ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Innenraumbeleuchtung geht nicht an bei ZV auf bzw Tür auf

Innenraumbeleuchtung geht nicht an bei ZV auf bzw Tür auf

Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 15. November 2010 um 9:30

Hallo A6-Kollegen,

ich habe seit kurzem ein Problem:

Bei öffnen per ZV geht die Innenbeleuchtung nicht mehr an, auch nicht, wenn ich die Tür öffne.

Zusatzinfo:

1. Innenbeleuchtung funktioniert, wenn ich sie am jeweiligen Schalter einschalte (Vorn und auch hinten)

2.originale Alarmanlage hupt bei Verriegeln ordnungsgemäß

3. Zentralverriegelung funktioniert einwandfrei

4. Das kam von heute auf morgen.

Hat jemand von Euch ne Idee, woran es liegt?

Sicherungen und Türkontaktschalter schließe ich aus, da Leuchten generell funktionieren und DWA quittiert.

Wie ist das mit der Steuerung der Zentralverriegelung, macht die auf nem extra Kontakt das Licht an?

Oder gibt es irgendwo ein relais dafür?

Es ist ein A6 aus 10/96 mit originaler Funkfernbedienung für die ZV.

Wenn jemand ne Idee hat, bitte raus damit, es ist ganz schön dunkel in dieser Jahreszeit!

Gruß

AELTDI

Ähnliche Themen
29 Antworten

Moin,

Wenn ich mir den Anschlussplan so angucke... gibts an der Lampe ein braun/gelbes Kabel?

Aber mal ne ganz blöde und für die meisten Forumisti hier viel zu banale Möglichkeit: Mir fällt gerade ein, dass ich vor einem viertel Jahr ein ziemlich ähnlich gelagertes Problem bei meinem Avant mit der Kofferraumbeleuchtung hatte: Sie reagierte nicht mehr auf die Heckklappe, lies sich aber noch manuell einschalten. Ich hab zu aller erst die Lampe selbstmal abgenommen. Hätt ich hier gefragt, was das sein kann, wären sicherlich spontan zig Antworten zum Thema zerfetzter Heckklappenkabelbaum gekommen. Dabei war blos der Schiebeschalter in der Lampe kaputt, der in der Position "reagier auf Türen" einfach den Kontakt nicht mehr Schloss...

Also nochmal: Hast Du eigentlich schon mal die Lampe raus gehabt?

Grüße,

Oliver

Moin!

Ja, die vordere Hauptinnenleuchte hatte ich schon draußen. Da gehen zwei unabhängige Kreise dran, einmal die Stromversorgung für die manuelle Einschaltung und dann noch die andere stromversorgung über die ZV.

Alle anderen vier Leseleuchten haben auch den Schalter für Aus/Ein/Türöffnen-Ein und funktionieren in den beiden erstgenannten Stellungen einwandfrei, genau wie die Hauptleuchte.

Die Kofferaumbeleuchtung (Limo!) funktioniert auch bei DEckel auf.

Schwierig!

Ich werde nochmal die Pumpe der ZV herausnehmen müssen und mal alles nachlöten, vielleicht ist ja so eine Elektronik nach 14 Jahren und 405.000 km mal geschwächt?!?

GRüße

AELTDI

Moin,

die beleuchteten Angstgriffe habe ich bei mir auch nachgerüstet... die Kabel laufen alle von der mittleren Lampe aus...

Wenn Du das alles schon soweit auseinander hast, dann gehe bitte systematisch vor:

- Was liegt vorne an? (Dauerplus feste Masse, geschaltete Masse (von der ZV?) )

- Was sollte Deiner Meinung nach vorne anliegen (wenn man sich die Schaltung am Schalter so anguckt)? ;-) Soltle die ZV Masse oder Plus schalten?

Okay, wenn Du auf diesem Weg nun das Kabel indentifiziert hast, welches für die Türen verantwortlich ist, dann prüfe, ob was dort ankommt (vermutlich nicht)

Dann gehts nach hinten: Gibts diese Kabelfarbe, die vorne für das Innenlicht verantwortlich ist auch hinten an der ZV? Hat das auch Durchgang zur vorderen Lampe? Was liefert die ZV an diesem Kanal?

Dann würde ich noch 2 weitere Sachen an den Kabeln der ZV checken:

- Kommt ein korrektes Türsignal an?

- Kommt das geschaltete Plus dort an?

Erst, wenn Du sicher bist, dass die Kabelage richtig ist, würde ich auf Steuergerät tippen...

viel Spass,

Oliver

Die Kabelfarben hinten an der ZV sind natürlich komplett anders.

