ForumID
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. ID
  6. ID.6 - Bilder u. Infos

ID.6 - Bilder u. Infos

VW
Themenstarteram 7. September 2020 um 21:51

Der große SUV !...

https://www.motor.es/.../...n-id6-prototipo-fotos-espia-202070727.html

Zitat:

Der neue Volkswagen ID.6 wird ein mittelgroßer Crossover mit 3 Sitzreihen (bis zu 7 Sitze) sein, der sich als etwas größere Alternative zu letzterem über dem Volkswagen ID.4 positionieren wird. Obwohl das neue Modell nicht nur im 7-Sitzer-Format erhältlich sein wird , wird es auch eine Variante mit einem 5-Sitzer-Fahrgastraum und einem großen Kofferraum haben.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Folki schrieb am 10. Oktober 2020 um 07:11:54 Uhr:

In der AMS:

https://www.auto-motor-und-sport.de/.../

Warum nicht endlich mal einen ganz normalen Elektro (Passat) Kombi?

Beim Elektroauto finde ich den SUV eigentlich sinnvoll, weil der Akku im Boden die Sitzhöhe reduziert und man mit einem Elektroauto selten auf der Autobahn schneller als 150 fährt. Ich habe vor über einem Jahr mal den Tesla 3 zusammen mit meiner Frau Probe gefahren und wir fanden beide die tiefe Sitzposition ganz furchtbar. Der ID3 ist fast so hoch wie ein Golf Sportsvan, trotzdem sitzt man nicht annähernd so hoch, sondern eher wie in einem normalen Golf -auch die Einstiegshöhe im ID3 ist eher wie in einem T-Roc als wie im Golf.

Vor rund 20 Jahren hatte ich mal einen Mercedes CLK, da fand ich die tiefen Sitze noch super, aber mittlerweile bin ich aus dem Alter raus und denke eher praktisch. Da nun mal die meisten privaten Neuwagenkäufer über 49 Jahre alt sind, macht es wenig Sinn tiefe Autos zu bauen, die dann keiner haben will. Denn selbst die jungen Familien in der Nachbarschaft fahren überwiegend SUV oder Van, weil es da viel einfacher ist die Kinder im Kindersitz anzuschnallen - das fand ich früher in meinem 3er BMW Touring auch ganz furchtbar.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ID.6...noch ein Elektro SUV?' überführt.]

133 weitere Antworten
Ähnliche Themen
133 Antworten

Vorne ein Ssangyong oder Koreaner aus dem letzten Jahrzehnt, hinten 1:1 ein Peugeot. Also der ID.4 war eigenständiger und vor allem mehr VW im Design.

Alter, der ist komplett getarnt... wtf.

Jo, alter peace... wtf für manieren?

Sorry, bei solchen Aussagen verschlägt es mir einfach die Sprache...

Klar war das Blödsinn. Dennoch kann man das auch schonend beibringen, wenn eineg sich derarh verguckt.

 

Wobei am Handy Display auf dem ersten Blick verwischten sich die Verklebungen und Dachte die Lampen würden in echt komplett anders aussehen. Das hat auch einen anderen User in die Irre geführt.

 

Wenn man die Erlkönige mit den Pressefotos vergleicht, wundert man sich schon, wie perfekt hier die Täuschung gelang. Bei ID.4 war der Erlkönig wesentlich näher am Original.

Der Autor des Beitrags mit dem Bild hat doch sogar dazugeschrieben, dass sich VW einen Spaß daraus macht, mit fremden Designs zu tarnen. Mich regt bei Erlkönigen dieses Designgemotze wahnsinnig auf, man kann nichts erkennen und trotzdem wird alles schlecht gemacht.

Nach Autocar schreibt nun auch die AMS, dass die Serienversion des ID.ROOMZZ nicht nach Europa kommen soll, sondern in erster Linie für China ist.

Quelle:

https://www.auto-motor-und-sport.de/.../

https://www.autocar.co.uk/.../...-5-and-hot-id-4-gtx-spearhead-vw-push

Aber erstmal abwarten. Vielleicht geht man auf dem europäischen Markt ja diesen Weg, weil der Absatz des ID.BUZZ sonst zu klein ausfallen könnte. Stattdessen (wie bei den Verbrennern) wird man langfristig aber bestimmt eine elektrische Alternative zum Touareg anbieten. Bleibt nur die Frage: bleibt VW hier ebenfalls dem MEB treu oder wählt stattdessen die PPE.

Tja China ist inzwischen der wichtigste Markt für VW. Europa spielt nur noch eine Nebenrolle. Sieht man auch deutlich an den entsprechenden Modellprogrammen.

CEO Ralf Brandstätter: “We’re working on it, but it’s a China-only model at the moment”

Quelle:

https://www.autocar.co.uk/.../...on-volkswagen-id-roomzz-be-china-only

Themenstarteram 22. Dezember 2020 um 9:39

joaar,

Zitat:

.. 4930mm long, 1903mm wide and 1675mm tall and is expected to be popular with high-end customers..

ist wohl dort besser(-betuchten) zugeordnet.

Ein Model X ist hierzulande ja auch nicht so oft zu sehen, bzw. der iX demnächst...

Das sind die Abmessungen der Studie. Ich sehe den ROOMZZ aber eine ganze Klasse unter Model X, iX und EQE SUV.

Warum? Nicht mit dem 4er verwechseln. Der Roomz ist auch als 7-Sitzer angekündigt und das wird schon ein sehr großes Auto werden.

Mit dem ID.4 verwechsle ich den nicht. Hier ist es aber vermutlich so wie beim Tiguan Allspace. Nur weil der so groß ist wie ein Q5, ist der Allspace noch lange kein Fahrzeug der (Premium) Mittelklasse.

Dann schreib das doch ;-) .

Du schreibst von den Abmessungen und stellst dann den Klassenbezug her. Wenn es Dir gar nicht um die Abmessungen ging, dann soll Du dich einfach nicht auf die Abmessungen beziehen ;-) .

Zitat:

@MacV8 schrieb am 22. Dezember 2020 um 10:58:35 Uhr:

Dann schreib das doch ;-) .

Du schreibst von den Abmessungen und stellst dann den Klassenbezug her. Wenn es Dir gar nicht um die Abmessungen ging, dann soll Du dich einfach nicht auf die Abmessungen beziehen ;-) .

Ähm, den Klassenbezug hat doch flex-didi vor mir gemacht...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. ID
  6. ID.6 - Bilder u. Infos