ForumInsignia B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia B
  7. Insignia B Facelift

Insignia B Facelift

Opel Insignia B
Themenstarteram 9. Oktober 2018 um 19:45
Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Bermonto09 schrieb am 10. Oktober 2019 um 18:24:47 Uhr:

Zitat:

@signaturv50 schrieb am 10. Oktober 2019 um 10:47:19 Uhr:

Wie es mit dem Insignia weiter geht, dürfte auch von der Stellung Opels in der PSA Gruppe abhängen. Anfänglich hieß es ja, jetzt macht Opel nur das, was Frankreich befiehlt. Und als die Pläne rauskamen, wofür Opel/Vauxhall künftig zuständig sei, war die Begeisterung bei den Opel Fans ebenfalls arg gebremst. Neue Sitze, neue Schaltgetriebe, Optimierung der Produktion etc. Als Highlight der Wasserstoffantrieb, der irgendwie nicht so richtig zünden will. Doch dann brachte Opel schwarze Zahlen und der Grandland kam nach Eisenach. Außerdem soll Opel den 1.6 Pure Tech auf 48V Elektrik umstellen. Und immer wieder ist die Rede von einem neuen 1.5 Benziner, den Opel angeblich entwickeln soll.

Natürlich wird Carlos Tavares so geschickt sein, dass es nicht zu offensichtlich wird, aber offenbar hat er erkannt, dass die Leute in Rüsselsheim was drauf haben, wenn man sie lässt. Und vielleicht sind sie sogar besser, als die Leute von Peugeot. Man hört ja immer wieder, dass französische Motoren angeblich ziemlich verbaut sein sollen. Angeblich verlaufen da Schläuche und Kabel kreuz und quer und irgendwie planlos. Sowas hört man sogar von eingefleischten Peugeot- und Citroën Fans. Vielleicht sind das solche Dinge, die Tavares auch vor dem Opel Deal bewusst waren und er wollte „frischen Wind“ in den Laden bringen. Mal schauen, inwieweit dann Opel auch künftig direkt Einfluss nehmen kann auf die komplexeren Entscheidungen.

Da lag ich gerade fast vor Lachen gerade auf dem Boden.

Sorry aber allein die Polemik da drin: Aber dann kamen schwarze Zahlen und.... :D

Ja und was...? Was wurde tatsächlich bisher geliefert?

Fuel Cell - richtig. Werbegag nicht mehr. Quasi tot und auch keine relevante Chance in Zukunft.

Neue Schaltgetriebe - so nicht richtig. Man ist für Schaltgetriebe verantwortlich hieß es doch. Neues? Haben sie doch erst kurz vor Opelübernahme eingeführt. Man entwickelt sicher nichts wieder komplett neu hier.

Und paar Infos über französische Kreativität beim Motorpackaging aus Foren und vllt paar Low Level Ingenieurskumpels bewegen Carlos sicher nicht zu dem Gedanke: Die bei Opel haben schon was drauf.

Zumal die Powertrain Leute doch längst weg sind oder jetzt bei Segula ;)

 

Immer wieder lustig wie heil manch einer sich die Opel Welt malt :)

Okay, mittlerweile hat sich ja hier rumgesprochen, dass dein Glas noch nicht mal halb voll ist, es liegt in Scherben irgendwo im Altglas-Container.

Nur weil andere deinen wie auch immer entstandenen Hass auf Opel nicht teilen, muss du das nicht als „wie heil sich manch einer die Opel Welt malt“ darstellen.

Was ist passiert? Hat dir vor Jahren mal ein Opel Händler kein Bonbon gegeben oder gab‘s keine 50% Rabatt auf den Listenpreis, oder woher kommt diese Einstellung? Komisch, dass du einen Opel fährst. Ist das so eine Art Selbstkasteiung?

Ich fahre KEINEN Opel und gönne mir daher eine vollkommen nüchterne , neutrale Betrachtungsweise. Die übrigens aus dem Zusammentragen von verschiedenen Quellen entsteht. Ich habe kein Opel-Poster in der Garage und keine Foto von einem 78er Manta auf dem Nachttisch, das ich immer sehnsüchtig anstarre „ja früher war alles besser“. Mir hat Opel nicht den IAA Besuch finanziert. Mir ist es vollkommen egal, ob der Laden morgen vor die Wand fährt. Ich habe keine persönliche Beziehung zu Opel. Aber ich nehme eben auch die Informationen auf, die die positive Entwicklung von Opel beschreiben. Aus verschiedensten Blickwinkeln. Darum kann ich diese permanent pessimistische Haltung nicht nachvollziehen.