Ich hab das Ding nun ausgebaut und einem Kumpel mitgegeben, seines Zeichens Elektroniker.

Der will mal nachlöten.

Defekte im Kabelbaum schließe ich eigentlich aus. Alles original und vernünftig verlegt.

Andere Forenbeiträge, die ich in den Weiten des Webs mal irgendwann aufgetrieben habe, berichten auch vom Defekt in der Pumpe bzw dem Steuergerät, das da drin ist.

Mal schauen.

Vielen Dank erstmal für die Hilfen, ich halte Euch auf dem laufenden.

Gru7ß

AELTDI

Und? Wie ist es gelaufen ?

Hab ein ähnliches Problem. Bei mit gibt es nur noch Dauerbeleuchtung oder Aus.

Selbst bei eingeschalteter Zündung oder (von außen) Abgeschlossenen Türen bleibt die Beleuchtung an,

es sei denn der Schalter steht auf Mittelstellung (AUS).

Mal ne generelle Frage, hat die Beleuchtung ne Ausschalt-Verzögerung bzw. wird die Lampe gedimmt bevor sie abschaltet ?

Gruß

Themenstarteram 26. Mai 2011 um 20:34

Es ist noch nix gelaufen, alles beim alten.

Du hast das gleiche Problem, wie es scheint.

Es gibt normalerweise ne Ausschaltverzögerung, es wird auch heruntergedimmt und das Licht geht bei abziehen des Zündschlüssels automatisch an, wenn es denn funktioniert.........

Habe seit dem letzten starken Regen ein ähnliches Problem, die Innenraumbeleuchtung ist entweder immer an (Schiebeschalter vorn oder hinten) oder immer aus (Schiebeschalter i. d. Mitte). Das ZV-Steuergeraet scheint defekt, hab es mittlerweile ausgebaut und werde wohl einen Ersatz in der Bucht kaufen müssen. Durch Drücken der fahrerseitigen Türverriegelung bevor Zündung eingeschaltet ist, schließen sofort alle Türen und Heckklappe einwandfrei. Aber sobald die Zündung eingeschaltet ist, lässt sich mittel manueller Tuerveriegelun an Fahrertür nur diese eine verschließen, die anderen 3 Türen sowie Kofferraumschloss reagieren gar nicht, bleiben also unverriegelt ...???

Beim letzen Regen gab es wahrend der Fahrt einen satten Kurzschluss. Die Boardspannung ging für ein paar Sekunden von 14 V runter auf 6-7Volt, kam dann aber wieder langsam zurück auf 14 V und es roch ein wenig nach Kabel- oder Relaisbrand. Hatte auch reichlich Wasser im Fahrer- und Beifahrerfußraum (wahrscheinlich über Lüftungsklappe im Motorraum unter Windschutzscheibe).

Sicherungen sind jedenfalls alle ok.

Meine Frage: Wie kann ich sicher sein, dass der teure Ersatz des defekten ZV-Steuergeraets die Innenraumbeleuchtung und die ZV-Funktionen wieder zum Leben erwecken wird? Gibt es ein Relais dass die ZV-Pumpe versorgt?

MfG

Holger

Zitat:

Original geschrieben von SuriViruS

Und? Wie ist es gelaufen ?

Hab ein ähnliches Problem. Bei mit gibt es nur noch Dauerbeleuchtung oder Aus.

Selbst bei eingeschalteter Zündung oder (von außen) Abgeschlossenen Türen bleibt die Beleuchtung an,

es sei denn der Schalter steht auf Mittelstellung (AUS).

Mal ne generelle Frage, hat die Beleuchtung ne Ausschalt-Verzögerung bzw. wird die Lampe gedimmt bevor sie abschaltet ?

Gruß

Sodele,

bei mir war die Ursache dann wohl im Heckklappenkabelbaum (HKKB?) zu finden. Nachdem ich diesen neu machte waren alle elektrischen Probleme weg. Gut, die Türkontaktschalter hab ich auch noch neu gemacht.

Wenn man Probleme mit der Innenbeleuchtung hat sollte man diese auf jeden Fall auch in Betracht ziehen.

Gruß

Hallo Leute!!!

Es ist zwar schon ein wenig her Eure einträge, aber wollte mal fragen was rausgekommen ist.

Da ich seid einiger zeit das gleiche Problem habe.

Lampe von geht beim Tür öffnen und schließen nicht mehr an.

Wenn ich sie so einschalte geht das.

