es geht einzig um das Provokante Thema dieses Threads , Würde da stehen "kommt der neue OPC oder nicht" wäre das was anderes.

Von daher verstehe ich nicht warum das nicht geändert oder gelöscht wird

Zitat:

@afru schrieb am 6. Juni 2017 um 14:14:14 Uhr:

@Feivel88

Es geht einzig um das Provokante Thema dieses Threads , Würde da stehen "kommt der neue OPC oder nicht" wäre das was anderes.

Von daher verstehe ich nicht warum das nicht geändert oder gelöscht wird

Weil es eine reine Meinungsäußerung darstellt. Soll er doch, seine Aussage ist völlig irrelevant ohne jede Form von Begründung, es wird keiner gezwungen das zu glauben, ihm zuzustimmen oder ihm zu erwidern. Das ist etwas was die Leser bzw. Beitragsschreiber beherrschen müssen, dass eben nicht die Kindergartentante kommt und die Sandförmchen sortiert. Auch nicht wenn wütend gestampft wird. Das ist hier eine Diskussionsplattform, also nicht betreutes Lesen von Fanmail. Mit dem Eröffnungspost... hat sich der TE tendenziell selbst disqualifiziert ernst genommen zu werden und noch nicht weiter geantwortet, aber das ist weder mein Problem noch macht das hieraus eine Mehrheitsentscheidung ob man denn das lesen können soll oder nicht.

Im Zweifelsfall entweder

a) einfach nicht drauf klicken

b) eigene Meinung bilden

c) Ignorierfunktion benutzen

d) evtl. doch was Sinnvolles machen oder diskutieren (was ja mittlerweile zu funktionieren scheint)

MfG BlackTM

Ich erwarte tolle Dinge aus der Kooperation zwischen OPC und Peugeot Sport.

Der 308GTI von Peugeot ist ein phänomenal gutes Fahrzeug. Würde es diesen als Kombi geben, hätte ich mir den Seat nicht geholt. Vom Innenraum und den Materialien/Navi und Soundsystem kann sich Opel mal eine Scheibe für den Astra abschneiden, würde nicht schaden.

Der 1.6T mit 272PS/330NM ist ein wundervolles Aggregat. In Kombination mit seinen nur 1.2T Gewicht, zieht der Wagen Kreise um einen Astra J OPC , in jeder Hinsicht.

Auf dieser Basis könnte man perfekt einen Astra K OPC mit 1.6T Biturbo und 310PS aufbauen. Passiert nicht....

Das Know How von Peugeot und dem OPC , könnte zu einem genialen Insignia OPC führen, solange man den Gedanken nicht verwirft.

Zitat:

@BlackTM schrieb am 6. Juni 2017 um 15:39:49 Uhr:

Weil es eine reine Meinungsäußerung darstellt. Soll er doch, seine Aussage ist völlig irrelevant ohne jede Form von Begründung, es wird keiner gezwungen das zu glauben, ihm zuzustimmen oder ihm zu erwidern. Das ist etwas was die Leser bzw. Beitragsschreiber beherrschen müssen, dass eben nicht die Kindergartentante kommt und die Sandförmchen sortiert. Auch nicht wenn wütend gestampft wird. Das ist hier eine Diskussionsplattform, also nicht betreutes Lesen von Fanmail. Mit dem Eröffnungspost... hat sich der TE tendenziell selbst disqualifiziert ernst genommen zu werden und noch nicht weiter geantwortet, aber das ist weder mein Problem noch macht das hieraus eine Mehrheitsentscheidung ob man denn das lesen können soll oder nicht.

Ohne mich auf den Threat-Titel, bzw. dessen Verfassers zu beziehen oder dich persönlich anzugreifen oder deine Arbeit als Moderator in Frage zu stellen.

Verstehe ich das richtig? Trollen und Provokationen sind offiziell erlaubt? Einzige Ausnahme sind dann wahrscheinlich Beleidigungen die hier nicht erwähnt sind?

Ich könnte theoretisch Themen eröffnen wie ....

Der neue Golf stinkt innen wie ne olle Kartoffel

Wieso ist Porsche unfähig ein Fahrwerk abzustimmen? Wird der neue 911er genau fahren wie der alte Backstein?

Der nächste hässliche Opel!!!1111!! Sieht aus wie ein Multipla!!111!!!1

Der Focus RS ist ne lahme Krücke

Honda-Motoren taugen nichts!

usw.

... das Ganze natürlich ohne eine sinnvolle Erläuterung?

 

 

am 6. Juni 2017 um 18:31

Zitat:

@Opel-King schrieb am 6. Juni 2017 um 18:27:11 Uhr:

Zitat:

@BlackTM schrieb am 6. Juni 2017 um 15:39:49 Uhr:

Weil es eine reine Meinungsäußerung darstellt. Soll er doch, seine Aussage ist völlig irrelevant ohne jede Form von Begründung, es wird keiner gezwungen das zu glauben, ihm zuzustimmen oder ihm zu erwidern. Das ist etwas was die Leser bzw. Beitragsschreiber beherrschen müssen, dass eben nicht die Kindergartentante kommt und die Sandförmchen sortiert. Auch nicht wenn wütend gestampft wird. Das ist hier eine Diskussionsplattform, also nicht betreutes Lesen von Fanmail. Mit dem Eröffnungspost... hat sich der TE tendenziell selbst disqualifiziert ernst genommen zu werden und noch nicht weiter geantwortet, aber das ist weder mein Problem noch macht das hieraus eine Mehrheitsentscheidung ob man denn das lesen können soll oder nicht.

