ForumMitsubishi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Ich lasse mich scheiden...

Ich lasse mich scheiden...

Themenstarteram 15. Mai 2008 um 23:05

Hallo zusammen,

ich muss mich nun als aktiver Mitsu-Fahrer von diesem Forum verabschieden, da mein Auto ja kaputt gegangen ist (Theat bei bedarf suchen) Zusammenfassung: Mein Getriebeöl ist Schwarz und alles ist mit einem Rußfilm übersät. Das heißt, ohne andere Getriebe, kein Erfolg. Jetzt bin ich eben nach langer Suche immer wieder auf die selbe Aussage getroffen: Da ein Automatikgetriebe zu Organisieren geht nicht. Es hilft nur ein Originalaustauchgetriebe für 4000 €. Zudem sind die nächsten 500 Km folgendes zu machen: Bremsen ( zumindest Beläge) und alle Riemen. Das war nun der Endgültige Todesstoß. Da das Auto nun 10 Jahre alt ist und alleine das Getriebe schon den Wert des intakten Wagen übersteigen, werde ich das Auto morgen abmelden :-(

Bei Bedarf kann jedes Teil von dem Wagen gekauft werden. Es ist alles zur freien Verfügung.

Ich möchte mich nun Bedanken für die vielen Tipps, die trotz mancher komplizierter Lage von euch kamen und zum Erfolg geführt haben. Danke.

Zudem war es auch immer Interessant hier mitzulesen. Dies werde ich auch weiter beibehalten.

Bei mir wird es erstmal so weitergehen, dass ich mich nun auf die Suche nach einen Kleinwagen machen werde, der relativ billig ist, da die Spritpreise gerade nicht gut sind.

Ich wünsche nun allen eine gute Fahrt und noch viel Freude mit eueren Wägen.

MFG

mitwisser

Ähnliche Themen
35 Antworten

es ist nun mal so das ab und zu am auto was kaputt geht ,nur sollte man das nicht sich so zu herzen nehmen sondern versuchen das beste daraus zu machen ,so hatte ich auch zwei mitsubishis bei denen das getriebe kauptt ging ,nur wusste ich da noch am schadenstag das ich den wagen abstossen werde weil die kosten zu hoch geworden wären ,zudem solltest du auch mal bei anderen marken dich umsehen da auch andere hersteller schöne autos bauen ,mitsubishi hat es ja leider verpasst die modelle zu pflegen das man am ende nicht weiss welches mitsubishimodell man kaufen kann

Themenstarteram 16. Mai 2008 um 9:42

Hallo,

@ dibirnium: Da hast du wohl recht, Mitsubishi hat da echt was verpasst. Aber ich werde mich umschauen, dass ich etwas kleines, feines Finde. Und ich werde auch probieren, es schnell wegzustecken, aber das ist irgendwie schwer, da ich auch ehrlich gesagt verärgert bin, dass ein so teures Auto nur 10 Jahre und 170.000 Km hält. Aber naja, ist halt nicht zu Ändern.

MFG

mitwisser

Kopf hoch, das leben geht weiter!!

vieleicht gtibs ja doch wieder ein Mitsubishi.

Kannst dich ja mal bei einem Hyundai händler umgucken , die modelle haben fast die komplette ausstattung drinne und sind im vergleich zu anderen modellen Preiswerter.

Themenstarteram 16. Mai 2008 um 18:52

Hallo,

also ich bin erstmal fertig mit Mitsubishi, außer es findet sich ein guter Colt. Aber mal schauen.

Danke für die Anteilnahme.

MFG

mitwisser

Themenstarteram 16. Mai 2008 um 19:55

Hallo,

ich brauche nochmals euere Hilfe:

im Auto ist noch ein Radio mit CD wechsler (extern) welches ich gerne weiterbenutzen will. Den Radiocode habe ich gerade gefunden, das bedeutet doch, dass ich es ausbauen kann und einfach im anderen Auto einbauen kann, aber jetzt ist die Frage wie? Ich bräuchte eine Anleitung zum Ausbau von einem Radio. Allgemein.

Vielen Dank,

MFG

mitwisser

Themenstarteram 16. Mai 2008 um 20:19

Hallo,

Edit: Also ich habe schon eine Übersicht gefunden. Aber trotzdem Danke.