4027 weitere Antworten
Ähnliche Themen
4027 Antworten

Wow, die haben’s wirklich eilig. Es wundert mich total, dass auch von Peugeot-Motoren die Rede ist. Eigentlich wurde hier ja erwartet, dass der Unsignia so wie er ist in ca. 3 Jahren komplett durch den Nachfolger auf Peugeot-Basis ersetzt wird.

2020. So lange hält mein jetziger Insignia kaum durch...

Statt Facelift sollten die der Qualität ein Update geben.

Ich glaube nicht an PSA Motoren usw......

Da immer gaaaanz klar gesagt wurde es kommen keine PSA Motoren in GM Architekturen und Umgedreht!!!!!!

Deswegen auch 2024 erst alle Modelle auf PSA Insignia bis 2024 auf GM Plattform.

Da kommt eher ein OPC mit V6 :D

Zitat:

@Renepleifuss schrieb am 9. Oktober 2018 um 20:19:28 Uhr:

Ich glaube nicht an PSA Motoren usw......

Da immer gaaaanz klar gesagt wurde es kommen keine PSA Motoren in GM Architekturen und Umgedreht!!!!!!

Deswegen auch 2024 erst alle Modelle auf PSA Insignia bis 2024 auf GM Plattform.

Bis 2024? Und dann jetzt schon Facelift. Das macht doch keinen Sinn. Warum sollte Gerade Peugeot hiermit Geld zum Fenster rausschmeißen?

Zitat:

@AQuick schrieb am 9. Oktober 2018 um 20:39:46 Uhr:

Zitat:

@Renepleifuss schrieb am 9. Oktober 2018 um 20:19:28 Uhr:

Ich glaube nicht an PSA Motoren usw......

Da immer gaaaanz klar gesagt wurde es kommen keine PSA Motoren in GM Architekturen und Umgedreht!!!!!!

Deswegen auch 2024 erst alle Modelle auf PSA Insignia bis 2024 auf GM Plattform.

Bis 2024? Und dann jetzt schon Facelift. Das macht doch keinen Sinn. Warum sollte Gerade Peugeot hiermit Geld zum Fenster rausschmeißen?

2017 /2020 /2023-24 normaler Zyklus. Du darfst die Insignia für GM Australien usw nicht vergessen. Wird sicher verträge geben das er bis 23/24 läuft

Hab ich ja verstanden, aber wofür schon jetzt ein kostspieliges Facelift, wo doch jeder Cent zu sparen ist? Die fahren doch nicht jetzt schon damit so offensichtlich rum, wenn das erst 2020 kommen soll?

Vielleicht doch ein Hinweis auf verkürzten Produktzyklus?

Kostspielig?

Nur Scheinwerfer Vorn und Stoßfänger sind Abgeklebt. Brauch man nichts neues.....

Glaube das wird günstig! Da wird leider PSA geeenau drauf sehen.

Dann kann ich es doch auch zum jetztigen Zeitpunkt ganz einsparen!

Ich bleib dabei und finde es merkwürdig.

Also viel Unterschied zum aktuellen ist da nicht zu sehen.. wobei man heutzutage an Facelift ehe weniger sieht als man möchte... meistens sind es Front und Heck Lichter... wenn man Glück hat, wird meistens mehr Leistung und weniger Verbrauch angegeben.. ist bei Audi oft der fall... naja mal sehen was dabei rauskommt. Die Limousine würde mich interessieren, wobei die eher auch nen wert auf die sehr sensible Technik geben könnten... Aufprallassisten ect

Im Artikel wird ja erwähnt dass es sich um Anpassungen für PSA-Triebwerke handeln könnte. Evtl. aufgrund des Doppelauspuffs baut man vielleicht in den GSi wirklich den großen 1.6 Turbo mit 270? PS ein.

Naja. Eine Art Facelift gab es ja schon durch die neue generation Infotainment. Exclusiv-Merkmale auch beim normalen möglich etc.

Ich denke das ist alles schon zu GM-Zeiten entschieden gewesen und läuft halt jetzt durchs normale Program bis zum ende des Produktes!

Was so in letzter Zeit bei Opel gelaufen ist, da wundert mich langsam nichts mehr. Momentan hat es für mich den Eindruck, dass der Kunde und Käufer wieder mal der Dumme ist.

Zitat:

@teddy4you schrieb am 9. Oktober 2018 um 22:58:02 Uhr:

Was so in letzter Zeit bei Opel gelaufen ist, da wundert mich langsam nichts mehr. Momentan hat es für mich den Eindruck, dass der Kunde und Käufer wieder mal der Dumme ist.

In Bezug auf was, beruht deine Aussage?

Deine Antwort
Ähnliche Themen