ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Ich habe ein Problem mit meinem A3 8P 170 PS TDI BMN

Ich habe ein Problem mit meinem A3 8P 170 PS TDI BMN

Audi A3 8P
Themenstarteram 2. Oktober 2021 um 10:07

zu meinen problem.

seit gestern leuchtet das Symbol für den Rußpartikelfilter.

Problem ist das kfz hat eigentlich keinen DPF mehr zumindest wurde dieser vom Vorbesitzer,

zwecks motortuning abgeschalten wollte ihn eigentlich wieder zurück bauen.

aber noch nicht geschehen

jetzt meine frage was könnte das problem sein.?

leider habe ich selbst kein vcds und kann ihn nicht auslesen.

und kann auch heute nicht in die werkstatt da ich in der schule sitze ( Meisterschule)

kann ich damit jetzt noch weiterfahren oder kfz eher stehen lassen?

vielleicht wohnt jemand mit vcds in meiner nähe und könnte ihn mal auslesen

( plz 09661) fals jemand in der nähe wohnt

Ähnliche Themen
9 Antworten

Was :eek:

Dein Fahrzeug Beitrag vom 28. Januar 2019

https://www.motor-talk.de/.../PostJump.html?postId=55427988&highlight

= du fährst schon seit ca. +2 3/4 Jahren mir erloschener Betriebserlaubnis rum = wegen DPF Ausbau / Manipulation ... :eek:

... wenn's der " Vorbesitzer " war :rolleyes:

= Wie kommt man da in der Zwischenzeit überhaupt beim TÜV durch :rolleyes:

Und jetzt hast du ein Problem = laß die " Karre " stehen .

Themenstarteram 2. Oktober 2021 um 11:16

ganz nochmal kommt man durch den tüv.

das auto wurde 2019 in einem autohaus gekauft und haben es auch erst dieses jahr erfahren nur durch zufall das

der dpf abgeschalten wurde da wir halt den ache anteil nachschauen lassen haben und dort stand das die letzte regeneration vor 40000 km das letzte mal durch geführt wurde. bei weiterer nachforschung halt rausgefunden haben das der dpf abgeschalten wurde genauso wie das agr ventil und die VMAX auf 300 gesetzt wurde. durch erfragen beim vorbesitzer habe ich erfahren das er den dpf durch tuning maßnahemen abschalten lassen hat wegen leistung.

da ja die jahre verstrichen waren hatten wir auch keine chance mehr es im autohaus an zu zeigen wurde uns zumindest gesagt.

weil sie hätten uns das kfz ja auch so nicht verkaufen dürfen.

 

es hat auch nie jemand beim tüv und abgas untersuchung festgestellt das, das auto in der hinsich manipuliert wurde.

deswegen wollte ich ihn ja wieder zurück rüsten.

Hallole ...

Danke für die ausführliche Aufklärung :)

Ich würde in dem Fall massiv beim verkaufenden Autohaus aufschlagen und denen die Hölle heiß machen .

Und mit rechtlichen Schritten drohen. Zur Not mit Anwalt .

... Und das Autohaus kann sich ja den " Vorbesitzer " nachträglich natürlich auch noch zur Brust nehmen .

Und wenn's ein Autohaus der VAG - Gruppe ist = noch besser .

Dann würde nämlich , wenn die sich querstellen die Zentrale bei °°°° auch noch eine schöne Email / Brief zur Sachlage bekommen.

- Ist denn wenigstens das Tuning eingetragen :rolleyes: ... was ich mir aber kaum vorstellen kann ;)

- Tuning von 170 PS auf ??? :confused:

= Das würde das ganze natürlich nochmals verschärfen :eek:

Gruß

Hermy

Themenstarteram 2. Oktober 2021 um 16:20

Nichts ist eingetragen es weiß auch keiner wie viel ps das kfz überhaupt hat. Das ist unser problem. Deswegen wollte ich ihn ja wieder zurück rüsten.

Hallole ...

... Das du im blödesten Fall / Unfall auch noch ein massives Versicherungs - Problem haben kannst , ist dir das bewußt :confused:

Und nach wie viel PS fühlt sich der Wagen an :rolleyes:

Werksangabe - Vmax. : 220 / 222 km/h + etwas Tacho - Voreilung = + 230 / 235 km/h als Tachowert Normal - Zustand .

( ... das hatte damals mein A3 2,0 TDI - 140 PS ( BKD ) mit Serienleistung an guten Tagen auch geschafft ...;) )

 

Gruß

Hermy

Themenstarteram 2. Oktober 2021 um 19:40

Schaffen tut er 250 laut tacho haben wir mal getestet gehabt.

Hallole ...

Beim normalen Chiptuning vom 2,0 TDI - 170 PS sollten es wohl ca. 200 - 210 PS sein .

Bzw. ca. +30 - 40 PS Mehrleistung .

... Denke , da werden wohl noch ein paar mehr + PS zu finden sein .

Aber das hätten die in der Werkstatt / Händler eigentlich merken / spüren müssen beim Eingangs - Check .

= Daß der A3 2,0 TDI geht wie " Sau " ... und das natürlich auch überprüfen vorm Verkauf .

Wie ist der Auspuff - Sound :confused:

... Nicht , daß dort auch noch aus - ... leergeräumt wurde ;)

Gruß

Hermy

Themenstarteram 3. Oktober 2021 um 7:58

Der auspuff klingt normal er pfeift a bissel. Den turbo hört man relativ laut weiß aber nicht ob das normal ist

Wenn man den Turbo pfeifen hört ist das ziemlich sicher eine Umrüstung auf 1-Zellen DPF Technologie. Nur durch ESD und MSD delete schafft man dadurch nicht, man erreicht dadurch eher ein Rauschen. Das pfeifen wird erst freigeschaltet wenn man die extreme Soundbarriere vom DPF entfernt. So bekommt man bspw auch sehr einfach beim 3.0TDI den typischen V6 Sound hin.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Ich habe ein Problem mit meinem A3 8P 170 PS TDI BMN