ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Impreza WRX zu verkaufen

Impreza WRX zu verkaufen

Themenstarteram 6. Mai 2006 um 13:52

Schweren Herzens muß ich aufgrund einer Auswanderung nach Australien meinen WRX verkaufen (Lenkrad auf der falschen Seite)

Es handelt sich um einen 2 Jahre alten Subaru Impreza WRX Sportkombi in Topzustand. Also die beste Variante Alltagstauglichkeit und Sportlichkeit vergleichsweise günstig zu verbinden.

Zu den Daten:

EZ 11.03.2004

Kilometerstand z.Zt. 28300km

Farbe WRX blau

 

Wem die Standard-Daten nicht bekannt sind:

2l Boxermotor mit 165kW/225PS

Orginal WRX-17"-Felgen mit 215/45 R17

Klimaanlage

Serienausstattung des Modells aus damaligem Angebot:

ABS, Airbag: Fahrer- und Beifahrerairbag, Aluminiumpedale, Außenspiegel elektrisch bedien- und beheizbar in Wagenfarbe, Außentemperaturanzeige, Becherhalter, Benzinklappe von innen entriegelbar, Colorverglasung, Dachreling, Digitale Uhr, Drehzahlmesser, Dachspoiler, Dritte Bremsleuchte, Dreipunktgurte hinten (3), Fahrersitz höhenverstellbar, Fensterheber elektrisch vorne und hinten, Heckscheibenwischer mit Sprüher, Halogenscheinwerfer, Heckscheibenheizung (mit Timer), Innenbeleuchtung, ISOFIX Kindersitz Vorbereitung , Kartenleselampe vorne, Kofferraumabdeckung, Kofferraumbeleuchtung, Klimaanlage, Kopfstützen vorne und hinten, Leichtmetallfelgen, Lenkrad höhenverstellbar, Lederlenkrad mit Lederhandbremse und Lederschaltknauf, Leichtmetallmotorhaube, Leuchtweitenregulierung, Make- Up Spiegel an der Beifahrerseite, Mittelkonsole mit Aufbewahrungsfach, Nebelscheinwerfer vorne, Mittelkonsole im Metallic – Style, Radiovorbereitung mit 6 Lautsprechern, Rücksitzbank geteilt umklappbar 60/40, Schalensitze, Seitenschweller, Sperrdifferential Hinterachse, Sportfahrwerk, Scheibenbremsen innenbelüftet, Sicherheitsgurte vorne höhenverstellbar mit Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer, Servolenkung, Stoßfänger in Wagenfarbe, Wegfahrsperre, Zentralverriegelung mit Fernbedienung,

 

Es wurde keinerlei Tuning oder Motormanipulation ausgeführt, da dies aus meiner Sicht unnötig war.

Topspeed angegeben 230km/h, tatsächlich läuft der Wagen 260km/h laut Tacho, was auch ganz gut passen dürfte, da die abgeregelten deutschen Topmarken Platz machen müssen.

Einzige Ergänzung von mir, ist der Einbau eines MP3-CD-Players mit Autoradio. Dieses wird ebenso mitverkauft, wie 4 nur 2000km gelaufene Conti-Winterreifen 205/55 R16 auf CMS-Alufelgen.

Da ich Mitte Juni 2006 auswandere steht der Wagen zu diesem Zeitpunkt zum Verkauf.

Besichtigung und verbindlicher Vertrag über den Kauf kann natürlich zuvor erfolgen.

Der WRX, inklusive MP3-CD-Radio und 4 Winterreifen auf Alu-Felge mit Verkaufstermin Mitte Juni 2006 ist von mir für 17.600 € zu haben.

Die 30.000km-Inspektion wird bei diesem Preis dann noch vorher durchgeführt.

Standort des Wagens ist Gütersloh (Ostwestfalen).

Unter www.blaufieber.de kann bei Bedarf auch ein Bild des Wagens betrachtet werden.

Bei Interesse am Wagen oder an zusätzlichen Informationen bitte an weeke01@aol.com mailen.

PS:

Da ich am 18. Juni 2006 Deutschland verlasse, ist eine Kontaktaufnahme nur bis etwa 15. Juni sinnvoll !

Ähnliche Themen
20 Antworten
Themenstarteram 28. Mai 2006 um 14:33

Jetzt auch bei autoscout24

 

Das erwähnte Angebot ist nun auch bei Autoscout24 eingestellt - mit Fotos und weiteren Informationen.

PS:

Aktuelle Laufleistung 29100 km.

in Australien kannst Du dir ja dann einen Outback kaufen :)

viel Spaß dort!

Ich zahl lieber ordentlich Steuern und frier mir den Ar*** in D ab :(

Re: Impreza WRX zu verkaufen

 

Zitat:

Original geschrieben von Scooby-Fan

Es wurde keinerlei Tuning oder Motormanipulation ausgeführt, da dies aus meiner Sicht unnötig war.

Topspeed angegeben 230km/h, tatsächlich läuft der Wagen 260km/h laut Tacho, was auch ganz gut passen dürfte, da die abgeregelten deutschen Topmarken Platz machen müssen.

Jedes Auto fährt das was im Schein steht, auch dein "Wunderauto" Oder denkst du die schreiben da zum Spaß 230km/h rein....

