ForumA8 D4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Ich verabschiede mich von AUDI

Ich verabschiede mich von AUDI

Audi A8 D4/4H
Themenstarteram 21. April 2010 um 8:37

hallo freunde - nach über 10 jahren AUDI und unzähligen modellen ist es mir nicht leicht gefallen zu wechseln, aber es ist nun passiert. mein leasing läuft im sommer aus mit dem A8 und ich wechsel zum neuen 7-er BMW. ich habe mir den neuen A8 in berlin beim driving-experience 2 tage lang intensiv anschauen und testen können. ganz ehrlich: keine innovationen. von hinten A4 oder A5 - von vorne auch und innen zwar tolle verarbeitung, aber noch nicht einmal eine verkehrsschilderkennung drin. ich selbst war enttäuscht. tolles handling ist keine frage, aber trotzdem kann der 7-er mit technischen neuerungen aufwarten, die AUDI irgendwie verpennt hat. nach wochenlangem hin- und herüberlegen bin ich nun beim 7-er gelandet und freue mich auf den wagen.

ich selbst schaue jetzt nicht ganz so sehr auf das handling, die kurvenlage oder das abrollgeräusch - da setze ich in der klasse ein hohen niveau vorraus - mir ging es in erster linie um die nutzbarkeit. da ist BMW meiner meinung nach wesentlich besser und technisch weiter. ich wünsche euch allen ne gute zeit.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 21. April 2010 um 8:37

hallo freunde - nach über 10 jahren AUDI und unzähligen modellen ist es mir nicht leicht gefallen zu wechseln, aber es ist nun passiert. mein leasing läuft im sommer aus mit dem A8 und ich wechsel zum neuen 7-er BMW. ich habe mir den neuen A8 in berlin beim driving-experience 2 tage lang intensiv anschauen und testen können. ganz ehrlich: keine innovationen. von hinten A4 oder A5 - von vorne auch und innen zwar tolle verarbeitung, aber noch nicht einmal eine verkehrsschilderkennung drin. ich selbst war enttäuscht. tolles handling ist keine frage, aber trotzdem kann der 7-er mit technischen neuerungen aufwarten, die AUDI irgendwie verpennt hat. nach wochenlangem hin- und herüberlegen bin ich nun beim 7-er gelandet und freue mich auf den wagen.

ich selbst schaue jetzt nicht ganz so sehr auf das handling, die kurvenlage oder das abrollgeräusch - da setze ich in der klasse ein hohen niveau vorraus - mir ging es in erster linie um die nutzbarkeit. da ist BMW meiner meinung nach wesentlich besser und technisch weiter. ich wünsche euch allen ne gute zeit.

306 weitere Antworten
Ähnliche Themen
306 Antworten

Hallo Daniel,

herzlichen Glückwunsch zum neuen ! Ganz ehrlich, wäre ich an deiner Stelle hätte ich es genau so gemacht ! Dem A8 fehlen die Verkehrszeichenerkennung, der automatische Notrufassistent, der Wählhebel gefällt mir überhaupt nicht ( OK persönlicher Geschmack ) Die Funktion mit der Vogelperspektive ( im Navi Display wird das Auto von allen Seiten gezeigt ), was kurioserweise der Touareg schon hat.

Und zudem sieht er noch sehr bescheiden aus, wenn du den zwischen 5 andere verschiedene Autos stellst sticht der überhaupt nicht raus !

Als einzigste Innovation das Touchpad zu nennen ist bei einem Fahrzeug in dieser Klasse schon peinlich genug ! Und das achso tolle neue 8-Gang Automatikgetriebe welches schon vor der Kurve weiss welcher der perfekte Gang ist hat im Autobild-Vergleichstest auch einen Punkt weniger bekommen wie der 7er ! :D

Kurz gesagt, Audi hat nach dem A2 den nächsten Ladenhüter produziert, ausgerechnet das Flaggschiff. Jetzt kommen sie vielleicht wenigstens mal wieder vom hohen Ross runter ! :D

Vielleicht wird man bei Audi ja jetzt wieder etwas normaler wenn BMW dabei ist X-Drive für alle Modelle anzubieten !

Ich warte nur noch 1 Jahr bis der neue A6 auch verhunzt wird und Audi wieder zu blöd ist etwas vergleichbares zum 535d zu bauen, dann bin ich auch bei BMW !

Ach ja und das BMW technisch weiter ist würde ich auch so unterschreiben !