Ohne mich auch den Threat-Titel, bzw. dessen Verfassers zu beziehen oder dich persönlich anzugreifen oder deine Arbeit als Moderator in Frage zu stellen.

Verstehe ich das richtig? Trollen und Provokationen sind offiziell erlaubt? Einzige Ausnahme sind dann wahrscheinlich Beleidigungen die hier nicht erwähnt sind?

Ich könnte theoretisch Themen eröffnen wie ....

Der neue Golf stinkt innen wie ne olle Kartoffel

Wieso ist Porsche unfähig ein Fahrwerk abzustimmen? Wird er neue 911er genau fahren wie der alte Backstein?

Der nächste hässliche Opel!!!1111!! Sieht aus wie ein Multipla!!111!!!1

Der Focus RS ist ne lahme Krücke

Honda-Motoren taugen nichts!

usw.

... das Ganze natürlich ohne eine sinnvolle Erläuterung?

Scheint so. :(

Wenn ich jetzt ins VW Forum gehe und da solchen Stuss Thread aufmache, darf ich mit viel Glück nach 36h wieder was bei MT schreiben und wenn ich Pech habe, ist für immer Pause.

Im Opel Forum ist das nicht so schlimm, da kann jeder sein Dreck preisgeben und schön über Opel herziehen.

Solche Müll Threads gehören geschlossen und der Ersteller abgemahnt für solch einen Stuss.

Gibt doch schon einen Insignia OPC threads!

Doppelthreads sind doch verwirrend :)

Zitat:

Weil es eine reine Meinungsäußerung darstellt. Soll er doch, seine Aussage ist völlig irrelevant ohne jede Form von Begründung(...)

@ Black TM

Unstrittig: Eine Meinung muss jeder zu allem haben dürfen.

Wenn jemand seine Meinung einzeilig kundtut ohne sie zu begründen ist es nicht mehr als eine Behauptung ohne Bezug auf irgendeinen Sachverhalt.

Und wenn dieser Einzeiler zusätzlich entsprechend unsachlich und provokant daherkommt, dann darf man bei so einem Gesamtpaket schon mal auf eine vorhandene Hausordnung hinweisen.

Ungeachtet dessen wünsche ich mir dass die Community in solchen Fällen öfter mal kein Geld in den Troll-Futterautomaten schmeißt, sondern einfach unkommentiert daran vorbei geht.

Hallo Zusammen,

der User RageAlucard wurde aus dem Forum ausgeschlossen. Er hatte sich heute eingeloggt, aber weder entschuldigt noch irgendwas klar stellen wollen. Daher war das einzige worauf er wohl aus ist nur Provokation und solche User brauchen wir nicht.

Da wir jedoch alle Erwachsene Menschen sind, sollten wir es sehr wohl schaffen, auch aus einem Troll Thema wie diesem eine normale Diskussion zu gestalten. Ich finde, das hat am Ende der Seite 1 ganz gut geklappt.

Wir wissen schon, wann wir Threads schließen. Es ist aber keine Mehrheitsentscheidung der User, sondern obliegt alleine der Moderation. Es kann nicht im Sinne der Community sein, dass auf ein ziemlich bedeutungsloses Posting, das im Kern auch eigentlich nichts aussagt, derart reagiert wird. Das gilt natürlich auch für VW Foren oder andere Marken.

Daher Appellieren wir eher auf die Vernunft aller anderen, solche Themen auch einfach mal mit einem lachen wegstecken zu können oder sich mal den ein oder anderen Kommentar zu verkneifen und das Thema auf eine richtige, sachliche Ebene zu bringen.

Um mehr ging es der Moderation gar nicht. Hier ging es nicht um das hinter her putzen der Moderation oder ein schließen des Themas, das würde nämlich am Kernproblem an sich nichts ändern. Hier ging es einfach mal darum, die User zu sensibilisieren und festzustellen, dass man auch einfach mal drüber stehen kann.

Würde mich trotzdem freuen, wenn wir hier noch eine sachliche Diskussion führen können.

Moderare bedeutet soviel wie "steuern" oder "lenken", nicht "putzen". ;)

Die Aufgabe von Moderatoren ist ja auch nicht das Hinterherputzen.

Sie sollten aber bei kleinen Sauereien, die immer mal passieren können - wir sind alle nur Menschen - den Verursacher dazu anhalten sein Malheur selbst auszubügeln, dazu muss er ja schließlich auch die Möglichkeit bekommen.

In diesem Fall war der entsprechende Kandidat online, er fühlte sich nicht tangiert, die Moderation hat reagiert.

Alles richtig gemacht!

Der größte Gewinn dieses Threads liegt meiner bescheidenen Meinung nach darin, das wir die Thematik Provokationen und (möglichst keine) Reaktionen darauf nun mal auf dem Tisch hatten, was schlussendlich doch einen Mehrwert für die Community haben könnte. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia B
  7. Insignia B OPC, ähnliche Probleme mit der Fahrleistung wie bei Insignia A?