MFG

mitwisser

Im Grunde ist grade Mitsubishi für seine Zuverlässigkeit bekannt.

Klar kann es bei jeder Marke mal zu schwierigkeiten kommen.

Ich denke, wenn du dir diesmal einen Colt kaufst, wirst du keine Probleme damit haben.

Das ist ja das meist verkaufte Modell von Mitsubishi.

Dadurch sind die Ersatzteile günstiger und auch gebraucht zu finden.

Dein älterer Space Wagon ist ja ziemlich selten und daher ist es schwierig, an gebrauchte Teile zu kommen.

Schau dich mal nach einen Colt um.

Ich Wette, mit dem wirst du besser und sparsamer fahren. ;)

Themenstarteram 17. Mai 2008 um 11:59

Hallo,

also Sparsamer auf jeden fall (ist aber auch keine Kunst :-) ) aber erstmal schauen, was auf dem Markt ist. Vielleicht wirds auch ein Golf / Polo. Muss halt das richtige Angebot geben.

MFG

mitwisser

Edit: Habe ich eigentlich bei der Versicherung zum Abmelden was zu beachten?

Ein Colt ist aber vergleichsweise zu Polo oder Golf günstiger.

Themenstarteram 17. Mai 2008 um 14:34

Hallo,

klar, aber ein Polo/Golf ist leichter zu finden. Aber wie gesagt der Markt wird schon was ausspucken.

MFG

mitwisser

Moin,

Nicht nur das ;) Ein Polo oder Golf hat auch im Schnitt die besseren Sitze und ist wohnlicher. Aber ... dafür zahlt man eben auch mehr ... oder bekommt weniger Ausstattung :D So ist das ... Image bestimmt einiges im Preis ...

MFG Kester

Themenstarteram 18. Mai 2008 um 10:50

Hallo,

ich habe noch eine kleine Frage:

ich habe das Auto ja nun abgemeldet, aber wie läuft das mit der KFZ-Steuer? wie wird die "Eingestellt"? Im Verkaufsberater auf MT steht ja etwas von "der Käufer muss das Fahrzeug beim Finanzamt ummelden. Aber mein Auto geht ja in den Export, also wie ist das? Und was meint ihr, ob 300 € für alles (also 8-Fach bereift, CD/Casetten Radio, Laderaumabdeckung) in Ordnung ist. Vielen Dank für euere Antworten.

MFG

mitwisser

Zitat:

Original geschrieben von mitwisser

Hallo,

ich habe noch eine kleine Frage:

ich habe das Auto ja nun abgemeldet, aber wie läuft das mit der KFZ-Steuer? wie wird die "Eingestellt"? Im Verkaufsberater auf MT steht ja etwas von "der Käufer muss das Fahrzeug beim Finanzamt ummelden. Aber mein Auto geht ja in den Export, also wie ist das? Und was meint ihr, ob 300 € für alles (also 8-Fach bereift, CD/Casetten Radio, Laderaumabdeckung) in Ordnung ist. Vielen Dank für euere Antworten.

MFG

mitwisser

Hallo,

denke, Du hättest € 500.- verlangen können. Der Wagen hat einen intakten Motor mit 8-facher Bereifung.

Ich habe einen 10 Jahre alten Escort-Turnier Ghia Anfang 2007 locker für € 500.- verkauft.

Der Wagen blieb mit kaputter ZKD liegen bei 225000 km. Zudem war er gerade TÜV-fällig, hatte aber auch neue Winterreifen drauf.

Habe mich damals auch sehr geärgert, da ich ihn gut pflegte.

Das Kostenrisiko (Motor +Tüv) war mir damals auch zu groß, so ist es ein gebrauchter Space Star geworden,

dem ich dank MT von Anfang an gutes Mobil 1 gönne (hoher Kurzstreckenanteil; Fahrzeug fährt meine Frau).

Ich wünsche Dir ein glückliches Händchen beim Autokauf, durch das Internet hast Du ja einen riesigen Überblick.

Beste Grüße

HB

Themenstarteram 18. Mai 2008 um 11:12

Hallo,

@ mr. mountain: Ich verstehe leider nicht, was du mir mit dem Zitieren sagen willst. Sorry.

MFG

mitwisser

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Ich lasse mich scheiden...