Themenstarteram 21. April 2010 um 10:19

ja, stimmt. das touch-pad wird hier als absolutes highlight verkauft und ist eigentlich nur für die chinesen gedacht. ich selbst will nicht mehr die buchstaben beim navi-ziel eintippen sondern einfach mit der sprachsteuerung "Berlin" sagen und fertig. das macht der 7-er perfekt ( der audi kann das mittlerweile auch ). bei den leasingkonditionen war die entscheidung dann komplett klar. ist mir aber dennoch schwer gefallen, da ich mit audi immer zufrieden war. wenn ich aber das lang ersehnte neue modell vom A8 sehe und mein puls geht nicht hoch ist was nicht in ordnung ;-) da hat mich der 7-er mehr angesprochen

Audi würde es ganz gut tun mal eine Klatsche zu bekommen.

Wenn wirklich in jedem Motor bei BMW X Drive verfügbar ist, wird Audi das sicher auch in den Verkaufszahlen merken.

Zitat:

Wenn wirklich in jedem Motor bei BMW X Drive verfügbar ist, wird Audi das sicher auch in den Verkaufszahlen merken.

Geht schon los:

http://www.motor-talk.de/.../...-den-bmw-740d-verfuegbar-t2665903.html

Hallo danielprivat,

Erstmal Glückwunsch zum neuen Auto (auch wenn Du wieder einen Audi genommen hättest :D). Ein neues Auto ist immer ein freudiges Ereignis. Nun bin ich Neugierig:

Zitat:

aber trotzdem kann der 7-er mit technischen neuerungen aufwarten, die AUDI irgendwie verpennt hat.

Welche Neuerungen waren für Dich ausschlaggebend?

Und: Ich verstehe die BMW Strategie dabei nicht ganz, aber technisches Aushängeschild ist aktuell der 5er, nicht der 7er. Kam der neue 5er für Dich nicht in Frage? Ich frage deshalb, weil Du auf moderne extras Wert zu legen scheinst... Zuguterletzt ist der 5er sogar billiger. Kann allerdings sein, dass die Leasingkonditionen schlechter sind weil neues Modell...

Zitat:

Original geschrieben von danielprivat

hallo freunde - nach über 10 jahren AUDI und unzähligen modellen ist es mir nicht leicht gefallen zu wechseln, aber es ist nun passiert. mein leasing läuft im sommer aus mit dem A8 und ich wechsel zum neuen 7-er BMW. ich habe mir den neuen A8 in berlin beim driving-experience 2 tage lang intensiv anschauen und testen können. ganz ehrlich: keine innovationen. von hinten A4 oder A5 - von vorne auch und innen zwar tolle verarbeitung, aber noch nicht einmal eine verkehrsschilderkennung drin. ich selbst war enttäuscht. tolles handling ist keine frage, aber trotzdem kann der 7-er mit technischen neuerungen aufwarten, die AUDI irgendwie verpennt hat. nach wochenlangem hin- und herüberlegen bin ich nun beim 7-er gelandet und freue mich auf den wagen.

ich selbst schaue jetzt nicht ganz so sehr auf das handling, die kurvenlage oder das abrollgeräusch - da setze ich in der klasse ein hohen niveau vorraus - mir ging es in erster linie um die nutzbarkeit. da ist BMW meiner meinung nach wesentlich besser und technisch weiter. ich wünsche euch allen ne gute zeit.

Bei diesem Event war ich auch zugegen. Audi hatte ja den neuen 7er BMW mit Dieselmotor zur Verfügung gestellt. Auf den Handling Pacour hat mit der BWM überhaupt nicht zugesagt. Selbst in der Sporteinstellung hat mir die Regelung viel zu viel eingegriffen. Die Qualätätsanmutung von BWM war am schlechtesten. Die Reihenfolge war Mercedes, dann Audi und dann BMW. Das Sitzangebot war für mich (1,93 ) im Daimler am besten, dann kam Audi und dann BMW. Wobei ich Sitzriese bin und im neunen Audi A8 mehr Kopffreiheit habe als im Vorgänger. Mir fehlt im Audi die Verkehrszeichenerkennung und das Haed-up Display. Die Preisgestaltung ist bei Merceds, Audi und BWM mittweilereile jenseits von gut und böse.

Ob die wissen das immer mehr Potenzielle Käufer abspringen. Bin ein totaler Audi nahr aber so wie ihr das schreibt, komm ich immer mehr ins grübeln was Audi wirklich ist.  mhhh "am kopf kratz"

 

Ich finde es gibt auch eine total banale aber irgendwie eine wichtige sache die fehlt und die BMW schon seit 5 Jahren verbaut. Nummernschildbeleuchtung mit LED Technolgie.

Vom Kumpel der 2009´er 335i,wenn der die Karre abschliesst dann dimmen die Rückleuchten und sogar die Nsb langsam runter, das sieht so Edel aus.

 

Warum lässt Audi solch kleine sachen schleifen...