Hallo,

die Impreza Tachos laufen - wie die eigentlich aller Fabrikate - doch ganz schön vor. Bei GPS 200 steht die Tachonadel bei meinem mit Serienbereifung nicht weit von 220. Echte 250 halte ich mit Verlaub selbst bei einem ganz nach oben streuenden Motor ohne Bergab und Rückenwind für nicht möglich. Was soll's , der WRX ist auf jeden Fall ein sehr potenter Wagen, der es bezüglich der Freude am Fahren mit deutlich teureren Autos aus Bayern und Schwaben locker aufnehmen kann. Verarbeitung und Zuverlässigkeit sind sehr gut, der Turbo-Boxer ist bis auf den Verbrauch begeisternd und durch das sehr angenehme Fahrwerk fühlt man sich auf Landstraßen wie Autobahnen sehr sicher. Da das ganze noch durch eine sehr funktionelle Karosserie abgerundet wird und der Preis auch nicht überzogen ist, ist der WRX imho ein rundum stimmiges Angebot, das deutlich mehr Beachtung verdient hätte.

Scooby-Fan wünsche ich eine wunderbare Zeit in Australien und einen schönen Subaru, um das Land zu erfahren.

Dem neuen Besitzer des WRX braucht man eigentlich gar nicht viel Spaß mit dem Wagen zu wünschen - er wird ihn haben.

Gruß

JohnS

achtung, besserweiss ! ;-)

(will hier nicht wieder was vom zaun brechen, aber...)

wenn ich lt. tacho 221/222 drauf habe, dann lt. gps 207/208, also ca. 6-7% vorlauf bzw. ca. 15 km/h.

jedoch immer noch deutlich mehr als im schein eingetragene 191 !

jedoch kann ein fahrzeug tatsächlich entweder langsamer oder schneller als im kfz-schein fahren (wie bereits angemerkt wurde aufgrund serienstreuung; reifen; etc).

verhält sich wie mit den angegebenen leistungsdaten (ps), die auch im schein vermerkt sind, tatsächlich jedoch auch nach oben oder unten streuen können.

auf jeden fall würde ich mir den wrx gerne einverleiben...

viel spass in down under !

am 3. Juni 2006 um 12:32

Der WRX regelt so ziemlich genau bei der eingtragenen Geschwindigkeit ab.

Der Ladedruck wird dann ganz einfach runter geregelt.

Mit Ecutek kann das Umgangen werden, aber mehr als +15/20 km/h sind mit dem originallader nicht drin.

das liegt daran das er bei der Drehzahl einfach schlapp macht (der Turbo)

Man kann die leistungskruve ja weiter nach oben verschieben dann kann man schneller fahren.

 

meiner geht bei über 200 genau 9-10 kmh falsch davor etwas weniger

Geschwindigkeitsangaben der Automobilhersteller können auch politisch begründet sein.

Wenn beispielsweise der WRX mit 245 angegeben wäre und der STI mit 243, würden sich wohl einige fragen wo die 40 Mehr-PS bleiben. Fakt ist dass der WRX03 im Autobild AllesAllrad mit 246 km/h gemessen wurde, was den 260 km/h laut Tacho entsprechen könnte. Verglichen mit den WRX01 und 02 läuft der 03 doch einiges besser, was man auch ohne genaue Messinstrumente "erfährt".

Geschwindigkeitsangaben der Automobilhersteller können auch politisch begründet sein.

Wenn beispielsweise der WRX mit 245 angegeben wäre und der STI mit 243, würden sich wohl einige fragen wo die 40 Mehr-PS bleiben. Fakt ist dass der WRX03 im Autobild AllesAllrad mit 246 km/h gemessen wurde, was den 260 km/h laut Tacho entsprechen könnte. Verglichen mit den WRX01 und 02 läuft der 03 doch einiges besser, was man auch ohne genaue Messinstrumente "erfährt".

am 3. Juni 2006 um 22:20

Also ein Serien-WRX sollte bei 238 abgeregelt (Bj.2002) sein. Die schafft er eigentlich auch locker. Damit das nicht so abruckt zum stocken kommt wird ab ca. 225 (müsste nachschauen ab wann genau, hab aber grad keine Lust) in zwei Stufen die Leistung heruntergesetzt. Daher kommt auch das Gefühl das er am Ende ist. Obwohl nur der Ladedruck abnimmt.

Mit Ecutek kann man die abgeregelten Fahrzeuge aus Süddeutschland hinter sich lassen.

am 3. Juni 2006 um 23:11

Mein Reden.

Der WRX bis MY05 hat keinen Speedlimiter à la STI. Es wird im 5.Gang ab 5800 U/Min lediglich der Ladedruck abgesenkt.

Zitat:

Original geschrieben von mr_bike

Der WRX bis MY05 hat keinen Speedlimiter à la STI. Es wird im 5.Gang ab 5800 U/Min lediglich der Ladedruck abgesenkt.

ist das eine Schutzmaßname ? bin bis jetzt laut GPS noch nicht so schnell gewesen oder doch, Drehzahl weiß garnicht.

acvhja ist das z.b im 4ten auch so hab bei über 6000 mal den eindruck das er auf einmal stehengeblieben ist.

am 4. Juni 2006 um 13:52

Zitat:

Der WRX bis MY05 hat keinen Speedlimiter à la STI.

Der STi mach das genauso. Nur einen Gang später und bei 255

Zitat:

acvhja ist das z.b im 4ten auch so hab bei über 6000 mal den eindruck das er auf einmal stehengeblieben ist.

Das war der Begrenzer. Musst mal ab und zu schalten :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Impreza WRX zu verkaufen