Den Kabelbaum in der Klappe hatte ich schon neu gelötet, da mal etwas anderes nicht ging.

und da war noch alles ok.

Und die Unterdruckpumpe ist haußen, weil die ständig wegbrennt.

Wo die Kaputte noch drinnen war ging es aber noch.

und ist stück später auch noch.

Also schließe ich das auch aus.

Die Türschlater eingentlich auch, da wären ja alle gleichzeitig kaputt,

kann ich mir nicht vorstellen.

Wo sitz dieses steuergerät von dem ihr erzält???

Mir wurde mal gesagt es kann auch sein das ein Steuergerät in der Innenraumleute mit drann hängt?!?

lg Conny

Hallo zusammen,

habe seit ein paar Tagen das selbe Problem.

- Kofferraumlicht (Avant) funktioniert.

- ZV und DWA funktionieren

- Innenraumleuchten funktionieren auf DAUER AN

jedoch nicht auf Zündschlüssel ziehen bzw. entriegeln/ Tür öffnen...

Sicherungen im Hauptsicherungskasten sind alle i.O

Kabelbaum Heckklappe wurde erst vor 2 Monaten instandgesetzt.

Innenraumleuchte (Hauptleuchte) ist NEU

Gibts irgendwo noch ne Sicherung die damit zusammenhängen könnte?

Türkontaktschalter kanns doch eig. nicht sein, da die ja nicht voneinander abhängig sind. Wenn ein Schalter defekt ist, reagiert eine Tür nicht, aber der Rest schon noch.

Bin sehr ratlos!

Jemand ne Idee?

Zitat:

Original geschrieben von panzerfahrer

Hallo zusammen,

habe seit ein paar Tagen das selbe Problem.

- Kofferraumlicht (Avant) funktioniert.

- ZV und DWA funktionieren

- Innenraumleuchten funktionieren auf DAUER AN

jedoch nicht auf Zündschlüssel ziehen bzw. entriegeln/ Tür öffnen...

Sicherungen im Hauptsicherungskasten sind alle i.O

Kabelbaum Heckklappe wurde erst vor 2 Monaten instandgesetzt.

Innenraumleuchte (Hauptleuchte) ist NEU

Gibts irgendwo noch ne Sicherung die damit zusammenhängen könnte?

Türkontaktschalter kanns doch eig. nicht sein, da die ja nicht voneinander abhängig sind. Wenn ein Schalter defekt ist, reagiert eine Tür nicht, aber der Rest schon noch.

Bin sehr ratlos!

Jemand ne Idee?

Ich Tippe mal auf Kabelbaum Heckklappe!

Zitat:

Original geschrieben von metinyueksel

Zitat:

Original geschrieben von panzerfahrer

Hallo zusammen,

habe seit ein paar Tagen das selbe Problem.

- Kofferraumlicht (Avant) funktioniert.

- ZV und DWA funktionieren

- Innenraumleuchten funktionieren auf DAUER AN

jedoch nicht auf Zündschlüssel ziehen bzw. entriegeln/ Tür öffnen...

Sicherungen im Hauptsicherungskasten sind alle i.O

Kabelbaum Heckklappe wurde erst vor 2 Monaten instandgesetzt.

Innenraumleuchte (Hauptleuchte) ist NEU

Gibts irgendwo noch ne Sicherung die damit zusammenhängen könnte?

Türkontaktschalter kanns doch eig. nicht sein, da die ja nicht voneinander abhängig sind. Wenn ein Schalter defekt ist, reagiert eine Tür nicht, aber der Rest schon noch.

Bin sehr ratlos!

Jemand ne Idee?

Ich Tippe mal auf Kabelbaum Heckklappe!

den habe ich erst vor 2 monaten instand gesetzt... würde mich sehr wundern wenn der schon wieder durch wäre...

kann man testen ob es an dem teil liegt, indem man ihn einfach absteckt?

Themenstarteram 5. Oktober 2014 um 9:26

Ich vermute nach wie vor die ZV-Pumpe, die steuert den Käse meines Erachtens nach.

Ich lebe inzwischen mit der Dunkelheit im Audi...............

Problem gelöst!

Braun/weises Kabel hatte zwischen Innenbeleuchtung und Relais im Fussraum eine Unterbrechung!

Zitat:

Problem gelöst!

Braun/weises Kabel hatte zwischen Innenbeleuchtung und Relais im Fussraum eine Unterbrechung!

Ok, welches Relais meinst du?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Innenraumbeleuchtung geht nicht an bei ZV auf bzw Tür auf