 

lg

Zitat:

Original geschrieben von Knepie

Ob die wissen das immer mehr Potenzielle Käufer abspringen. Bin ein totaler Audi nahr aber so wie ihr das schreibt, komm ich immer mehr ins grübeln was Audi wirklich ist.  mhhh "am kopf kratz"

Ich finde es gibt auch eine total banale aber irgendwie eine wichtige sache die fehlt und die BMW schon seit 5 Jahren verbaut. Nummernschildbeleuchtung mit LED Technolgie.

Vom Kumpel der 2009´er 335i,wenn der die Karre abschliesst dann dimmen die Rückleuchten und sogar die Nsb langsam runter, das sieht so Edel aus.

Warum lässt Audi solch kleine sachen schleifen...

lg

Ich komm auch immer mehr ins Grübel obwohl ich eigentlich totaler Audi-Fan bin, aber dieses Unternehmen ist gerade dabei sich kaputt zu sparen, schau doch einfach mal im A4 und A5 Forum ( die letzten neuen Modelle ) vorbei, was da an Problemen abgeht, von den ganzen Klappergeräuschen und den scheppernden Verkleidungen wegen dem Bang und Olufsen System mal abgesehen. Das ist echt nicht mehr witzig. Dann die ganzen 3,2 FSI die Reihenweise im A6 hochgehen, die Automatikgetriebe im A6 3,0 tdi Vorfacelift die Reihenweise Ruckeln und iregendwann verrecken weil irgend ein Spezialist meinte die Reserven des Getriebes voll ausnutzen zu müssen anstatt eins einzubauen das für die eigentliche Leistung gedacht ist ( kostet ja mehr )

Kurz gesagt muss jeder selber wissen was er fährt, aber meiner Meinung nach ist BMW momentan wieder das was Audi die letzten 10 Jahre war: Nämlich die Jungs die Gas geben und Audi ??? Die sind so vom Erfolg verwöhnt worden das sie fast eingeschlafen sind ! Das rächt sich jetzt gewaltig, sieht man ja schon an den schönen technischen Spielereien ( der neue 5er kann eigentlich mehr als bei Audi der neue A8, ok außer Presense.Bevor jetzt einer fragt was: Head Up Display, automatischer Notrufassistent, Hinterradlenkung, Verkehrszeichenerkennung, automatisch anhebende Motorhaube bei einem Crash mit Fußgängern und ebenfalls die8-Gang Automatik ) ich bin gespannt wie es in den nächsten Jahren mit den Verkaufszahlen aussieht !

Wie gesagt ich bin totaler Audi-Fan, als meine BMW-Fahrenden Kollegen vor Jahren immer meinten das Audi demnächst einen Absturz/Dämpfer erlebt, verneinte ich dies aus Überzeugung immer. Aber mittlerweile glaube ich auch das es bald soweit ist ....... ! Was vielleicht garnicht mal verkehrt ist, damit die Herren aus Ingolstadt mal wieder runterkommen !

Meiner Meinung nach ist Audi gerade dabei sich alles kaputt zu machen ! Jetzt wo man wieder ein wenig Fuß auf dem amerikanischen Markt gefasst hat. Mit dieser Qualität kaufen die Amis einmal ein Audi und dann nie wieder. Das traurige an der ganzen Sache ist dass das den hohen Herren aus Ingolstadt / Wolfsburg sonst wo vorbei geht, aber vielleicht sollten diese es doch mal in Erwägung ziehen einen Audi aktuellen Modells mit 100.000 KM zu fahren und nicht alle paar Tausend einen neuen bekommen. Nur so merken die wie es um die Qualität steht und merken dann vielleicht mal selber das man bei BMW momentan sowohl qualitativ als auch technisch besser aufgehoben ist !

Die Audi Innenraumqualität ist nur gut für die Augen, aber blos nix anfassen, dann kracht und knistert es !

Klingt komisch, is aber so :D

am 21. April 2010 um 19:52

Hallo,

bin da eher anderer Meinung das bei BMW und Benz zuviel gespart wurde. Bei ein paar Sachen bin ich mit dabei. So gefällt mir mein Automatikgetriebe gar nicht. Übrigens wird der 4 Zyl-Diesel von Benz nie das laufen richtig lernen. Was ich heute gehört habe gibt es keine vernünftige Lösung dafür.

Aber das wird die Zukunft ja zeigen wer die Quittung bekommt

Gruß

Wusler

normalerweise ist es so das die kleinen modelle sich designmäßig an den großen orientieren in dem fall ist es genau andersrum.das ist erbärmlich.für mich ist das ein A4 auf anabolika.

und zu diesem lächerlichen touchpad hab ich im passenden thread ja schon meine meinung gesagt.aber nochmal sowas in einem auto der oberklasse als innovation zu verkaufen ist einfach nur lachhaft

Zitat:

Original geschrieben von DOKDON

normalerweise ist es so das die kleinen modelle sich designmäßig an den großen orientieren in dem fall ist es genau andersrum.das ist erbärmlich.für mich ist das ein A4 auf anabolika.

und zu diesem lächerlichen touchpad hab ich im passenden thread ja schon meine meinung gesagt.aber nochmal sowas in einem auto der oberklasse als innovation zu verkaufen ist einfach nur lachhaft

Das finde ich zu destruktiv formuliert. Der A8 ist durchaus hübsch und auch der Innenraum gefällt mir. Jemand hier im Forum sagte mal der A8 sei "langweilig schön". Das triffts ganz gut denke ich.

Zitat:

Original geschrieben von sasch85

ich komm auch immer mehr ins Grübel obwohl ich eigentlich totaler Audi-Fan bin

War ich auch über 10 Jahre lang. Warum ich letztendlich den Sattel gewechselt habe, hatte viele Gründe die ich hier nicht einzeln erläutern will.

Letztendlich hat es aber keine Marke verdient ihr auf ewig treu zu bleiben...

Dafür verdienen "die" zuviel und ich "zu wenig" um mich veräppeln zu lassen.

Zitat:

Original geschrieben von Klez

Zitat:

Original geschrieben von DOKDON

normalerweise ist es so das die kleinen modelle sich designmäßig an den großen orientieren in dem fall ist es genau andersrum.das ist erbärmlich.für mich ist das ein A4 auf anabolika.

und zu diesem lächerlichen touchpad hab ich im passenden thread ja schon meine meinung gesagt.aber nochmal sowas in einem auto der oberklasse als innovation zu verkaufen ist einfach nur lachhaft

Das finde ich zu destruktiv formuliert. Der A8 ist durchaus hübsch und auch der Innenraum gefällt mir. Jemand hier im Forum sagte mal der A8 sei "langweilig schön". Das triffts ganz gut denke ich.

das mit dem hübsch ist geschmackssache;)mir lehnt er einfach zu sehr an den A4 an.den innenraum finde ich auch ganz nett nur diese kümmerlichen holzleisten an den türen sehen mir wieder zu sehr nach A4 aus...

Mal ehrlich: nur wegen der Familienähnlichkeit innerhalb der Marke und ein paar Extras die so gut wie keine Rolle spielen wenn man beispielsweise im Ausland unterwegs ist, auf den schönsten und am besten verarbeitetsten Innenraum verzichten?

Apropo Ähnlichkeiten/Unterscheidung innerhalb der Marke: Gesichtserkennung

Da soll nochmal einer sagen, dass der deutsche Autofahrer nicht verwöhnt ist:

der eine kauft sich keinen Wagen in der Luxusklasse(!), weil die Kennzeichen-Beleuchtung nicht aus LED-Lichtern besteht, der andere fühlt sich vom Kauf abgehalten, weil eventuell die Gefahr besteht, dass ein Unbeteiligter meinen könnte, er würde einen Mittelklassewagen (A4) anstelle eines Luxuswagens (A8) fahren - und das geht ja gar nicht.

Meine Meinung:

Ich finde, dass ein Auto gut aussehen sollte.

Sieht mein A8 aus wie ein A4 (was er definitiv nicht macht!) und macht dabei eine gute Figur, dann ist das doch prima.

Und schön für die A4 und die A8 Fahrer.

Zum Thema Innovationen:

Das Touchpad hat auf jeden Fall seine Daseinsberechtigung.

Ich selber z.B. mag das Sprachdialogsystem nicht. Auch wenn man beim neuen A8 ebenso ein Naviziel "als Ganzes" sprechen kann. Ist doch viel angenehmer, auf dem Touchpad rumzukritzeln.

Und anscheinend funktioniert das auch hervorragend und erstaunlich fehlerfrei.

Z.B. das "Schieben" der Landkarte auf dem Touchscreen ist eine feine Sache.

Und angeblich fehlende Innovationen vermisse ich nicht.

Z.B. die Dynamiklenkung hat Audi, ein Headup-Display würde mich nur stören (genau so wie übrigens die A8 Infrarot-Nachtsichtoption).

Die Verkehrszeichenerkennung kommt anscheinend beim A8 bald, ist für mich persönlich aber auch nicht unbedingt an erster Stelle.

Im übrigen funktioniert die BMW-Verkehrszeichenerkennung anscheinend nicht gerade optimal.

Als Innovation empfinde ich aber die Vernetzung von Navi-System, Internet und Fahrzeugelektronik.

Wenn man dann noch sieht, dass der neue A8 die Vergleichstests gegen die direkten Konkurrenten überlegen gewonnen hat, dann kann er ja soooo ein schlechter Wagen nicht sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Ich verabschiede mich von AUDI